179

Kuscheln ja, küssen nein

derefelix


82
5
58
Zitat von WW-Bärchen:

Was darauf hindeutet, das er davon ausgegangen ist das du nicht zu Hause wärst
und weiterhin darauf deutet das bei der Neuen kein Platz für ihn gewesen wäre, aus welchen Gründen auch immer.

Er wusste schon dass ich Zuhause war. Und der Sohn auch.
Mit meinem neuen würde ich nach der Scheidung bei ihm wohnen.

04.10.2020 08:24 • #91


Likos24


380
627
Zitat von derefelix:
Er wusste schon dass ich Zuhause war. Und der Sohn auch.

Hast Du deinen NochEM auf Eure Absprachen angesprochen?,...und was sagt Dein Sohn dazu?

04.10.2020 08:59 • #92



Kuscheln ja, küssen nein

x 3


derefelix


82
5
58
Zitat von Likos24:
Hast Du deinen NochEM auf Eure Absprachen angesprochen?,...und was sagt Dein Sohn dazu?


Ja, ich habe gesagt, er hätte es mir ehrlich sagen müssen bevor er sie mitgenommen hätte.
Da meinte er, die Vereinbarung wurde vor 4 Monate gemacht, bevor es seriös wurde mit meinem neuen Freund....
Sagte ihm noch, ich wünsche ihm viel Glück mit ihr, aber es nicht richtig finde was er tut.
Zum Glück hat meinen Sohn nicht mitbekommen, dass sie in der wohnung war, nehme ich an...

04.10.2020 10:01 • x 1 #93


JessesMädchen

JessesMädchen


80
184
Ich zähle mal1 und 1 zusammen: Du bist noch verheiratet und so richtig räumlich getrennt seid Ihr auch nicht.
Vielleicht solltest Du das erstmal regeln-dann klappt es auch mit einem neuen Mann. Nicht jeder neue Partner findet so eine Situation beruhigend.
Und Dein Sohn ist zwanzig: ich bitte Dich! Warum soll er es blöd finden, wenn sein Vater eine Frau mitbringt, wo doch seine Mutter 5 Tage in der Woche bei einen anderen Mann geschlafen hat und da sicher nicht nur Netflix im Bett lief.

04.10.2020 10:32 • x 2 #94


derefelix


82
5
58
Zitat von JessesMädchen:
Ich zähle mal1 und 1 zusammen: Du bist noch verheiratet und so richtig räumlich getrennt seid Ihr auch nicht.
Vielleicht solltest Du das erstmal regeln-dann klappt es auch mit einem neuen Mann. Nicht jeder neue Partner findet so eine Situation beruhigend.
Und Dein Sohn ist zwanzig: ich bitte Dich! Warum soll er es blöd finden, wenn sein Vater eine Frau mitbringt, wo doch seine Mutter 5 Tage in der Woche bei einen anderen Mann geschlafen hat und da sicher nicht nur Netflix im Bett lief.


Da wir vereinbart haben, so lange die Scheidung läuft, wird keine andere Partner ins Haus kommen.
Leider läuft die Scheidung sehr langsam, corona bedingt. In April 2 Monate warten müssen auf Termin beim Anwalt. Jetzt warte ich wieder über 2 Monate auf Termin Gericht.
Mein neuer (ex) Freund war selber in so einer Scheidung, welche 4Jahren gedauert hat!
Da ich ihm in alles offen mit reinbezogen habe, Schriftverkehr usw., weiß er was läuft. Hatte auch überhaupt keine Probleme damit.

04.10.2020 10:44 • x 1 #95


JessesMädchen

JessesMädchen


80
184
Zitat von derefelix:

Da wir vereinbart haben, so lange die Scheidung läuft, wird keine andere Partner ins Haus kommen.
Leider läuft die Scheidung sehr langsam, corona bedingt. In April 2 Monate warten müssen auf Termin beim Anwalt. Jetzt warte ich wieder über 2 Monate auf Termin Gericht.
Mein neuer (ex) Freund war selber in so einer Scheidung, welche 4Jahren gedauert hat!
Da ich ihm in alles offen mit reinbezogen habe, Schriftverkehr usw., weiß er was läuft. Hatte auch überhaupt keine Probleme damit.


Wenn die Scheidung doch nur noch Makulatur ist, frage ich mich, warum dann die Regelung, dass so lange kein neuer Partner ins Haus kommen soll? Ausserdem frage ich mich, warum man die Wohnsituation dann nicht mal ändert.
Ich kann mir vorstellen, dass sich das jeder neue Partner auch fragt.

04.10.2020 11:06 • x 1 #96


Corbian


480
815
@

Wieso hackt ihr auf die TE rum? Der Mann ist doch auch kein Engel.

04.10.2020 11:17 • x 1 #97


JessesMädchen

JessesMädchen


80
184
Zitat von Corbian:
@

Wieso hackt ihr auf die TE rum? Der Mann ist doch auch kein Engel.


Es geht nicht um Rumgehacke und es geht auch nicht darum, wer ein Engel ist und wer nicht. Es geht darum, dass man auch die Umstände schaffen sollte, in der eine Beziehung eine Chance hat und sich nicht wundern sollte, dass der neue Partner verunsichert ist, wenn man sogar noch die Kuscheltiere beim NochMann auf dem Bett lässt und sich nicht wirklich räumlich trennt.
Das ist meine persönliche Meinung und sollte mal eine andere Sichtweise eröffnen, die vielleicht einen Impuls gibt.

04.10.2020 11:23 • x 2 #98


Corbian


480
815
Zitat von JessesMädchen:
dass der neue Partner verunsichert ist, wenn man sogar noch die Kuscheltiere beim NochMann auf dem Bett lässt und sich



..vielleicht will man diese Kuscheltiere nicht mehr. Vielleicht gehören sie zu einem anderen Leben..

Vielleicht wäre es besser, diese in einen Sack zu stecken und für immer zu entsorgen. Vielleicht erwachsen zu werden.

Vielleicht liegt es eher daran, dass es mit dem neuen Mann nicht funktioniert hat.

04.10.2020 11:31 • x 1 #99


tina1955


158
248
Zitat von JessesMädchen:

Wenn die Scheidung doch nur noch Makulatur ist, frage ich mich, warum dann die Regelung, dass so lange kein neuer Partner ins Haus kommen soll? Ausserdem frage ich mich, warum man die Wohnsituation dann nicht mal ändert.
Ich kann mir vorstellen, dass sich das jeder neue Partner auch fragt.



Ich denke, es ist eine Frage des gegenseitigen Respektes. Nicht jeder Partner kommt über eine Trennung hinweg und es tut weh.
Natürlich sollte man sich einigen, wer die Wohnung, das Haus behält und der andere Partner sollte sich schnellstmöglich eine andere Bleibe suchen.
Ich fände es auch geschmacklos und es ginge garnicht, dass ich mit meinem neuen Freund 6 habe, während mein Ex im Zimmer nebenan schläft.
Aber es soll ja auch Leute geben, die es genießen, dabei gehört zu werden und solche, die dem Ex eins auswischen wollen.

04.10.2020 11:41 • x 2 #100


Corbian


480
815
@

Ihr werdet es nicht glauben, aber es gibt, sogar Konstellationen, wo der Mann mit Freundin im Haus wohnt und die N-Ehefrau sich mit diversen Freunden amüsiert.

....und alles aus steuerlichen Gründen oder weil man irgendwie nach den mit im Haus wohnenden Kindern schaut...

Respekt? Der ging verloren als der oder die Next auftauchte.

04.10.2020 11:46 • x 1 #101


derefelix


82
5
58
Zitat von JessesMädchen:

Wenn die Scheidung doch nur noch Makulatur ist, frage ich mich, warum dann die Regelung, dass so lange kein neuer Partner ins Haus kommen soll? Ausserdem frage ich mich, warum man die Wohnsituation dann nicht mal ändert.
Ich kann mir vorstellen, dass sich das jeder neue Partner auch fragt.


Aus Respekt für einander und sich gegenseitig nicht zu verletzen. Auch wenn wir inzwischen beiden die Scheidung wollen, wir waren doch 22 Jahren zusammen.

Wie soll man die Wohnsituation ändern, wenn ich nicht ausziehen darf? Gsd haben wir mehrere Zimmer im Haus. Wir treffen uns sehr wenig.
Und mein ex-freund hatte keine Probleme damit, und ich rede sogar normal mit der neuen vom NM. Weil ich schon möchte, dass sie unsere Situation versteht und sie sich keine Sorgen machen muss...

04.10.2020 11:56 • x 2 #102


tina1955


158
248
Zitat von Corbian:
@

Ihr werdet es nicht glauben, aber es gibt, sogar Konstellationen, wo der Mann mit Freundin im Haus wohnt und die N-Ehefrau sich mit diversen Freunden amüsiert.

....und alles aus steuerlichen Gründen oder weil man irgendwie nach den mit im Haus wohnenden Kindern schaut...

Respekt? Der ging verloren als der oder die Next auftauchte.



Wenn man es so hinbekommt, dass beide mit den neuen Partnern zusammen unter einem Dach wohnen, sich alle 4 gut verstehen, spricht ja auch nichts dagegen.

04.10.2020 12:05 • #103


derefelix


82
5
58
Zitat von Corbian:


..vielleicht will man diese Kuscheltiere nicht mehr. Vielleicht gehören sie zu einem anderen Leben..

Vielleicht wäre es besser, diese in einen Sack zu stecken und für immer zu entsorgen. Vielleicht erwachsen zu werden.

Danke! So ist es. Ich komme noch selten in unserer Wohnung, und schaue dann nicht wie NM es versorgt.


04.10.2020 12:05 • #104


Baumo


1409
1
1232
Naja da wäre ich jetzt nicht böse...ich meine wer weiß vielleicht wohnt die Frau nicht allein und es ging nicht anders und lass ihm doch den spass. Vielleicht war er betrunken oder vielleicht dachte er du wärst nicht da..normal wärst du ja auch nicht da..
Weiss jetzt nicht genau wieso man nicht ausziehen dürfte in der Trennungszeit, ist es eine ETW due ihr beide haben wollt?
Sonst nimm dir doch einfach ein kleines Appartement als Zusatz ohne ' auszuziehen ' , kostet zwar Geld aber Trennung kostet halt..

04.10.2020 12:07 • #105



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag