112

Leben aufbauen

Manuela1218


36
1
7
Zitat von Lilly1981:
Wie alt ist er?


Er ist 6 Jahre älter als ich.. also 36

17.05.2020 21:58 • x 1 #61


Butterblume63


640
1
1167
Zum Wochenende:
Meine Freundin ist seit 3 Jahren in einer Beziehung. Ihren Freund lernte sie kennen und da arbeitete er am Wochenende 150 km entfernt zusätzlich. Jetzt Ende Februar suchte sie Unterlagen zusammen und fand eine Hotelrechnung für ein Doppelzimmer wo er immer abstieg,wenn er arbeitete. So flog seine Affäre auf.In dem Fall müsste er nicht mal lügen es reichte zu verschweigen. Und ich kenne paar Fälle wo die Frauen wirklich aus allen Wolken fielen nach dem auffliegen der Affäre. Und keine davon war dumm,naiv oder sonst was.

17.05.2020 22:01 • x 1 #62



Leben aufbauen

x 3


Bones


3969
6764
Zitat von Manuela1218:


Nein das ist mir durchaus bewusst dass es nur Future faking sein könnte. Und so richtig wissen werde ich das wohl auch erst wenn es auf hop oder top steht


Ich würde sämtliche Gespräche über eine Zukunft einstellen, solange er noch mit seiner Freundin zusammen ist.

Was machst du,wenn er sich nicht trennt?
Wie viel Zeit willst damit verbringen, auf ihn zu warten?Hast du dir eine Deadline gesetzt?
Wie gut verkraftest du Rückschläge?Du gehst da bewusst ein hohes Risiko ein.Du bist dafür verantwortlich, dich zu schützen,dein Affärenmann wird es nicht tun,der ist mit sich beschäftigt.

Ich finde es übrigens schon fast abartig,dass ein Vater seine Zeit lieber mit seiner Affäre verbringt,als sich an den Wochenenden intensiv um sein Kind zu kümmern. Sagt sehr viel über einen Menschen aus.Sein " Angst,sein Kind zu verlieren" ist doch nur gequirlter Dreck.Er ist doch jetzt schon weniger Vater als viele getrennte Männer,die sich den Hintern aufreißen, um für ihr Kind da zu sein.Entschuldige bitte ,aber da könnte ich ausflippen
Rechne mal nach wie viel Zeit er mit SEINEM ach so geliebten Kind verbringt?Wenn nicht an den Wochenenden, wann dann?Guter Vater sieht anders aus.
Und für was würde sich die Freundin rächen? Die ist doch schon alleinerziehend. Was würde sich da groß ändern? Und dann muss er sie auch noch schlecht machen?Oder hat sie das Kind alleine in die Welt gesetzt?
Was für ein Würstchen
Und sowas willst du für dich auch?!
Mein Partner hat auch ein Kind,unsere Beziehung ist nicht durch eine Affäre entstanden ( was ja eh nicht häufig passiert),aber wenn er sich seinem Kind gegenüber so verhalten würde ,wäre er bei mir schon unten durch.

17.05.2020 22:03 • x 2 #63


Tiefes Meer

Tiefes Meer


3017
3
4490
Zitat von Butterblume63:
Mit dem "persönlich" gehst du ein Risiko ein. Die Situation kann eskalieren. Abgesehen davon hast du ihr gegenüber leider! den Vorteil, dass du ihr emotional einen Ko-Hieb verpassen kannst. Und dies finde ich nicht nett und vor allem nicht fair.


Och . Fair oder nett ist sowieso rein gar nix an der Aktion.
Die Kindsmutter wird als Konkurrentin wahrgenommen und steht gefühlt dem eigenen Glück im Wege. Da der Kerl nicht willig ist, lautet der neue Plan, es mit Gewalt zu versuchen .

Auf ihn kann Manuela aber schlecht drauf hauen. Dann würde er ja womöglich von der Fahne gehen.
Also versucht sie es hinterrücks, indem sie direkt an die andere herantritt und diese unter dem vorgeschobenen Mäntelchen des Wohlwollens demütigt.

Wie gesagt - ich denke, der Plan könnte eventuell sogar klappen . Kurzfristig . ER wäre nicht der erste, der nach einem Rausschmiss bei seiner AF auf der Matte steht . Langfristig sehe ich für eine "Partnerschaft" , die auf so einem Weg erzwungen wird, eher keine Chancen.

17.05.2020 22:04 • x 1 #64


Manuela1218


36
1
7
Zitat von Butterblume63:
Zum Wochenende:
Meine Freundin ist seit 3 Jahren in einer Beziehung. Ihren Freund lernte sie kennen und da arbeitete er am Wochenende 150 km entfernt zusätzlich. Jetzt Ende Februar suchte sie Unterlagen zusammen und fand eine Hotelrechnung für ein Doppelzimmer wo er immer abstieg,wenn er arbeitete. So flog seine Affäre auf.In dem Fall müsste er nicht mal lügen es reichte zu verschweigen. Und ich kenne paar Fälle wo die Frauen wirklich aus allen Wolken fielen nach dem auffliegen der Affäre. Und keine davon war dumm,naiv oder sonst was.



Ich muss ganz ehrlich gestehen. Ich hab mir nie große Gedanken gemacht was sie denken könnte was er macht. Er gibt mir so ein sicheres Gefühl dass er immer verfügbar wäre wenn ich es möchte dass ich nie in die Warte Position komme.
Andererseits könnte es natürlich auch sein wenn er es schafft mir schon dieses Gefühl zu vermitteln dann macht er es eventuell bei ihr auch so dass sie nichts befürchten muss. Ich weis nicht wie er das machen könnte weil er ist ja ständig abgängig aber es könnte sein

17.05.2020 22:07 • #65


Manuela1218


36
1
7
Vielleicht sollte ich noch erwähnen dass er nicht mal Sonntag Nachmittag nachdem er bei mir war meistens brav heim fährt sondern öfters danach zu einem gemeinsamen Freund geht. Dann zocken sie oder gehen Rad fahren ...er schickt mir dann auch ständig Bilder also das ist dann nicht gelogen :LOL:

17.05.2020 22:09 • #66


Manuela1218


36
1
7
Zitat von Tiefes Meer:

Och . Fair oder nett ist sowieso rein gar nix an der Aktion.
Die Kindsmutter wird als Konkurrentin wahrgenommen und steht gefühlt dem eigenen Glück im Wege. Da der Kerl nicht willig ist, lautet der neue Plan, es mit Gewalt zu versuchen .

Auf ihn kann Manuela aber schlecht drauf hauen. Dann würde er ja womöglich von der Fahne gehen.
Also versucht sie es hinterrücks, indem sie direkt an die andere herantritt und diese unter dem vorgeschobenen Mäntelchen des Wohlwollens demütigt.
.


Wenn man das so formulieren möchte ist das richtig

17.05.2020 22:14 • #67


Manuela1218


36
1
7
Zitat von Bones:

Ich würde sämtliche Gespräche über eine Zukunft einstellen, solange er noch mit seiner Freundin zusammen ist.

Was machst du,wenn er sich nicht trennt?
Wie viel Zeit willst damit verbringen, auf ihn zu warten?Hast du dir eine Deadline gesetzt?
Wie gut verkraftest du Rückschläge?Du gehst da bewusst ein hohes Risiko ein.Du bist dafür verantwortlich, dich zu schützen,dein Affärenmann wird es nicht tun,der ist mit sich beschäftigt.

Ich finde es übrigens schon fast abartig,dass ein Vater seine Zeit lieber mit seiner Affäre verbringt,als sich an den Wochenenden intensiv um sein Kind zu kümmern. Sagt sehr viel über einen Menschen aus.Sein " Angst,sein Kind zu verlieren" ist doch nur gequirlter Dreck.Er ist doch jetzt schon weniger Vater als viele getrennte Männer,die sich den Hintern aufreißen, um für ihr Kind da zu sein.Entschuldige bitte ,aber da könnte ich ausflippen
Rechne mal nach wie viel Zeit er mit SEINEM ach so geliebten Kind verbringt?Wenn nicht an den Wochenenden, wann dann?Guter Vater sieht anders aus.
Und für was würde sich die Freundin rächen? Die ist doch schon alleinerziehend. Was würde sich da groß ändern? Und dann muss er sie auch noch schlecht machen?Oder hat sie das Kind alleine in die Welt gesetzt?
Was für ein Würstchen
Und sowas willst du für dich auch?!
Mein Partner hat auch ein Kind,unsere Beziehung ist nicht durch eine Affäre entstanden ( was ja eh nicht häufig passiert),aber wenn er sich seinem Kind gegenüber so verhalten würde ,wäre er bei mir schon unten durch.


