180

Mein Freund hatte 6,5 Monate lang eine Affäre

Gast2019


er ist exakt 1 mal fremdgegangen. Und zwar bei der TE.

Ich habe bei Dir den Eindruck einer Co -Beziehungs-Abhängigkeit !Nicht selten wiederholen sich unglücklich und manchmal kranke Muster aus der eigenen Familie, daher würde ich dir Psychotherapie empfehlen!


Wie kommtst Du auf die Idee? Gehts noch weiter mit der Waschweiberpsychologie?


Er hat der TE es HEUTE gebeichtet. - EBEN hat sie an die andere Frau geschrieben.
Es scheint Dir eine große Befriedigung zu verschaffen, in dieser Nacht, wo die TE wach im Bett liegt, tüchtig in Wunden zu stochern.

04.02.2019 23:55 • #61


tesa

tesa


2029
7
2497
Zitat von Tränenmeer33:
Aber ist es wirklich so hoffnungslos?


Ja!

Zitat von Tränenmeer33:
Er sagt, er konnte sich einfach nicht von ihr trennen, obwohl er sie nicht liebt.


Weil er scheinbar überhaupt niemanden liebt, außer sich selbst.

Er verletzt die EF.
Er verletzt dich.
Er verletzt die Affäre.

Und er belügt euch alle.
Was glaubst du, was er der Dritten erzählt hat? Glaubst du, dass er ihr erzählt hat, dass es Dich gibt? Glaubst Du, dass er ihr erzählt hat, dass er Dich liebt und ihr guten S. habt? Niemals! Es ist eher anzunehmen, dass sie entweder gar nicht weiß, dass es Dich in seinem Leben gibt oder zumindest, dass es bei Euch nicht gut läuft.

Ich versuche mir grade vorzustellen, wie die Position der AF ist. Der Typ ist verheiratet, hat parallel eine Freundin (auch wenn er grade mal zwei Wochen Single war). Und so einen nehm ich mir?

Du hast nix gemerkt. Sie möglicherweise auch nicht. Weil er euch beiden erzählt, dass er bei den Kindern ist.

Zitat von Sabine 49:
Er hat aktiv eine angebaggert und dann über Monate eine Affäre geführt.


Richtig. Er ist aktiv diese Geschichte eingegangen in einer Zeit, wo man eigentlich trauert. Dann kommt er wieder mit dir zusammen, weil er Dich liebt? Wie soll das gehen?

Zitat von Dummda2:
Der Gute hat drei nicht-Beziehungen: Familie, die TE und eine Affäre. Wäre er in einer Beziehung, dann hätte er das Chaos nicht, sondern wüsste wo er hin gehört


So seh ich das leider auch! Er hat mit keiner eine Bindung. Er hat S. mit mindestens zwei. Und spielt allen ein Theater vor.

Es tut mir sehr leid für Dich. Ich kann mir vorstellen, wie Du leidest.

Für ihn gibt es nur ein Wort: A****loch

05.02.2019 00:12 • x 4 #62


Klaus123


382
341
Zitat von tesa:
Für ihn gibt es nur ein Wort: A****loch


Sicher. Hast recht. Alles nur eine Frage der Psychologie. Dreistigkeit siegt, denkt der sich.

05.02.2019 01:06 • x 1 #63


Tränenmeer33


Sie hat geantwortet! Sie ist auch mit den Nerven fertig. Er hat mit ihr Schluß gemacht, weil er Gewissensbisse hatte. Sie wusste von mir, hoffte aber, dass er sich für sie entscheiden würde, weil sie auch was für ihn empfindet.

05.02.2019 01:10 • x 1 #64


Klaus123


382
341
Zitat von Tränenmeer33:
hoffte aber


Er hört erst auf, wenn ihm die Damen ausgehen. Tut mir leid, aber anders kann ich das schwer interpretieren. Ist immer beschissen für die, die es betrifft und die Sache spät erkennen.

05.02.2019 01:19 • x 2 #65


Thommy75

Thommy75


709
2
878
Zitat von Tränenmeer33:
Sie hat geantwortet! Sie ist auch mit den Nerven fertig. Er hat mit ihr Schluß gemacht, weil er Gewissensbisse hatte. Sie wusste von mir, hoffte aber, dass er sich für sie entscheiden würde, weil sie auch was für ihn empfindet.


Liebe TE,

frag sie einmal, ob er ihr auch seine Liebe zugesichert hat, so wie er es auch bei dir getan hat...

LG

05.02.2019 04:14 • x 3 #66


tesa

tesa


2029
7
2497
Liebes Tränenmeer!

Ich befürchte, dass du dir jetzt denkst: "aber er hat mich ihr vorgezogen, also liebt er mich ja doch (mehr)"

Das ändert nichts dran, dass er dich 6 Monate hintergangen, belogen und betrogen hat!

Warum macht er das alles?
Weil er's kann.
Und du mitspielst.

Wieso hat er es dir überhaupt gesagt, dass würde mich interessieren. Er muss was bezwecken. Er hat 6 Monate nichts gesagt, warum jetzt? Was genau hat er gesagt?

05.02.2019 07:31 • x 5 #67


Dummda2


Der Mann ist kein A....ch, er ist eine arme verwirrte Seele. Er braucht Hilfe und findet die Frauen, die bereit sind ihm zu helfen. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass er Gewissenbisse hatte, welche auch immer. Er braucht auch Hilfe, aber nicht von Frauen, sondern von einer Fachkraft.
Liebe TE schau zu, dass Du die Biege machst, der Mann tut Dir nicht gut und Du kannst ihm nicht helfen. Du warst immer für ihn da, hast ihm geholfen, etc. Du siehst, Du kannst ihm nicht helfen. Und überlege mal, wie wichtig es Dir ist, ihm zu helfen, wahrscheinlich zu sehr.

Er belügt vor allem sich selber und damit auch alle anderen. Wie grotesk ist das ganze Set up. Er hat sich noch nicht von seiner Ex emotional getrennt und hat zwei weitere Beziehungen. Nr. 3 erzählt er zwar, dass er Nr. 2 hat, aber nicht, dass er emotional noch bei Nr1 hängt. Nr. 3 hofft, dass er Nr. 2 für sie verlässt ( was ich nicht okay finde), dabei wäre sie - was sie nicht weiß- dann immer noch nur Nr. 2. er sagt, er habe ein schlechtes Gewissen. Das mag auch stimmen. Aber wem gegenüber? Nr. 2 oder Nr 1 gegenüber? Oder war es ihm dann doch nur zu kompliziert? Also schlechtes Gewisen sich selber gegenüber?

Der Mann ist nicht ganz klar im Kopf. Für Frauen uninteressant aber ein spannender Fall für einen Therapeuten.

05.02.2019 07:33 • x 1 #68


Tränenmeer33


Tesa, er sagt, dass er das nicht mehr so kann vom Gewissen her und hat erzählt, was gelaufen ist.

05.02.2019 07:35 • #69


tesa

tesa


2029
7
2497
Zitat von Tränenmeer33:
Tesa, er sagt, dass er das nicht mehr so kann vom Gewissen her und hat erzählt, was gelaufen ist.


Hm, das macht mich echt stutzig.
Er hatte 6 Monate kein Problem es zu verheimlichen und jetzt wo es vorbei ist, erzählt er es? Sehr seltsam!

Ich konnte den Betrug nicht verzeihen. Ich hab (ist ewig her) ihn damals zurückgenommen, wir waren ein weiteres Jahr zusammen, er verhielt sich dann auch mustergültig, wahrscheinlich weil ich ihm bei jeder Gelegenheit den Betrug vor Augen hielt, aber ICH konnte damit nicht leben.

05.02.2019 08:46 • x 3 #70


EchtJetzt


Zitat von Tränenmeer33:
Tesa, er sagt, dass er das nicht mehr so kann vom Gewissen her und hat erzählt, was gelaufen ist.


Telefonier doch mal mit ihr.
Mich hat die Frau auch angerufen und konnte für sich einpaar Fragen klären.

05.02.2019 08:52 • x 1 #71


keinheldmehr


2437
1
2188
@Tränenmeer33 Hallo, habs gerade gelesen. Aus eigener Erfahrung und obwohl deine Geschichte letztlich "deine" ist,folgendes. Das was war ist nicht rückgängig zu machen, die Frage bei alledem ist,hälst du diesen Mann auf dauer aus? Kommst du mit dem Geschehen klar. Es schmerzt,wird dich sehr lang verfolgen. Und: Gibt es eine Alternative zu diesem Herrn? Wenn du dir darüber im klaren bist,wirst du den richtigen Schritt machen.

05.02.2019 08:54 • #72


Ungeliebt


875
3
753
Zitat von Tränenmeer33:
Ach, ich wurde ja noch nach meinen früheren Beziehungen gefragt. Ich hatte 4 längere Beziehungen. Die waren harmonisch. Man hat sich nur irgendwann auseinandergelebt oder festgestellt, dass man unterschiedliche Vorstellungen hat.
Und er ist sehr, sehr jung mit seiner Frau zusammengekommen. Sandkastenliebe.


Dann wird er sich jetzt vermutlich austoben, falls er es nicht schon während seiner Ehe tat.
Wie geschrieben, man kann nur spekulieren.
Fakt ist aber, dass er dir nicht gut tut. Warum hängst du an einem so unreifen Mann?

Verglichen mit deinen vorherigen Beziehungen: meinst du tatsächlich, mit ihm `"glücklicher" zu sein, als mit deinen Exfreunden?

Falls ja, frag dich mal warum das so ist. Was man nicht haben kann reizt und es pusht die S. Anziehung. Hat mit Liebe nichts zu tun, das ist einzig der Hormonrausch, der dazu führt.
Falls nein, warum nicht loslassen, auch wenn es schwer fällt? Halte dir deine schönen Beziehungen vor Augen. Und setze dir eine solche als Ziel.
Du möchtest doch Kinder, oder nicht?

05.02.2019 08:54 • x 1 #73


Ungeliebt


875
3
753
Zitat von Tränenmeer33:
Sie hat geantwortet! Sie ist auch mit den Nerven fertig. Er hat mit ihr Schluß gemacht, weil er Gewissensbisse hatte. Sie wusste von mir, hoffte aber, dass er sich für sie entscheiden würde, weil sie auch was für ihn empfindet.


Und genau hier hast du die Bestätigung dafür, dass er ihr dasselbe vorsäuselte wie dir, sonst hätte sie sich keine Hoffnungen gemacht! Du bist inzwischen in der Situation in der seine Exfrau war. Ganz typisch für Männer die ständig Affären eingehen: die aktuelle Freundin ist die Betrogene.

05.02.2019 08:57 • x 4 #74


Vegetari

Vegetari


6007
3
4463
Weder ist er reif für eine neue Beziehung, noch beziehungsfähig.


Aus etwas Instabiles kann nichts Stabiles werden!

Das einzige was da helfen könnte für alle ,nicht nur er :
Psychotherapie !
Und keine weiteren Affären
Und keine weiteren gestörten unglücklichen Beziehungen!

05.02.2019 10:42 • #75




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag