529

Lauf- bzw Sport- und Motivationsthread

Anis17

Anis17

2047
2
3040
Da ja Bewegung bekanntlich für die Verarbeitung einer Trennung sehr wichtig ist und ich auch weiß, dass hier viele laufen oder eine andere Form des Sports betreiben, habe ich beschlossen, rechtzeitig zur dunklen Jahreszeit einen Motivationsthread zu eröffnen. Häufig fällt es einem ja doch schwer, nach der Arbeit durch die Dunkelheit zu traben oder sich noch einmal aufzuraffen, um in die Fitte, zum Yoga-Kurs oder sonst iwas zu gehen. Also - her mit Euren Plänen oder erfüllten Einheiten. Völlig wumpe, ob Ihr blutige Anfänger, Walker oder passionierte Läufer seid. Schwimmer, Klangschalen-Fans, Muckibuden-Fanatiker oder Radfahrer seid oder aber leidenschaftliche BBP-Betreiber. Hier geht es nicht um Leistung, sondern dass man überhaupt was tut.

Anfänger können sich hier Tipps holen - Fortgeschrittene können gerne Tipps geben. Fachsimpelei ist erwünscht. Keiner wird für seine Leistung hier diskreditiert. Jede Form der Bewegung ist besser als nix.

Ich selbst bin seit 10 Jahren leidenschaftliche Läuferin und liebe vor allem die langen Läufe am Wochenende. Kopfhörer auf, Musik oder Hörbuch an und los geht's. Herrlich!

Wie sieht es bei Euch aus? Was macht Ihr, was wollt Ihr machen?

30.10.2018 08:44 • x 16 #1


fe16

fe16

24357
1
29017
Den mal hochschieben
@Thomas69
@WildLife
@Payne
Hinzu rufen

30.10.2018 10:19 • x 4 #2


Anis17

Anis17


2047
2
3040
Zitat von fe16:
Den mal hochschieben
@Thomas69
@WildLife
@Payne
Hinzu rufen


Ach, da hätte ich auch noch @Käferfreundin @Clarinetta und @Eagle

30.10.2018 10:26 • x 2 #3


SlevinS

SlevinS

506
1
841
Ich gehe jeweils drei mal die Woche in der Mittagspause ins Gym - Kraft und Ausdauer, da ich am Abend keine Lust mehr auf Sport habe :mrgreen:

Wenns mir nicht gut geht, gehe ich gerne am Abend Laufen. Ich genieße die Dunkelheit, die Ruhe und kann so gut entspannen und den Kopf frei kriegen :daumen:

30.10.2018 10:30 • x 3 #4


fe16

fe16

24357
1
29017
Zitat von Anis17:

Ach, da hätte ich auch noch @Käferfreundin @Clarinetta und @Eagle


@Marvini

Siehst du so fällt uns immer einer ein

30.10.2018 10:31 • x 3 #5


Thomas69

Thomas69

10214
3
19538
Hihi ist ja witzig. :haha: Bin grad mit dem Hanteltraining bzw Krafttraining :strich: fertig und hab gedacht noch ein :kaffee2: und ein kurzer Blick ins Forum :shock:
Krafttraining mache ich zwei bis vier Mal die Woche (je nach Arbeit und Freizeitgestaltung) und ich fahre gerne viel mit dem E-bike (lacht nicht das ist echt sportlich im Sauerland :mrgreen: ) . Außerdem gehe ich möglichst alles was nicht unbedingt Auto oder Roller benötigt zu Fuß, da kommen in der Woche sehr viele Kilometer zusammen.
Nach der Trennung hab ich 28 Kilo verloren (erst ungewollt dann gewollt) und ich liebe Bewegung wieder total :tanz3:
Gegen Kummer und Frust gibt's kaum was besseres :tanz:
Schönes Thema was mich immer anspricht, wie Fechen auch weiß (deswegen hat se mich wohl ge@ddet) :schaaf:

Ich finde Ernährung genauso wichtig wie Bewegung. Bei mir möglichst zuckerfrei bis auf den einen oder anderen Kaffeeklatsch wo der :kerzen: nicht fehlen sollte. Und viel Eiweiß, Obst und Gemüse... :essen2:

30.10.2018 10:49 • x 5 #6


Kiretty

Kiretty

5696
10432
Also mal kann ich das, aber immer faul rumliegen ist auch nicht meins. Ich habe durch Haus und großen Hof eh immer ausreichend Bewegung, aber im Winter, wenn es abends dunkel ist, stelle ich mir Laptop neben den Fernseher...DVD von Jillian Michaels oder Nadine Kortenbruck rein und dann gibts ne halbe Stunde unerbittliche Körperertüchtigung. :strich:
Mit zunehmendem Alter sinkt ja die Aktivität des Stoffwechsels, man kann sich den Essensgelüsten (und Trinkgelüsten :pfeifen: ) nicht mehr so hingeben wie früher :haha: ... da muss man einfach ein bisschen was tun. :popcorn:

30.10.2018 10:50 • x 5 #7


Marvini

745
2
943
Zitat von fe16:

@Marvini

Siehst du so fällt uns immer einer ein



Wenn ich was habe dann ... MOTIVATION!

Also darf ich euch hier auf die Nerven gehen :D

Danke @Anis17

30.10.2018 11:05 • x 4 #8


Anis17

Anis17


2047
2
3040
Zitat von Marvini:


Wenn ich was habe dann ... MOTIVATION!

Also darf ich euch hier auf die Nerven gehen :D

Danke @Anis17

Geh uns gerne auf die Nerven ;-)

30.10.2018 11:06 • x 4 #9


Käferfreundin

Käferfreundin

251
1
446
Schöner Thread, Danke liebe @anis17!

Du weißt es ja schon, aber hier nochmal schwarz auf weiß und für mich zur Erinnerung:
Nachdem ich durch das vielleicht zu regelmäßige bzw. zu kilometerintensive Laufen Rückenschmerzen bekommen habe, ist der Plan nun, drei Trainingstage unterschiedlicher Art zu gestalten.

Der erste wäre schlicht und ergreifend eine Stunde im gewohnten Tempo laufen,
dann Tag Pause,
hiernach eine Stunde Treppentraining/Lauf ABC/Tempowechsel,
Tag Pause,
und dann Fitnessstudio die ganzen Crossgeräte jeweils 10-15 min., insgesamt ne Stunde.

Und, weil es dem Rücken so gut tut, der große Vorsatz: Jeden Tag Planking für 10 Minuten.
Durch das Planking habe ich heute Nacht wirklich schon schmerzfrei geschlafen, ich bin echt begeistert, wie schnell das geht :D

30.10.2018 11:16 • x 4 #10


Anis17

Anis17


2047
2
3040
Zitat von Käferfreundin:

Schöner Thread, Danke liebe @anis17!

Du weißt es ja schon, aber hier nochmal schwarz auf weiß und für mich zur Erinnerung:
Nachdem ich durch das vielleicht zu regelmäßige bzw. zu kilometerintensive Laufen Rückenschmerzen bekommen habe, ist der Plan nun, drei Trainingstage unterschiedlicher Art zu gestalten.

Der erste wäre schlicht und ergreifend eine Stunde im gewohnten Tempo laufen,
dann Tag Pause,
hiernach eine Stunde Treppentraining/Lauf ABC/Tempowechsel,
Tag Pause,
und dann Fitnessstudio die ganzen Crossgeräte jeweils 10-15 min., insgesamt ne Stunde.

Und, weil es dem Rücken so gut tut, der große Vorsatz: Jeden Tag Planking für 10 Minuten.
Durch das Planking habe ich heute Nacht wirklich schon schmerzfrei geschlafen, ich bin echt begeistert, wie schnell das geht :D


Guter Plan! Und Planking sowie überhaupt alle Stabi-Übungen sind das A und O. Gerade für Läufer, die immer denken, dass man sich ja genug bewegt. Der Oberkörper muss einfach stabil sein, vor allem muss er das auch sein, wenn man längere Läufe unternimmt. Das kriegt man relativ flott mit solchen Übungen hin.

30.10.2018 11:19 • x 2 #11


Marvini

745
2
943
Zitat von Käferfreundin:

Schöner Thread, Danke liebe @anis17!

Du weißt es ja schon, aber hier nochmal schwarz auf weiß und für mich zur Erinnerung:
Nachdem ich durch das vielleicht zu regelmäßige bzw. zu kilometerintensive Laufen Rückenschmerzen bekommen habe, ist der Plan nun, drei Trainingstage unterschiedlicher Art zu gestalten.

Der erste wäre schlicht und ergreifend eine Stunde im gewohnten Tempo laufen,
dann Tag Pause,
hiernach eine Stunde Treppentraining/Lauf ABC/Tempowechsel,
Tag Pause,
und dann Fitnessstudio die ganzen Crossgeräte jeweils 10-15 min., insgesamt ne Stunde.

Und, weil es dem Rücken so gut tut, der große Vorsatz: Jeden Tag Planking für 10 Minuten.
Durch das Planking habe ich heute Nacht wirklich schon schmerzfrei geschlafen, ich bin echt begeistert, wie schnell das geht :D



Gezieltes Rückentraining mit wenig Gewichten wäre auch eine Alternative um den Rückenschmerzen vorzubeugen, am Besten mit Trainer oder Physiotherapeut am Anfang ;)

30.10.2018 11:19 • x 3 #12


SlevinS

SlevinS

506
1
841
Wem es zu sehr auf die Gelenke geht kann auch Schwimmen versuchen :daumen:

30.10.2018 11:21 • x 3 #13


Thomas69

Thomas69

10214
3
19538
Zitat von Käferfreundin:
Rückenschmerzen bekommen habe, ist der Plan nun, drei Trainingstage unterschiedlicher Art zu gestalten.

Google mal "Extentionstrainer" für mich war das super angelegtes Geld (so ein Teil kostet ab ca 30Euro ) und hilft deinem Rücken u. U, je nachdem was du hast und wie du trainieren darfst natürlich. :trost:
Müsste im Studio natürlich vorhanden sein :nixweiss:

30.10.2018 11:42 • x 3 #14


Käferfreundin

Käferfreundin

251
1
446
Zitat von Thomas69:
Google mal "Extentionstrainer" für mich war das super angelegtes Geld (so ein Teil kostet ab ca 30Euro ) und hilft deinem Rücken u. U, je nachdem was du hast und wie du trainieren darfst natürlich. :trost:
Müsste im Studio natürlich vorhanden sein :nixweiss:


Im Studio nicht vorhanden, da ist nur vorsintflutliches Equipment :D
Hab ich gegoogelt und noch nie vorher gesehen...interessant! werde erstmal weiter Planking machen aber wenn es dann doch noch mal ziept, werde ich investieren.
Bei mir sind das die Lendenwirbel.

30.10.2018 13:05 • x 1 #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag