223

Kontaktsperre-Start Wer will mitmachen?

neonbeige


Was soll's, Leute - ich mach auch mit...
Ab heute Nacht ca. 1:30 Uhr sind's bei mir zwei Wochen ohne Lebenszeichen von beiden Seiten nach 3,5 Jahren Beziehung.
Vom Prinzip her hab ich ja verstanden, was diese Kontaktsperre soll, aber das Herz schreit leider ziemlich oft: "schei.! Der einzige, der dich jetzt trösten kann ist doch ER!" ... und dann schaltet sich der Kopf wieder ein und sagt: "Kleine, bleibe ruhig, der Sinn der Kontaktsperre ist es, Abstand zu gewinnen, und die Gedanken mal zu sortieren. Da ist nix falsch dran." Und dann wieder Herz: "ICH WILL ABER KEINEN ABSTAND GEWINNEN!" ... und immer so weiter. Mal sehen, wie's wird. Bin gespannt, wer durchhält!

11.07.2012 15:56 • x 3 #16


Swordy


275
1
10
Ich seh uns schon alle hier rum heulen! Musste Ihr leider grade eine SMS wegen meinen Kids schicken. Aber ich habe null nach Ihr gefragt oder sonst was... Das ist so übels schwer. Hoffe auch das keine Antwort kommt!

11.07.2012 16:08 • #17



Kontaktsperre-Start Wer will mitmachen?

x 3


fibi22


heute würde ich ihm am liebsten schreiben und zwar aus diesem grund

https://www.trennungsschmerzen.de/ich-ha ... t8646.html

11.07.2012 16:16 • #18


LadyThumperGirl


Kontaktsperre
Woche: 3
Tag: 3

Mir gehts eigentlich gut. Werde das auch weiterhin einhalten. Mir gehts seitdem immer besser. Allen anderen wünsch ich ne gute Besserung.

11.07.2012 16:35 • x 1 #19


summer_29


69
5
Weiter gehts...

Tag 2: Habe heute an ein paar Szenen aus der Beziehung gedacht (so wie in diesen billigen Seifenopern wenn die sich an die Zeit zurückerinnern ) Ein leichtes Gefühl der Einsamkeit macht sich breit, vielleicht auch ein leichtes Verlustgefühl, aber alles noch im Rahmen und gut auszuhalten. Allgemein fühl ich mich heut etwas ausgepowert, lustlos und müde. Hab noch keinen Drang mich bei ihm zu melden.

11.07.2012 19:56 • #20


summer_29


69
5
Swordblade, Herzlich Willkommen und das ist schon mal ein guter Vorsatz! , natürlich musst du durch die Kinder in Kontakt bleiben, lass es einfach so emotionslos wie möglich laufen mit der Kommunikation und nur auf die wichtigen Dinge beschränkt wie bei einer Geschäftsbeziehung.

11.07.2012 20:00 • x 1 #21


Bewegungleben


10
1
Hallo , meine Ex zieht die nächsten Wochen mit seiner neuen zusammen und ich laufe ihm immer noch nach! Also mache mit!
Bewegungleben

11.07.2012 20:02 • #22


summer_29


69
5
neonbeige, auch dir Herzlich Willkommen, du hast ja schon ein ganzes Stück geschafft! Das mit dem Kampf von Verstand/Kopf und Herz/Gefühl kenn ich nur allzu gut! Mein Verstand sagt mir dass es längst zu spät ist und er nie wieder zurückkommt. Wie sagte meine Freundin immer das Thema zwischen ihm und mir ist ausgereizt. Mein Herz sagt mir aber, dass wenn vielleicht etwas Zeit vergangen ist, wir uns ganz neu und unbeschwert sehen, etwas Gras über alles gewachsen ist und wir uns dann wieder annähern. Ich stell mir dann vor, dass wir in 1-2 Jahren dann wieder zusammen sind, weil wir eigentlich super zusammen gepasst haben. Dann schaltet sich wieder mein Kopf ein und sagt mir dass das nicht passieren wird. So geht das dann immer Hin und Her...

11.07.2012 20:10 • #23


summer_29


69
5
fibi, wenn du das dringende Bedürfnis hast und meinst du hast dich falsch verhalten, würde ich mich aufjedenfall entschuldigen! Kontaktsperre hin oder her, aber sowas vergiftet auf lange Sicht euer Verhältnis und Tag für Tag mehr! Ich würde die Entschuldigung aber so kurz wie möglich schreiben und mich auch nur für das entschuldigen was grad vorgefallen ist! Ich würde da nichts von der Vergangenheit schreiben und schon gar nicht von irgendwelchen Gefühlen ihm gegenüber. Schreib einfach es tut dir schrecklich leid was vorgefallen ist, du weißt nicht was über dich gekommen ist und sowas wird nicht mehr vorkommen! du kannst auch schreiben dass du dich nicht unter Kontrolle hattest, so in der Art.. Viel Glück!

11.07.2012 20:18 • #24


summer_29


69
5
LadyThumperGirl, du kannst stolz auf dich sein wie weit du es schon geschafft hast! Und vorallem dass es dir so gut damit geht! Allerdings weiß ich noch, dass ich in Woche 4-5 einen Einbruch hatte und ihn plötzlich sehr vermisst habe, bei mir hat es immer sehr geschwankt.

11.07.2012 20:22 • #25


summer_29


69
5
Bewegungsleben, freut mich dass du auch mitmachst! Herzlich Willkommen! Wie lange ist denn dein Ex schon mit der Neuen zusammen?

11.07.2012 20:25 • #26


Bewegungleben


10
1
Zitat von summer_29:
Bewegungsleben, freut mich dass du auch mitmachst! Herzlich Willkommen! Wie lange ist denn dein Ex schon mit der Neuen zusammen?

Hallo Summer, seit Dez. ich weiss es seit drei Wochen!

11.07.2012 20:43 • #27


neonbeige


hallo summer,
danke für das herzliche Willkommen. Ja, hin und her, her und hin... es ist nur einfach so unbegreiflich, dass man jetzt alles vergessen muss. Alles. Und ich will ja gar nichts vergessen! Ich muss, aber gleichzeitig macht es mir die größte Angst, dass ich ihm und allem, was war eines Tages gleichgültig gegenüberstehe. Aus Liebe soll Gleichgültigkeit werden. Gibt es etwas Schlimmeres? Ich möchte zu ihm fahren, oder ihn anrufen, damit er mich nicht vergisst, damit ich ihm nicht gleichgültig werde - ich weiß, dass ich es nicht bin. Aber Belagerung und Penetranz ändern nichts an den Gründen, die zur Trennung geführt haben. schei.. Gute Nacht an alle kranken Herzen, auf dass wir den morgigen Tag auch wieder überstehen...

11.07.2012 23:38 • #28


Swordy


275
1
10
Update:
Gestern kurze SMS geschickt "Hey ich rufe die Kids später mal an"...Antwort: Okay...die freuen sich.
Wir gerne hätte ich darauf geantwortet, aber ich war hart.
Um sieben, dann zum Telefon gegriffen..ring...ring...
Zum Glück gehn meine Kids direkt dran. Nach einer halben Stunde telefonieren, wollte meiner kleiner mich unbedingt noch der Mama geben. Zack..und ich habe schweren Herzens aufgelegt.
Dann kam noch eine SMS von Ihr, dass meine kleinen sich auf das Wochenende freuen. Kurze Antwort von mir: "Jup ich mich auch".
Sie antwortet natürlich mit einem ":-)". Ich dachte mir nur Du dumme Kuh, musst Du immer das letzte Wort haben..egal..Handy aus und ne Runde leiden ;(...

Ist das schwer, aber alles andere tut mir wohl auf lange Zeit nicht gut!

12.07.2012 09:36 • #29


neonbeige


@swordblade: Respekt, dass Du das so durchziehen kannst: wenn sie sozusagen zum Greifen nah ist - auflegen. Das finde ich ganz schön stark. Könnte ich wahrscheinlich nicht!

Hat eigentlich jemand schon mal Kontaktsperre gebrochen? Was passiert dann? Wird es dann wirklich NOCH SCHLIMMER? Ich kann's mir nicht vorstellen...
Ich möchte den ganzen Tag nichts lieber, als zu ihm gehen und sagen: "können wir jetzt ENDLICH aufhören mit dem Quatsch? Es macht keinen Spaß mehr!" Aber es ist kein Spiel, sondern es ist echt. Ich kann es nicht fassen...

12.07.2012 09:49 • #30



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag