61

Liebeskummer - Kopf gegen Herz

SL-D

SL-D

42
1
39
Hallo,

seit Wochen bin ich immer mal wieder auf das Forum gestoßen und bräuchte mal einen Ratschlag. Rational denken fällt aktuell schwer. Ich will mich kurz halten, um euch nicht zu langweilen.


Wir waren acht Jahre zusammen. Sind beide fast 30 Jahre alt und seit nun drei Wochen getrennt. Seit einer Woche hat sie eine eigene Wohnung, wir leben getrennt und versuchen nur wenn nötig zu schreiben oder telefonieren. Sie wollte die Trennung, denn sie hat innerhalb von kürzester Zeit einen anderen Mann kennengelernt und wollte fair zu mir sein. Laut ihren Aussagen hätte sie sich das selbst nicht vorstellen können nur jetzt ist es passiert, dass sie Gefühle für diesen Mann entwickelt hat und es sich mit mir nicht mehr richtig anfühlt.

Erst konnte ich es nicht glauben und wollte sie nicht loslassen. Ich gab mir die Schuld, wollte ihre Entscheidung kippen. Naja, alles ohne Erfolg. Schließlich war mir klar das wars dann wohl und wir müssen schnell getrennte Wege gehen. Ich kam halbwegs damit klar, naja also redete ich mir ein.


Als sie auszog versuchten wir die Beziehung zu reflektieren und uns fiel auf, dass wir uns beide zu sicher waren mit uns und der Beziehung. Sie weinte plötzlich und meinte, wäre sie doch vor zwei Wochen nicht am PC gewesen, dann hätte sie den anderen Mann nie kennengelernt (Sie haben sich online kennengelernt). Naja, hilft uns jetzt auch nicht weiter, dachte ich. Weiterhin wurde uns klar, dass sie schon seit ungefähr zwei Jahren (genauer Zeitpunkt unklar, laut ihren Aussagen) weniger Liebe verspürte und ihr das verliebt sein vom Anfang der Beziehung fehlte. Wir hatten eine schöne Zeit, da waren wir uns einig.


Seit dem Gespräch bin ich wieder hin und her gerissen und habe Hoffnung. Eigentlich weiß ich, dass es keinen Sinn mehr macht und das Problem an ihr liegt? Man kann doch nach so vielen Jahren nicht die gleiche Liebe erwarten, wie sie am Anfang war?

Kleiner Rückblick: Sie hat ihren ersten Freund damals auch verlassen, weil ihr die Liebe gefehlt hat und dann kamen wir beide zusammen. Mein Kopf sagt mir es ist richtig so, dass ihr euch trennt. Mach Dir keine Vorwürfe, das Problem liegt an ihr selbst und das kannst du nicht ändern aber mein Herz will sie zurück und ich merke auch, dass ihr noch etwas an mir liegt aber sie keine Gefühle mehr hat, weil da dieser neue, interessante Mann ist, der ihr das Gefühl von Liebe geben kann, welches sie sich wieder wünscht.

Ich weiß einfach nicht weiter, weil ich sehr wenig schlecht an ihr fand, wir uns immer noch gut verstehen und ich mich nicht einschränken musste (Hobbys und Freunde).

Was ist eurer Ratschlag? Was sagt ihr zur Situation? Schreibt mir, wie ihr als ausstehende(r) die Situation seht.

17.12.2021 13:26 • #1


WillyWichtig

WillyWichtig


551
3
842
Möchtest Du denn jemanden zurück, der Dich nicht liebt sondern vielleicht nur irgendwie mag?

Bist Du Dir DAS wert?

Die Dame verhält sich meiner Meinung nach unreif und sagt ernsthaft, dass sie es bereut, anderen Typen nachgesetzt zu haben.
Is klar…!

Das hast Du nicht verdient!

Willy

17.12.2021 13:33 • x 1 #2



Liebeskummer - Kopf gegen Herz

x 3


SL-D

SL-D


42
1
39
Zitat von WillyWichtig:
Möchtest Du denn jemanden zurück, der Dich nicht liebt sondern vielleicht nur irgendwie mag?


Natürlich nicht nur mag ich nicht glauben, dass plötzlich keine Gefühle mehr da sind. Noch Tage vor ihrer Entscheidung hatten wir S. (vorher auch regelmäßig) und der Rest war wie immer. Bis zu dem Zeitpunkt, als sie den neuen kennengelernt hat, sagten wir uns auch regelmäßig wie gerne wir uns haben. Seitdem flachte es schnell ab und mir wurde erst kurz vorher (als sie sich trennen wollte) bewusst, dass hier etwas schief läuft.

Deshalb kann ich nicht glauben, dass ihre Gefühle innerhalb ein/zwei Wochen weg sind.. Gut, mittlerweile sind es dann schon mehrere Wochen..

17.12.2021 13:47 • #3


WillyWichtig

WillyWichtig


551
3
842
Zitat von SL-D:
Natürlich nicht nur mag ich nicht glauben, dass plötzlich keine Gefühle mehr da sind. Noch Tage vor ihrer Entscheidung hatten wir S. (vorher auch ...

Mündliche Liebesbekenntnisse, vielleicht auch 6 sagt doch gar nichts aus…

Das Verhalten ist die Botschaft!

Tut mir leid für dich aber der Drops ist gelutscht.

Die Story, dass so ganz plötzlich jemand neues in ihrem Leben da ist, würde ich an deiner Stelle nicht glauben.
Sie hat sicherlich schon länger ein Auge auf andere Männer geworfen. Zumindest auf die Option, jemand anderes kennen zu lernen.

Willy

17.12.2021 13:52 • x 4 #4


SL-D

SL-D


42
1
39
Zitat von WillyWichtig:
Die Story, dass so ganz plötzlich jemand neues in ihrem Leben da ist, würde ich an deiner Stelle nicht glauben. Sie hat sicherlich schon länger ein Auge ...


Das habe ich ihr bei unserer Aussprache auch gefragt. Sie wusste darauf keine Antwort aber unterbewusst wird es so sein. Da wirst du Recht haben. Danke für deine objektive Meinung.

17.12.2021 14:02 • x 2 #5


Unterwegs

Unterwegs


376
715
Zitat von WillyWichtig:
Tut mir leid für dich aber der Drops ist gelutscht.

Die Story, dass so ganz plötzlich jemand neues in ihrem Leben da ist, würde ich an deiner Stelle nicht glauben.
Sie hat sicherlich schon länger ein Auge auf andere Männer geworfen. Zumindest auf die Option, jemand anderes kennen zu lernen.

Ja, da muss ich Willy recht geben.

Anstatt dass sie sich erstmal von dir trennt, hat sie sich wahrscheinlich schon während der Beziehung einen anderen gesucht. Sie braucht wohl immer ein Backup Plan. Sie kann halt einfach nicht alleine sein. Schon traurig.

Würde mich nicht wundern, wenn sie zu dir zurückkommt, falls es mit dem anderen doch nicht klappen sollte.
Aber sei dir da definitiv mehr Wert. Du wärst nur noch zweite Wahl.

17.12.2021 14:59 • x 2 #6


SL-D

SL-D


42
1
39
Zitat von Unterwegs:
Sie braucht wohl immer ein Backup Plan. Sie kann halt einfach nicht alleine sein.


Das hat mein bester Kumpel und seine Frau mir auch schon gesagt. Damals fand ich es schon komisch, dass sie fast direkt von ihrem Ex zu mir gewechselt ist. Tja, man war jung und hat sich wenig Gedanken über sowas macht. Dabei wünscht man sich nur eine Frau, die auch in schlechten Zeiten nicht einfach so geht und sagt, dass ihre Gefühle weg sein...

17.12.2021 15:06 • x 2 #7


VollzeitVater

VollzeitVater


351
1
582
Tut mir leid für dich Bruder!
Das klassische monkeybranching, eine Frau wirft nicht ihr einziges Paar Schuhe weg....
Das einzige was du jetzt machen kannst ist ihr nicht hinterher zu laufen und die Trennung zu akzeptieren, auch wenn es dich zerreißt
Das sie zurück kommt halte ich auch nicht für ausgeschlossen, immerhin hat sie die Beziehung nullstens aufgearbeitet und reflektiert.
Allerdings solltest du NICHT dein Leben pausieren sondern an dir arbeiten!
Alles Gute!

17.12.2021 15:08 • x 3 #8


Sascha123


Vor zwei Wochen online kennen gelernt und dann gleich ausgezogen.
Da ist nicht viel mit Gefühl.

Auch Tränen sind kein Maßstab, diese zeugen oft von Mitleid und Überforderung mit der Trauer des Anderen.

Tut mir leid für dich, aber es fühlt sich so an, dass ein Comeback, falls es eines gibt, wenig mit dir zu tun haben wird.
Lass diese Beziehung hinter Dir, so wäre meine Tendenz.

17.12.2021 15:13 • x 1 #9


SL-D

SL-D


42
1
39
Zitat von VollzeitVater:
Das einzige was du jetzt machen kannst ist ihr nicht hinterher zu laufen und die Trennung zu akzeptieren, auch wenn es dich zerreißt Das sie zurück kommt halte ich auch nicht ...


Du sagst es, ich muss mich jedes mal quälen ihr nicht zu schreiben oder zu gucken, ob sie mir nicht vielleicht bei WhatsApp geschrieben hat. Bis jetzt klappt es auch ganz ok aber die schlimmen Tage und Wochen werden wohl noch kommen, wenn jetzt das Fest der Liebe ansteht. Zerreißt trifft es ganz, ganz deutlich. Man steht im Wohnzimmer und sieht sie förmlich dort stehen während sie lächelnd zu einem blickt.. Wie soll man so auf andere Gedanken kommen?! Aktuell wache ich jeden Tag auf und kämpfe mich irgendwie durch den Tag und bin Abends froh, wenn ein weiterer Tag rum ging. Ich hoffe nur, dass dies nicht Jahre lang anhält, so wie man es hier im Forum liest.

17.12.2021 15:23 • x 1 #10


SL-D

SL-D


42
1
39
Zitat von Sascha123:
Vor zwei Wochen online kennen gelernt und dann gleich ausgezogen. Da ist nicht viel mit Gefühl. Auch Tränen sind kein Maßstab, diese zeugen oft von Mitleid und Überforderung mit der Trauer des Anderen.


Ich wollte, dass sie sich eine neue Wohnung sucht, da von ihr kein Impuls kam an dem Abend, als sie mir ihre Entscheidung mitgeteilt hat.

Du wirst Recht haben, wahrscheinlich war sie nur überfordert und hatte Mitleid mit mir. Ich verstehe nur nicht, wie man in Gewohnheit so weiter leben kann, also Zärtlichkeiten austauschen kann und dann innerhalb von paar Wochen nichts mehr für den anderen übrig haben kann? Ich für meinen Teil, könnte sowas nicht.. Das verletzt mich am meisten bei der ganzen Sache.

17.12.2021 15:31 • x 1 #11


Sascha123


Zitat von SL-D:
Ich verstehe nur nicht, wie man in Gewohnheit so weiter leben kann, also Zärtlichkeiten austauschen kann und dann innerhalb von paar Wochen nichts mehr für den anderen übrig haben kann?

Du gibst dir selber die Antwort. Es ist Gewohnheit.

17.12.2021 15:33 • x 1 #12


VollzeitVater

VollzeitVater


351
1
582
Zitat von SL-D:
Natürlich nicht nur mag ich nicht glauben, dass plötzlich keine Gefühle mehr da sind. Noch Tage vor ihrer Entscheidung hatten wir S. (vorher auch regelmäßig)

Denke dir nichts dabei ,Ich habe am Abend vor der Trennung auch noch ich liebe dich gehört und Gv gehabt.
Das ich liebe dich war die Luft nicht wert die sie dafür eingeatmet hat ....
Frauen ändern ihre Gefühle wie die Wolken am Himmel!
Und Frauen denken in der Regel schon länger über die Trennung nach bzw bringen einen Ersatz in Stellung ,bevor sie die
Trennung aussprechen...
Das was du hattest war noch eine papierdünne Vortäuschung einer Beziehung die letzten Tage/ Wochen.....
Ich kenne das Gefühl sich halbiert zu fühlen obwohl das Spiegelbild etwas anderes zeigt...

17.12.2021 15:42 • x 1 #13


SL-D

SL-D


42
1
39
Zitat von VollzeitVater:
Denke dir nichts dabei ,Ich habe am Abend vor der Trennung auch noch ich liebe dich gehört und Gv gehabt. Das ich liebe dich war die Luft nicht wert die sie dafür eingeatmet hat .... Frauen ändern ihre Gefühle wie die Wolken am Himmel! Und Frauen denken in der Regel schon länger über die ...



Immerhin bin ich nicht alleine mit der Erfahrung. Das macht Mut. Bis dahin kannte ich das Gefühl auch nicht, denn dies war die erste richtige Beziehung, die auch lange hielt. Anscheinend kannte ich sie wohl doch nicht gut genug um zu wissen, dass sie sich bald von mir trennen wird.

17.12.2021 15:50 • x 1 #14


VollzeitVater

VollzeitVater


351
1
582
Zitat von SL-D:
Anscheinend kannte ich sie wohl doch nicht gut genug um zu wissen, dass sie sich bald von mir trennen wird.

Da brauchst du dir auch keine Vorwürfe zu machen ,wenn die Anzeichen fehlen (Frau wirkt unzufrieden ,zieht sich zurück,
Frau will keinen Gv mehr,Frau ist deutlich mehr mit dem Handy am daddeln) wie sollst du darauf kommen?!
In ihren Kopf kannst du leider nicht schauen!
Wichtig ist jetzt das du irgendwie versuchst diese sche*sse aufzuarbeiten und darauf klar zukommen!
Da du jetzt wahrscheinlich weder essen noch schlafen kannst ,möchte ich dir etwas auf den (schmerzhaften) Weg mitgeben.
Gegen Schlafmangel und brainf*ck weiß ich leider kein adäquates Mittel,aber gegen die Appetitlosigkeit hat mir der Rat eines Kollegen sehr geholfen:
Gehe in den nächsten Sportlernahrungsladen und hole dir da einen gescheiten Eiweißdrink (gibt es in den ge*lsten Sorten!).
Das Zeug rührst du halb mit Wasser und Milch an und schüttest es dir rein!
Es ist niemanden geholfen wenn du jetzt total abmagerst (außer du warst vorher fett )

Peace!

17.12.2021 16:00 • x 2 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag