231

Meine Frau, ihre beste Freundin und er

tina1955
@Aktionspunkt, wie lange möchtest Du Dir das eigentlich noch mit ansehen?
Deine Frau hat Dir zwar davon berichtet, jedoch auch damit indirekt Dein okay für weitere Mädelswochenenden in diesem Rahmen eingeholt.

Nimmst Du Dir eigentlich auch 1x im Monat ein Wochenende mit Deinen Freunden?

06.12.2022 16:22 • x 3 #16


tina1955
Zitat von Aktionspunkt:
Hallo, wir sind jetzt seit 5 Jahren verheiratet. Meine Frau sieht in mir keinen Mann. Mehr ein zusätzliches Kind oder nur ein Ja- und Amensager der ...

Damit erübrigt sich eigentlich mein vorheriger Beitrag.

Wie können wir Dir helfen?

06.12.2022 16:24 • x 4 #17


A


Meine Frau, ihre beste Freundin und er

x 3


L
Zitat von Aktionspunkt:
Hallo,

wir sind jetzt seit 5 Jahren verheiratet. Meine Frau sieht in mir keinen Mann. Mehr ein zusätzliches Kind oder nur ein Ja- und Amensager der sich mit um das Kind und den Haushalt kümmert. Läuft also vermutlich nicht so gut unsere Ehe
Müsste sie sich zwischen ihrer Freundin und mir entscheiden, würde ich den Kürzeren ziehen. So hatte sie es mal signalisiert.

Ähhh,..sorry ist das wirklich Dein Ernst? Du bist also reduziert auf Memme/Kind/Haushalthilfe und Versorger? Sorry der Direktheit,....aber sowas lässt Du dir gefallen,...und wo sind Deine E.i.e.r ?

06.12.2022 16:28 • x 7 #18


unbel Leberwurst
Zitat von Aktionspunkt:
Hallo, wir sind jetzt seit 5 Jahren verheiratet. Meine Frau sieht in mir keinen Mann. Mehr ein zusätzliches Kind oder nur ein Ja- und Amensager der sich mit um das Kind und den Haushalt kümmert. Läuft also vermutlich nicht so gut unsere Ehe Müsste sie sich zwischen ihrer Freundin und mir ...


Das ist ja starker Tobak.
Andererseits passt auf jeden Pott ein Deckel.
Wenn ihr beide zufrieden seid, dann kann ja trotzdem alles in Ordnung sein.

Dir ist aber auch klar, dass sie Dich wahrscheinlich nicht als Mann sieht, weil Du Dich nicht wie einer verhältst?

06.12.2022 16:34 • x 12 #19


aequum
Zitat von Aktionspunkt:
Müsste sie sich zwischen ihrer Freundin und mir entscheiden, würde ich den Kürzeren ziehen. So hatte sie es mal signalisiert.

Meine Güte, dann ist das eben so.
Würde meine Frau soetwas bringen, kann sie gleich ihre Koffer packen.
Andere Väter haben auch schöne Töchter.

06.12.2022 16:35 • x 11 #20


H
Zitat von tina1955:
Wie können wir Dir helfen?

Da die Frau keinerlei Respekt vor ihm hat, wird es wohl auf Trennung hinauslaufen.

Ansonsten geht dieses Theater ewig weiter.
Für Grenzen aufzeigen usw. ist es vermutlich schon zu spät.

06.12.2022 16:37 • x 3 #21


L
Hab hier bei dem Thread schon wieder so ein grummeln in der Magengegend,..und ihrgendwie läutet die Warnlampe! Sorry...

06.12.2022 16:39 • x 5 #22


Wurstmopped
Zitat von Aktionspunkt:
Jetzt zu euch - soll ich mir weiterhin den Kopf zerbrechen, nochmal ein Gespräch mit meiner Frau suchen oder mich meinem Schicksal ergeben ?

Würde ich mir nicht geben, entweder ihr fahrt zu 4 oder tschüss Baby.

06.12.2022 16:40 • x 5 #23


D
Nun, dann wird es halt Zeit, dass Du sie mal spiegelst.
Lass sie auf das Kind aufpassen und fahre mit einem Kumpel übers WE weg.
Dass der mit einer heissen Frau im Zimmer oder Zelt x hat und Dich mit in die Runde einlädt, versteht sich von selbst...

Im Ernst, das IST keine Freundschaft, tut mir Leid.
Ich fordere niemals und unter keinen Umständen meine Freundin zum Ehebruch auf.
Von der (von mir als solche empfundenen) Geschmacklosigkeit, zum unfreiwilligen Zuschauer/Zuhörer beim X zu werden, ganz zu schweigen.
Grenzen, auch die der Etikette und des guten Geschmacks, sind keine Beschränkungen sondern notwendige Zäune, die Halt und Schutz geben.

Tja, und ooldschool wie ich nun mal bin: noch keinem Mann habe ich jemals von einem Anderen berichtet, vorgeschwärmt oder gar dessen sxuelle Attraktivität erwähnt.
Never, ever.
Was soll ein Mann den bitteschön mit dieser Aussage anfangen, worin liegt der Mehrwert?
Würde ich so etwas tun, dann nur als unbeholfenes und stümperhaftes Vorbereiten des Bodens für eine offene Beziehung (die ich noch nie wollte und auch nicht mag).

06.12.2022 16:41 • x 4 #24


Kummerkasten007
Zitat von Annre:
Was sind das für 2 Gestalten, die es für notwendig halten, miteinander Spass zu haben, wenn deren Freundin auf der Matratze daneben liegt?

Was ist die Freundin für eine Gestalt, die sich das ansieht von der Gästematratze aus?

Das ist doch wohl die Frage.

06.12.2022 16:45 • x 3 #25


D
Zitat von Aktionspunkt:
Hallo, wir sind jetzt seit 5 Jahren verheiratet. Meine Frau sieht in mir keinen Mann. Mehr ein zusätzliches Kind oder nur ein Ja- und Amensager der sich mit um das Kind und den Haushalt kümmert. Läuft also vermutlich nicht so gut unsere Ehe Müsste sie sich zwischen ihrer Freundin und mir ...


Oha, das ist hart. Im Grunde ist damit viel gesagt.
Ich würde das ansprechen und von ihr verlangen, dir die Wahrheit zu sagen.
So wie sich das anhört ist da mehr.
Frage sie, ob sie genug Respekt vor dir hat dir die Wahrheit zu sagen oder ob die Freundin und damit der offensichtliche Betrug wichtiger ist.
Vielleicht braucht ihr auch Mal eine Eheberatung.
Eine solche Aussage ist auf jeden Fall ein Alarmzeichen. Plus den Rest - rechne mit dem schlimmsten. Und hoffe auf das Beste. Aber klären müsst ihr das. Führe ihr vor Augen, was sie macht und was das mit dir macht. Und sage ihr, dass diese Grenze deine finale ist.
Ich hoffe sie wacht Mal auf.
Dir alles Gute.

06.12.2022 16:50 • x 3 #26


Läufer71
Wenn ich so etwas lese, frage ich mich wie die Frau des TE reagieren würde, wenn das genau umgekehrt wäre - der TE mit zwei Frauen……

06.12.2022 16:51 • x 3 #27


Wurstmopped
Zitat von Dracarys:
Ich fordere niemals und unter keinen Umständen meine Freundin zum Ehebruch auf.

Coole Freundin halt, sie ist in der Ehe gefangen und muss sich mal befreien....befreit werden.
Muss sich die Frau halt entscheiden, Ehe oder Freundin, da wäre ich konsequent, wenn die Freundin mir so mit *beep* Ars.... ins Gesicht springt

06.12.2022 16:53 • x 1 #28


unbel Leberwurst
Zitat von Dauerverliebt:
Und sage ihr, dass diese Grenze deine finale ist.


So eine Ansage bringt nur was, wenn er auch dazu steht.
Und daran habe ich erhebliche Zweifel...

06.12.2022 16:53 • x 4 #29


_Summer_
@Aktionspunkt
Zitat von Aktionspunkt:
Jetzt zu euch - soll ich mir weiterhin den Kopf zerbrechen, nochmal ein Gespräch mit meiner Frau suchen oder mich meinem Schicksal ergeben ?

Das kommt darauf an wie zufrieden du auf eure Ehe blickst.
Fühlst du dich gesehen, wertgeschätzt und glücklich, unabhängig von dieser geschilderten Aktion mit den 3en?
Zitat von Aktionspunkt:
wir sind jetzt seit 5 Jahren verheiratet. Meine Frau sieht in mir keinen Mann. Mehr ein zusätzliches Kind oder nur ein Ja- und Amensager der sich mit um das Kind und den Haushalt kümmert. Läuft also vermutlich nicht so gut unsere Ehe

Das ist deine Wahrnehmung oder hat sie dies dir gegenüber genau so formuliert?

06.12.2022 16:58 • x 2 #30


A


x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag