89

Lügen in der Beziehung

Merilin


Wo Eifersucht da lügen. Beides gehört immer zusammen.. Ich sag mal so. Wenn sie nicht eifersüchtig wäre dann würde er nicht lügen. Und wenn er nicht lügen würde dann würde sie nicht so eifersüchtig sein

24.11.2019 21:12 • x 2 #46


williams


Zitat von Sorgild:
.. mir sind Männer suspekt mit ihren ganzen "besten Freundinnen" die auf Nachfrage sich entweder als Ex oder als Korb herausstellen.
Verstehst du?


Hmh, mein enger Freundeskreis besteht zur Hälfte aus Frauen. Ist das immer suspekt für Dich?

24.11.2019 21:13 • #47



Lügen in der Beziehung

x 3


gony

gony


17
1
7
Ich bin eine Frau, die jetzt antwortet .
Ich kann den jungen Mann gut verstehen, dass er eine Notlüge benutzen musste.
Aus Selbstschutz wählt er lieber den Weg des geringsten Widerstandes .
Warum ist es so? Weil er diese scenery von seiner Freundin nicht ertragen kann.

Es ist ihre Aufgabe ,lernen zu müssen ,dass man den Partner auch vertrauen kann und muss .
Misstrauen schädigt die Beziehung.

Sie kann ihn ruhig fragen, warum es sie belogen hat.
Wegen der Lüge würde ich keine Beziehung beenden.

Er muss ihr das Gefühl geben, dass sie keine Angst haben brauch und offener muss er sein zu ihr.

Sie muss es schlechte Erfahrung gesammelt haben,

ich bin der Meinung sie muss daran arbeiten

24.11.2019 21:14 • x 1 #48


Vidi


Zitat von Merilin:
Wo Eifersucht da lügen. Beides gehört immer zusammen.. Ich sag mal so. Wenn sie nicht eifersüchtig wäre dann würde er nicht lügen. Und wenn er nicht lügen würde dann würde sie nicht so eifersüchtig sein


Blödsinn, fast jeder ist ab und an eifersüchtig, der eine zeigt es mehr, der andere weniger.

24.11.2019 21:15 • #49


Mienchen

Mienchen


1902
7
2786
Zitat von Sorgild:
Ich habe nicht von ausnutzen und warm halten gesprochen. Aber mal ganz ehrlich.. mir sind Männer suspekt mit ihren ganzen "besten Freundinnen" die auf Nachfrage sich entweder als Ex oder als Korb herausstellen.
Klar, natürlich kann sich da im Nachhinein eine gute Freundschaft entwickeln. Aber eine gute Freundin verleugnet man nicht.
Verstehst du?

Soweit wie ich weiß, hatte er Interesse an ihr. Verliebt war er nicht.
Mit den besten Freunden des anderen Geschlechts habe ich keine Probleme, ich kann mit Männern auch um einiges besser als mit Frauen.

Und mit ihr ist er automatisch befreundet, weil sie sie Freundin seines Kumpels ist. Mit seinen anderen Ex Freundinnen hat er gar nichts mehr zu tun, laut der Kleinen.

Hab von ihr eben geschrieben bekommen, das er sich selber Vorwürfe macht, das er nicht ehrlich war. Das er sich schämt dafür aber beteuert, das es ihm in dem Moment zuviel gewesen wäre, hätte sie an seinem Geburtstag mit ihrer Eifersucht angefangen. "Ich wollte dir nicht weh tun oder das du dir Sorgen machst, ich wollte aber auch diesen Streit nicht wegen einer Sache, die in keiner Situation auch nur ansatzweise streitwert gewesen wäre"
Der angebliche Wortlaut

24.11.2019 21:15 • #50


Mienchen

Mienchen


1902
7
2786
Zitat von Merilin:
Wo Eifersucht da lügen. Beides gehört immer zusammen.. Ich sag mal so. Wenn sie nicht eifersüchtig wäre dann würde er nicht lügen. Und wenn er nicht lügen würde dann würde sie nicht so eifersüchtig sein


Da ist echt was wahres dran, toll geschrieben

24.11.2019 21:21 • #51


Minion84

Minion84


1252
4
1130
Ich kann dazu nur sagen, dass mein Ex mich auch mal wegen seiner besten Freundin, auf die er vor unserer Beziehung stand, angelogen hat. Letztes Jahr hat er mich Knall auf Fall verlassen und ist mit ihr zusammengekommen. Ich habe meinem Ex absolut vertraut und war daher auch nicht eifersüchtig, aber er hat gelogen weil sie mich nicht leiden konnte und er auf sie stand. Daher meine Meinung: Lügen sind nicht in Ordnung, bei sowas würden meine Alarmglocken schrillen

24.11.2019 21:21 • x 1 #52


Sorgild


3264
3
6329
Zitat von williams:
Hmh, mein enger Freundeskreis besteht zur Hälfte aus Frauen. Ist das immer suspekt für Dich?


wenn das alles Körbe und Exen sind.. Ja!

24.11.2019 21:22 • #53


Mienchen

Mienchen


1902
7
2786
Zitat von Minion84:
Ich kann dazu nur sagen, dass mein Ex mich auch mal wegen seiner besten Freundin, auf die er vor unserer Beziehung stand, angelogen hat. Letztes Jahr hat er mich Knall auf Fall verlassen und ist mit ihr zusammengekommen. Ich habe meinem Ex absolut vertraut und war daher auch nicht eifersüchtig, aber er hat gelogen weil sie mich nicht leiden konnte und er auf sie stand. Daher meine Meinung: Lügen sind nicht in Ordnung, bei sowas würden meine Alarmglocken schrillen


Sei beste Freundin ist es nun nicht, nur eine Bekannte, an der er vor Jahren mal Interesse hatte.

24.11.2019 21:23 • #54


no_shame


Eine Lüge ist eine Lüge und wäre damit für mich ein Trennungsgrund, egal was die Absicht dahinter ist.
Mein Urvertrauen wäre zerstört und ich würde mir nur noch Gedanken machen, wegen was mein Partner mich noch anlügen würde (oder es schon tut).
Jemanden anzulügen um ihn zu schonen ist sowieso das dreisteste überhaupt.

Deine Tochter sollte allerdings auch lernen Vertrauen aufzubauen und nicht aus Erfahrungen auf jeden Mann das selbe zu schließen. Dazu gehört eine gesunde und reflektierte Wahrnehmung für die eigenen Trigger und den Mut Grenzen zu ziehen, sowie Freiheiten zu lassen.

24.11.2019 21:25 • x 1 #55


williams


Zitat von Sorgild:

wenn das alles Körbe und Exen sind.. Ja!


Exen - natürlich, Körbe keine, die Übrigen gewachsene Freundschaften.
Suspekt?

24.11.2019 21:27 • #56


Minion84

Minion84


1252
4
1130
Zitat von Mienchen:
Sei beste Freundin ist es nun nicht, nur eine Bekannte, an der er vor Jahren mal Interesse hatte.

Ich kenne ihn nicht und mag auch niemandem etwas unterstellen, aber ich persönlich bin der Meinung wenn jemand wegen einer anderen Person lügt ist da irgendwas faul. Aber ich bin halt auch vorbelastet was das angeht und daher wohl nicht sehr objektiv

24.11.2019 21:28 • #57


Mienchen

Mienchen


1902
7
2786
Zitat von no_shame:
Eine Lüge ist eine Lüge und wäre damit für mich ein Trennungsgrund, egal was die Absicht dahinter ist.
Mein Urvertrauen wäre zerstört und ich würde mir nur noch Gedanken machen, wegen was mein Partner mich noch anlügen würde (oder es schon tut).
Jemanden anzulügen um ihn zu schonen ist sowieso das dreisteste überhaupt.

Deine Tochter sollte allerdings auch lernen Vertrauen aufzubauen und nicht aus Erfahrungen auf jeden Mann das selbe zu schließen. Dazu gehört eine gesunde und reflektierte Wahrnehmung für die eigenen Trigger und den Mut Grenzen zu ziehen, sowie Freiheiten zu lassen.

Nein, meine Freundin, nicht meine Tochter.
Die beiden haben sich wohl ausgesprochen endlich. Und sie hat wohl scheinbar verstanden, was sie kaputt macht mit ihrem Misstrauen. Hat sie zumindest geschrieben eben. Er hat auch versichert, daß es wirklich nur das eine Mal war, weil er ihre Eifersucht nicht triggern wollte. Er hat immer einen aufrichtigen Eindruck gemacht, ich denke, die beiden gehen in eine gute Richtung. Ich hoffe es für beide

24.11.2019 21:30 • x 1 #58


NochEine

NochEine


3056
1
5497
Hallo Mienchen,

ich muss auch meinen Senf dazu geben

Ich finde es immer wieder schlimm das man andere für sein früheres Erlebtes verantwortlich macht, bzw. den neuen Partner dafür bluten lässt nur weil in der Vergangenheit einer war der einen verletzt hatte.Da sollte man doch erwachsen genug sein und differenzierter denken um das zu trennen.

Ich kann ihn verstehen, er scheint Deine Freundin echt zugetan zu sein, ihm liegt da wohl sehr viel an ihr. Ich glaube nicht das er konfliktscheu ist, sonst hätte er nicht von Anfang an mit offenen Karten gespielt.

Jedoch würde ich persönlich sie nicht so beschützen wollen, sie muss da durch, wenn sie wegen so etwas schon an beenden der Beziehung denkt dann hat sie echt ein Problem das ganz alleine bei ihr liegt.
Ich würde niemanden aufgeben nur weil mein Partner mit demjenigen ein Problem hat, gerade wie es in der Beziehung der Beiden ist.

Ach ja und ich erwarte von meiner besten Freundin das sie knallhart zu mir ist, schön reden oder mich in Watte packen bringt nichts.
Ist wie beim Klamotten kaufen, mir sagen die Jeans steht mir super nur weil sie mir gefällt und in Wirklichkeit macht sie Plattar....

24.11.2019 21:32 • #59


Mienchen

Mienchen


1902
7
2786
Zitat von Minion84:
Ich kenne ihn nicht und mag auch niemandem etwas unterstellen, aber ich persönlich bin der Meinung wenn jemand wegen einer anderen Person lügt ist da irgendwas faul. Aber ich bin halt auch vorbelastet was das angeht und daher wohl nicht sehr objektiv

Aber wenn er böse Absichten gehabt hätte, dann hätte er doch nicht gebettet, daß sie irgendwie vorbei kommt, weil er sie gern dabei haben will?
Bei jeder anderen Party besteht er drauf, das sie dabei ist. Und er hat an solchen Abenden nur Augen für sie, unabhängig ob die Bekannte dabei ist oder nicht. Und selbst die Bekannte geht offen auf sie zu, ohne böse Blicke oder sonstiges.

Ich glaube nicht das er suspekt ist oder lügt.

24.11.2019 21:33 • x 1 #60



x 4