Das was du über ihn schreibst über seine Vaterrolle und seine Angst habe ich ihm auch schon gesagt. Sogar noch etwas krasser

Mit emotionalen Rückschlägen kann ich gar nicht umgehen

17.05.2020 22:16 • #68


Bones


3969
6764
Zitat von Manuela1218:
Vielleicht sollte ich noch erwähnen dass er nicht mal Sonntag Nachmittag nachdem er bei mir war meistens brav heim fährt sondern öfters danach zu einem gemeinsamen Freund geht. Dann zocken sie oder gehen Rad fahren ...er schickt mir dann auch ständig Bilder also das ist dann nicht gelogen :LOL:


Der Typ ist 36?
Ich frage mich gerade,wie du wohl so tickst,dass du so auf ihn abfährst.Null Verantwortungsbewusstsein.

17.05.2020 22:17 • x 2 #69


Manuela1218


36
1
7
Wenn der Mensch für den ich empfinde weg ist leide ich heimlich laut und lange wie ein Hund. Egal wie er war oder was er getan hat ich habe trotzdem inneren Schmerz

17.05.2020 22:19 • #70


Babs54

Babs54


3133
2
8282
Hallo, ich habe jetzt nicht jedes Detail gelesen. Mir drängt sich allerdings die Frage auf, ob der AF überhaupt diese Freundin nebst Kind hat. Es ist für mich nicht vorstellbar, dass sie nichts merkt -oder alles einfach so hinnimmt

17.05.2020 22:21 • x 3 #71


Manuela1218


36
1
7
Zitat von Bones:

Der Typ ist 36?
Ich frage mich gerade,wie du wohl so tickst,dass du so auf ihn abfährst.Null Verantwortungsbewusstsein.



ach das frag ich mich manchmal auch, selber wie ein kleines Kind eben

17.05.2020 22:21 • #72


Bones


3969
6764
Zitat von Manuela1218:

Das was du über ihn schreibst über seine Vaterrolle und seine Angst habe ich ihm auch schon gesagt. Sogar noch etwas krasser

Mit emotionalen Rückschlägen kann ich gar nicht umgehen


Wie kannst du so vor ihm als Mann noch Respekt haben?
Ich möchte dich nicht angreifen,aber ich habe mich eben fast an meinem Saft verschluckt, als ich EUER Alter gelesen habe.
Wenn du mit Rückschlägen nicht umgehen kannst, dann frage ich mich ,warum du keine Eigenverantwortung übernimmst,sondern noch lachend in die Kreissäge rennst

Was meinst du,was mit dir passiert, wenn er dich fallen lässt?Wie wirst du reagieren?

Wenn du dir das Gespräch mit seiner Freundin vorstellst,welcher Verlauf schwebt dir da vor?

17.05.2020 22:23 • x 2 #73


Lilly1981

Lilly1981


552
3
665
Zitat von Manuela1218:


ach das frag ich mich manchmal auch, selber wie ein kleines Kind eben



Aber mit so einem Typen Mann möchtest du doch keine Familie gründen oder? Er lässt die Frau ja komplett alleine mit dem Kind. Falls das stimmt, das er diese hat.

17.05.2020 22:24 • x 1 #74


Tiefes Meer

Tiefes Meer


3017
3
4490
Zitat von Manuela1218:
Vielleicht sollte ich noch erwähnen dass er nicht mal Sonntag Nachmittag nachdem er bei mir war meistens brav heim fährt sondern öfters danach zu einem gemeinsamen Freund geht. Dann zocken sie oder gehen Rad fahren ...er schickt mir dann auch ständig Bilder also das ist dann nicht gelogen :LOL:


Hmm. Und wann kümmert er sich um das Kind, an dem er angeblich so hängt ?

Zitat:
Mit emotionalen Rückschlägen kann ich gar nicht umgehen

Der Mann scheint mir der personifizierte emotionale Rückschlag zu sein.
Ganz , ganz schlechte Idee fürs eigene Selbstwertgefühl um so jemanden auch noch zu kämpfen.

17.05.2020 22:25 • x 2 #75



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag