89

Lügen in der Beziehung

Sohnemann


Zitat von Vidi:

Darum geht es meiner Meinung nach eben nicht, sondern schlicht und ergreifend darum, dass sie checkt, wenn er für sich vor mir nicht in der Lage ist, einzustehen, dann schafft er es in anderen Situationen auch nicht.


Ja Logo.
Man kann ihm nicht vertrauen.
instabil und Wischiwaschi.

24.11.2019 20:37 • x 1 #31


Sorgild


3128
3
6001
Zitat von Mienchen:

Das meine ich ja auch. Im Grunde muß er klarstellen, daß es seine Freunde sind. Und sie muß es akzeptieren.
Ich kenne ihre Geschichte, sie hat sehr viel böse Sachen erlebt. Ich auch. Aber man muß einer neuen Liebe auch neue Chancen geben.
Denn er gibt sich enorm viel Mühe. Nur, wie kann man es ihr begreiflich machen?!


Indem man erst eine neue Beziehung eingeht, wenn man seine Altlasten im Griff hat. Er kann schließlich nichts dafür, dass sie so misstrauisch ist. Aber er darf es ausbaden.
Auf der anderen Seite liegt es an ihm, das Wichtige in seinem Leben kommuniziert zu kriegen. Wenn er auf die Frau als gute Freundin nicht verzichten will, sollte er da offen zu stehen und auch klar Farbe bekennen. Wenn sie dann rumstresst, muss er das entweder aushalten oder eben seine Konsequenzen ziehen. Aber mit falschen Tatsachen zu kommen, nur um Stress zu vermeiden, klingt ein wenig so nach dem Weg des geringen Widerstand und der endet mit aller Wahrscheinlichkeit in einer Sackgasse.

24.11.2019 20:38 • x 1 #32



Lügen in der Beziehung

x 3


Mienchen

Mienchen


1717
6
2500
Zitat von Sorgild:

Indem man erst eine neue Beziehung eingeht, wenn man seine Altlasten im Griff hat. Er kann schließlich nichts dafür, dass sie so misstrauisch ist. Aber er darf es ausbaden.
Auf der anderen Seite liegt es an ihm, das Wichtige in seinem Leben kommuniziert zu kriegen. Wenn er auf die Frau als gute Freundin nicht verzichten will, sollte er da offen zu stehen und auch klar Farbe bekennen. Wenn sie dann rumstresst, muss er das entweder aushalten oder eben seine Konsequenzen ziehen. Aber mit falschen Tatsachen zu kommen, nur um Stress zu vermeiden, klingt ein wenig so nach dem Weg des geringen Widerstand und der endet mit aller Wahrscheinlichkeit in einer Sackgasse.


Das kenne ich selber von mir auch. Sie ist jemand, der nicht alleine sein kann.

Sie hatten heute ein Gespräch, ich warte mal ab, was es zu berichten gibt

24.11.2019 20:41 • #33


Mienchen

Mienchen


1717
6
2500
Zitat von Sohnemann:

Ja Logo.
Man kann ihm nicht vertrauen.
instabil und Wischiwaschi.


Ich finde eure Meinung definitiv zu hart. Er hat seine Bekannte verleugnet, aber das hat er nicht getan, weil er böse Hintergedanken hatte, sondern weil er sie damit nicht verletzen wollte.
Ich für meinen Teil sehe da einen großen Unterschied

24.11.2019 20:45 • x 1 #34


williams


Die Sache hat mMn schon deshalb eine schlechte Prognose, weil wir hier im Forum darüber diskutieren und nicht etwa die Beiden miteinander bei einem Glas Wein.
Oder so.

24.11.2019 20:46 • #35


Sorgild


3128
3
6001
Naja. es wird einem als Frau ja auch ständig geraten auf das Bauchgefühl zu hören.
Und ein Mann, der in Sachen andere Frau nicht ehrlich ist, befeuert dieses Bauchgefühl ja nur. Lügen bedeutet Vertrauensverlust. Sie muss lernen, mit der Wahrheit umzugehen aber dazu muss er es auch irgendwo kommen lassen.

24.11.2019 20:47 • #36


Sohnemann


Ich wette einen 100er 10 zu 1, dass der Mann eine Zwischenlösung ist.
An die, die wirklich Eindruck hinterlassen, wagt sich Madame nicht ran.

Ich kann natürlich auch komplett falsch liegen

24.11.2019 20:48 • #37


Molch


Deine Freundin provoziert diese Reaktionen.
Dieser Frau würde ich auf Wiedersehen sagen.
Wer in dieser Art und Weise mit seinem Partner umgeht hat nicht alle Tassen im Schrank und nervt nur.

24.11.2019 20:49 • #38


Vidi


Zitat von Mienchen:

Ich finde eure Meinung definitiv zu hart. Er hat seine Bekannte verleugnet, aber das hat er nicht getan, weil er böse Hintergedanken hatte, sondern weil er sie damit nicht verletzen wollte.
Ich für meinen Teil sehe da einen großen Unterschied


Deine Freundin aber nicht. Sie kriegt instinktiv mit, dass der Typ ihr, inklusive der zu ihr dazugehörigen Ängste nicht gewachsen ist. Er mag liebevoll und hilfsbereit sein, sich bemühen und der absolute Traummann sein, für sie aber ist er nicht passend. Sorry, aber sonst würde sie ihm aus der Hand fressen

24.11.2019 20:51 • #39


Sorgild


3128
3
6001
Zitat von Sohnemann:
Ich wette einen 100er 10 zu 1, dass der Mann eine Zwischenlösung ist.
An die, die wirklich Eindruck hinterlassen, wagt sich Madame nicht ran.

Ich kann natürlich auch komplett falsch liegen


Genauso gut könnte sie nur eine Zwischenlösung sein.
Der Typ wollte mal was von der Tante und hat sich friendzonen lassen.

24.11.2019 20:54 • x 1 #40


Mienchen

Mienchen


1717
6
2500
Zitat von Sorgild:

Genauso gut könnte sie nur eine Zwischenlösung sein.
Der Typ wollte mal was von der Tante und hat sich friendzonen lassen.


Der fährt jedes Wochenende achtzig Kilometer nur um sie anderthalb Tage zu sehen. Diese Bekannte sieht er tatsächlich nur dreimal im Jahr oder so.
Also das sie eine Zwischenlösung ist, das glaube ich nicht.

Sie hatte neulich auch mal kurz das Gefühl, evtl schwanger zu sein. Seine Reaktion darauf war: wenn es so ist, dann schaffen wir das zu dritt. Sie hatte mal. Depressionen wegen Mobbing. Er war rund um die Uhr da und hat sie gehalten.

Also ausnutzen oder warm halten sieht anders aus. Meine ich.

24.11.2019 21:01 • #41


KayTer


Ich denke es gibt in Beziehungen nie 100 Prozent Wahrheit, das wäre zu viel erwartet.

Es gibt die wie ich es nenne Pfannkuchenlüge: Schatz wie viel Pfannkuchen hast Du heute gegessen?" "einen" und in Wahrheit waren es zwei.

So was ist für die Rubrik "Schwamm drüber!"

Aber wenn Lügen substantiell werden, wie emotionales Hintergehen, bzw wirkliche Aufrichtigkeit, dann gehts definitiv in die falsche Richtung!

24.11.2019 21:04 • x 2 #42


Sorgild


3128
3
6001
Ich habe nicht von ausnutzen und warm halten gesprochen. Aber mal ganz ehrlich.. mir sind Männer suspekt mit ihren ganzen "besten Freundinnen" die auf Nachfrage sich entweder als Ex oder als Korb herausstellen.
Klar, natürlich kann sich da im Nachhinein eine gute Freundschaft entwickeln. Aber eine gute Freundin verleugnet man nicht.
Verstehst du?

24.11.2019 21:07 • #43


Vidi


Zitat von Mienchen:
Ich finde eure Meinung definitiv zu hart. Er hat seine Bekannte verleugnet, aber das hat er nicht getan, weil er böse Hintergedanken hatte, sondern weil er sie damit nicht verletzen wollte.
Ich für meinen Teil sehe da einen großen Unterschied


Mein Freund hätte es mir gesagt, auch auf die Gefahr hin, dass ich stinkesauer werde. Dazu hätte er es sich in seinem Sessel gemütlich gemacht und mir völlig entspannt und amüsiert bei meinem tobenden Schauspiel zugeschaut und wenn ich fertig gewesen wäre, hätte er grinsend gemeint cool, wir haben Sizilien daheim, müssen wir nicht mehr dahin vereisen, oder?

Das schafft Vertrauen und gemeinsam abfeiern über die gegenseitigen Schwächen, aber doch nicht so ein Wegducken.

LG Vidi

24.11.2019 21:08 • x 1 #44


KayTer


Die Frage ist wahrlich : Was war seine Intention zur Unwahrheit ?

Und die kann nur er beantworten.

24.11.2019 21:09 • x 2 #45



x 4