181

Mann fährt alleine weg

Trust_him


1039
1716
Zitat von Anna2022:
Kreative Idee?

Kinder bei Oma lassen und mitfahren?

08.09.2021 22:21 • #46


Anna2022


62
3
96
Zitat von Vicky76:
Das hört sich etwas lieblos an. Erinnert mich an nen Pickel. Ist da und geht so schnell nicht wieder weg.


Nö, es ist ein Fakt und nicht zu diskutieren

08.09.2021 22:22 • #47



Mann fährt alleine weg

x 3


VictoriaSiempre

VictoriaSiempre


7671
3
16697
Zitat von Anna2022:
Hmm....einmal bin ich der Ansicht, dass ich mich für mein Kind nicht rechtfertigen muss. Ich hatte danach nicht gefragt und steht nicht zur Diskussion. Es ist da und ich werde es behalten

Du pickst Dir aber grade auch nur eine Sache hier raus, nä!?
Natürlich ist das Kind da, Du wirst es behalten - wo soll es denn sonst hin!? - und lieben.

Es ändert aber nichts daran, dass Du dieses Kind mit einem Mann bekommen hast, den Du - Deine eigene Aussage in einem Deiner anderen Thread - nicht (mehr) liebst.

Ein Mann, der sich weigert, den Führerschein zu machen, mit dem er a) seinen Arbeitsplatz deutlich schneller erreichen kann und Dir b) bei 4 Kindern auch einige Wege abnehmen könnte.

Der Mann, der lieber die Nacht an seinem Arbeitsplatz verbringt, statt nach Hause zu seiner Familie zu fahren. Der Mann, der Dich - auch Deiner eigenen Aussage nach - sowieso als alleinerziehende Mutter den ganzen "Familien- und Kinderkram" schon immer alleine machen lässt. Derselbe, der Dich betrogen hat.

Ich verstehe jetzt nicht wirklich, was da seine jährliche Geschäftsreise noch großartig schlimmer macht.

08.09.2021 22:23 • x 9 #48


Doppelherzchen


451
711
@Anna2022
Zitat von Anna2022:
Ich hatte danach nicht gefragt

Was war eigentlich nochmal deine Frage an uns?

Zitat von Anna2022:
Es ist da und ich werde es behalten

Deshalb ja. Dann gehört das Kind schon auch zu deinem Leben (Alltag) dazu, oder?

Rechtfertigen musst du dich selbstverständlich nicht. Du musst dir auch nicht helfen lassen. Jeder hat ein Recht auf sein Unglück.

08.09.2021 22:24 • #49


Vicky76

Vicky76


7823
4
13211
Zitat von Anna2022:
Nö, es ist ein Fakt und nicht zu diskutieren

Eigentlich sagen Mutter.
Das Kind ist da, ich liebe es über alles und will es nicht mehr hergeben.
Diskutieren will ich nicht, aber denke still, an das Kind.

08.09.2021 22:26 • x 1 #50


Anna2022


62
3
96
Ok, ich habe mich wohl nicht deutlich ausgedrückt.
Nochmal die Frage:

Wäre es für euch ok, wenn der Partner an den Ort des Kennenlernens der Affäre fährt?

Dabei spielt es keine Rolle
- warum ich 4 Kinder habe
- ob er Auto fährt
- ich meine Kinder liebe oder nicht
- ob ich mit will
- ob er nicht noch betrüg
- ich schon von der Reise weiß
- ....

Es geht nur um meine Frage!
Ich weiß, dass er es nicht absagen kann. Wenn wir in Quarantäne müssten, würde er später fahren.
Es würde ein riesen Problem für seine Firma darstellen.

So und wer jetzt noch rätseln will, ( warum 4 Kinder, bin ich überfordert, bin ich gegen Corona geimpft und habe ich endlich ne Putzfrau?)
darf mir gerne ne PN senden

08.09.2021 22:29 • #51


Anna2022


62
3
96
Zitat von Vicky76:
Eigentlich sagen Mutter. Das Kind ist da, ich liebe es über alles und will es nicht mehr hergeben. Diskutieren will ich nicht, aber denke still, an ...


Ich halte es nicht für erwähnenswert, weil es in diesem Kontext keine Rolle spielt und doch selbstverständlich ist

08.09.2021 22:31 • #52


Vicky76

Vicky76


7823
4
13211
Zitat von Anna2022:
Wäre es für euch ok, wenn der Partner an den Ort des Kennenlernens der Affäre fährt?

Mir würde es nix ausmachen, wenn mein Partner auf Geschäftsreise fahren muss.
Er verdient Geld, von dem wir leben.
Außerdem wäre er nicht mein Partner, würde ich ihm nicht vertrauen.

08.09.2021 22:33 • x 4 #53


Butterblume63


5906
2
13599
Ich schließe mich Victoria an. Macht das Kraut neben den ganzen Baustellen nimmer fett.

08.09.2021 22:34 • x 2 #54


Dracarys


1579
7
3519
Mir wäre das nicht Recht, nein.

Aber da ich einen Betrüger eh aus meinem Leben ruckzuck raus kicke, ist das hypothetisch.
Ich führe mit Betrügern keine Beziehung.

Abgesehen davon gibt es zumindest in Städten meist mehr als ein Hotel.

Bei Deinem Beziehungsleben ist diese Frage aber wirklich das kleinste aller Probleme.

08.09.2021 22:36 • x 3 #55


Elfe11


2753
3
2427
Ich denke, du hast hier kein Mitspracherecht. Dein Mann entscheidet, nicht du. Er reist, egal was du willst oder nicht willst. Ich habe mich von meinem Ex getrennt, als er 2x kurz nacheinander im Herbst/Winter nach Thailand allein geflogen ist. Er hatte dort natürlich eine Fernaffäre mit einer Prost.. Und das trotz großer Liebe und Leidenschaft in unserer Partnerschaft. Ich habe mich erst zurück gezogen. Er hat mich wiederholt angelogen und war nicht bereit zum Check-up beim Urologen oder einer Aussprache. "Es gibt niemand und es gab niemand". Ein Hin und Her. Weihnachten gab es noch eine Versöhnung und dann flog er wieder heimlich in S. Urlaub statt angeblich zu seinen Eltern zu fahren. Ich nehme an viele Männer tarnen sowas als Geschäftsreise und die meisten EF glauben es. Ich habe die Konsequenzen gezogen und mich getrennt. Ich wollte mir kein HIV einhandeln. Jetzt lebe ich alleine. Und der Ex klopft regelmäßig hier an... Und hat versch issen. Ich habe allerdings keine Kids. Dir wird nichts anderes übrig bleiben als beide Augen zuzudrücken. Wenn du nicht allein leben willst! Du kannst ihn ja jeden Abend antexten und einen Video Call machen um 20.00 Uhr. Nur wird er das nicht mitmachen... Er nimmt sich seine Freiheiten. Ich könnte es nicht und bin finanziell GSD unabhängig. Ich muss nichts!

08.09.2021 22:52 • #56


Elfe11


2753
3
2427
Organisiere dir ein Au Pair oder eine Haushaltshilfe! Bestelle Essen per Lieferdienst.

Oder Buche für dich und die Kids zeitgleich Urlaub ohne Rücksicht auf das Finanzielle. Das wird ihn wachrütteln.

Und sorge für getrennte Schlafzimmer.

Lebe dein Leben. Buche Urlaub ohne ihn mit oder ohne Kids. Soll er bleiben, wo der Pfeffer wächst.

Lasse ihm eine schriftliche anwaltliche Abmahnung zukommen. Der Anwalt wird wissen, was darin stehen soll und ihn an seine Pflichten und deine Rechte erinnern.

08.09.2021 23:05 • #57


tlell

tlell


781
5
1582
Die ganze Frage kannst du dir sparen, weil du sagst er muss fahren. Also ist es doch egal ob es für dich oder einen für uns ok wäre. Selbst wenn es nicht ok ist, er muss ja fahren! Drops gelutscht und alles nachdenken und rumzackern umsonst.

Überleg dir lieber ob du mit den Kindern mitfährst. Ich glaube das wäre super für alle! Sag jetzt nicht geht nicht. Geht nicht gibts nichts!

08.09.2021 23:05 • x 1 #58


Talinea


1
Zitat von alleswirdbesser:
war zu schnell

08.09.2021 23:09 • #59


alleswirdbesser

alleswirdbesser


2569
4005
Zitat von Anna2022:
Wäre es für euch ok, wenn der Partner an den Ort des Kennenlernens der Affäre fährt?

Und was passiert, wenm jemand hier schreibt: "Nein, nicht okay ". Was machst du dann?

08.09.2021 23:21 • x 4 #60



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag