109

Narzisstischer Ex Partner

lindycoll


239
3
397
Zitat von Scheol:
Welches Ziel ? S.? Da haben sie oft Probleme mit der eigenen Partnerin. Vermeiden es mit Ihnen. Ist nicht untypisch.


Sie vermeiden es aber erst später.. vorher legen sie die beste Performance hin.. und dazu kam es hier nicht.. er konnte sie nicht zusätzlich auch noch hierdurch abhängig machen. Oxytocin wird hier gerade bei Frauen in großen Mengen gebildet. Woraus schließt du den soziopathischen Anteil? Das würde mich interessieren. Denn meiner geht auch so vor wie dieses Exemplar aber eben wie ein geheimagent und macht nicht so ein operngesang daraus

01.08.2019 23:36 • x 1 #46


Scheol


3535
10
3906
Zitat von lindycoll:

Sie vermeiden es aber erst später.. vorher legen sie die beste Performance hin.. und dazu kam es hier nicht.. er konnte sie nicht zusätzlich auch noch hierdurch abhängig machen. Oxytocin wird hier gerade bei Frauen in großen Mengen gebildet. Woraus schließt du den soziopathischen Anteil? Das würde mich interessieren. Denn meiner geht auch so vor wie dieses Exemplar aber eben wie ein geheimagent und macht nicht so ein operngesang daraus



Der WhatsApp Verlauf. Das was er schildert.

So bin wieder raus hier aus dem Thema

01.08.2019 23:39 • x 2 #47


Moni97

Moni97


30
1
19
Zitat von lindycoll:

Sie vermeiden es aber erst später.. vorher legen sie die beste Performance hin.. und dazu kam es hier nicht.. er konnte sie nicht zusätzlich auch noch hierdurch abhängig machen. Oxytocin wird hier gerade bei Frauen in großen Mengen gebildet. Woraus schließt du den soziopathischen Anteil? Das würde mich interessieren. Denn meiner geht auch so vor wie dieses Exemplar aber eben wie ein geheimagent und macht nicht so ein operngesang daraus


Genau das stimmt. Dadurch, dass ich zum Glück dieses Wissen damals bereits hatte, habe ich dadurch immer wieder gezögert. Er hat sich auch echt dumm angestellt

01.08.2019 23:45 • #48


lindycoll


239
3
397
Zitat von Moni97:
Er hat sich auch echt dumm angestellt


Ja das stimmt da haben Narzissten eigentlich mehr im peto.. um Vertrauen zu schaffen bei der Zielperson ( ich mag das Wort Opfer nicht mehr verwenden:) .. da hat er nicht wirklich gut taktiert in dem Punkt. Sei froh

02.08.2019 00:00 • x 1 #49


Moni97

Moni97


30
1
19
Zitat von lindycoll:

Ja das stimmt da haben Narzissten eigentlich mehr im peto.. um Vertrauen zu schaffen bei der Zielperson ( ich mag das Wort Opfer nicht mehr verwenden:) .. da hat er nicht wirklich gut taktiert in dem Punkt. Sei froh


Es ist einfach der absolute Wahnsinn. Vor einer Woche schrieb er noch, dass er das mit der Liebe nicht hinbekommen würde und Liebe ja so weh tun würde, weil ihn schon so viele verletzt hätten und dann kommt er damit an, dass alles Show war. Ich glaube ihm das garnicht. Er wollte doch nur wieder als der Stärkere und Mächtigere dastehen. Das ist doch absolute Tatsachenverdrehung. Wahnsinn wozu manche Menschen in der Lage sind.

02.08.2019 00:06 • #50


lindycoll


239
3
397
Zitat von Moni97:
dass er das mit der Liebe nicht hinbekommen würde


Da hat der ausnahmsweise mal Recht..aber der Rest ist bla bla.. Jammer Jammer Heul Heul..je mehr emotionen sich abgebaut haben durch no contact umso lächerlicher wirken dieses Misratene Kreaturen in meinen Augen..

02.08.2019 00:15 • x 1 #51


ramse


252
2
418
Zitat von Scheol:
Welches Ziel ? S.? Da haben sie oft Probleme mit der eigenen Partnerin


Ja genau, S., weil Moni beschrieb hier, dass es mehrfach zu versuchen kam. Teilweise auch zu solchen, die sie als bedrängend empfand. Ich denke, er wird dies dann schon teilweise mit einer gewissen vehemenz eingefordert haben, war also vermutlich schon ziemlich scharf drauf.

