317

Mein Mann hatte eine Affäre

Utera

31
2
32
Hallo erst mal .
Ich bin neu hir und brauche unbedingt euren Rat und paar Antworten.

Ich habe vor 3 Jahren herausgefunden das mein Mann eine Affäre hatte.
Ich sagte es ihn und er behauptet das er das nur gemacht hatte um zu sehen ob ich ihn noch liebe und wollte mich eifersüchtig machen.
Natürlich sagte mir mein Verstand das es nicht so ist aber mein Herz wollte es ihn glauben zu dem haben wir ja noch unsere Tochter und alles andere noch und ich dachte wie soll ich jetzt alles weg schmeißen da wir ja auch noch viel durchgemacht haben und ich ihn ja noch sehr liebe.

So sind 3 Jahre vergangen.
Vor ca 4 Wochen war eine Freundin da und wir hatte was getrunken also ich nur 1 Glas, mein Mann aber mehr.
Als wir dann schlafen gingen fing er an alles zu gestehen und sagte mir das er mit der Kollegin ca 6 Monate eine Affäre hatte und das er alles zutiefst bereut, das er sich schämt und er auch noch sich nicht erklären kann wie er mir das antun konnte.
So er dachte da ich was getrunken hatte da ich ja eigentlich nie trinke und somit auch nichts vertrage, das er endlich mir das sagen kann weil es ihn so enorm belastet hat und ich ja am nächsten Tag nichts mehr weiß.

So war es aber ich, denn ich war nicht betrunken.

Am nächsten Tag wollte ich alles wissen und er versuchte immer wieder nicht wirklich die Wahrheit sagen.

So vor ca 2 Wochen habe ich wieder mit ihn geredet und dann gab er zu das er ca 2 Jahre eine Affäre hatte.
Es fing damit an das er mit ihr gut reden konnte, sie ihn verstand, und so wurde dann ein bisschen mehr.

Er behauptet das er auch nie mit ihr geschlafen hätte das sie eine Türkin ist und somit noch Jugfrau ( mit 33 Jahren).
Das er zwar Gefühle gehabt hätte aber sie nie geliebt hat sondern immer nur mich und das er auch sofort alles beendet hat als ich ihn erwischt hatte vor 3 Jahren.

Ich bin total am Ende.

Ich brauche Rat und ob sowas überhaupt wieder gut werden kann?

Kann ein Mann die Frau lieben und trotzdem die Affäre auch?

Ich glaube nicht das er nur mit ihr nur rum gemacht hat.
Hat er wirklich nicht mi ihr geschlafen?

Ich kenne immer noch nicht seine Pin fürs Handy und er sagt sie mir nicht.

I

12.03.2021 16:08 • x 1 #1


Carolinga

Carolinga


533
1
693
Hallo,
würde dein Mann nur dich lieben, hätte er keine Affäre. Das ist leider Fakt!
Es gab ja scheinbar einen Grund für ihn, diese Affäre so lange zu führen...und das ganze so lange ohne S.? Glaubst du das wirklich?
Du solltest jetzt für dich selbst genau überlegen, kannst du mit diesem Mann noch weiter eine Beziehung führen, die von Verletzung und fehlendem Vertrauen ihm gegenüber geprägt ist?!
Alleine das du seine Pin haben möchtest und er dich nicht auf sein Handy schauen lässt, zeigt doch, das da ganz arg was faul ist.
Quäle dich nicht mit Selbstkasteiung, indem du noch mehr wissen möchtest. Das macht die Situation und das Drama darum noch schlimmer. Agiere jetzt, um dich selbst zu schützen und ihm auch eine Grenze aufzuzeigen. Nur wenn ihr Beide wirklich einander noch wollt, müsst ihr deutlich miteinander kommunizieren. Aber dir sollte bewusst sein, wie immer ihr Euren Weg festlegt, das verloren gegangene Vertrauen ist jetzt dein steter Begleitet, den du so schnell nicht los werden wirst!

12.03.2021 16:39 • x 3 #2



Mein Mann hatte eine Affäre

x 3


Holzer60


4790
5
6492
Ich habe vor 3 Jahren herausgefunden das mein Mann eine Affäre hatte.

Ist wirklich keine gute Erfahrung !


Ich sagte es ihn und er behauptet das er das nur gemacht hatte um zu sehen ob ich ihn noch liebe und wollte mich eifersüchtig machen.

Echt coole Ausrede, aber eine echt sinnfreie Aussage !

Natürlich sagte mir mein Verstand das es nicht so ist aber mein Herz wollte es ihn glauben zu dem haben wir ja noch unsere Tochter und alles andere noch und ich dachte wie soll ich jetzt alles weg schmeißen da wir ja auch noch viel durchgemacht haben und ich ihn ja noch sehr liebe.

Na ja...

So sind 3 Jahre vergangen. Vor ca 4 Wochen war eine Freundin da und wir hatte was getrunken also ich nur 1 Glas, mein Mann aber mehr. Als wir dann schlafen gingen fing er an alles zu gestehen und sagte mir das er mit der Kollegin ca 6 Monate eine Affäre hatte und das er alles zutiefst bereut, das er sich schämt und er auch noch sich nicht erklären kann wie er mir das antun konnte. So er dachte da ich was getrunken hatte da ich ja eigentlich nie trinke und somit auch nichts vertrage, das er endlich mir das sagen kann weil es ihn so enorm belastet hat und ich ja am nächsten Tag nichts mehr weiß.

Eine lange Zeit ist ins Land gegangen und du bist echt geduldig ...


So vor ca 2 Wochen habe ich wieder mit ihn geredet und dann gab er zu das er ca 2 Jahre eine Affäre hatte. Es fing damit an das er mit ihr gut reden konnte, sie ihn verstand, und so wurde dann ein bisschen mehr. Er behauptet das er auch nie mit ihr geschlafen hätte das sie eine Türkin ist und somit noch Jungfrau ( mit 33 Jahren). Das er zwar Gefühle gehabt hätte aber sie nie geliebt hat sondern immer nur mich und das er auch sofort alles beendet hat als ich ihn erwischt hatte vor 3 Jahren.

Natürlich bist du am Ende und du brauchst keinen Rat, sondern professionelle Hilfe ! ...

Kann ein Mann die Frau lieben und trotzdem die Affäre auch?

Vielleicht irre ich mich, aber ich würde "Nein" sagen !

VG Holzer60

12.03.2021 16:43 • x 4 #3


LillyP


392
717
Zitat von Utera:
Ich kenne immer noch nicht seine Pin fürs Handy und er sagt sie mir nicht

Ich verstehe nicht, wieso du sein Ausweichen so oft zulässt? Zumindest eine Offenlegung aller Fakten und zwar sofort, auch mit Handyinhalt sollte als Grundlage für weitere Gepräche eigentlich angeboten werden von ihm. Ob du die ganzen Infos wirklich sehen möchtest, solltest du dir vorher gut überlegen. Ohne eine angebotenen Transparenz würde ich mich auf gar nichts mehr einlassen. Wirklich Mühe kann ich bei ihm nicht erkennen, dementsprechend wenig Liebe.

12.03.2021 16:48 • x 3 #4


Isely

Isely


9270
2
16819
Erst ein paar Wochen Affäre , dann 6 Monate und dann 3 Jahre...
Darf man sich da jetzt was aussuchen ?
Kein 6 in 3 Jahren ? Extrem Unglaubwürdig.

Wer mich über Jahre betrügt , kann mir nicht erzählen da wäre noch Liebe.
Wo soll die denn gewesen sein ?
War doch kein Techtelmechtel sondern Jahrelanges Doppelleben.

Könnte ich nicht mit umgehen, hier kann man sich das ganze nicht mit Hormoneller Verwirrung schön reden.
Für Betrug gibts eh gar keine Entschuldigung , für jahrelanges Betrügen schon gleich dreimal nicht.

Ich würde mich trennen, der war nicht mal nach dem auffliegen halbwegs ehrlich, da kann man auch nix mehr aufarbeiten.
Das holt dich die nächsten 10 Jahre noch täglich ein...

Überlege dir wirklich, dich zu trennen...

12.03.2021 16:49 • x 6 #5


Bones


6973
13131
Zieh dich doch einfach komplett zurück und er kann sich nochmal genau überlegen, ob er die Salamitaktik weiterhin fahren möchte.Gespräch nur möglich, wenn alles auf den Tisch kommt. Wie stellt er sich denn jetzt den weiteren Ablauf vor?

12.03.2021 16:57 • x 2 #6


Utera


31
2
32
Das ist ja das schlimmste das er erst sagt es war nicht so lang und dann auf einmal über 2 Jahre. Das macht mich fertig.

Was ich noch schlimm finde ist das diese Frau mir enorm ähnelt.
Es kamm oft vor wenn ich mein Mann besuchte das man mich mit ihr verwechselte.

Ich danke euch für eure ehrliche Meinung.

12.03.2021 17:01 • x 2 #7


Utera


31
2
32
Zitat von Bones:
Zieh dich doch einfach komplett zurück und er kann sich nochmal genau überlegen, ob er die Salamitaktik weiterhin fahren möchte.Gespräch nur möglich, wenn alles auf den Tisch kommt. Wie stellt er sich denn jetzt den weiteren Ablauf vor?



Ich habe keine Ahnung.
Ich kann nichts mehr glauben.

Mir tut das nur enorm weh.
Ich will nur die Wahrheit sonst
Nichts

12.03.2021 17:04 • x 2 #8


Krabbe1

Krabbe1


195
1
482
Zitat von Carolinga:
Quäle dich nicht mit Selbstkasteiung, indem du noch mehr wissen möchtest. Das macht die Situation und das Drama darum noch schlimmer.


So ist es.... Im ersten Moment hast du das Bedürfnis , durch die Transparenz besser verstehen, verarbeiten zu können....
Zu verstehen gibt es am führen einer Affäre nichts....
Hinzu kommen noch mehr Gefühle der Demütigung.....
Und die ungeschminkte Wahrheit wirst du vermutlich sowieso nicht bekommen....

Zitat von Isely:
Erst ein paar Wochen Affäre , dann 6 Monate und dann 3 Jahre...


Und vielleicht doch noch bestehend?
Ich möchte dich wirklich nicht noch zusätzlich verunsichern....

12.03.2021 17:07 • x 3 #9


darkenrahl

darkenrahl


2830
5442
Zitat von Isely:
Wer mich über Jahre betrügt , kann mir nicht erzählen da wäre noch Liebe.
Wo soll die denn gewesen sein ?
War doch kein Techtelmechtel sondern Jahrelanges Doppelleben.

Könnte ich nicht mit umgehen, hier kann man sich das ganze nicht mit Hormoneller Verwirrung schön reden.
Für Betrug gibts eh gar keine Entschuldigung , für jahrelanges Betrügen schon gleich dreimal nicht.

Ich würde mich trennen, der war nicht mal nach dem auffliegen halbwegs ehrlich, da kann man auch nix mehr aufarbeiten.
Das holt dich die nächsten 10 Jahre noch täglich ein...

Überlege dir wirklich, dich zu trennen...


Fühle dich erstmals von mir gedrückt.
Ich denke da auch wie Isely und Holzer. Er will bei dir im sicheren Hafen ankern und angenehm die Affäre weiterführen.
Überlege dir gut, ob du diese Scheinehe mit diesem Lügner weiterführen willst, in meinen Augen hast du Besseres verdient
Ich würde in diesem Fall nicht lange nachdenken und die Ankertaue kappen!

12.03.2021 17:15 • x 7 #10


darkenrahl

darkenrahl


2830
5442
Zitat von Utera:
Ich habe keine Ahnung. Ich kann nichts mehr glauben. Mir tut das nur enorm weh. Ich will nur die Wahrheit sonst Nichts


Liebe Utera, die reine und ungeschminkte Wahrheit sagen Betrüger nie.
Ich warte schon über fünfzig Jahre darauf

12.03.2021 17:19 • x 12 #11


Butterblume63


3690
2
8388
Liebe Te!
Was willst du mit einem Mann der dich seit Jahren betrügt und nicht soviel Charakter hat zu seinem Tun zu stehen?
Bleib,wenn du dich weiter schlecht fühlen willst
oder
geh und lebe dein Leben allein frei von Lügen und jahrelangen Betrug.
Persönlich verstehe ich nicht warum man sich so lange so mies behandeln lässt. Ist es die Angst vor dem Alleinsein?
Und Worte sind keine Taten.Ein ich " liebe dich" ist wie Perlen vor die Säue werfen,wenn sich jemand so verhält wie dein Mann.

12.03.2021 17:23 • x 3 #12


Krabbe1

Krabbe1


195
1
482
Zitat von darkenrahl:
Ich warte schon über fünfzig Jahre darauf


Wie hältst du das aus Darkenrahl?

12.03.2021 17:24 • x 4 #13


Isely

Isely


9270
2
16819
Zitat von Utera:
Ich will nur die Wahrheit sonst


Das ist eben oft so eine Sache mit der Wahrheit.
Ich betone wieder und wieder, nach so einer aufgeflogenen Geschichte,,, prüfen, nachforschen, nix glauben... jeden Stein umdrehen.
Dann kann man sich eventuell nach reiflicher Überlegung damit befassen aufzuarbeiten und eine 2. Chance geben.
Ansonsten, läuft man Gefahr sich entweder weiter verarschen zu lassen oder man quält sich mit Fragen, auf die er dir , aus eigenem Interesse keine Antworten gibt oder du kriegst seine Wahrheit

12.03.2021 17:55 • x 3 #14


Isely

Isely


9270
2
16819
Zitat von darkenrahl:
Ich warte schon über fünfzig Jahre darauf


Ach Darki.... die Möglichkeiten von heute, allein technisch , hätten dir geholfen...,

12.03.2021 17:58 • x 3 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag