1983

Männer und Frauen - was muss sein / was geht gar nicht?

Ex-Mitglied

Liebe Foris,

ich erstelle dieses Thema, weil ich beim Lesen in diesem und natürlich auch in anderen Foren, immer wieder feststellen musste, dass die Vorstellung von einer Partnerschaft und vor Allem von einem wünschenswerten Verhalten des Partners - weit bis sozusagen "unerreichbar" auseinander liegen.

Ich finde das hoch interessant und würde daher von Euch allen - Weiblein und Männlein - gerne Eure Sicht der Dinge lesen.

Wie ist das bei den Damen:

Was müsst Ihr immer wieder an den "Euren" feststellen, das Euch nervt und er einfach nicht lassen will/kann?

Welche Aussagen der Männerwelt im Bezug auf weibliche Eigenschaften und Verhaltensweisen findet ihr so richtig ätzend und könnt sie nicht nachvollziehen?

Wann ist ein Mann für Euch so richtig attraktiv und womit kann er Euch für immer verscheuchen?

Und wenn es um die Liebe im Bett geht: was könnt Ihr so gar nicht ausstehen und was würdet Ihr Euch von den Herren der Schöpfung wünschen?

Und wie steht es mit den Herren vor diesem Hintergrund:

Was müsst Ihr immer wieder an den "Euren" feststellen, das Euch nervt und sie einfach nicht lassen will/kann?

Welche Aussagen der Damen im Bezug auf männliche Eigenschaften und Verhaltensweisen findet ihr so richtig ätzend und könnt sie nicht nachvollziehen?

Wann ist eine Frau für Euch so richtig attraktiv und womit kann sie Euch für immer verscheuchen?

Und wenn es um die Liebe im Bett geht: was könnt Ihr so gar nicht ausstehen und was würdet Ihr Euch von der Damenwelt diesbezüglich wünschen?

Ich freue mich Eure Antworten und Sichtweisen hier zu lesen. Auch zielführende Diskussionen sind erwünscht, jedoch eine Bitte: Bitte haltet Euch zurück mit abwertenden Kommentaren oder Beleidigungen. Jede Meinung ist erwünscht und wird respektiert, solange sie respektvoll geäußert wird.´

:gruppe:


Und nun erkläre ich mal das Thema für eröffnet und bin super gespannt auf Eure Antworten.

PS: @hahawi @Apokalypse @Vidi @Lyrrebird @Tempi-Gast @SehWolf . Eure Beiträge würden mich besonders freuen.

Herzlichst
Ex-Mitglied

11.07.2018 21:16 • x 6 #1


hahawi

hahawi

5177
8899
Meine Frau möchte ich hier einstweilen aussen vor lassen, sie erfülllt aber viele der folgenden positiven Eigenschaften

Ich bleibe einmal allgemein, was ich an Frauen mag, was mich triggert, was ich gut finde.
Ich mag Frauen, die sich gut artikulieren können, die über eine gute Allgemeinbildung, eher im Humanistisch-philosophischen Bereich haben, aber sich ganz deutlich gegen Esoterik abgrenzen.
Bücher. Viele Bücher gelesen zu haben schätze ich auch.
Eine schöne Portion Zynismus und Kopflastigkeit auch.
Und grosse Augen! Ich liebe grosse Augen. (Und ich meine wirklich Augen!)

Ich mag keine Oberflächlichkeiten, keine Gespräche über irgendwelchen Promi oder Serienquatsch, keine Kicherenten, keinen Klimper Klimper Weibchentyp.

Und im Bett ich mag vor allem überhaupt nicht: Passivität und Monotonie und knarrende Bettkästen.

11.07.2018 21:30 • x 9 #2


Ex-Mitglied

Danke Dir @hahawi für Deinen Beitrag :anbeten:

und: ich muss gerade herzlich lachen denn:

Zitat:
Und im Bett ich mag vor allem überhaupt nicht: Passivität und Monotonie und knarrende Bettkästen.


...gruuuuseligst :grinsen: wer hat dabei bitte noch Lust zu *peeplepeeppeep* ?

:fp:

Zum Thema "Passivität": ich habe mir sagen lassen, so ein klein wenig Passivität kann richtig eingesetzt sogar heiß sein :mrgreen:

LG
Ex-Mitglied

11.07.2018 21:37 • x 2 #3


hahawi

hahawi

5177
8899
Bewusste Passivität ist eigentlich keine, in diesem Fall. ;)

11.07.2018 21:39 • x 3 #4


Ex-Mitglied

Ich finde es manchmal gruselig, wenn ich Männergespräche über Frauen mitkriege.
Innerlich sind sie oft butterweich und nach außen wird dann mit den heißesten Bettgeschichten rumgeprahlt.
Das turnt mich total ab.

11.07.2018 21:41 • x 8 #5


Ex-Mitglied

TOUCHÉ Herr @hahawi

:tanz:

LG
Ex-Mitglied

11.07.2018 21:42 • x 3 #6


hahawi

hahawi

5177
8899
Zitat von Wolki:
Das turnt mich total ab

Das geht mir auch so. Und das mit tiefstem Vokabular.

11.07.2018 21:43 • x 3 #7


Ex-Mitglied

Ich mag es generell nicht, wenn Männer S. werden und das mit entsrpechendem Vokabular.

11.07.2018 21:45 • x 2 #8


Ex-Mitglied

@Wolki

dangöö für den Beitrag.

UND: das sind mal wahre Worte, mich lässt das auch sofort die Flucht ergreifen, "fremdschämen" setzt dann bei mir ein.

:flucht: :keule:

LG
Ex-Mitglied

11.07.2018 21:46 • x 2 #9


KBR

7718
4
11699
Ich kann nur Fragen 3 und 4 beantworten. Und ich tu´s trotzdem, auch wenn meine Meinung nicht besonders interessant ist :mrgreen:

3.) Ich finde souveräne Männer attraktiv, die auch eine weiche Seite haben. Ich mag Männer, die richtig zuhören und auch reden können.Ich finde es attraktiv, wenn ein Mensch Positionen vertritt, aber andere Standpunkte auch zulässt und in der Lage ist, seine Position zu korrigieren. Verscheuchen können mich Raucher, Lügner, Egoisten, Fremdgänger, Gewalttätige, Langschläfer, Unambitionierte, Couch Potatoes, Muttersöhne, Säufer, Seelenverwandtschaftsquatscher, tbc.

4.) Gequatsche darüber, dass sie nur ohne G*mmi können oder mögen, nervt mich abgrundtief bzw. dass darum überhaupt diskutiert werden muss und es beeindruckt mich, wenn ein Mann weiß, dass er nicht ein guter Liebhaber ist, wenn er möglichst viele Frauen rum bekommt sondern eine immer wieder und diese auch noch Spaß dabei hat.

11.07.2018 21:48 • x 10 #10


Tempi-Gast

1939
2719
Zitat von Ex-Mitglied:
Wie ist das bei den Damen:
1) Was müsst Ihr immer wieder an den "Euren" feststellen, das Euch nervt und er einfach nicht lassen will/kann?

2) Welche Aussagen der Männerwelt im Bezug auf weibliche Eigenschaften und Verhaltensweisen findet ihr so richtig ätzend und könnt sie nicht nachvollziehen?

3) Wann ist ein Mann für Euch so richtig attraktiv und womit kann er Euch für immer verscheuchen?

4) Und wenn es um die Liebe im Bett geht: was könnt Ihr so gar nicht ausstehen und was würdet Ihr Euch von den Herren der Schöpfung wünschen?

zu 1) Ich hatte Mal einen notorischen Lügner, einen Perfektionisten und der letzte Ex war immer unentschlossen und allgemein ein ängstlicher Typ.
Alle anderen waren durchweg Klasse Typen.

zu 2) . . wenn Männer zu Waschweibern mutieren

zu 3) Selbstbewusstsein und Humor machen attraktiv. Und immer einen Plan B in der Tasche. .
Sich Schwächen eingestehen können - auf beiden Seiten.

Für immer verscheuchen kann man mich durch Geiz und einen Vertrauensbruch ("Wer einmal das Vertrauen bricht, vertraut man auch in Zukunft nicht." Helmut Oberhauser/Köln) und außerdem, wenn man versucht, mich der Lächerlichkeit preiszugeben.

zu 4) Darüber rede ich ausschließlich mit meinem aktuellen Betthäschen.

11.07.2018 21:52 • x 1 #11


Ex-Mitglied

@hahawi @Wolki

absolut ja!

Besonders, wenn die Damen um die es dann in diesem Testo-ichBinderBurner-Erbrechen gerade geht, gar keine Namen mehr haben, sondern nur noch DIE ALTE heißen - puuh - da platzt der Mond!

:boese: :wand:

LG
Ex-Mitglied

11.07.2018 21:53 • x 1 #12


Ex-Mitglied

Ich will nicht wissen, wer das alles heimlich macht und nach außen den netten Typen mimt.

11.07.2018 21:55 • x 1 #13


Ex-Mitglied

@KBR danke für Deinen post

Zitat:
auch wenn meine Meinung nicht besonders interessant ist


Dohoooch - ist sie :tee1:

Zitat:
Verscheuchen können mich Raucher, Lügner, Egoisten, Fremdgänger, Gewalttätige, Langschläfer, Unambitionierte, Couch Potatoes, Muttersöhne, Säufer, Seelenverwandtschaftsquatscher, tbc.


omg - geh mir bloß wech mit solchen Spezis - *würg*


:fp:

LG
Ex-Mitglied

11.07.2018 21:58 • x 1 #14


Ex-Mitglied

Zitat von Wolki:
Ich will nicht wissen, wer das alles heimlich macht und nach außen den netten Typen mimt.



Ich versuche solchen Gedanken keinen Raum zu geben - aber sie sind nicht willig vollständig zu entschwinden :grinsen:

Ex-Mitglied

11.07.2018 21:59 • #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag