181

Mann fährt alleine weg

senzanome

senzanome


362
3
677
Hallo Du, ich kenne Deine anderen Threads nicht und möchte auch nicht Staatsanwaeltin spielen, die Dich auf Widersprüche hinweist oder gar Deine Motive für ein weiteres Kind hinterfragt.
Also zu Deiner aktuellen Situation: den Urlaub mit Kinderbetreuung etc. kannst Du natürlich machen, wenn es das ist, was Dir gut tut und Euch 5 gefällt (den 4 Kindern auch) Aber bist Du dadurch weniger besorgt, was die Gesc haeftsreise Deines Mannes angeht? Da hilft tatsächlich nur, Dir klar zu machen, dass er Dich, wenn er das will, jederzeit überall hintergehen kann. Den Urlaub solltest Du mit den Kindern davon also unabhängig machen, allerdings finde ich, dass man mit Kindern im vertrauten Umfeld oft ein besseres Netzwerk hat (Liga, Verwandte, Spielgruppen), in einem noch so tollem Luxus - Hotel bist Du rund um die Uhr mit den Kindern alleine, eine Betreuung wird es nur stundenweise und sicher nicht für alle 4 gleichzeitig geben. Eventuell kannst Du ja auch 2 Wochen fahren, um mal raus zu kommen?

09.09.2021 09:09 • x 1 #76


senzanome

senzanome


362
3
677
Kiga, nicht Liga...

09.09.2021 09:10 • #77



Mann fährt alleine weg

x 3


DonaAmiga

DonaAmiga


3468
4
5131
Zitat von Anna2022:
So mit Kinderbetreuung und vollverpflegung.

Und Exklusivbetreuung mit ganz speziellem Service für alleinreisende Ehefrauen?
Wenn schon, denn schon.

09.09.2021 09:14 • x 4 #78


_Tara_

_Tara_


7182
8
10134
Zitat von Trust_him:
Warum machst du dann nicht Urlaub mit den Kids dort, wo er ist?


Zitat von tlell:
WArum sollst du nicht mit ihm mitkommen?

Berechtigte Frage. Böte sich doch an, dass Du dann - wenigstens ein paar Tage - mit den Kindern dort Urlaub machst, wo er ist?

Noch eine Frage: bist Du schonmal spontan ohne Ankündigung abends an seinen Arbeitsplatz bzw. in die dortige Wohnung (muss er ja haben, wo schläft er sonst?) gefahren, um ihn zu besuchen?

09.09.2021 09:40 • x 2 #79


Melanie35


264
7
442
Ja man überliest gerne die unangenehme Wahrheit! Darum reagierst du auf meine Zeilen nicht!

Es ist und bleibt meine Meinung das du mal was gegen deine Überforderung machen sollst!
Die Kinder sind bei sowas immer Arm wenn die Mama nervös ist und nervlich fast am Ende ist!

Auch als Ehemann kommt man nicht gerne Heim zu einer Frau die nervös und überfordert ist, auch wenn du so tust wie wenn du alles im Griff hast merken es deine Kinder und auch dein Mann das es nicht so ist, ich meine das absolut nicht böse!

09.09.2021 10:18 • x 1 #80


Likos24


1032
1862
Zitat von tina1955:
Es lohnt sich nicht, hier seine Zeit zu investieren

Mit Abstand der Beste und zutreffendste Beitrag. Sorry wenn ich hier kurz als Mann in den Thread reingrätsche,....habe auch kurz mal die anderen Threads der TE überflogen,.....also nur noch Kopfschüttel was manche Frauen mit sich machen lassen. Sorry meiner Direktheit,...und ich bin auch dann wieder weg. Und dass der EM ein A.... ist ,..ist auch klar......boahhh

09.09.2021 11:01 • x 7 #81


Felica

Felica


5461
3
5206
Zitat von _Tara_:
warum wäre es schlimm, wenn er sich in den 4 Wochen Dienstreise wieder mit einer anderen vergnügt?

Für sie ist es schlimm. Sie macht sich Sorgen, weil die Beziehung nicht stabil läuft und sie ihm nicht vertraut. Mit den Kindern, völlig egal ob 2 oder mehr, ist sie nicht flexibel und evtl gibt's wenig Möglichkeiten, den Betrug aufzuarbeiten.
Ich denke auch, da läuft einiges schief, aber ihre Sorgen verstehe ich.

09.09.2021 15:05 • #82


DonaAmiga

DonaAmiga


3468
4
5131
Zitat von Felica:
Sie macht sich Sorgen, weil die Beziehung nicht stabil läuft und sie ihm nicht vertraut.

Wenn er die Dienstreise macht, vertraut sie ihm nicht.
Macht er die Dienstreise nicht, vertraut sie ihm auch nicht.
Macht sie Urlaub von ihm, geht er auf Dienstreise oder auch nicht, und sie vertraut ihm nicht.
Bleibt sie zu Hause, geht er ebenfalls auf Dienstreise oder auch nicht, und sie vertraut ihm nicht.

Es gibt für sie überhaupt keinen Grund, sich zu sorgen oder den Kopf zu zerbrechen, denn sie kann sich doch - egal, was geschieht - absolut und 100%ig sicher sein: Er macht sein Ding, und sie macht dicke Backen.

Zitat von Felica:
Sie macht sich Sorgen, weil die Beziehung nicht stabil läuft

Um diese Beziehung braucht sich niemand mehr zu sorgen. Die läuft nicht nicht stabil, sondern ist ganz stabil im @rsch.

09.09.2021 15:30 • x 4 #83


Felica

Felica


5461
3
5206
Zitat von DonaAmiga:
egal, was geschieht - absolut und 100%ig sicher sein: Er macht sein Ding, und sie macht dicke Backen.

Möglich. Aber ich kenne beide nicht. Und Prophezeiungen helfen ja auch nicht wirklich.
Wie gesagt, dass sie sich Sorgen macht, ist absolut verständlich.

09.09.2021 15:40 • #84


DonaAmiga

DonaAmiga


3468
4
5131
@Felica , hast du auch die vorigen Threads gelesen?

09.09.2021 15:41 • x 3 #85


tina1955


4310
8438
Zitat von Felica:
Für sie ist es schlimm. Sie macht sich Sorgen, weil die Beziehung nicht stabil läuft und sie ihm nicht vertraut. Mit den Kindern, völlig egal ob 2 ...

Das kann ja nicht sein...
Sie hat doch geschrieben, sie liebt ihn nicht mehr.
DAnn darf er doch eigentlich tun und lassen, was er möchte.

09.09.2021 15:41 • x 4 #86


Felica

Felica


5461
3
5206
Zitat von DonaAmiga:
@Felica , hast du auch die vorigen Threads gelesen?

Ein wenig

Aber ich glaube, es gibt Situationen im Leben, da ist das Denken und Fühlen heute so, morgen so. Kenne ich selber.

Ich sage ja auch nur, dass ich ihre Sorge verstehen kann.

09.09.2021 15:45 • #87


Felica

Felica


5461
3
5206
Zitat von tina1955:
Sie hat doch geschrieben, sie liebt ihn nicht mehr.
DAnn darf er doch eigentlich tun und lassen, was er möchte.

Wenn Sie das so besprochen haben, ja.

09.09.2021 15:46 • #88


Dracarys


1566
7
3477
Sorry, aber sich bei einer kaputten und durch und durch kranken Beziehung auf einen "Wortlaut" in der Fragestellung zu beziehen, heisst hier, sich der Wahrheit zu entziehen.

Natürlich kann man einen einzelnen Stein in der Mauer beleuchten, aber das Fundament ist nicht gegeben.

Insofern sind die Antworten hier völlig sinnlos.

Der Mann ist lieber weit weg, und von Liebe lese ich rein gar nichts.
Das Ersatzkind wurde geboren und jetzt ist es, wie es ist.

Natürlich steht es jedem Menschen frei, sich von Brotkrumen zu ernähren.
Aber das Recht auf Jammern verwirkt man irgendwann..

Das Leben selbst verlangt nach Lösungen, nicht nach Klagen.

09.09.2021 21:24 • x 1 #89



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag