497

Lieblose Geschenke vom Partner / welches habt ihr bekommen?

Lebensfreude

Lebensfreude


7814
4
11634
wat soll ich mit soner teuren Perlenkette. Ich habe mich ne Zeitlang gut mit Preziosen bei HsE 24 eingedeckt.

23.03.2021 01:46 • x 3 #136


Landlady_bb

Landlady_bb


2568
4
3586
Aber lieber 'ne doofe Perlenkette
als 'n doofen Kerl im Bette!

23.03.2021 02:09 • x 7 #137



Lieblose Geschenke vom Partner / welches habt ihr bekommen?

x 3


sadMonkey


241
5
220
Mein lieblosestes und gleichzeitig liebevollstes Geschenk war ein Armband von ihr für uns beide, mit unserem Jahrestag eingraviert.

Ein paar Wochen später war Schluss und ich ja angeblich das Schrecklichste für sie und wurde aus ihrem ausgelöscht und noch erniedrigt...

23.03.2021 02:23 • x 1 #138


Gorch_Fock

Gorch_Fock


5195
2
10383
Nach diesen Beiträgen verstehe ich nun auch den Sinn der immer gezeigten "Bezahl-Szene" bei First Dates besser. Denn Geiz scheint bei Männern so stark verbreitet zu sein, dass man es als Frau abtesten muss. War mir vorher nicht klar.

23.03.2021 06:11 • x 4 #139


sadMonkey


241
5
220
Zitat von Gorch_Fock:
Nach diesen Beiträgen verstehe ich nun auch den Sinn der immer gezeigten "Bezahl-Szene" bei First Dates besser. Denn Geiz scheint bei Männern so stark verbreitet zu sein, dass man es als Frau abtesten muss. War mir vorher nicht klar.

Ich glaube nicht, dass es so verbreitet ist. In aller Regel bezahlt doch der Mann meiner Erfahrung nach immer noch das Essen/die Getränke oder wozu man die Frau eben einlädt.

Gerade beim Onlinedating, wenn man wirklich bei 100 Dates hat, bis vielleicht mal jemand passendes dabei ist (siehe den entsprechenden Thread hier im Forum), geht das natürlich einigen sicherlich ins Geld.

Und dann hast du manchmal 100 Euro für das gemeinsame Essen bezahlt, alles war soweit ganz nett, eine Absage vollkommen okay gewesen und stattdessen wirst du einfach "geghostet", bekommst kein klares Feedback, aus dem du lernen kannst.

Und dann gibt es ja noch die Gleichberechtigung auf die viele Frauen sehr pochen.

Die Schwelle zwischen Großzügigkeit und ausgenutzt zu werden ist wirklich gering manchmal. Ich hatte durchaus weibliche Bekannte, die früher ohne Geld in die Discothek oder Bar gefahren sind und stolz damit geprahlt haben, dass sie sich die Getränke von verschiedenen Männern ausgeben lassen, in dem sie ihre Reize einsetzen. Wohlgemerkt natürlich ohne jegliches ernsthaftes Interesse an der anderen Person.

Ich bin und bleibe trotzdem großzügig.

23.03.2021 06:29 • x 1 #140


Rosa-91

Rosa-91


2467
4
3234
hässliche Handyhülle

23.03.2021 08:30 • x 1 #141


BlackSwan


533
1
729
Zitat von Gorch_Fock:
Nach diesen Beiträgen verstehe ich nun auch den Sinn der immer gezeigten "Bezahl-Szene" bei First Dates besser. Denn Geiz scheint bei Männern so stark verbreitet zu sein, dass man es als Frau abtesten muss. War mir vorher nicht klar.


Wobei dieser Test keine Garantie ist. Meiner bezahlte am Anfang die gemeinsamen Essen. Das mit dem Geiz zeigte sich erst, nachdem wir zusammen gezogen waren. Als Student musste er sparen und hatte Nebenjobs und war trotzdem relativ grosszügig. Doch danach, als er seinen Job hatte, gab es keinen Grund, so geizig zu sein. Wurde er mir gegenüber aber immer wie mehr. Die Urlaube mussten am Ende auch fast kostenfrei sein. Und nach der Trennung wollte er, dass ich ihm alle Urlaube zurück bezahle.

Somit: Der Test am Anfang kann ein Hinweis sein, muss aber nicht zur Regel werden.

23.03.2021 09:04 • x 1 #142


XR69


271
417
Zitat von BlackSwan:
Und nach der Trennung wollte er, dass ich ihm alle Urlaube zurück bezahle.


Da überkommt einem ein Gefühl von Fremdscham
Was hast Du geantwortet?

LG

23.03.2021 09:13 • x 1 #143


BlackSwan


533
1
729
Zitat von XR69:
Da überkommt einem ein Gefühl von Fremdscham Was hast Du geantwortet? LG


Darf ich hier nicht schreiben. Wird sicherlich zensiert. Aber nichts nettes. Und ich drehte den Spiess herum. Da er die gemeinsame Wohnung inkl. Möbel etc. übernahm, durfte er noch ein bisschen von seinem geliebten Geld loswerden. Was er auch sehr schnell tat. Dies überraschte mich auch denn ich dachte, dass durch seinen ausgeprägten Geiz dies eine mühsame und langwierige Geschichte werden könnte.

23.03.2021 09:17 • x 1 #144


Rosa-91

Rosa-91


2467
4
3234
Zitat von BlackSwan:
Darf ich hier nicht schreiben. Wird sicherlich zensiert. Aber nichts nettes. Und ich drehte den Spiess herum. Da er die gemeinsame Wohnung inkl. Möbel etc. übernahm, durfte er noch ein bisschen von seinem geliebten Geld loswerden. Was er auch sehr schnell tat. Dies überraschte mich auch ...


Wahrscheinlich sind Männer dann zu faul sich selbst die Bude einzurichten
Sei froh, dass du Geld bekommen hast. Manche Exemplare sind echt....

23.03.2021 09:20 • x 1 #145


juliet

juliet


1896
4
4063
Zitat von Lebensfreude:
Damals war ich so blöd! Aber das ist eine andere Geschichte.


oh ja, das kenn ich (siehe jahrelanges ertragen eines papprohrs im wohnzimmer...)
es möge mir eine ewige warnung sein!

Zitat von Lebensfreude:
Ein anderer Freund hat mir mal ein Samowar zu Weihnachten geschenkt


DEN hätte ich auch genommen (den Samowar, nicht den Freund)! ich finde sowas toll!

und auch den Saugroboter hätte ich genommen, leider kommt aber der Tipp zu spät. Mist!
Jetzt habe ich mir selbst gerade einen kabellosen dingsbums in violett geschenkt, sozusagen . auch sehr stylish. Der saugt zwar nicht von selbst, aber ich sag euch - toll!

23.03.2021 09:27 • x 2 #146


Jane_1

Jane_1


798
1659
Streusalz und Papprohr, da komme ich nicht drüber hinweg.

Bzgl. der Geschenke habe ich wohl Glück gehabt, ich fand zwar nicht immer alles super, aber es war nie lieblos. (wobei einer einfach nichts geschenkt hat mit den Worten "ich kann das nicht so gut". Da war ich zwar etwas gekränkt, aber er war sozial wirklich nicht so mega kompetent" Und manchmal so liebevoll, dass ich zu Tränen gerührt war.

Eine Bekannte hat allerdings mal bei einem Geschenk geweint, weil ihr Freund ihr zum Geburtstag EINE Karte zu einem Konzert geschenkt hatte. Weil "ich mag die Musik ja nicht sooo sehr wie du und dann ist es soo teuer, da muss ich nicht mit. Wünsche dir viel Spaß (alleine auf dem Konzert)".
Und es war kein Kammerkonzert oder so.
Fand ich auch ziemlich unsensibel.

23.03.2021 13:42 • x 2 #147


just_S


17
1
36
Ich habe zu meinem "ersten Geburtstag" in unserer Beziehung (da waren wir ca. 5 Monate zusammen) ein Elkos-Duschgel für 69 Cent auf dem Tisch stehen gehabt.
Generell hat er sich die Jahre über sehr viel Mühe gegeben und meistens an meinem Geburtstag morgens gesagt, dass er nochmal schnell los muss, etwas kaufen.
Ein einziges Mal habe ich eine Kette bekommen, die nicht ganz billig war, mir aber so überhaupt gar nicht gefallen hat, weil sie kunterbunt war.

Ich habe ihm (nicht ganz uneigennützig, okay) in den ersten Jahren Kurztrips nach Dublin und Co. geschenkt.

26.03.2021 09:59 • #148


Magnum


718
828
Ich hatte mal einen Porsche 911 geschenkt bekommen...War furchtbar. Schon die Farbe...schwarz metallic. Und dann noch als Cabrio. Ich sollte wohl einen Sonnenbrand kriegen

26.03.2021 10:05 • x 3 #149


LOVEL


Zitat von Magnum:
Ich hatte mal einen Porsche 911 geschenkt bekommen...War furchtbar. Schon die Farbe...schwarz metallic. Und dann noch als Cabrio. Ich sollte wohl einen Sonnenbrand kriegen

Iiiiiih

26.03.2021 10:15 • x 1 #150



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag