1168

Mein Mann hatte eine Affäre mit meiner besten Freundin

Fragezeichen21

Fragezeichen21


17
1
11
Und, was hat er gemacht ?

08.07.2019 15:15 • #1096


Fragezeichen21

Fragezeichen21


17
1
11
Ich hab jetzt gelesen, bis Seite 7, ich weiß nicht, was er fasch gemacht hat, ausser, dass alles ohne ihr Wissen passiert ist. Habe das Gefühl, wenn sie mit ihm auf der Strasse einer (wenn Vorhanden) Bekannten begegnen und er von dieser gedrückt wird, weil sie sich lange nicht gesehen haben, dann ist das in ihren Augen, Bertug mit Knutschen und (und dritte hätten ihr zukommen lassen) das war mit Zunge.

08.07.2019 15:38 • #1097


Bones


1069
1518
Du hast 7 Seiten von 73(!) gelesen und kannst die gesamte Lage überblicken?
Respekt

08.07.2019 15:40 • #1098


La-Fleur

La-Fleur


1769
4
2426
Er hätte die letzten lesen sollen, hätte Zeit und sinnlose Fragen und Antworten gespart

08.07.2019 15:42 • #1099


Isely


1027
1
1090
Zitat von Fragezeichen21:
eine Affäre ohne S..., das hälst du für eine Affäre ? Ich hab noch keinen Kommentar dazu gelesen,(das werde ich gleich nachholen) aber wenn die beiden, sich auf der Reise kennengelernt haben, sich gegenseitig sympathisch fanden und "sie" vielleich ihren Marktwert testen wollte...wie weit sind sie denn gegangen, dass du von einer Affäre sprichst ? S.. fand keiner statt...glaubst du es, oder glaubst du es nicht ? Natürlich ist es verletzend, wenn die beste Freundin, mit dem Ehemann, telefoniert, oder sich mit ihm zum quatschen trifft, vielleicht hatten sie ja ein ...


Du solltest alles lesen.
Es hat sich genug angespielt. Keine Sorge.
Die haben sich auf keine Reise kennen gelernt, sie kannten sich schon 11 Jahre,,, ist mir zu mühsam alles nochmal zu schreiben.

08.07.2019 15:48 • #1100


Isely


1027
1
1090
Zitat von Fragezeichen21:
Ich hab jetzt gelesen, bis Seite 7, ich weiß nicht, was er fasch gemacht hat, ausser, dass alles ohne ihr Wissen passiert ist. Habe das Gefühl, wenn sie mit ihm auf der Strasse einer (wenn Vorhanden) Bekannten begegnen und er von dieser gedrückt wird, weil sie sich lange nicht gesehen haben, dann ist das in ihren Augen, Bertug mit Knutschen und (und dritte hätten ihr zukommen lassen) das war mit Zunge.


7 Seiten Respekt...
vergiss es, ich weiss was ich weiss und die meisten User hier haben sich ebenfalls gut eingelesen.
Du eben nicht.

08.07.2019 15:49 • #1101


Fragezeichen21

Fragezeichen21


17
1
11
Ok, ich entschuldige mich für mein voreiliges Urteil, bin recht neu hier und hab einfach auf deinen 1.Beitrag geantwortet, bei dem ich und wenn mir das auch der eine oder andere bestätigen würden, keine Schuld bei ihm gesehen habe. Sorry, ich gelobe Besserung

08.07.2019 15:53 • x 1 #1102


Isely


1027
1
1090
Zitat von Fragezeichen21:
Ok, ich entschuldige mich für mein voreiliges Urteil, bin recht neu hier und hab einfach auf deinen 1.Beitrag geantwortet, bei dem ich und wenn mir das auch der eine oder andere bestätigen würden, keine Schuld bei ihm gesehen habe. Sorry, ich gelobe Besserung


Angenommen.
Glaub mir, da lief einiges...
Aber es ist so weit das allermeiste ausgestanden....
Möchte da aber nicht mehr so viel drin rum rühren....

08.07.2019 15:56 • #1103


kuddel7591

kuddel7591


5931
2
5297
Zitat von Fragezeichen21:
Ok, ich entschuldige mich für mein voreiliges Urteil, bin recht neu hier und hab einfach auf deinen 1.Beitrag geantwortet, bei dem ich und wenn mir das auch der eine oder andere bestätigen würden, keine Schuld bei ihm gesehen habe. Sorry, ich gelobe Besserung


@ Fragezeichen21

wann ist es eine Affäre - erst mit S.? Oder gibt es auch Affären, wo es nicht zu Intimitäten kommt? Das ist ein heiß diskutiertes Thema im Forum - ab WANN ist es eine Affäre, ab wann geht Frau/Mann fremd? Reicht es, wenn Dinge mit Dritten besprochen werden, die im Grunde Dritte gar nichts angehen? Reicht es, wenn Dritte Avancen machen, ohne dass es zu Intimitäten kommt?
Oder sprichst du erst von einer Affäre, wenn es zu Intimitäten kam? Kann es sein, dass das jeder
anders empfindet, ab WANN es sich um Fremdgehen, um eine Affäre handelt? Gibt es einen
Maß-Index, ab WANN sich ein EP (Ehepartner) betrogen fühlt? Oder sprichst du von einer Affäre, wenn EIN AF /Affärenpartner) Gefühle entwickelt?

Eines noch - was die Leute hier im Forum schreiben....zweifelst du das an? Zweifelst du alles an,
oder nur Teile? Es kann ALLES nur eine "Geschichte" sein...aber auch alles oder Teile davon
wahr sein. Allerdings - wenn jemand WIRKLICH mit dem Rücken zur Wand steht...warum sucht
sie/er dann überhaupt ein solches Forum auf?

Etwas anzuzweifeln - das ist IMMER gegeben. Manchmal passt es vom Kontext wirklich nicht. Nur - wie sollen Leser das dann eruieren - das geht nicht.

08.07.2019 19:03 • x 1 #1104


Fragezeichen21

Fragezeichen21


17
1
11
Hallo Kuddel 7591...Ich verstehe nicht ganz, ob du meinen Beitrag kritisierst, oder ob du meinen Eindruck "ihres Postes" und ich rede von dem ersten, teilest? Für mich ging daraus nur hervor, dass die beiden miteinander gesmst und telefoniert haben. Das ist für mich absolut kein Betrug und das habe ich kundgetan. Hätte sie gleich geschrieben, dass da wirklich mehr war, hätte ich gar nicht reagiert, hatte nur keine Lust, 74 Seiten zu Lesen, der erste Post sollte schon klar und verständlich rüberkommen.

09.07.2019 05:43 • #1105


kuddel7591

kuddel7591


5931
2
5297
Hallo @Fragezeichen21

das Empfinden, was Betrug am EP darstellt und was nicht - da scheiden sich die Geister. Von außen sieht das ganz anders aus, als bei denen, die an der "Affäre" beteiligt sind.

Kritik zu üben, darf und muss sein - inhaltlich natürlich, versteht sich von selbst!

Wenn ein Eingangspost verfasst wird, ist einfach nicht immer alles beinhaltet, was relevant ist.
Meist zeigt sich an den Reaktionen auf den Post erst, dass etwas nicht sofort angemerkt wurde.
Aus dem Kontext ergibt sich dann immer mehr das Bild, was schon im Eingangspost zum Ausdruck hätte gebracht werden sollen/können. Oft kippen diese Posts - nicht ins Gegenteil - aber die hinzugekommenen Inhalte ergeben ein anderes Bild. Daher ist es besser, einen Thread erst zu
lesen. "Quereinsteiger" - das waren wir alle mal. Und es zeigt sich, dass dann z. T. unvollständige Informationen in "Meinungen" gefasst werden.

Simsen und telefonieren ist sicher nicht zu beanstanden - da gebe ich dir recht. Was waren denn
die Inhalte des Simsens und Telefonierens?
Sich zu treffen ist auch nicht zu beanstanden - auch da stimme ich zu. Ist das immer noch okay,
sich hinter dem Rücken der EF mit der besten Freundin der EF zu treffen? Ist das immer noch okay, wenn der EM sagt, dass er zur besten Freundin der TE geht, sie "wo auch immer" trifft? Und wenn schon Treffen stattfinden - heimlich geht gar nicht. Und wenn die beste Freundin der TE sich gar nicht mehr mitteilt - was hat das zu bedeuten? Doch Gefühle entwickelt? Doch MEHR zu wollen?

Ab wann "zählt" Affäre? Mit Intimität? Doch schon ohne Intimitäten? Gibt es eine Gradierung, "ab wann?" Es gibt sicher schwerwiegendere Affären - das Forum ist voll davon. Nur...ich wiederhole mich - das jeweilige individuelle Empfinden ist es, was niemand absprechen darf.

09.07.2019 06:17 • x 2 #1106


Tisiphone


130
198
Das war auf jeden Fall emotionaler Betrug. Genauso verletzend wie s. Fremdgehen.

09.07.2019 08:32 • x 1 #1107




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag