89

Lügen in der Beziehung

Sorgild


3124
3
5984
Zitat von williams:

Exen - natürlich, Körbe keine, die Übrigen gewachsene Freundschaften.
Suspekt?


Falls du es noch nicht mitbekommen hast. Ich habe nichts gegen andersgeschlechtliche Freunde gesagt. Ich sprach von Freunden, die mal als Partner irgendwo in Frage kamen. Ich für mich kann zwischen Freund und Lover unterscheiden. Ich für mich habe auch keine Ex Freunde im meinem Freundeskreis.Und für mich kommt ein Mann einfach nicht in Frage, der nach wie vor seine Vergangenheit mit sich rumschleppt.

24.11.2019 21:34 • #61


Mienchen

Mienchen


1717
6
2500
Zitat von NochEine:
Hallo Mienchen, ich muss auch meinen Senf dazu geben Ich finde es immer wieder schlimm das man andere für sein früheres Erlebtes verantwortlich macht, bzw. den neuen Partner dafür bluten lässt nur weil in der Vergangenheit einer war der einen verletzt hatte.Da sollte man doch erwachsen genug sein und differenzierter denken um das zu trennen. Ich kann ihn verstehen, er scheint Deine Freundin echt zugetan zu sein, ihm liegt da wohl sehr viel an ihr. Ich glaube nicht das er konfliktscheu ist, sonst hätte er nicht von Anfang an mit offenen Karten ...


Danke für deinen Beitrag. Ja natürlich sagen wir ihr das, was wir denken. Und wir kennen ihn. Er ist sehr liebevoll und zärtlich mit ihr. Auch unter der Woche.

Haben wir auch gesagt, kein Mann will die Rechnung eines anderen Mannes bezahlen, das ist nicht fair.

An alle: danke für eure Meinungen, ich berichte zwischendurch, wie es weiter gegangen ist

24.11.2019 21:36 • x 2 #62



Lügen in der Beziehung

x 3


FeelingBlue


Zitat von Roman83:
Er sollte sich von ihr trennen. Dramaqueen braucht niemand. Er hatte kein Bock auf den Stress, der erstehen würde, wenn er gesagt hätte das sie da ist. So einfach.


Ernsthaft?!?!
Er hätte sie auch beruhigen können!
Zumal sie vielleicht berechtigten Grund zur Eifersucht hat?
Das wissen wir ja nicht. Kann gut sein

"ja, sie ist da. Du musst dir aber keine Sorgen machen mein Schatz, ich liebe dich"

Hätte Wunder gewirkt!

Stattdessen lügt er und verbratet das restliche Vertrauen!
Eine Lüge ist und bleibt eine Lüge!

24.11.2019 21:39 • x 3 #63


no_shame

no_shame


313
1
431
@Mienchen Entschuldige, bin etwas zu schnell auf der Tastatur heute

Na das klingt doch gut. Hoffentlich wird das noch etwas, bei den beiden. So eine Lüge kann unterbewusst schon sehr viel zerstören.

Mein Ex kam mir auch mal mit so einer Lüge, aber aus einem viel unsinnigeren Grund. Das war der Anfang vom Ende. Andere Probleme haben diesen Knacks noch vergrößert, bis nichts mehr zu retten war.

24.11.2019 21:39 • #64


Minion84

Minion84


1252
4
1130
Zitat von Mienchen:
Aber wenn er böse Absichten gehabt hätte, dann hätte er doch nicht gebettet, daß sie irgendwie vorbei kommt, weil er sie gern dabei haben will?
Bei jeder anderen Party besteht er drauf, das sie dabei ist. Und er hat an solchen Abenden nur Augen für sie, unabhängig ob die Bekannte dabei ist oder nicht. Und selbst die Bekannte geht offen auf sie zu, ohne böse Blicke oder sonstiges.

Ich glaube nicht das er suspekt ist oder lügt.

Mein Ex wollte mich auch immer dabei haben. Hat mich immer und überall in den Arm genommen und all sowas. Auch vor ihr. Wir haben sehr viel mit dieser Frau unternommen, waren sogar mit ihr in Urlaub. Sie war auch immer nett zu mir. Nur hinter meinem Rücken halt nicht. Und deshalb hat er mich angelogen. Wie gesagt, ich kenne ihn und seine Absichten ja nicht. Ich spreche allein aus meiner Erfahrung und die ist sicher nicht allgemeingültig.

24.11.2019 21:43 • #65


Mienchen

Mienchen


1717
6
2500
Zitat von FeelingBlue:
"ja, sie ist da. Du musst dir aber keine Sorgen machen mein Schatz, ich liebe dich"

Der Satz hätte sie zum ausrasten gebracht also soviel kann ich dazu sagen, da kenne ich sie.
Sie hätte dann mit der Nummer "das hast du extra geplant" bis hin zu "Wehe die setzt sich auf deinen Schoß" geschrieben.

Und das meinte ich mit extremer Eifersucht.
Sie kennen sich da alle über zehn Jahre!

24.11.2019 21:45 • #66


trixi-77

trixi-77


413
5
420
Da fällt mir vor allem eines ein:
" self fulfilling prophecy ".

Deine Freundin verhält sich aus Angst so, dass genau das eintrifft, wovor sie Angst hat.
Angst ist generell kein guter Begleiter. Wenn sie das Verhalten Deiner Freundin so bestimmt, kann ich ihren Freund total verstehen!
Dummerweise hat er halt nur zur Hälfte gedacht, sodass er ihre Angst leider unfreiwillig bestätigt hat.

Das endet nicht gut, wenn sie so weitermacht.

24.11.2019 21:50 • x 1 #67


Mienchen

Mienchen


1717
6
2500
Zitat von Minion84:
Mein Ex wollte mich auch immer dabei haben. Hat mich immer und überall in den Arm genommen und all sowas. Auch vor ihr. Wir haben sehr viel mit dieser Frau unternommen, waren sogar mit ihr in Urlaub. Sie war auch immer nett zu mir. Nur hinter meinem Rücken halt nicht. Und deshalb hat er mich angelogen. Wie gesagt, ich kenne ihn und seine Absichten ja nicht. Ich spreche allein aus meiner Erfahrung und die ist sicher nicht allgemeingültig.


Nee so eng miteinander sind die auch nicht. Soweit ich weiß, sehen sie sich drei oder viermal im Jahr. Alle zusammen und nie alleine, nur eben dieses eine Mal zu seinem Geburtstag nicht.

24.11.2019 21:50 • #68


williams


Zitat von Sorgild:

Falls du es noch nicht mitbekommen hast. Ich habe nichts gegen andersgeschlechtliche Freunde gesagt. Ich sprach von Freunden, die mal als Partner irgendwo in Frage kamen. Ich für mich kann zwischen Freund und Lover unterscheiden. Ich für mich habe auch keine Ex Freunde im meinem Freundeskreis.Und für mich kommt ein Mann einfach nicht in Frage, der nach wie vor seine Vergangenheit mit sich rumschleppt.



[...] Ich für mich habe auch keine Ex Freunde im meinem Freundeskreis. [...]

Das macht (mich) ein wenig betroffen. Keinen Einzigen?

[...]Und für mich kommt ein Mann einfach nicht in Frage, der nach wie vor seine Vergangenheit mit sich rumschleppt. [...]

Die eigene Vergangenheit ablegen wäre für mich ein eindrucksvoller Zaubertrick. Wer soll das können?

24.11.2019 21:51 • x 3 #69


Vidi


Zitat von Mienchen:
Sie hätte dann mit der Nummer "das hast du extra geplant" bis hin zu "Wehe die setzt sich auf deinen Schoß" geschrieben.


Und was hindert ihn daran, strahlend "jipp" und "natürlich nicht, das erlaube ich nur dem Alex" zu sagen?

LG Vidi

24.11.2019 21:58 • #70


FeelingBlue


Zitat von Mienchen:
Der Satz hätte sie zum ausrasten gebracht also soviel kann ich dazu sagen, da kenne ich sie.
Sie hätte dann mit der Nummer "das hast du extra geplant" bis hin zu "Wehe die setzt sich auf deinen Schoß" geschrieben.

Und das meinte ich mit extremer Eifersucht.
Sie kennen sich da alle über zehn Jahre!


Vielleicht hat er ihr Vertrauen einmal beschädigt und sie ist daher so eifersüchtig? Sowas kommt ja nicht einfach so. Da gibt es Auslöser
Ich kann da aus eigener Erfahrung mitreden

24.11.2019 21:59 • #71


Sorgild


3124
3
5984
Zitat von williams:
Das macht (mich) ein wenig betroffen. Keinen Einzigen?


Das muss dich nicht betroffen machen. ich fahre sehr gut damit. Meine Ex Freunde sind Teil meiner Vergangenheit, ich lebe aber in der Gegenwart und in der spielen sie halt keine Rolle mehr. Wenn mir einer von denen mal über den Weg läuft, trinke ich gern einen Kaffee mit ihnen. Auch gehen hier und da mal ein paar Nachrichten hin und her. Aber dann ist wieder gut.

Kein Grund, die zu meinem Geburtstag einzuladen. Besonders von meinem neuen Partner würde ich niemals erwarten, dass er sich mit meinen Ex Freunden auseinander setzen muss. Und das müsste er, wenn sie nach wie vor zu meinen engsten Freunden zählen würden. Genauso wenig habe ich Lust, mich mit der S. Vergangenheit meines aktuellen Partners auseinander setzen zu müssen.

24.11.2019 22:01 • #72


SucukAyran


Zitat von Mienchen:
Nun die Frage : war es eine bösartige Lüge seinerseits oder wollte er wirklich nur nicht, das sie sauer ist oder sich Gedanken macht?


Der gute ist schon im vermeidungs- Modus.
Und da gerät man erst hinein, wenn man mehrfach in unberechtigt unangenehme Situationen, sprich Drama und Eifersucht , geraten ist und es nun vorzieht genau derlei Szenarien zu vermeiden.

Nicht nur der Mann steht vor einem Problem, sondern auch deine Freundin.

24.11.2019 22:02 • x 1 #73


FeelingBlue


Zitat von trixi-77:
Da fällt mir vor allem eines ein:
" self fulfilling prophecy ".

Deine Freundin verhält sich aus Angst so, dass genau das eintrifft, wovor sie Angst hat.
Angst ist generell kein guter Begleiter. Wenn sie das Verhalten Deiner Freundin so bestimmt, kann ich ihren Freund total verstehen!
Dummerweise hat er halt nur zur Hälfte gedacht, sodass er ihre Angst leider unfreiwillig bestätigt hat.

Das endet nicht gut, wenn sie so weitermacht.


Ich bleibe dabei. Soetwas kommt nicht aus dem Nichts. Ihr Freund hat da sicher ganz viel zur Angst beigesteuert und stiehlt sich aus der Verantwortung und stempelt sie als Drama Queen ab.

Die viel wichtigere Frage ist doch was können die beiden tun, damit sie nicht so eifersüchtig und er nicht zu Lügen greift?
Sofern genug Liebe vorhanden ist und die beiden sich wollen

Leider spekulieren wir hier nur.

24.11.2019 22:02 • #74


Vidi


Zitat von SucukAyran:
Der gute ist schon im vermeidungs- Modus.
Und da gerät man erst hinein, wenn man mehrfach in unberechtigt unangenehme Situationen, sprich Drama und Eifersucht , geraten ist ....


.... und sich als nicht durchsetzungsfähig erwiesen hat.

24.11.2019 22:09 • x 2 #75



x 4