24

Nach geplanter Zukunft hat er unsere Affäre beendet!

Macht es Sinn ?

Macht es Sinn ?

125
2
16
Hallo zusammen! ich lese hier schon länger in diesem Forum, hab aber jetzt erst den Entschluss gefasst meine Geschichte zu schreiben!
Ich hatte über 1 Jahr eine Affäre mit meinem Chef! Wir sind uns im Oktober 2013 in der Firma näher gekommen. Zuerst war es flirten und ein wahnsinniges Spiel mit dem Feuer. Dann haben wir uns zu unseren Gefühlen bekannt. Er wollte es nicht zulassen aus Angst, wir würden uns gegenseitig weh tun! Er hat schon vor mittlerweile 6 Jahren so eine Geschichte hinter sich, bei der er ausgezogen ist und nachdem es nicht funktioniert hat, ist er nach einem Jahr wieder zu seinen Kindern zurück. (O-Ton) In der Ehe sind sie nie mit dem Thema fertig geworden, angeblich läuft auch nichts mehr zwischen ihnen. Er hat sogar über mehrere Jahre Therapie gemacht! Ich bin auch erst seit 2 Jahren verheiratet. Das 2. Mal! Wir hätten es jedoch nicht tun dürfen. Ich empfinde schon lange nichts mehr für meinen Mann! Wir leben seit Jahren wie Bruder und Schwester.haben uns aber auf der Ebene sehr gut verstanden und viele Gemeinsamkeiten, auch ein Haus zusammen und und und... Es war eine Vernunftehe und ich hatte gedacht es reicht mir aus! Bis ich wieder erleben durfte was es bedeutet zu lieben und geliebt zu werden. Meine Affäre sagte mir am Anfang zwar auch, daß er sich momentan nicht trennen kann und wird. Wir hatten aber beide nicht gedacht, daß wir solche Gefühle entwickeln würden! Es gab viele Höhen und Tiefen im vergangenen Jahr! Hatten aber mittlerweile von einer gemeinsamen Zukunft in 2015 geträumt und diese auch geplant! Es gäbe noch mehrere Baustellen die er schließen muß, um dann sein eigenes Leben leben zu können. Seine Tochter (fast 17) ist das Hauptproblem! Ich war bereit zu warten! Ging mal besser mal schlechter! Wir hatten öfter Streit und Auseinandersetzungen, aber immer war unsere Liebe stärker.Ich wusste, er ist nicht sehr stark, außen der Harte und im Inneren ein sehr weicher Kern!
Wir hatten vor Weihnachten noch eine wunderbare schöne und liebevolle Zeit und dann ging es los! Er war vom Geschäft her sehr unter Strom gestanden, mit den Nerven total am Ende! War kurz vom Zusammenbruch! Im Weihnachtsurlaub ging's dann so weiter, wir konnten nur telefonieren! War mal herzlich und voller Planung für das gemeinsame Jahr 2015! Dann war er wieder total gereizt und übellaunig!
Den ersten Samstag im neuen Jahr kam dann der Anfang vom Ende! Seine Frau hat morgens angeblich einen anonymen Anruf erhalten, daß er sie betrügt! Er voller Panik, wir müssen in nächster Zeit vorsichtig sein usw....usw...!
Angeblich konnte er sie vom Gegenteil überzeugen!
Dann gab es noch wahnsinnigen Stress mit seiner Tochter, die ein Problemfall ist, da sie von ihm aus seinem schlechten Gewissen (wg. dem ersten Ausbruch) heraus total verwöhnt wurde und alles bekommt! Ein kleines Luxusweibchen, daß immer mehr fordert! Da muß es mit irgendwelchen Typen an diesem Wochenende eskaliert sein!
Das Ganze , der Anruf und die Probleme mit seiner Tochter haben ihm gezeigt, daß wir in 2015 keine Zukunft haben! Er seine Familie nicht im Stich lassen kann und er leider nicht die Kraft hat auszubrechen! Ihm ist das ganze Elend vor 6 Jahren wieder bewußt geworden! Da war er am Ende, wollte sich damals angeblich das Leben nehmen!
Er muss jetzt sein Leben in die Hand nehmen, weniger Stress und gesünder leben! Er hat Herzprobleme und wenn er so weitermacht, ginge er kaputt und würde 2015 nicht mehr überleben! So, nun bin ich Stressfaktor weggeschmissen worden! Ich leide wie ein Hund!
Meine Ehe ist mittlerweile fertig und beendet! Wir wohnen zwar noch unter einem Dach, aber die Fronten sind schon länger geklärt!
Ich sitze meiner Ex- Affäre täglich gegenüber! Die ersten 3 Tage habe ich mit Beruhigungsmitteln geschafft! Aber ich verzweifle! Ich liebe diesen Mann über alles und möchte ihn wieder zurück! Auch er hat mir immer wieder seine Liebe beteuert und mir gesagt, daß er noch nie solche Gefühle hatte, noch nie so geliebt wurde, sich noch nie bei einer Frau so hat fallen lassen können! Wir hatten schon geplant, daß wir dann auch nicht mehr zusammenarbeiten können und er sich einen neuen Job suchen wird! Und jetzt das! Das Ende! Für mich ist eine Welt zusammengebrochen! Ich kann nicht mehr! Er ist meine große Liebe!
Die schlimmste Art einen Menschen zu vermissen ist neben ihm zu sitzen, und zu wissen das er niemals wieder dir gehören wird.
Ich weiß nicht wie ich das überstehen kann! Ein Jobwechsel ist für mich fast nicht machbar - ich bin 52!
Für mich ist meine Welt zusammengebrochen! Wie kann ich um ihn kämpfen?

11.01.2015 09:22 • #1


Macht es Sinn ?

Macht es Sinn ?

125
2
16
Ich mache mir halt auch Vorwürfe ihn zu sehr bedrängt zu haben...so nach dem Muster..hätte ich dies und jenes nicht gemacht, hätte es diese Kurzschlußreaktion von ihm nicht gegeben!
Jetzt nehme ich Beruhigungsmittel um schlafen zu können und die Tage in seiner Nähe zu überstehen!
Ich drehe mich im Moment im Kreis, kann mich zwar mit Freundinnen darüber unterhalten, aber hoffe, daß ich hier im Forum doch den einen oder Tipp bekomme!
Denn die Geschichten ähneln sich ja doch alle irgendwie!

Lg
MeS

11.01.2015 12:22 • #2



Nach geplanter Zukunft hat er unsere Affäre beendet!

x 3


Neja

77374
Hallo Macht es Sinn?,

das muss ja die Hölle für dich sein, ihm gegenüber zu sitzen, zum Greifen nah und doch wannsinnig fern und ungreifbar.

Deine Selbstvorwürfe sind unbegründet.
Zumindest kann ich laut deines Berichtes keinen Fehler deinerseits entdecken, zumindest was deinen Chef betrifft.
Eure Beziehung hatte keine gute Basis.
Ihr habt beide eure Partner betrogen und hintergangen, statt euch zu EINEM zu bekennen und die Konsequenz zu ziehen.
Die Probleme, die dein Chef mit seiner Tochter hat, sind nur vorgeschoben, denn sie haben doch mit euch beiden nichts zu tun. Ganz offensichtlich liebt er es, der Herr mehrerer Baustellen zu sein, statt sie zu bereinigen.

Zitat:
Die schlimmste Art einen Menschen zu vermissen ist neben ihm zu sitzen, und zu wissen das er niemals wieder dir gehören wird.


Das wird sich wohl auch dein Mann denken.

Dein Leid ist hausgemacht.
Um so schlimmer, dass du der Situation aufgrund deiner beruflichen Lage nicht ausweichen kannst.
Das beste wäre natürlich, du könntest eine räumliche Distanz schaffen.
Wenn du es gar nicht aushältst und ein normales Arbeiten nicht möglich ist, solltest du über eine Krankschreibung nachdenken.
Also entweder du machst dich auf die Suche nach einem anderen Job (kannst du dich nicht umsetzen lassen?) oder du arbeitest an dir, stärkst dein Selbstbewusstsein, deine innere Stärke...

Das Haus war von Anfang an auf Sand gebaut und dessen Einsturz nur eine Frage der Zeit.

Tut mir leid, dass ich dir nichts anderes dazu schreiben kann.

11.01.2015 16:19 • x 1 #3


Ungezwungen

232
1
247
Kannst Du nicht innerhalb der Firma etwas anderes machen? Oder wenigstens räumlich in ein anderes Büro umziehen? Ich meine, für Deinen Chef wird es ebenfalls nicht unbedingt ein Vergnügen sein, Dich jeden Tag direkt gegenüber sitzen zu haben... Aber er ist der Boss und könnte eine kleine Umstrukturierung vornehmen.
Außerdem würde ich mich an Deiner Stelle zusätzlich um einen neuen Wirkungskreis kümmern. Auch mit 52 Jahren, wenn man seinen Bereich top beherrscht und entsprechende Qualifikationen vorweisen kann, findet frau auch eine neue Stelle.

Vielleicht wäre ein kompletter Neuanfang für Dich das Beste? Raus aus Deiner sowieso nicht mehr existenten Ehe, weg von Deiner Affäre und raus aus der Firma.

Ist ein heftiges Angehen, aber ein radikaler Schnitt scheint mir in Deinem Fall mehr Sinn zu machen, als wieder zurück in die lieblose Ehe UND dem Ex-Geliebten jeden Tag in die Augen zu blicken.
Tja, das leidige an den Affären sind die blöden Gefühle, die sich bei vielen auf einmal melden. Sonst wäre das Ganze ja ein toller Deal. Man holt sich, was man sonst anscheinend nicht kriegen kann.

Schau auf Deine Situation. Überprüfe noch mal Deine Gefühle für Deinen Mann - falls noch welche da sein sollten, setzt Euch zusammen und sprecht offen miteinander. Ansonsten rate ich Dir, Deine Ehe zu beenden und völlig neu in 2015 durchzustarten!
Mit 52 Jahren geht das! Nur Mut!

11.01.2015 16:56 • #4


Maus 89

Maus 89

6171
9295
Und wieder eine, die an solch einen Hallodri geraten ist. Weißt du genau, ob seine Frau einen Anruf bekommen hat? Oder hat er sich das vielleicht nur ausgedacht, um dich abzuschießen.
Ich bin eine betrogene Ehefrau, mein Mann hat seine Affäre vor zwei Monaten verlassen, weil ich angeblich plötzlich einen Anruf bekommen habe und ich nicht mit der Situation klarkomme. Dabei hat er selber mir die Geschichte gestanden. Warum, ich weiß es nicht. Vielleicht wurde ihm alles zu viel oder seine Zweitfrau hat ihn unter Druck gesetzt.
Sorum kann es auch gehen.
LG Maus89

11.01.2015 18:45 • x 1 #5


bella swan

77374
Und bist du mit deinem Hallodri überhaupt glücklich jetzt da du weißt das er mit einer andren Intimitäten ausgetauscht hat ? Ich hoffe du siehst sich jetzt nicht als Siegerin in dieser Situation.

11.01.2015 22:23 • #6


Macht es Sinn ?

Macht es Sinn ?

125
2
16
Ja, an die Variante mit dem inszenierten Anruf habe ich auch schon gedacht und es ihm auch vorgeworfen! Entweder, daß er es mir gegenüber erfunden hat oder seine Frau ihm gegenüber!
Mit dem Job ist es so eine Sache! Er hat mich ja angefordert und ich habe erst zu ihm gewechselt! Bin allerdings auch schon 35 Jahre in diesem Unternehmen er erst 7 Jahre
Mal schauen wie es sich entwickelt! Ich hoffe nur, daß ich mich bald im Griff habe und ihm die kalte Schulter zeigen kann!

Mein Mann ist über alles informiert! Nur wer es ist/war weiß er nicht und das werde ich ihm auch nicht sagen!
In einer Woche beginnt meine Therapie! Da stand ich 4 Monate auf Warteliste und bekam am Freitag einen Anruf, daß es jetzt endlich klappt!

@Maus89
Bist Du mit Deinem Mann noch zusammen?

Ich habe mich heute mit einer alten Freundin getroffen, der ich heute alles erzählt habe! Sie hat mir den Kopf gewaschen und mir einen Spiegel vors Gesicht gehalten! Im Moment bin ich sehr sauer und wütend auf ihn! Wütend wie er mich abserviert hat! Wütend auf mich, wie sehr ich mich doch habe teilweise demütigen lassen! Aber ich hatte ihm geglaubt und auch vertraut! Hoffe mein Zustand hält auch morgen noch an, wenn ich ihm gegenüber sitze!
Und nicht wieder weich werde und leide! Sichtbar leide! Denn das werde ich wohl noch eine ganze Weile! Auch wenn viele uns Geliebten die Schuld zuweisen! Aber auch wir sind nur Menschen mit Gefühlen! Und gegen diese kann man sich nicht wehren! Es ist nun mal passiert! Auch wenn er letzte Woche gesagt hat, wir hätten es nicht zulassen dürfen !' Aber wir haben es nun mal zugelassen - auch er! Und ich hatte gehofft, daß seine Liebesschwüre ernst gemeint waren!



Lg

11.01.2015 23:46 • #7


freisein

1294
1
450
Hallo Macht es Sinn?,

vielleicht ist es doch ganz einfach....
Setz dir doch für morgen eine Art Schutzmaske auf: lächle ihn freundlich an, tu so, als wäre DIR das Ende der Beziehung gerade recht gehe ins Tagesgeschäft über.

11.01.2015 23:55 • #8


Macht es Sinn ?

Macht es Sinn ?

125
2
16
Hallo freisein,
Ja ich hoffe, daß mir das gelingt!
Am Freitag saß ich noch winselnd vor ihm!
Hab ihn gebeten, in einem Monat Auszeit nochmal die ganze Sache zu überdenken! Er ist darauf eingegangen, wahrscheinlich nur um Ruhe zu haben!
Denn wer weiß, was in einem Monat ist?! Da bin ich ja wahrscheinlich auch schon gefestigter! Warum habe ich mich nur so aufgegeben?! Ich kann gar nicht sagen, was ich in diesen Monaten alles gemacht habe! Klar hatten wir auch schöne Momente! Aber eben nur Momente! Nur das ganz fiese ist, daß er zusammen mit mir die Zukunft geplant hat! Die gemeinsame Zeit, die dieses Jahr kommen sollte! Selbst an Silvester kamen noch die großen Liebesschwüre und wie toll unsere gemeinsame Zukunft werden wird!
Wahrscheinlich bekam er dann doch kalte Füße und hatte Angst vor der eigenen Courage!
Denn als Wiederholungstäter kommt man beim zweiten mal nicht mehr so glimpflich davon und wird Zuhause im ach so ungeliebten Umfeld wieder aufgenommen!
Ich habe ihm gesagt, er soll erstmal sein Leben aufräumen und nicht wieder andere Frauen dazu benutzen seine Ehe besser zu ertragen!
Ich hoffe, ich bin später im Büro immer noch so stark! So stark wie ich mich im Moment fühle!
Lg
MeS

12.01.2015 00:34 • #9


Macht es Sinn ?

Macht es Sinn ?

125
2
16
Hallo freisein,
Ja ich hoffe, daß mir das gelingt!
Am Freitag saß ich noch winselnd vor ihm!
Hab ihn gebeten, in einem Monat Auszeit nochmal die ganze Sache zu überdenken! Er ist darauf eingegangen, wahrscheinlich nur um Ruhe zu haben!
Denn wer weiß, was in einem Monat ist?! Da bin ich ja wahrscheinlich auch schon gefestigter! Warum habe ich mich nur so aufgegeben?! Ich kann gar nicht sagen, was ich in diesen Monaten alles gemacht habe! Klar hatten wir auch schöne Momente! Aber eben nur Momente! Nur das ganz fiese ist, daß er zusammen mit mir die Zukunft geplant hat! Die gemeinsame Zeit, die dieses Jahr kommen sollte! Selbst an Silvester kamen noch die großen Liebesschwüre und wie toll unsere gemeinsame Zukunft werden wird!
Wahrscheinlich bekam er dann dich kalte Füße und hatte Angst vor der eigenen Courage!
Denn als Wiederholungstäter kommt man beim zweiten mal nicht mehr so glimpflich davon und wird Zuhause im ach so ungeliebten Umfeld wieder aufgenommen!
Ich habe ihm gesagt, er soll erstmal sein Leben aufräumen und nicht wieder andere Frauen dazu benutzen seine Ehe besser zu ertragen!
Ich hoffe, ich bin später im Büro immer noch so stark! So stark wie ich mich im Moment fühle - durch den Spiegel, den ich heute vorgehalten bekam!
Lg
MeS

12.01.2015 00:41 • #10


Macht es Sinn ?

Macht es Sinn ?

125
2
16
Guten Morgen!
Mein Vorhaben klappt, aber es kostet wahnsinnig viel Kraft! Mich zerreißt es fast innerlich, aber der Zorn auf die vielen Demütigungen der letzten Wochen lassen mich aufrecht gehen!
Drückt mir die Daumen, daß ich durchhalte!
Er kommt im Moment mit der Situation nicht wirklich klar! Ist sehr unsicher und das macht mich wiederum stark!
Lg
MeS

12.01.2015 09:15 • x 1 #11


Enemenemuh

10
1
Kopf oben halten! Schwimmen! Bisschen Wasser in den Mund bekommen schadet nicht, aber nicht aufhören zu schwimmen!

Es ist etwas wahres dran, dass die Dritte im Bunde also Du diejenige ist, die die meisten Optionen und das größte Potential zur persönlichen Entwicklung hat.
DU hast die Wahl.

Er und seine Frau scheinen gefangen zu sein. Bedauernswert!
So mußt Du es sehen und dann darf man sich in so einer Ausnahmesituation auch mal daran laben, wie mies es dem anderen geht

12.01.2015 10:14 • #12


Macht es Sinn ?

Macht es Sinn ?

125
2
16
Er ist total unsicher. Sucht immer das Gespräch! Geschäftlich natürlich-so in der Art...was meinen sie dazu? Ich gehe nur knapp darauf ein!
Ich würde ihn gerne so sehen, wie ich in den letzten Wochen war. Am Boden und winselnd! Vielleicht hat er Angst, daß ich ihn beruflich fertig mache ....? ein sehr naher Verwandter von mir ist der oberste Boss hier in dem Unternehmen! Ich laß ihn mal zittern! Würde allerdings in diese Richtung nie etwas unternehmen!
Denn ich möchte morgens noch in den Spiegel schauen können!

Aber innerlich zerreißt es mich halt doch noch immer! Aber das kann ich dann auf der Heimfahrt ausleben! Nicht mehr in seiner Anwesenheit!
Lg

12.01.2015 11:48 • #13


freisein

1294
1
450
Huhu,

ich freue mich für dich, dass du es soooo gut hinbekommst - Hut ab!
Ja, ich glaube, du holst dir deine Würde seinen Respekt Stück für Stück zurück.
Bleibe bitte so distanziert der Herr darf mal schauen, wie er mit seiner Kollegin zurecht kommt.

12.01.2015 12:08 • #14


Maus 89

Maus 89

6171
9295
Mein Mann und ich wohnen noch unter einem Dach, weil es ihm ja so leidtut, was er getan hat.
Er will keine Entscheidung treffen, was er noch nie gerne getan hat. Aber, das nehme ich ihm
nicht ab. Da muss er selber durch. Und er leidet wie ein Hund, ich genieße es. Er hat ja nicht nur
seine Affäre verloren, bei mir kann er auch nicht mehr landen. Es ist so schön ihn so quälen zu
können. Er hat wohl gehofft, er kommt da mit einem blauen Auge davon.
Ich liebe ihn in gewisser Weise immer noch, immerhin sind wir schon seit 34 Jahren ein Paar.
Ihn wieder als gleichberechtigten Partner zu sehen? Da hat er noch einen langen und schmerz-
haften Weg vor sich.
LG Maus89

12.01.2015 14:07 • x 1 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag