234

Meine Freundin liebt ihren Ex

Mister_XX

18
1
13
Hallo Leute, ich habe mich hier angemeldet weil ich echt grad nicht weiß was ich machen soll.

Kurz zu mir, ich und meine Ex-Frau haben uns vor etwas mehr als einem Jahr getrennt nach 8 Jahren Beziehung. Die Trennung war nich schön weil sie auch vorher schon wohl einen neuen hatte. daher bin ich etwas vorbelastet.

Nun habe ich durch Zufall auf FB eine alte Schulfreundin aus Kindertagen wiedergefunden und wir haben uns getroffen und kamen zusammen. Das war vor 4 Monaten.

Sie hat mir direkt gesagt das sie einfach gucken will wo das hinführt.
Sie hatte selber sich schwer verliebt wie sie sagt und die Person hat ihr auch schon übel mitgespielt.
Davor hatte sie zwei Beziehungen über die Jahre die auch nich so schön waren.

Wir sind beide also vorbelastet und daher war es gut und schön das ruhig anzugehen.

Ich habe mich aber ehrlich schon nach gut drei Monaten echt in sie verliebt.
Sie kann das bisher nicht so mit Worten erwidern aber sie tut es mit ihren Gesten finde ich.
Sie ist sehr liebevoll, hat mich zu Weihnachten ihrer Familie vorgestellt und wir hatten ein sehr schönes Silvester.

Alles in allem war ich sehr zuversichtlich und hatte den Eindruck das es ihr auch so geht.

Nun zum heutigen Tag:

Ich wollte meinen Urlaub für nächstes Jahr planen und wir wollten was zusammen machen. Sie sagte mir das ihr Heft mit dem Urlaub der Genehmigt war im Schreibtisch ist.

Als ich heute früher bei ihr war (hab den Schlüssel) hab ich das Heft nehmen wollen um meinen Urlaub abgleichen zu können.

Ich hab ein dünnes Heft genommen (das sah genau so aus wie das Heft was wir zusammen gekauft haben für Termine)

Ich hab die Seite mit dem Lesezeichen aufgeschlagen und hab nur gesehen das es ein langer Text war. Habs kurz beim zumachen überflogen und die Sätze "ich hab dich ein Jahr schon nich mehr gesehen und vermisse dich unendlich und "ich verweile nur bei ihm weil er mir grad halt gibt" gelesen.

Ich musste kurz überlegen aber dann wurde mir klar das sie ihren ex meint und den bei dem sie verweilt ich bin. .

Konnte dann nich anders als ein paar Seiten zu lesen (schäme mich wirklich deswegen. war keine Glanzstunde von mir ich weiß. )

Naja und was soll ich sagen?

Sie schreibt zusammen gefasst das sie ihn unendlich vermisst (wie er riecht usw usw) das sie so schöne Zeiten hatten und sie ständig an ihn denkt selbst wenn ich dabei bin.
Wir hatten schöne Feiertage und Silvester und sie schreibt das sie unendlich traurig ist das er sich nich gemeldet hat.
Das der ständige smalltalk mit ihm die umbringt und er ihr nur ein Zeichen geben soll damit sie wieder zu ihm kann.

Sie schreib auch das sie mich mag aber nich das fühlt wie für ihn und nur "grad bei mir verweilt weil ich ihr aktuell halt gebe"

Sie schreibt Quasi Parallel zu mir in ihr Heft wie sehr sie ihn vermisst.


Nach meiner Scheidung wo meine ex mir schon übel mitgespielt hat war das eben echt ein richtiger Schlag ins Gesicht und ich bin wie versteinert.

Ich sitze grad neben ihr und bin echt verzweifelt.

Meine Freunde sagen ich soll sie verlassen und es mir selber wert sein nicht (schon wieder) einer Frau hinterher zu laufen

Aber was ist wenn das einfach nur flüchtige Gedanken von ihr sind? Und sie schreibt sie nur auf um sich selbst quasi zu therapieren?

Sie redet mit mir von Urlaub nächstes Jahr, dass sie sich auf mich freut und wir sehen uns fast täglich.

Das ist doch krank? Wer macht sowas ?

Ich weiß wirklich nich was ich machen soll.

Soll ich das ansprechen oder einfach schauen wie das weitergeht?

Danke für eventuelle Tipps.

Und ja, ich weiß das es sch. war in dem Buch zu lesen

07.01.2021 19:18 • #1


Frollo


618
1
452
Oh Mann, das ist ja echt heftig. Tut mir sehr leid für dich, aber ich würde auch zum beenden raten. Das packst du doch nicht, jetzt einfach auf Friede Freude weiterzumachen, als wäre nix. Zudem finde ich die Frau nicht korrekt, wenn sie sowas macht. Der Charakter passt mir nicht.
Ich würde Schluss machen und erstmal alleine bleiben um das alles zu verarbeiten.

07.01.2021 19:30 • x 7 #2



Meine Freundin liebt ihren Ex

x 3


Minumpel

Minumpel


623
5
1012
Puh, das ist hart. Es ist aber ein Zeichen, was Dich nicht zögern lassen sollte. Sie schreibt ihre Gefühlswelt nieder und in dieser scheinst du danach ja nur eine untergeordnete Rolle zu spielen. Perspektivisch hat das wohl wenig mit einer tollen Zukunft zu tun. Aus meinen Erfahrungen würde ich das als Zeichen nehmen und gehen, bevor noch mehr Unheil über Dich hinein bricht!

07.01.2021 19:38 • x 4 #3


Sonnenblume53


1554
2500
Zitat von Mister_XX:
Soll ich das ansprechen


Hallo Mister XX, mMn in diesem Fall: JA. So, wie Du es schilderst, war es kein Schnüffeln in ihren Sachen,
sondern wirklich ein Versehen.

Sie sollte sich dazu äußern dürfen. Das Recht würde ich ihr einräumen.

07.01.2021 19:43 • x 6 #4


Jane_1

Jane_1


507
1048
Ich würde die Sachen zusammen packen und gehen, für mich hätte das Ganze keinen Sinn mehr.

Ein Gespräch würde ich davon abhängig machen, wie es mir geht. Bei großem Leidensdruck nicht.

08.01.2021 10:56 • x 8 #5


Tee-Freundin

Tee-Freundin


370
583
Hallo Mister_ XX,

es lag keine böse Absicht in deinem Handeln, als Du im Heft gelesen hast.
Offenbar war sie zu doof, sorry kann ich nicht anders nennen, das richtige Heft raus zu legen.
Es war somit eine echte Verwechslung.

Was das Weiterlesen angeht:
manche Begriffe sollten einen auch stutzig machen, kein Wunder, dass Du mehr gelesen hast.

Was auch immer ihr gerade geplant habt und miteinander tut:
Sie steckt noch in ihrer letzten Beziehung, will den Ex offensichtlich wieder haben.
Sie hätte derzeit NIE was mit Dir anfangen dürfen! Ohne wenn und aber.
Der Platz in ihrem Herzen ist vergeben, sie gibt zu, geistig ständig beim Ex zu sein.
Du hast somit keine Chance.
Erst, wenn eine Beziehung verarbeitet und abgeschlossen ist, sollte über jemand neuen nachgedacht werden.

Du bist gerade ganz klar das Trostpflaster, die Ablenkung, ein Mittel gegen Einsamkeit.
Um ihr Halt zu geben usw. verbringt sie Zeit mit Dir, gibt Dir Hoffnung durch Zukunftsplanung.

Das ist für mich der wichtigste Satz.
Zitat von Mister_XX:
sie schreibt das sie unendlich traurig ist das er sich nicht gemeldet hat...
Dass er ihr nur ein Zeichen geben soll damit sie wieder zu ihm kann.


Was das mit der von Dir angsprochenen Therapie / Verarbeitung betrifft, ob es das bei ihr sein könne...
Wenn es seitenweise so geht, sie die aktuelle Beziehung zum Ex + Dir beschreibt, dann ist das ihr Status Quo.

Ich würde mit ihr offen darüber reden, was Du gelesen hast, denn es belastet Dich und nagt an Dir und dann gehen.

Es tut mir Leid für Dich, das ist schmerzhaft und wäre vermeidbar gewesen.

Bleiben und abwarten wäre ein "Kampf" auf verlorenem Posten.
Dafür ist deine Zeit zu wertvoll.

08.01.2021 14:44 • x 4 #6


SanLin


18
25
Zitat von Mister_XX:
Hallo Leute, ich habe mich hier angemeldet weil ich echt grad nicht weiß was ich machen soll. Kurz zu mir, ich und meine Ex-Frau haben uns vor etwas mehr als einem Jahr getrennt nach 8 Jahren Beziehung. Die Trennung war nich schön weil sie auch vorher schon wohl einen neuen hatte. daher bin ich etwas vorbelastet. Nun habe ich durch Zufall auf FB eine alte Schulfreundin aus Kindertagen wiedergefunden und wir haben uns getroffen und kamen zusammen. Das war vor 4 Monaten. Sie hat mir direkt gesagt das sie einfach gucken will wo das hinführt. Sie hatte selber sich ...


Hallo, das ist ein starker Tobak, es tut mir sehr leid für Dich. Ich würde Sie darauf ansprechen und wenn das Geschriebene sich so bewahrheitet sofort gehen ohne wenn und aber, Sie muss erstmal in Ihrem Leben aufräumen bevor Sie sich auf jemand Neues einlassen kann. Alles Gute und sei konsequent, Du kannst nicht gegen den Ex gewinnen, ledigliches "Rimgeeier" schadet nur Deinem Selbstwertgefühl.

09.01.2021 08:51 • x 2 #7


Bones


6059
10878
Blöd gelaufen für die Dame. Ich würde es ansprechen, den Schlüssel zurückgeben und gehen. Unter den Umständen bist du im Prinzip nur eine Option, damit sie nicht alleine ist,ihr Herz ist beim Ex. Ich möchte in meinem Leben keine Option sein,ich komme wunderbar alleine zurecht.

09.01.2021 09:01 • x 8 #8


Survivor12


60
2
76
Guten Morgen!
gerade weil deine letzte Trennung so schlimm und verletzend für dich war, solltest du dein Wohlbefinden als oberste Priorität erachten. Deine Freunde haben da schon recht.
Man bekommt den Eindruck, du wärst für sie nur ein Trostpflaster. Das ist doch verletzend.
Ich muss ehrlich sagen, dass ich es auch von deiner Freundin nicht gerade fair finde. Vor allem im Bezug auf deine vorherige Trennung.
Suche das Gespräch zu ihr und lass Sie sich erklären. Das finde ich einen wichtigen Ansatz, teile ihr deine Gefühle und Bedenken mit. Danach würde ich mich erstmal distanzieren.
Alles Gute für dich! Lass dich davon aus der Bahn werfen, du hast eine ehrliche Beziehung mit richtigen Gefühlen verdient.

09.01.2021 09:21 • x 3 #9


Bones


6059
10878
@Mister_XX , interessiert dich ein Austausch mit den Usern oder magst du nur lesen,was wir dazu schreiben?

09.01.2021 10:16 • x 1 #10


Likos24


579
1028
Hallo TE ,...

also wenn Sie das Heft sooo offen rumliegen lässt,...dann muss Sie damit rechnen dass es entdeckt wird. Sorry meine Meinung,...und ja spreche Sie darauf an,..schon alleine "Deiner Selbstwillen"! Wer so mit seinem Partner/Gegenüber "umgeht" sollte zur Rede gestellt werden. Schon etwas "bzard" die Sache...
Wäre nett wenn Du dich dazu auch mal äussern würdest...und einen Austausch unterstützen würdest

09.01.2021 10:38 • x 3 #11


_Tara_

_Tara_


6614
6
8691
Zitat von Mister_XX:
Soll ich das ansprechen oder einfach schauen wie das weitergeht?

Wie soll das weitergehen? Sie benutzt Dich weiter als Trostpflaster, während sie heimlich die ganze Zeit von ihrem Ex träumt. Und wenn der ihr "ein Zeichen" gibt, ist sie weg und Du bist ganz schnell entsorgt. Andernfalls bleibst Du eben immer die 2. Wahl.

Wenn Du das so möchtest, dann lass es halt weiterlaufen.

09.01.2021 10:38 • x 1 #12


Butterblume63


2506
1
5732
Ich finde ihr Verhalten extrem unfair dir gegenüber und auch ein aus und benutzen deiner Gefühle.
Ich bräuchte 6 Jahre um mit dem Tod meines Mannes abzuschließen und jetzt bin ich wieder frei für eine neue Liebe ohne wenn und aber. Es gab in den Jahren einige " Verehrer" aber niemals wäre es mir in den Sinn gekommen mit den Gefühlen dieser zu spielen.
Willst du so lange ausharren bis ihre " große Liebe" den Weg zu ihr zurück findet oder sie dich nur behält,weil sich nichts " besseres" findet?
DU hast was besseres verdient, nämlich eine Frau die dich nicht als Statist, Platzhalter oder Option sieht.
Ich würde ihr sagen was du gelesen hast aber auf Erklärungsversuche ihrerseits verzichten. Denn nichts ist ehrlicher als die Gedanken und damit ihre Gefühle die sie für sich nieder geschrieben hat. Was soll daran noch zu beschwichtigen sein? Ein Versuch ihrerseits wären nur Lügen.
Spreche es an was du weißt, packe deine Sachen im Vorfeld falls du welche dort hast,lege den Schlüssel hin und gehe. Sei es für um deiner Selbst Willen wert.

09.01.2021 10:49 • x 5 #13


Mister_XX


18
1
13
Zitat von Bones:
@Mister_XX , interessiert dich ein Austausch mit den Usern oder magst du nur lesen,was wir dazu schreiben?



Hey,

ja ich hätte mich natürlich noch geäußert und bin über jede Antwort und Sichtweise dankbar.
Wahrscheinlich hab ich gehofft das jemand schreibt das alles gut wird

Ich weiß ja selber was das richtige ist. Ich bin heute Abend wieder bei ihr und dann wird es wohl darauf hinauslaufen.

Ich war den morgen danach ja schon nicht mehr ich selbst weswegen sie mich dann per WhatsApp später am Tag fragte was los sei. So tun als wäre nichts würde ich beim besten Willen nicht hinbekommen.

Meine Angst ist einfach das sie wütend auf mich wird weil ich ein Teil ihres Heftes gelesen habe. Aber letzten Endes ist das was sie macht um Welten schlimmer.

Am liebsten würde ich ihr sagen, dass ich mich zurückziehe und wenn sie bereit ist und mich vielleicht ja vermisst sie den möchten Schritt machen soll. Aber woher weiß ich dann das ich nicht dann doch die zweite Wahl bin? Tja....

Böse bin ich ihr jedenfalls nicht. Ich bin selber meiner exfrau über ein Jahr hinterher weil ich dachte das wieder kitten zu können. Selbst als ich erfuhr das sie schon länger was am laufen hatte hab ich mir eingeredet das es nur S. war und man als verheiratete nicht so schnell aufgeben soll.

Ich bin mir bei mir manchmal selber nicht sicher ob ich einfach nur nicht alleine sein will oder einfach ne "*beep*" bin (entschuldigt den Ausdruck)

Schönen Tag euch noch.

09.01.2021 10:56 • x 2 #14


Butterblume63


2506
1
5732
Na und? Dann ist sie halt wütend auf dich. Soll dich wirklich nimmer jucken. Du hast viel eher Grund so wütend auf sie zu sein. Ihre Unehrlichkeit stinkt so richtig zum Himmel.
Sorry,wenn ich es hart formuliere:" Komm endlich aus deiner Opferlamm Haltung raus!"
Lebe erst einmal für dich,such dir Hobbys ,arbeite an deinem Selbstbewusstsein und dann schau mal weiter. Menschen die eine Selbstsicherheit und Selbstwert ausstrahlen wirken anziehend auf Andere.

09.01.2021 11:11 • x 4 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag