147

Neuer Kontakt geht auf Distanz - Interesse verloren?

larissia

larissia

143
4
95
Liebe Alle,

ich glaube, ein paar von euch kennen meinen alten Thread. Ich habe mit meinem Ex abgeschlossen ich habe wen neues kennengelernt, den ich echt spannend finde. Weil ich aber noch Angst hab, meine alten Muster zu wiederholen, wollte ich mich an euch wenden. Ich bin mir nämlich nicht sicher, ob ich da dranbleiben soll bzw. ob er das will. Zum Hintergrund.

Wir haben uns vor 4 Monaten kennengelernt. Tatsächlich nur einmal getroffen, aber wir haben uns bestens über alles unterhalten, geredet, er hat meine Hand genommen und gesagt, er würde sich nichts mehr wünschen als ein wiedersehen (ein bisschen kitschig, ich weiß). Dann bin ich ja aus meiner Studentenstadt gezogen. Wir haben dann so 2 Monate Kontakt gehalten, er meinte er ist gar kein Schreibfreund aber hat sich immer gemeldet, persönliche Fragen gestellt, es war einfach ein Kennenlernen, und er hat öfter gesagt er hätte so gern noch länger mit mir geredet. Er hat auch nach unserem ersten Treffen nach 2 Tagen gefragt, ob wir was machen aber da hab ich abgesagt.

Er hat nach dem Treffen seine Distanz gewahrt, hat mir ein Liebeslied geschrieben gesagt nicht falsch verstehen. Und vor dem Treffen hab ich ihm eine Memo gesendet und er meinte spaßhaft, wow gleich eine Memo, was wollen wir als nächstes tun, heiraten wir gleich morgen?

Auf der anderen Seite hat er in dem Monat nach dem Treffen gesagt ganz ehrlich 10/10 would do it again (komische Bewertung, find ich). Auf dem Treffen hat er gesagt, verdammt du wirst mir jetzt bestimmt länger im Kopf bleiben als ich will.

Nach 2 Monaten (Juni) hat er dann plötzlich angerufen. Er hat gesagt er hat jetzt 5 Tage frei vor seiner Reise und gefragt ob wir uns noch einmal sehen, da er danach dann 3 Monate nach Mexiko reist. Er meinte, dass er lange keine so interessante Gesprächspartnerin hatte und ob ich Lust hab mit ihm was zu machen und dann Essen zu gehen. Er wollte dafür auch die 400 km fahren und dann wieder zurück (am nächsten Tag). Ich wollte ihn auch gerne sehen, aber ich bin krank geworden, und musste absagen. Außerdem bin ich ja eine Woche später nach Spanien gereist. Er meinte, dann besorgt er sich eben einen Flug im August nach Spanien. Das war vor 2 Monaten.

Da kam er mir recht interessiert vor. Man muss dazu sagen, wir haben die gleichen Interessen (Politik, Sport und Autos), er ist interessiert, er ist aber 4 Jahre jünger als ich, er sieht fast ein bisschen zu gut aus und dementsprechend Interesse weckt er - denke ich - auch bei anderen Frauen. Was mir an ihm am besten gefällt, ist dass man mit ihm Quatsch machen kann, da er nicht so ernst ist und er viel Humor hat.

Nun zum Teil, der etwas schwierig ist. Er ist seit Juni in Mexico, ich in Barcelona. Er hat Kontakt gehalten, aber nur wöchentlich etwa. Er war immer aufmerksam, hat Komplimente gemacht. Letzte Woche war ich auf einem Festival, er hat gefragt wie es war und ob ich Klavier spielen kann. Ich hab dann mit einer Sprachnachricht geantwortet und über klassische Musik geredet und eine Minute geschwafelt und seitdem meldet er sich nicht. Schon vorher hab ich auf eine Frage recht lang geantwortet und er hat geschrieben das klingt sehr interessant und vor allem. spezifisch.

Auf die Sprachnachricht hat er jetzt nur noch geschrieben, er kann sie leider nicht anhören. Hab ich es jetzt gekillt, in dem ich zu ausführlich geantwortet habe? Dazu kommt, dass ich glaube dass er in Mexico die ganze Zeit tindert und von mir denkt ich tu das gleiche. Dazu kommt, dass ich ihn ein bisschen mehr mag.

Glaubt ihr, sein Interesse ist in Mexiko jetzt einfach gestorben? Oder hab ich was falsch gemacht? Man muss sagen, dass ich seine Kontaktversuche in echt abgeblockt hab (einmal musste ich) und vielleicht hab ich die Zeit verpasst und wenn ich jetzt Interesse zeige, ist es irgendwie nicht mehr das Timing. Ich hab ihm halt nochmal eine Memo geschickt vielleicht war das too much.

Würdet ihr das ganze einfach sausen lassen?

Liebe Grüße und danke!

17.08.2022 14:17 • #1


tlell

tlell


1069
5
2369
Ich würde sagen es ist bisschen blöde gelaufen. Ich denke, wenn er gerade im Mexiko ist, hat er anderes um die Ohren. Ich würde das alles deswegen nicht überbewerten. Sollte er interesse haben, wird er sich sicher melden. Mach doch einfach locker weiter und bleib dran. Schau was passiert und lass es laufen.Du hast doch nichts zu verlieren!

Nur Mut und nicht so unsicher! Kommt von seiner Seite nichts mehr, ziehst du weiter.


Viel wichtiger finde ich die Frage warum hast du seine Kontaktversuche geblockt?

17.08.2022 14:35 • x 1 #2



Neuer Kontakt geht auf Distanz - Interesse verloren?

x 3


DieSeherin

DieSeherin


7738
11461
ach, ich glaube, dass du mehr in das hinein interpretierst, was da bisher zwischen euch war. er war flity, welpen-mäßig charmant und stürmisch und lebt neben der flirterei auf die entfernung sein eigenens leben weiter.

was ich nicht so ganz verstehe, warum du nach dem ersten treffen nicht mehr investiert hast? zieren zum interessant wirken? langsam angehen lassen?

17.08.2022 14:41 • x 3 #3


brndbschlngrxl


1187
1349
Er gibt sich doch Mühe
Auf mich wirkst du unsicher, warum?

Kann mir vorstellen, dass Themen der Sprachnachricht ihn überrollt haben, wenn zu spezifisch- kann er da nicht mitreden.
Dann doch lieber Autos oder so anstatt klassischer Musik


Ich würde das gar nicht bewerten sondern fragt dich doch was du denn überhaupt von ihm willst.
Wenn du ihn sehen möchtest, dann gib ihm das doch zu verstehen?

17.08.2022 14:54 • x 1 #4


larissia

larissia


143
4
95
@tlell Du hast recht, das ist eine gute Sicht mit dem nix zu verlieren. Ich hab einfach etwas Angst was zu riskieren aber hier gibt es eigentlich gar kein Risiko, oder? Ich glaube dass ich vorher das abgeblockt hab, war weil ich ihn 2 Tage vor meinem Umzug kennengelernt hab er dann am nächsten Tag was machen wollte und mir das zu viel war. Die nächste Chance gab es dann im Juni, da hatte ich dann das große C Und dann war er weg.

17.08.2022 17:57 • #5


larissia

larissia


143
4
95
@brndbschlngrxl Du hast recht. Ich merke aber schon, dass er sich zurück zieht vielleicht wurde ich durch die Memo zu verbindlich. Oder er will einfach echt nur über Autos reden

Wie im Post vorher, ich hatte nicht so wirklich die Chance ihn vorher zu sehen und jetzt ist er unterwegs.

Ich glaube das Problem ist, dass ich Angst hab mich zum Affen zu machen Ich will ihn auf Reisen nicht nerven. Die Konstellation sich einmal vor einer großen Reise getroffen zu haben ist irgendwie verunsichernd. Ich bin ja nicht die Freundin, die daheim sitzt und ihm schreibt sondern nur eine Frau, die er mal getroffen hat.

Ich weiß auch mit 95% Sicherheit, dass er in Mexico datet und Frauen trifft und will auch da nicht überanhänglich sein. Das ist dann auch ein Punkt, der mich unsicher macht.

17.08.2022 18:01 • x 1 #6


tlell

tlell


1069
5
2369
Zitat von larissia:
Ich hab einfach etwas Angst was zu riskieren aber hier gibt es eigentlich gar kein Risiko, oder?

Ich sehe da absolut kein Risiko. Das schlimmste was passieren kann ist wirklich, er hat kein interesse mehr. Ja und dann sollte es so sein. Ihr habt keinen gemeinsamen Freundeskreis oder andere Schnittmengen? Also egal was passiert, er kann es keinem erzählen, der es rumtratscht. Eigentlich ein perfektes Übungs und Flirtobject!

17.08.2022 18:06 • x 1 #7


larissia

larissia


143
4
95
@DieSeherin Ich glaub, die Eigenschaften schätze ich auch an ihm. Wie gesagt, das mit dem Absagen vor der Reise war leider eher Timing. Ich hab aber auch Angst, jemanden mit meinem Interesse zu verschrecken. Er hat mir auf dem Treffen auch symbolisiert, er ist eher nicht auf Bindung aus. Dass er sich einen Flug nach Spanien holt, hat er gesagt und ich zugestimmt seitdem kam das Thema aber nicht mehr auf. Und da er auf einer Reise ist, auf der er täglich andere Frauen trifft, bin ich auch zu scheu, nachzufragen.

17.08.2022 18:08 • #8


larissia

larissia


143
4
95
@tlell Leider eine einzige Schnittmenge. Er hat es geschafft in Mexiko (!), eine gute Freundin meiner kleinen Schwester über eine Datingplattform kennenzulernen, die dort zufällig gerade auf Austausch ist.

Er weiß aber nicht, dass ich die Freundin kenne und kennt auch meine kleine Schwester nicht.

An sich stimmt das ohne Risiko aber, danke fürs Mutmachen.

17.08.2022 18:09 • x 1 #9


Happylife1981

Happylife1981


260
579
Ihr kennt euch 4 Monate und habt euch einmal getroffen. Der Rest hört sich nach Brieffreundschaft an. So richtig Interesse ist doch von beiden Seiten nicht da, sonst hättet ihr alles in Bewegung gesetzt euch mehrmals zu treffen. Oder wie siehst Du das?

17.08.2022 18:23 • x 2 #10


brndbschlngrxl


1187
1349
Zitat von larissia:
Er hat es geschafft in Mexiko (!), eine gute Freundin meiner kleinen Schwester über eine Datingplattform kennenzulernen, die dort zufällig gerade auf Austausch ist.

Der hat aber auch ein Pech!

17.08.2022 18:24 • x 2 #11


larissia

larissia


143
4
95
@Happylife1981 Eine Brieffreundschaft ist ein bisschen komisch, aber beide halten den Kontakt ja noch irgendwie. Ich bin der Meinung, er hat sich vorher Mühe gegeben, sich zu treffen. Es gab 2 Chancen, er wohnt 400 km hatte vorher dort einen Job und wollte kurz vor seiner Reise herfahren.

Ich hab ihn halt nicht zurück gerufen auch nicht aus Krankheit abgesagt sondern weil es mir zu kurzfristig war. Kann also sein, dass ich nicht so interessiert gewirkt habe. Und einmal als er meinte er hätte so gern länger Zeit verbracht, hab ich ihn gefragt wie schlecht sein letztes Date war (super, ich weiß). Ich bin einfach ein Dulli.

Ich find es nach Mexiko halt schwer, Kontakt zu halten und Interesse abzulesen.

17.08.2022 18:28 • #12


larissia

larissia


143
4
95
Zitat von brndbschlngrxl:
Der hat aber auch ein Pech!

Ja, es ist echt so

17.08.2022 18:29 • x 1 #13


tlell

tlell


1069
5
2369
Zitat von larissia:
Leider eine einzige Schnittmenge. Er hat es geschafft in Mexiko (!), eine gute Freundin meiner kleinen Schwester über eine Datingplattform kennenzulernen, die dort zufällig gerade auf Austausch ist.

Das ist so absurd, das es schon wieder witzig ist! Aber immerhin weisst du es.

17.08.2022 18:46 • x 1 #14


larissia

larissia


143
4
95
Zitat von tlell:
Das ist so absurd, das es schon wieder witzig ist! Aber immerhin weisst du es.

Ja. Er war wohl immer voll der Nerd (den Charakter hat er glaube ich noch, find ich cool) und hat erzählt er wurde früher ständig von Frauen zurück gewiesen. Jetzt hatte er sich die Haare wachsen lassen und richtig viel trainiert und datet jede Frau die blond und nicht bei drei auf dem Baum ist Irgendwie glaube ich, sollte ich mich da noch eine Weile fern halten.

Andererseits meinte er auf dem Treffen er findet das alles oberflächlich und weil er die hübsch findet trifft er so viele Frauen und ihm gefällt es viel besser wenn er mal mit jemandem über alles reden und über alles lachen kann, dann ists viel schöner meinte er. Ich glaub, ich warte einfach mal ab.

17.08.2022 18:56 • x 1 #15



x 4