Zitat:
Es ist einfach der absolute Wahnsinn. Vor einer Woche schrieb er noch, dass er das mit der Liebe nicht hinbekommen würde und Liebe ja so weh tun würde, weil ihn schon so viele verletzt hätten und dann kommt er damit an, dass alles Show war. Ich glaube ihm das garnicht. Er wollte doch nur wieder als der Stärkere und Mächtigere dastehen. Das ist doch absolute Tatsachenverdrehung. Wahnsinn wozu manche Menschen in der Lage sind.


Das glaube ich auch, dass er sich das alles anders vorgestellt hätte und dann gemerkt hat, dass er den kürzeren zieht. In einem Moment musste er dich noch auf einen Podest stellen, um aus dir - als ihm würdige Partnerin - seine narzisstische Befriedigung zu ziehen. Erfolgter Wiederstand und jegliches Ausweichen empfand er wohl als bedrohlich, beleidigend und kränkend, ist getrieben von Macht- und Kontrollbedürfniss, fühlt sich nur dann stark wenn er andere beherrscht. Und das scheint er bei dir nicht zu seiner Befriedigung geschafft zu haben. Folglich musste er seinen Plan ändern, kann seine narzisstische Befriedigung dann nur noch durch Entwertung und Erniedrigung holen. Das er selber noch an seine Geschichte glaubt, würde ich ihm sogar abkaufen. Denn der Narzismus geht mit einem nicht der Realität angemessenen Größenselbst einher und das kann bis zum vollständigen Realitätsverlust gehen.

02.08.2019 00:49 • x 3 #52


lindycoll


239
3
397
Zitat von ramse:
Das er selber noch an seine Geschichte glaubt, würde ich ihm sogar abkaufen


Daran besteht kein Zweifel. DIE Geschichte ist das Narzisstische System.

02.08.2019 00:55 • x 1 #53


ramse


252
2
418
Noch aus Interesse: Kannst du einen Auslöser identifizieren bzw. Vermuten, der kurz vor seiner Nachricht stattgefunden hat? Jetzt noch aus Interesse, weil den nicht stattfindenden S. hat er ja wohl mehr oder weniger für 3 Jahre akzeptiert.

02.08.2019 01:01 • x 2 #54


Moni97

Moni97


30
1
19
Zitat von ramse:
Noch aus Interesse: Kannst du einen Auslöser identifizieren bzw. Vermuten, der kurz vor seiner Nachricht stattgefunden hat? Jetzt noch aus Interesse, weil den nicht stattfindenden S. hat er ja wohl mehr oder weniger für 3 Jahre akzeptiert.


Neuer "wirt" könnte ich mir vorstellen. Ich war ja eigentlich am Ende nicht mehr interessant für ihn. Oder aber er hatte einfach keine lust mehr auf mich, weil ich "genervt" habe. Er hat auch immer wieder andere Meinungen geäußert . Das war so anstrengend. Erst sagt er mir er würde gerne eine Beziehung aufbauen, dann widerum möchte er keine Beziehung, generell keine Frau und kinderund möchte "Menschen führen und sie anweisen" und das wäre seine Bestimmung und er müsse sein Talent ausschöpfen.

02.08.2019 01:13 • #55


whynot60


3072
4866
Zitat von Moni97:
Zuerst war er liebevoll zu mir, dann abweisend und teilweise wirklich respektlos. Dies hat zsich immer wieder wiederholt, sodass ich abhängig geworden bin.


Ich verstehe diese Schlussfolgerung nicht: Er hat Dich einmal liebevoll, dann wieder schlecht behandelt, das hat sich wiederholt und DESHALB bist Du abhängig geworden. Das klingt ja so, als bliebe gar nichts anderes übrig.
Wenn mich jemand immer wieder schlecht behandeln würde, würde ich nicht abhängig werden, sondern im Gegenteil unabhängig, und das schneller, als der Betreffende schauen kann.
Diese Begründung, die Du Dir hier selber gibst, scheint mir jedenfalls nicht gerade stichhaltig zu sein. Abhängig geworden magst Du ja sein, aber die Gründe für Abhängigkeiten aller Art liegen immer an eigenen inneren Strukturen. Daher solltest Du Dir diese einmal genauer betrachten und Dich vielleicht weniger mit narzisstischen Anlagen anderer beschäftigen, die Dich ja nicht treffen, wenn Du Dich nicht selber eben davon betreffen lässt.

02.08.2019 01:14 • x 2 #56


lindycoll


239
3
397
Zitat von Moni97:
Neuer "wirt" könnte ich mir vorstellen


Das als Auslöser für so eine Reaktion wie dieser kann ich mir nicht vorstellen, denn Wirte bauen die permanent parallel auf..

Zitat von Moni97:
Ich war ja eigentlich am Ende nicht mehr interessant für ihn.


Dann hätte silent treatment genügt. Soviel Energie hätt er nicht mehr investiert .

Zitat von Moni97:
Oder aber er hatte einfach keine lust mehr auf mich, weil ich "genervt" habe.


Du hast ihn auf jeden Fall getriggert die Frage ist mit was. Gabs kurz vor der WA einen Vorfall? Wortgefecht?

02.08.2019 01:19 • x 2 #57


ramse


252
2
418
Zitat von whynot60:

Ich verstehe diese Schlussfolgerung nicht: Er hat Dich einmal liebevoll, dann wieder schlecht behandelt, das hat sich wiederholt und DESHALB bist Du abhängig geworden. Das klingt ja so, als bliebe gar nichts anderes übrig.
Wenn mich jemand immer wieder schlecht behandeln würde, würde ich nicht abhängig werden, sondern im Gegenteil unabhängig, und das schneller, als der Betreffende schauen kann.
Diese Begründung, die Du Dir hier selber gibst, scheint mir jedenfalls nicht gerade stichhaltig zu sein. Abhängig geworden magst Du ja sein, aber die Gründe für Abhängigkeiten aller Art liegen immer an eigenen inneren Strukturen. Daher solltest Du Dir diese einmal genauer betrachten und Dich vielleicht weniger mit narzisstischen Anlagen anderer beschäftigen, die Dich ja nicht treffen, wenn Du Dich nicht selber eben davon betreffen lässt.


Da bin ich großteils bei dir. Aber die Abhängigkeit, durch dieses heiß-kalt Verhalten ist neurochemisch zu erklären, simple Hormon cocktails, auf die das Hirn im Zusammenhang mit dem "Täter" getrimmt wird - mit dro.genähnlicher Wirkung.

Ob man sich drauf einlässt ist das andere Thema. Dafür können aus meiner Sicht die eigenen inneren Strukturen oder mangelnde Beziehungserfahrung verantwortlich sein.

02.08.2019 01:25 • x 1 #58


Moni97

Moni97


30
1
19
Zitat von lindycoll:


Das als Auslöser für so eine Reaktion wie dieser kann ich mir nicht vorstellen, denn Wirte bauen die permanent parallel auf..



Dann hätte silent treatment genügt. Soviel Energie hätt er nicht mehr investiert .



Du hast ihn auf jeden Fall getriggert die Frage ist mit was. Gabs kurz vor der WA einen Vorfall? Wortgefecht?


Ich habe ihm öfter meine Grenzen präsentiert und ihm gesagt was nicht geht. Ab und an bin ich zickig geworden bei seiner Respektlosigkeit.Daraufhin meinte er ich sei eine Diva und eine Diva will er ja nicht. Und kurz vor dieser langen Nachricht kam es zu einer plötzlichen Ignoranz von ihm. Habe ihm gesagt, dass es nicht ok ist. Er hst mich trotzdem weiter ignoriert. Daraufhin habe ich ihn mit Nachrichten bombardiert. War vielleicht nicht das beste von mir aber bei sowas werde ich auch ganz schnell sauer

02.08.2019 01:36 • x 1 #59


ramse


252
2
418
Dann kam vermutlich dadurch einfach nur raus, dass du nicht nach seiner Pfeife tanzt. Dass du ihn dann noch mit Nachrichten, während er sich zurückziehen will, bombardierst war dann vermutlich der Gipfel der Ungehorsamkeit und löste den narzisstischen Gegenschag aus.

02.08.2019 01:41 • #60




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag