222

Nach 30 Jahren hörte plötzlich seine Liebe auf

klene

klene


633
1
2790
@Jen46 Mein Mann hat auch nach der Trennung ständig seine Hilfe angeboten, immer gesagt er sei immer für mich da und ich müsste nur Bescheid sagen wenn ich Hilfe bräuchte.
Ich glaube, er wollte sein schlechtes Gewissen beruhigen und mich "umsorgen"…damit es mir bald wieder besser geht.
Ich hab jedes Mal dankend abgelehnt.
Hab selber das halbe Hause gestrichen, umgeräumt, Dachboden mit meinem Bruder ausgebaut usw.
Langsam hat er verstanden, dass seine "Hilfe" nicht erwünscht ist.

Sag ihm, er soll seine Sachen aus dem Zimmer holen.
Für den Rest fragst du Freunde oder Familie.
Mach dir das Zimmer schön, kauf dir ein neues Bett und richte dich neu ein.
So hab ich es auch gemacht und schlafe nun in meinem Reich ohne irgendeine Erinnerung an ihn…

Sei stark…du schaffst das

LG Klene

03.01.2022 12:30 • x 3 #76


Benutzer07


75592
Richtig, er soll seinen Kram (Monitore etc.) allein holen.
Versuche doch auch das Schlafzimner wieder zu DEINEM zu machen z B. Mit neue Bettwäsche. Räume das zweite Kissen/Bettdecke etc. weg. Schlaf groß und breit in der Mitte - hol dir deinen Raum zurück. So habe ich das damals gemacht.
Mein Mann hat mir auch immer Hilfe angeboten, aber das habe ich alles abgelehnt. Ich brauchte es für mich, dass ICH es allein hinbekomme.

03.01.2022 12:33 • x 1 #77



Nach 30 Jahren hörte plötzlich seine Liebe auf

x 3


Engerling


1114
5
3169
Ich bekomme gleich Schnappatmung.
Immer dasselbe. Diese geheuchelte Hilfsbereitschaft.

03.01.2022 13:10 • #78


klene

klene


633
1
2790
@Engerling
Glaube tatsächlich nicht, dass diese geheuchelt ist.
Ist halt ihre Art sich einzubringen und zu versuchen uns zu "helfen"…
Nur, dass wir diese Hilfe von genau dieser Person nicht wollen, dass sehen die Verlasser gar nicht.

Mein Mann sieht mich halt schon in seinen Augen als "Freundin", hat mich ja immer noch "super gerne" und will, dass es mir schnell besser geht.
Da hilft man halt, wo man kann…auch um sein Gewissen zu beruhigen denke ich.
Und wenn es mir schnell wieder gut geht, dann kann er sich auch ohne Gewissensbisse seinem neuen Leben inkl. NEXT widmen.
Sie versuchen es sich halt (schon wieder) so leicht wie möglich zu machen ‍️

03.01.2022 13:19 • x 4 #79


Engerling


1114
5
3169
Und genau das, sich nicht hineinzuversetzen können, wie man leidet, wenn sie einem vor der Nase herumtanzen, weil immerhin war man doch mal Freunde, triggert mich persönlich sehr. Nämlich genau, aus diesem Grund glaubt mein nm ich Schenk im
Quasi meinen Hausanspruch

03.01.2022 13:26 • #80


klene

klene


633
1
2790
Herrlich…mein NM meinte auch zu mir:" Wir können doch weiterhin alles zusammen machen. Urlaub, Ausflüge, mit den Kindern essen. Nur keine Liebesbeziehung mehr."

Kann er sich schenken.
Auf Elternebene bin ich nett und freundlich. Alles andere hat er sich mit dem Ausstieg aus unserer Partnerschaft verspielt.

03.01.2022 13:31 • x 2 #81


Butterblume63


8836
1
22020
Liebe Te!
Wie wäre es mit einem neuen Schlafzimmer? Ich habe unser altes Schlafzimmer nach dem Tod meines Mannes entsorgt. Jeder geht mit Trauer und Verlust anders um. Ich persönlich wollte nach vorne sehen da ich die Vergangenheit nicht ändern kann. Aber einen Teil der Zukunft kann man aktiv gestalten. Mir half es ungemein das Schlafzimmer völlig neu zu gestalten.

03.01.2022 13:40 • #82


Engerling


1114
5
3169
@klene…und es dauert wieder eine zeitlang bis man wieder in diesem "kann er sich schenken" Modus drinnen ist….

03.01.2022 13:48 • x 1 #83


Jen46

Jen46


186
2
332
Hier seine Nachricht an mich, weil die Kinder gerade so leiden und von ihm enttäuscht sind:
Muss mich viel mehr um sie kümmern das versuche ich auch. Sind mir das wichtigste was ich habe.
Auch du bist mir nicht egal und weiß auch wie sehr ich dir weh getan habe.
Will versuchen zu helfen und zu unterstützen wie jetzt bei Renovierung vom Haus oder Finanzierung. Bin weiter für euch da bloß dass wir keine Ehe mehr führen und freundschaftlich miteinander weiter umgehen....

Er hat mich monatelang belogen. Klar best Friends

Klar das mit dem alleine hinbekommen stärkt auch das Selbstbewusstsein.

03.01.2022 13:54 • x 1 #84


Jen46

Jen46


186
2
332
Ja, die Hilfe ablehnen fällt mir auch schwer. Haben bis vor kurzem sowas immer zusammen gemacht. Aber besser ist es wohl wenn ich ihn nicht mehr machen lasse.

03.01.2022 13:59 • x 1 #85


klene

klene


633
1
2790
@Engerling
Naja…ich bin jetzt seit Ende Oktober getrennt.
2 Monate war ich zu nichts zu gebrauchen. Mein Kopf war schon die ganze Zeit recht weit, aber mein Herz hinkte sehr weit hinterher.
Aber eines Tages, nach einem sehr aufwühlenden Telefonat und vielen Tränen abends mit ihm, bin ich aufgewacht und es ging mir besser.

Ich bin immer noch traurig, aber ich weine fast nicht mehr.
Wenn er so einfach unsere Beziehung aufkündigt weil in seinen Augen was besseres um die Ecke kommt, dann soll er bleiben wo der Pfeffer wächst.
Mit so einem will ich auch nicht befreundet sein.
Wenn ich ihn heute neu kennen lernen würde und er mir die Geschichte der Trennung erzählen würde, dann würde ich ganz schnell aufstehen und gehen.
So ein Mensch mit seinen Ansichten hat überhaupt keinen Platz in meinem Leben.

Der Mann der er war fehlt mir.
Der jetzige kann mich mal gerne haben

03.01.2022 14:00 • x 2 #86


Tisiphone


4374
2
9386
Zitat von Jen46:
Hier seine Nachricht an mich, weil die Kinder gerade so leiden und von ihm enttäuscht sind: Muss mich viel mehr um sie kümmern das versuche ...

Hey, vielleicht solltest du das mit der Hilfe bei der Finanzierung in Anspruch nehmen. Und zwar schnell, bevor er sich es wieder anders überlegt und das schlechte Gewissen nachlässt oder der Einfluss der Next diesbezüglich überhand nimmt. Er wird nie mehr so generös sein wie jetzt momentan. Am besten Nägel mit Köpfen machen beim Notar, dann kann er später nicht mehr zurück rudern. Alles andere sind bloß Worte, die können sich ändern. Am besten gleich eine Trennungs- und Scheidungsfolgenvereinbarung mit ihm aushandeln, solange er zu Zugeständnissen bereit ist.

03.01.2022 14:02 • x 5 #87


klene

klene


633
1
2790
@Jen46
Genauso Nachrichten hab ich auch bekommen.
Hab dich doch immer noch gerne
Bist mir doch nicht egal
Du bist mir wichtig
Ich liebe dich noch, aber anders

Denk immer daran, Worte sind Worte…aber seine Taten sprechen ein andere Sprache.

Versuche dich von ihm so unabhängig wie möglich zu machen.
Klar habt ihr in der Vergangenheit solche Sachen zusammen gemacht. Da wart ihr auch noch ein Team…Partner.
Das hat er aber aufgekündigt. Da muss er jetzt auch damit klar kommen, dass du seine Hilfe nicht willst.

Und es stimmt, wenn du Dinge alleine regelst bringt das viel Selbstbewusstsein zurück.
Versuch es mal

03.01.2022 14:05 • x 1 #88


Butterblume63


8836
1
22020
Zitat von Jen46:
Ja, die Hilfe ablehnen fällt mir auch schwer. Haben bis vor kurzem sowas immer zusammen gemacht. Aber besser ist es wohl wenn ich ihn nicht mehr ...

Das machst du richtig. Sein anbieten ist ein freikaufen vom schlechten Gewissen und evtl noch offen halten eines Hintertürchen falls es mit Next nicht so klappt.

03.01.2022 14:08 • #89


Jen46

Jen46


186
2
332
Mit dem Haus ist das auch so eine Sache. Es ist das Haus meiner Eltern die eine ähnliche Trennung durchgemacht haben, d.h Erinnerungen an die Trennung von ihnen, dann überall Erinnerung an ihn und auch die Trennung. Es ist auch nicht leicht mit dem Haus, weil da doch immer Arbeit drinn steckt. Das haben wir immer zusammen gewuppt. Auf der anderen Seite ist es mein zuhause ( bis auf 4 Jahre wo ich mit meinem Mann woanders gewohnt habe) das ich seit meinem 8 Lebenjahr bewohne und die Wohnungen auch nicht das sind was ich mir vorstelle. Die Kinder wollen auf keinen Fall hier weg. Sind hier auch tief verwurzelt mit Verein( der auf der anderen Seite ist) und Freunden. Klar kann man die such besuche, aber es wäre was anderes. Ich bin so zwiegespalten wie noch nie in meinem Leben und einfach nur weil ich nicht weiß ob bleiben oder ausziehen. Er würde auch mit den Kindern hier wohnen sagt er, aber das dann die Neue in meinen Haus wäre kann ich noch weniger ertragen. Und ich brauche meine Mädels um mich....
ICH KANN MICH NICHT ENTSCHEIDEN!

03.01.2022 14:56 • #90



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag