179

Kuscheln ja, küssen nein

derefelix


82
5
58
Hallo liebe Leser,

Dieses Thema hat sich nun erledigt.
Hatten gestern ein Gespräch, er zweifelt ob ich je glücklich sein kann mit einem Bauer. Hab gesagt, nein, mit einem Bauer der lügt und mich nicht liebt werde ich nicht glücklich.
Habe alle Sachen gepackt und bin gefahren. Tut weh, aber werde überleben

03.10.2020 07:55 • x 2 #76


WW-Bärchen

WW-Bärchen


1008
4
1007
Tut mir Leid für dich

03.10.2020 07:59 • #77



Kuscheln ja, küssen nein

x 3


Baumo


1409
1
1232
Hä verstehe ich jetzt nicht

03.10.2020 08:02 • #78


Irrlicht

Irrlicht


1082
1731
Inwiefern hat er gelogen?
Die Aktion mit den vielen Kerzen kam für mich so rüber, dass er es ehrlich mit dir meint ...
Aber du musst es natürlich selbst wissen ...

03.10.2020 08:19 • x 1 #79


Anker1

Anker1


1360
2512
Hey,
tut mir mega leid für Dich , dass nun Er schlussendlich die Beziehung beendete, obwohl Du dich komisch fühltest dabei.

Auch wenn das hier das Internet ist, ich für meinen Teil habe Dich hier in deinem Thema ausdrücklich mehrmals mit ausformulierter Begründung gewarnt.
Auch, dass Du die Möglichkeit hattest selbst zu entscheiden wie du für dich abbiegen möchtest und es nicht von ihm abhängig zu machen.

Ich wünsche Dir alles Liebe und dass du schnell darüber hinweg kommst.
Und zukünftig die richtigen Schlüsse ziehst, wenn Du schon innerlich soweit bist , dass du nach kurzer Zeit externe Hilfe benötigst.

03.10.2020 08:24 • x 1 #80


derefelix


82
5
58
Zitat von Irrlicht:
Inwiefern hat er gelogen?
Die Aktion mit den vielen Kerzen kam für mich so rüber, dass er es ehrlich mit dir meint ...
Aber du musst es natürlich selbst wissen ...

Er hat über fb eine andere Frau angeschrieben. Vor etwa 4 Tage. Hab es gsd selber entdeckt. Habe ihm gestern direkt gefragt wer sie ist. Zuerst tat er als ob sie eine alte Bekannte war. Erst nach zig "Beweise " das er sie angebaggert hat, hat er zugegeben. Dann sagte er auch noch, dass er mich wirklich sehr lieb hat,(was ich schon glaube, denn er hat es immer gezeigt), aber halt zweifelt ob ich glücklich werden kann mit seinem Leben.

03.10.2020 08:33 • #81


derefelix


82
5
58
Zitat von Anker1:
Hey,
tut mir mega leid für Dich , dass nun Er schlussendlich die Beziehung beendete, obwohl Du dich komisch fühltest dabei.

Auch wenn das hier das Internet ist, ich für meinen Teil habe Dich hier in deinem Thema ausdrücklich mehrmals mit ausformulierter Begründung gewarnt.
Auch, dass Du die Möglichkeit hattest selbst zu entscheiden wie du für dich abbiegen möchtest und es nicht von ihm abhängig zu machen.

Ich wünsche Dir alles Liebe und dass du schnell darüber hinweg kommst.
Und zukünftig die richtigen Schlüsse ziehst, wenn Du schon innerlich soweit bist , dass du nach kurzer Zeit externe Hilfe benötigst.


Nein, ich habe es beendet. Weil er zweifelt. Und ich glaube, wenn einer zweifelt, er nicht so sicher ist über die Beziehung.

Danke jedenfalls für deine, manchmal auch, harte Worte. Aber eine Wahrheit steckt schon drin...

03.10.2020 08:38 • x 1 #82


Anker1

Anker1


1360
2512
Zitat von derefelix:
Danke jedenfalls für deine, manchmal auch, harte Worte. Aber eine Wahrheit steckt schon drin...


Gerne!
Das zielführende ist manchmal einfach eher in deutlichen Sätzen ohne 50 Emojis versteckt.

03.10.2020 08:40 • x 2 #83


bifi07

bifi07


3784
2
2049
Zitat von derefelix:
Dann sagte er auch noch, dass er mich wirklich sehr lieb hat,(was ich schon glaube, denn er hat es immer gezeigt), aber halt zweifelt ob ich glücklich werden kann mit seinem Leben.

Das liest sich so, als hätte er es darauf angelegt, dass du gehst...
Vielleicht wurde ihm das jetzt durch deine *Aktion* zu eng, was er im Grunde nicht möchte.
So wird er dann vermutlich von einer Blüte zur anderen fliegen...

03.10.2020 09:33 • x 2 #84


Likos24


380
627
Zitat von derefelix:
Dieses Thema hat sich nun erledigt.
Hatten gestern ein Gespräch, er zweifelt ob ich je glücklich sein kann mit einem Bauer. Hab gesagt, nein, mit einem Bauer der lügt und mich nicht liebt werde ich nicht glücklich.
Habe alle Sachen gepackt und bin gefahren. Tut weh, aber werde überleben


Respekt für Dein Verhalten/Entscheidung
Lass Dich nicht verbiegen , und bleibe imme bei Dir selber..

03.10.2020 09:45 • x 1 #85


derefelix


82
5
58
Als ob es noch nicht weh genug tut, das schluss ist mit meinem Freund....
Liege im Bett und höre in meine "ehewohnung", gleich neben meinem Zimmer, wie mein NM S. hat mit, ich nehme an, der ersten Frau nach 1.5 Jahre. Mir ist es egal zum Glück, aber wir hatten vereinbart, kein Partner mit nach Hause zu nehmen. Ich dürfte meinem neuen Freund nicht mit in meinem Zimmer nehmen, was ich nicht toll fand. Aber er liegt mit einer in meinem ehebett, wo sogar noch meine kuscheltiere liegen.....

04.10.2020 00:49 • #86


VictoriaSiempre

VictoriaSiempre


6228
3
11963
Warum wohnst Du noch in der Ehewohnung und warum hast Du das ehemalige Ehebett noch nicht von Deinen Kuscheltieren befreit? Das hat schon ein bißchen was von Revierpinkelei.

Absprachen müssen halt von Zeit zu Zeit modifiziert werden. Du hattest eine 4monatige Beziehung - die leider nicht funktioniert hat - und hast oft aushäusig geschlafen. Keine Ahnung, wie das für Deinen Mann war Wenn Du jetzt wieder zurückgekrochen kommst, dann solltest Du großzügig sein und auch gönnen können.

Für mich wär das ja auch nix. Aber ich hätte vermutlich meine Energie in den letzten 4 Monaten vorrangig in die Änderung meiner Wohnsituation gesteckt und zumindest meine persönlichen Dinge aus dem ehemaligen ehelichen Schlafzimmer geholt.

Ich finde es sogar ein wenig respektlos von Dir, dass Du Deinem Mann den ganzen Kram im Ehebett hinterlassen hast.

04.10.2020 01:30 • x 1 #87


derefelix


82
5
58
Zitat von VictoriaSiempre:
Warum wohnst Du noch in der Ehewohnung und warum hast Du das ehemalige Ehebett noch nicht von Deinen Kuscheltieren befreit? Das hat schon ein bißchen was von Revierpinkelei.

Absprachen müssen halt von Zeit zu Zeit modifiziert werden. Du hattest eine 4monatige Beziehung - die leider nicht funktioniert hat - und hast oft aushäusig geschlafen. Keine Ahnung, wie das für Deinen Mann war Wenn Du jetzt wieder zurückgekrochen kommst, dann solltest Du großzügig sein und auch gönnen können.

Für mich wär das ja auch nix. Aber ich hätte vermutlich meine Energie in den letzten 4 Monaten vorrangig in die Änderung meiner Wohnsituation gesteckt und zumindest meine persönlichen Dinge aus dem ehemaligen ehelichen Schlafzimmer geholt.

Ich finde es sogar ein wenig respektlos von Dir, dass Du Deinem Mann den ganzen Kram im Ehebett hinterlassen hast.



Ich habe ein Zimmer nebenan im gleichen Haus . Und habe nur meine wichtigste Sachen mitgenommen. Da gehören meine kuscheltiere nicht dazu. Habe leider auch kein Platz dafür. Die Frage ist also eher, warum hat NM diese nicht schon lange verräumt? Er wohnt ja schon 1,5 Jahre in unsere ehewohnung. Sogar die Hochzeitfotos hängen noch.

Wir haben vereinbart, dass wir einen neuen Partner nicht in das Haus lassen. Er wollte die Scheidung.
Er war froh für mich dass ich wieder verliebt war, aber wie gesagt, er dürfte nicht ins Haus.
Ich hätte keine Probleme damit wenn er eine andere Frau mitnehmt. Unsere Sohn, 20 Jahre, wohnt auch noch in der ehewohnung , und war auch jetzt am Abend da.

Ich komme sicher nicht zurück gekrochen, es ist noch immer unsere gesamte wohnung wo ich eigentlich laut Anwälte nicht raus darf solange die Scheidung läuft.....daher kann ich leider keine neue Wohnung suchen...

04.10.2020 02:37 • #88


Baumo


1409
1
1232
Naja kopf hoch. Ich finde du hast gut gehandelt! Du hast ja geahnt dass irgendwas nicht stimmig ist bei ihm und nun siehst du dass er 1. Weitersucht und 2. Dir mit komischen Ausreden sagen will dass er dich nicht richtig liebt.
Ich denke dass kann echt passieren....in den ersten Monaten passiert das sogar ganz oft dass einer sich hat begeistern lassen aber die Liebe kommt nicht und lieb haben reicht eben nicht...man hat schon den Anspruch an sich total verliebt zu sein....sei froh dass er jetzt ehrlich war. Er hatte dich ja gern und deswegen wollte er es probieren. Finde das war auch ein gutes Zeichen und er kann ja auch nichts dafür..
Und wer weiss..bei deinem Mann kann es ja auch ähnlich laufen...

04.10.2020 07:55 • x 1 #89


WW-Bärchen

WW-Bärchen


1008
4
1007
Zitat von derefelix:
Wir haben vereinbart, dass wir einen neuen Partner nicht in das Haus lassen.


Was darauf hindeutet, das er davon ausgegangen ist das du nicht zu Hause wärst
und weiterhin darauf deutet das bei der Neuen kein Platz für ihn gewesen wäre, aus welchen Gründen auch immer.

04.10.2020 08:04 • #90



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag