1146

Kurschatten meiner Frau

Gast2000


1419
4992
Zitat von Dennis83:
Hallo ihr Lieben, ich wollte mich mal wieder melden bei euch. Meine Frau ist seit einer Woche zurück aus der Kur. Wir konnten sprechen aber auf Details möchte ich hier nicht weiter eingehen. Sie hat mittlerweile angefangen ihre Sachen zu packen und ist zur Zeit bei ihrer Schwester. Zu dem Kurschatten überlegen die ...

Hallo @Dennis83, man spürt aus deinen Zeilen wie traurig du bist und wie dich das alles mitnimmt. Das tut
bereits beim Lesen weh. Fühl dich gedrückt.

Leider war das jetzige Ergebnis erwartbar. Dennoch hätten dir hier wohl alle ein anderes Ergebnis nach ihrer
Rückkehr aus der Kur gewünscht.

In einer Kur lebt man wie in einer Blase, fernab des normalen Lebens und Alltag. Es ist daher logisch, dass
dort begonnene Affären bzw. was in Anbahnung ist, meist keine Alltagstauglichkeit haben. So jedenfalls wird
das oft berichtet.

Was du nun machen kannst? Ich rate dir das so zu akzeptieren, die vollständig eingeleitete Trennung nun auch
im Alltag wirken zu lassen und darauf zu dringen, dass sie schnellstmöglich auszieht - egal wohin. Die Rechts-
beratung durch einen FA war richtig und wird sich noch als wertvoll und gut angelegtes Geld herausstellen.

In ganz vielen Fällen, wenn es ein Feedback gibt, wird nach ca. einem Jahr berichtet, es war gut so wie es
gekommen ist. Jetzt gilt es im hier und jetzt die Weichen zu stellen, kein Rückblick im Zorn, sondern Dank-
barkeit für die zu Ende gegangene gemeinsame Zeit und den Blick nach vorne zu richten und mit deinem Kind
die Zukunft zu planen und Schritt für Schritt, in deinem Tempo, umzusetzen.

Ich wünsche dir alles Gute und schicke dir die Gewissheit es wird alles gut, es braucht nur seine Zeit. Sei
deinem Kind ein liebevoller, guter und aufmerksamer Vater und gebe ihm Halt. Das ist jetzt sehr wichtig.
Ich hoffe, du lässt auch wieder von dir hören wie es bei dir weiter gegangen ist.

14.07.2022 11:44 • x 6 #451


unbel Leberwurs.


12273
1
14397
Zitat von Dennis83:
Hallo ihr Lieben, ich wollte mich mal wieder melden bei euch. Meine Frau ist seit einer Woche zurück aus der Kur. Wir konnten sprechen aber auf Details möchte ich hier nicht weiter eingehen. Sie hat mittlerweile angefangen ihre Sachen zu packen und ist zur Zeit bei ihrer Schwester. Zu dem Kurschatten überlegen die ...


Geht sie denn wieder arbeiten, hat sie den Stellplatz bezahlt?

Warst Du schon beim Anwalt?

14.07.2022 14:10 • x 1 #452



Kurschatten meiner Frau

x 3


Dennis83

Dennis83


30
1
141
@Gast2000 danke für deine lieben Worte.

Ja es geht mir wirklich beschissen. Tagsüber kann ich mich gut ablenken, fahre zu Freunden oder an den See. Ich schreibe meine Gedanken in Form von Geschichten auf um zu verarbeiten. Das habe ich aus meiner eigenen Klinikzeit von 2017 so beibehalten.

Aber es ist sehr schwer sobald ich nach Hause komme. Es fühlt sich nicht wie mein Haus an, sondern wie unser Haus. An jeder Ecke sind Erinnerungen an sie. Manchmal denke ich es frisst mich auf. So einen Liebeskummer hatte ich tatsächlich noch nie
Ich hab kaum Kraft überhaupt etwas anzufangen. Heute habe ich all ihre Karten, Bilder und Geschenke in eine Box getan welche ich auf den Dachboden stellen werde und erst aufmache, wenn ich bereit dazu bin.

Ich versteh es einfach alles nicht…

@unbel Leberwurst sie ist seit Montag wieder arbeiten. Ich hab ihr den Stellplatz bis Ende des Jahres bezahlt. Ja ich war beim Anwalt.

14.07.2022 17:53 • x 3 #453


unbel Leberwurs.


12273
1
14397
Zitat von Dennis83:
Ich hab ihr den Stellplatz bis Ende des Jahres bezahlt


Warum?

14.07.2022 18:02 • #454


Chrome

Chrome


982
1298
@unbel Leberwurst

Ich denke weil er sie liebt und wenn man liebt, macht man halt noch solche Dinge.

So etwas braucht Zeit, der TE hat es extrem schwer und macht es ja sowieso nicht schlecht. Ich kenne Männer die würden jetzt noch im Bett liegen und weinen, kein Schritt zum Anwalt machen usw.

Er hat eh schon viel eingeleitet

14.07.2022 18:05 • x 5 #455


Dennis83

Dennis83


30
1
141
Huhu,

so gestern haben meine beste Freundin und ich angefangen die Sachen meiner Frau in Kartons zu verstauen und ins Gästezimmer gebracht. Ein unglaublicher Kraftakt, bin auch öfters weinend zusammengesackt. Aber die Sachen mussten einfach aus meinem Blickfeld raus.

Jetzt ist das Haus irgendwie noch leerer als vorher und ich fühl mich extrem einsam. Wir haben momentan keinen Kontakt mehr zueinander…

Abends wenn ich zur Ruhe komme ist es am schlimmsten. Dann fehlt sie mir besonders. Ich würde mich so gerne an sie kuscheln, sie berühren und ihre Wärme spüren. Aber es wird nie wieder…

16.07.2022 22:58 • x 5 #456


Chrome

Chrome


982
1298
@Dennis83

Ja die Abende und das aufstehen ist das schlimmste beim Liebeskummer und ich kann dir nur ein Tipp geben.

Lass es zu, weine und verarbeitet es. Irgendwann tut es nicht mehr, aber das dauert natürlich seine Zeit.

16.07.2022 23:02 • x 1 #457


Dennis83

Dennis83


30
1
141
Huhu,

ich wollte mal wieder von mir hören lassen.
Wie geht es mir momentan? Naja ein Auf und Ab der Gefühle. Das Weinen hat aufgehört und die Verzweiflung nachgelassen. Ab und an macht sich Wut in mir über meine Frau breit. Wir haben kaum noch Kontakt zueinander. Ab und an meldet sie sich, wenn sie mal wieder Klamotten von sich aus meinem Haus holen will da ich ihr nicht begegnen möchte.
Zu allem Überfluss hat sie festgestellt, dass das Leben ja Schweine teuer ist und möchte nun Trennungsunterhalt von mir. Sie möchte das alles ohne Anwalt klären und ich soll ausrechnen wieviel ich ihr safe geben kann im Monat.
Tja damit werde ich dem Rat meines Anwalts folgen und ihr dementsprechend geben was sie braucht, bevor es richtig teuer für mich wird.
Schon lustig das deutsche Recht, sie geht fremd und ich darf zahlen. Naja nach der Scheidung stelle ich den Dauerauftrag ein und wenn sie sich dann ihre Wohnung nicht mehr leisten kann, Pech gehabt.

Ich habe über das Forum hier die Frau des Kurachattens meiner Frau gefunden und wir sind seither im rege Austausch. Das tut mit wahnsinnig gut und so einiges wurde noch ans Tageslicht gefördert, wo meine Frau gelogen hat und nicht ehrlich zu mir war. Sie behauptet zwar das Gegenteil aber ich glaube das hat eher mit einer verzerrten Wahrnehmung bei ihr zu tun.

Alles in allem bin ich froh, wenn die Scheidung nächstes Jahr durch ist. Sie möchte zwar eines Tages auf eine Freundschaft mit mir hinaus aber ich hingegen möchte mit diesem Menschen nach nächstem Jahr nix mehr zu tun haben…

27.07.2022 10:47 • x 11 #458


unbel Leberwurs.


12273
1
14397
Zitat von Dennis83:
Zu allem Überfluss hat sie festgestellt, dass das Leben ja Schweine teuer ist und möchte nun Trennungsunterhalt von mir. Sie möchte das alles ohne Anwalt klären und ich soll ausrechnen wieviel ich ihr safe geben kann im Monat.


Ich dachte, sie hat einen Job?
Dann müsste sich das doch einigermassen in Grenzen halten...

27.07.2022 10:56 • x 2 #459


Vilya

Vilya


87
1
106
Zitat von Dennis83:
Zu allem Überfluss hat sie festgestellt, dass das Leben ja Schweine teuer ist

Hat mein NM jetzt auch gelernt. Bei der Trennung beschuldigte er mich seine Finanzen zu kontrollieren z.B das er im Monat fast 500Euro nur für Zig. ausgibt (wir hatten ein gemeinsames Konto)
Vorgestern habe ich erfahren das er sich bei seiner Schwester Geld geliehen hat. Er hat fast 2200Euro Netto und zahlt mir 500Euro.
Tja was soll man dazu sagen‍️

27.07.2022 11:21 • x 2 #460


aequum

aequum


1364
3010
Zitat von Dennis83:
Tja damit werde ich dem Rat meines Anwalts folgen und ihr dementsprechend geben was sie braucht, bevor es richtig teuer für mich wird.

Das ist auch das einzig Richtige das Du von jetzt an tun kannst. Alles aber wirklich ALLES nur noch über Deinen Anwalt zu regeln. Schütze Dich mit allen Mitteln!

27.07.2022 12:35 • x 5 #461


Essa


141
1
144
Zitat von aequum:
Das ist auch das einzig Richtige das Du von jetzt an tun kannst. Alles aber wirklich ALLES nur noch über Deinen Anwalt zu regeln. Schütze Dich mit ...

Ich bin hier voll bei dir. Das recht ist hier echt unglaublich.

27.07.2022 13:05 • x 1 #462


BernhardQXY


6227
3
9718
Auch wenn es vielleicht nicht so zufrieden stellend ist.
In d wurde das Verschuldensprinzip abgeschafft.
Das hat Vorteile und Nachteile, in meinen Augen mehr Vorteile.
Der Trennungsunterhalt hat seine Begründung um eine Scheidung nicht vom Geld abhängig zu machen.
Im Prinzip begrüßenswert.

In deinem Fall Dennis ist es gut für dich, dass sie dir quasi vertraut. Daher kann ich den Rat des Anwalts gut nachvollziehen.
Was die Höhe betrifft, da gibt es Rechner. Da kannst du auch checken, ob du nicht zuviel bereit bist zu zahlen.
All in all. Höre auf den Anwalt.

27.07.2022 13:23 • x 3 #463


Dennis83

Dennis83


30
1
141
@unbel Leberwurst ja sie hat natürlich einen Job aber nur Teilzeit und daher ist ihr Netto halt echt gering. Leider sagt hier das deutsche Recht, dass ich sie unterstützen muss. Mein Anwalt hat nur dazu geraten mich gut mit ihr zu stellen und mit allen Mitteln zu verhindern, dass sie selber zum Anwalt rennt. Die Summe, die sie nun verlangt ist bei weitem unter dem was ihr zustünde.

27.07.2022 15:57 • x 3 #464


Scheol

Scheol


13359
14
20397
Zitat von Dennis83:
@unbel Leberwurst ja sie hat natürlich einen Job aber nur Teilzeit und daher ist ihr Netto halt echt gering. Leider sagt hier das deutsche Recht, ...

Dann "sei so nett" und Zahl.

Mit dem Austausch das es dir hilft freue mich.

Ja das Leben ist teuer wenn man aus der Luftblase Reha Klinik raus kommt. Aber ich denke das da noch mehr Luft raus geht , und es "bald" zum Erwachen kommt.

27.07.2022 16:15 • x 3 #465



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag