96

Nach Jahren plötzlich Single

Charla

Charla


2044
2
4946
Versuche zu akzeptieren, dass eure gemeinsame Zeit als Paar vorbei ist. Nicht alles war schlecht.
Ihr hattet auch gute Zeiten und euer Sohn ist entstanden.
Gefühle lassen sich nicht rationalisieren, sie brauchen Zeit um anzukommen.

Reisende soll man nicht aufhalten, beginne du deine eigene.

03.08.2022 20:16 • x 1 #61


ghost0422


90
1
91
@Charla versuche ich. Mit dem Menschen den ich jetzt sehe sowieso. Das mit dem Kind stimmt, aber im Nachinein mit der falschen Partnerin für mich. Am Ende überwiegt für.mich das Schlechte.

03.08.2022 20:42 • x 2 #62



Nach Jahren plötzlich Single

x 3


Charla

Charla


2044
2
4946
Wir können weder Hellsehen noch dem Partner ins Hirn schauen und können nicht wissen, was wirklich in ihm vorgeht und oft sagt er es uns nicht, selbst wenn wir merken, dass etwas nicht stimmt.
Und bald darauf werden einige von uns vor vollendete Tatsachen gestellt und werden verlassen, oft weil schon ein anderer auf dem Plan steht.

Jemanden zu lieben bedeutet immer auch ein Risiko einzugehen wieder enttäuscht, betrogen oder belogen zu werden und dennoch bringen wir nach einiger Zeit wieder den Mut auf eine Beziehung einzugehen, und erleben Glück und Zufriedenheit miteinander - wie lange es dauert kann niemand wissen wir können nur unser Bestes geben, dass es so bleibt und dazu gehört ne Menge Beziehungsarbeit und Kommunikation.

Ich glaube wir sind für einige Zeit immer mit dem richtigen Partner zusammen, irgendetwas Wichtiges können wir mit ihm lernen.

03.08.2022 20:58 • x 1 #63


ghost0422


90
1
91
Das ist ja das Problem du zählst Attribute auf wie Offenheit, Ehrlichkeit die leider nicht beiderseitig eingehalten werden.

Das macht es ja so schwer. Ein Lügner und jemand der die Wahrheit sagt, benutzen dieselben Worte. Der Lügner unter Umständen sogar noch die klangvolleren.

Gerade wenn jemand seinen Bühnenabgang schon plant, finde ich das schon grenzwertig. Er ordnet für sich alles und erzählt dem Anderen nachdem er dies getan hat: Ich bin dann mal weg und alles Gute

03.08.2022 21:30 • x 1 #64


Jane_1

Jane_1


1256
2927
Das hört sich ja ganz schön irre an.
Zitat von ghost0422:
Update: Sie ist wieder am Malen. Jetzt malt sie ihre Patchworkfamilie. Er und sein Kind und sie und unser Kind. Ihre neue Familie auf einem großen Blatt

Zitat von ghost0422:
es geht in Richtung Esoterik. Sie ist inzwischen der Meinung das alles von Gott gesteuert ist und der sie auch lenkt.

Sonst ist sie aber nicht auffällig? Ich kenne deine Frau ja nicht, aber selbst wenn eine meiner Freundinnen solche Sachen bringen würde, würde ich erstmal an eine psychische Erkrankung denken.
Zitat von ghost0422:
Für meinen Sohn werde ich immer da sein, sofern er das möchte.

Wie alt ist dein Sohn? Du solltest IMMER für ihn da sein, auch wenn er eventuell mal abweisend sein sollte.
Kannst du ihn nicht zu dir nehmen?
Oder in der Gegend bleiben und dort einen besseren, dir entsprechenden Job suchen? Dann könntest du deinen Sohn öfter sehen.
Das wäre für mich an erster Stelle. (zumal ich mein Kind auch nicht 100% der Zeit bei einer Person lassen wollte, an deren geistiger Gesundheit für mich Zweifel bestehen)

03.08.2022 22:50 • x 2 #65


ghost0422


90
1
91
@Jane_1 Hallo Jane, dazu kommen bei ihr noch Wechseljahre und sie will wohl auch unbedingt noch mal heiraten. Sie war vor der Zeit mit mir schon mal verheiratet.

Im normalen Leben scheint sie aber sehr rational zu sein, da habe ich keine Auffäligkeiten festgestellt. Ich traue mir zur Zeit nicht zu sie wirklich einzuschätzen. Dafür hat sie mich selber zu sehr überrascht.

Unser Kind hängt sehr an ihr bei ihr hat es sämtliche Freitäume, kann tun und lassen was es möchte. Bekommt auch alles mögliche.

Ich bin damals zu ihr gezogen, werde aber versuchen wieder in meine alte Heimat zu gehen. Sowohl beruflich als auch privat. Ich habe dort noch ein Kind aus einer früheren Beziehung sowie weitere Familie und gute Freunde.

Für.mein Kind mit ihr werde ich immer da sein und auch schauen das ich es regelmäßig sehe.

03.08.2022 23:08 • x 1 #66


Charla

Charla


2044
2
4946
Zitat von ghost0422:
Gerade wenn jemand seinen Bühnenabgang schon plant, finde ich das schon grenzwertig. Er ordnet für sich alles und erzählt dem Anderen nachdem er dies getan hat: Ich bin dann mal weg und alles Gute

Damit haben sie dann ihre Charakterschwächen gezeigt, die wir ihnen nicht zugetraut haben. Es ist so wie es ist, wir können es nicht ändern. Es kann sich für uns traumatisch auswirken und es fällt schwer diese Erfahrung dann irgendwie in unser Leben zu integrieren, es braucht einige Zeit um dahinzukommen.

Solch eine Erfahrung macht etwas mit uns, wir sind nicht mehr der oder die, die wir mal waren, diese Erfahrung formt uns meiner Meinung nach.

Unser Leben kann zu jeder Zeit brüchig sein oder werden, wir sind vor Widerwertigkeiten nicht geschützt, können uns nur immer wieder hinterfragen ob wir das Leben leben, was wir uns wünschen und brauchen um uns gutzufühlen. Ein gutes Bauchgefühl kann uns darin unterstützen, aber nichts garantieren.
So übel diese Erfahrung zunächst für uns ist, sie kann auch eine Chance sein.

03.08.2022 23:57 • x 1 #67


ghost0422


90
1
91
Diese Erfahrung hat mich in die Realität zurückgeholt. Beziehungsweise diese offengelegt.

Vielleicht brauchte es genau so eine Situation um mir die Augen zu öffnen.

Welche Konsequenzen das auf mein zukünftiges Verhalten haben wird kann ich noch nicht abschätzen.

Wahrscheinlich schraubt man Erwartungshaltungen noch weiter nach unten, als sie es sowieso schon sind.

Aber ändern wird es einen definitiv. Ich weiß nicht ob man das jemals ganz vergessen kann. Das unser Leben brüchig und mit Widerwärtigkeiten gespickt sein kann, geschenkt. Aber das muss ja nicht im unmittelbaren Umfeld der Fall sein.

Ich denke der nächste Partner wird wohl indirekt unter die Folgen kommen, auch wenn er nichts dafür kann. Zwar nicht wirklich fair diesem gegenüber, aber man wird automatisch vorsichtiger und misstrauischer. Ist auch die Frage inwieweit man den neuen Partner dann an sich ranlässt.

Klar beinhaltet sowas auch Chancen, aber die sind für mich noch nicht greifbar. Die Schockstarre habe ich noch nicht ganz abgelegt.

04.08.2022 10:52 • x 1 #68


Charla

Charla


2044
2
4946
Zitat von ghost0422:
Vielleicht brauchte es genau so eine Situation um mir die Augen zu öffnen.

Bestimmt, alles ist für irgendetwas gut. Mir half es mehr darauf zu achten, dass Geben und Nehmen ausgewogen sein muss, damit mein Tank nicht leer wird und ich irgendwann auf der Stelle stehenbleibe und nicht weiterkomme. Unser Auto bleibt auch stehen, wenn wir nicht rechtzeitig tanken.

Zitat:
Ich denke der nächste Partner wird wohl indirekt unter die Folgen kommen, auch wenn er nichts dafür kann.
Zwar nicht wirklich fair diesem gegenüber, aber man wird automatisch vorsichtiger und misstrauischer. Ist auch die Frage inwieweit man den neuen Partner dann an sich ranlässt.

Gesunder Egoismus ist immer fair, jemanden mit einem anderen zu vergleichen nicht.
Sofern du dich dem neuen Partner nicht öffnen kannst, erlebst du mit ihm auch nicht das volle Spektrum an gemeinsamer Erlebnisfähigkeit.

Achtsam sein, ohne misstrauisch zu sein, sich selber gleichwertig mit dem Partner fühlen, mit gleichem Stellenwert, sowie durch ausgewogene Kompromisbereitschaft und offene, regelmäßige Kommunikation kannst du das Gelingen einer Partnerschaft fördern.

Erfahrungen wie du sie gemacht hast geben dir die Chance deine Resilienz zu erhöhen, du erfährst das du über jede Menge Ressourcen verfügst, die dir helfen Krisen zu überwinden und besser damit umzugehen, das schafft mehr Selbstvertrauen und Selbstsicherheit und gibt den Mut sich wieder einer neuen Liebe zu öffnen und der Zukunft gelassener entgegenzusehen.

04.08.2022 14:56 • x 3 #69


ghost0422


90
1
91
Selbstvertrauen, Selbstsicherheit und Mut, werden ihre Zeit benötigen um wieder in ausreichendem Maß vorhanden zu sein.

Das man unbewusst vergleicht, sowie ein grundsätzliches Mißtrauen werden wohl nicht zu vermeiden sein.

Ohne eine gesunde, offene Kommunikation und eine Kompromissbereitschaft geht eine Beziehung in meinen Augen sowieso nicht gut.

Wie du sagst es sollte ein Geben und ein Nehmen sein. Das war bei mir wohl augenscheinlich nicht mehr der Fall.

Da werde ich wohl in meiner nächsten Beziehung genauer hinschauen.

04.08.2022 15:23 • x 1 #70


ghost0422


90
1
91
Jetzt fängt sie noch an mich von oben herab zu behandeln.
Ich wollte ihr was geben, was fälschlicherweise an mich gegangen ist, sie war gerade am Telefonieren und schaut mich total genervt an, wie ich es nur wagen kann sie anzusprechen. Wie was will denn der von mir.
Also langsam ekelt sie mich echt an und sowas dauert bei mir lange. Ich merke das ich innerlich zu kochen anfange. Die dünne Luft scheint ihr nicht gut zu bekommen.

05.08.2022 17:33 • #71


Charla

Charla


2044
2
4946
Zitat von ghost0422:
Wie was will denn der von mir.

Also langsam ekelt sie mich echt an und sowas ...
Ich merke das ich innerlich zu kochen anfange.

Du bist das Problem weil es nicht so läuft wie du es haben willst und dein Bauchhirn reagiert darauf mit Ekel und Wut.
Hast du ne Idee warum du dir diesen Schuh anziehst obwohl dieser schon lange drückt und dir zu eng geworden ist ?

05.08.2022 22:13 • #72


ghost0422


90
1
91
@Charla was meinst du mit dem 2.Teil deiner Antwort? Welcher Schuh ist mir zu eng geworden?

05.08.2022 22:32 • #73


AaronB

AaronB


3763
4895
Zitat von ghost0422:
Vor ca. einem halben Jahr hat sich meine Lebensgefährtin plötzlich von mir getrennt. Wir waren über 16 Jahre zusammen. Bevor sie mir die Trennung mitteilte, hatte sie im Internet ihren neuen Partner kennengelernt. Dieser stammt aus Südamerika, lebt wohl auch dort und hat wohl ein Kind, welches ...


Weniger plötzlich als die Trennung, hat sich wahrscheinlich ihre Folgeveranstaltung angebahnt, die hinter deinem Rücken stattgefunden hat, d.h. du wurdest über einen gewissen Zeitraum hinweg verarscht und musst nun erst einmal zu dir zurückfinden.
Das kostest (sehr) viel Kraft.

05.08.2022 22:57 • x 1 #74


ghost0422


90
1
91
Ja das lief hinter meinem Rücken. Das hat sie vorher für sich abgeklärt und dann Schluss gemacht.

05.08.2022 23:06 • #75



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag