169

Neuer Mann - Red Flags oder bin ich zu verkopft?

Nostraventjo

Nostraventjo


863
2
2019
@Fliesentisch genau so geht es mir auch.

Habe immer gewusst dass mit mir etwas nicht stimmt aber dachte das ich damit alleine bin. Es war eine ganz schlimme Jugend. Man ist hilflos weil man merkt dass man aneckt aber man weiß einfach nicht warum das so ist.
Man möchte dazu gehören und wird gemieden.
Man gibt sich in der Schule und auf der Arbeit größte Mühe und macht trotzdem dauernd dumme Fehler.


Ich habe heut, mit 36, erstmalig eine Excel Schulung wirklich verstehen können mit Hilfe von Medikamenten

Und hab auch jetzt erst Eine vernünftige Beziehung führen weil ich nicht mehr ausflippe und auch Grenzen setzen und Dinge ruhig klären kann.

Ich sehe nicht mehr nur meine Bedürfnisse.

Über tiktok habe ich viele Menschen mit ADHS kennen gelernt denen es so geht wie mir. Die Aussprechen was ich mein Leben lang gefühlt habe. Es ist wunderbar damit doch nicht alleine zu sein.

Sry fürs OT

05.06.2022 10:37 • x 2 #91


Lebengehtweiter

Lebengehtweiter


1486
2293
@baieutli

Hi du....wie lief gestern dein Date?

05.06.2022 10:57 • x 1 #92



Neuer Mann - Red Flags oder bin ich zu verkopft?

x 3


baieutli

baieutli


284
3
461
Huhu,

ich empfinde eure Diskussion auf gar keinen Fall OT, sondern lese gespannt mit. Adhs ist ja auch immer wieder Thema in meinem Job, ich kenne bisher jedoch nur die Sicht von Kindern und Jugendlichen darauf, da ich sie nicht länger begleite.

Das Date war wieder schön. Das Konzert ist leider ins Wasser gefallen, da mein Arbeitskollege doch nicht gespielt hat. Stattdessen hat er seine Switch mitgebracht und wir haben gespielt .

Es gab auch einige erste Küsschen und da wir viel getrunken haben hat er hier geschlafen. Er hat sich wirklich wie ein Gentleman benommen.
Ich bin nur wirklich diese Offenheit nicht gewohnt. Er meint ich wäre unheimlich schwer für ihn zu lesen und dass ich ihn ganz schön einschüchtern würde. Dabei benehm ich mich meinem Gefühl nach wie immer.

05.06.2022 12:35 • x 4 #93


Lebengehtweiter

Lebengehtweiter


1486
2293
@baieutli

Na das hört sich doch toll an. Bleib dran.

05.06.2022 12:38 • x 1 #94


Gorch_Fock

Gorch_Fock


6006
2
12929
Bai, welche Erwartungen hättest Du denn an einen Mann im Hinblick Verdienst / eine mögliche Familiengründung zu einem späteren Zeitpunkt? Wichtig für Dich oder eher geringere Priorität?

05.06.2022 12:39 • #95


baieutli

baieutli


284
3
461
Zitat von Gorch_Fock:
Bai, welche Erwartungen hättest Du denn an einen Mann im Hinblick Verdienst / eine mögliche Familiengründung zu einem späteren Zeitpunkt? Wichtig ...

Er ist bereits wieder am Aufstocken mit den Prozenten. 100% will er aber nicht mehr arbeiten und das versteh ich voll und ganz. Ich habe selbst noch nie 100% gearbeitet da mir meine Freizeit einfach wichtiger als Geld ist.
Ansonsten verdiene ich selbst sehr gut und bin durch geerbte Grundstücke abgesichert. Ich möchte beim Kennenlernen nicht wirklich über Geld sprechen, aber so viel ich verstanden haben besitzen auch seine Eltern einige Immobilien.

Aber so weit möchte ich eigentlich noch gar nicht denken. Wir sind noch ganz am Anfang eines Kennenlernens und ich brauche in der Regel sehr lange bis ich Gefühle aufbauen und mich voll auf etwas einlassen kann.

05.06.2022 12:45 • x 2 #96


DieDirekte


812
1512
Liebe @baieutli,

möchte noch ganz kurz ein wenig zu bedenken geben, dass ADHS eventuell auch weiter vererbt werden kann. Aber du wirst ihn ja noch weiter näher kennenlernen, sein Leben, seine Familie usw. Beruflich hast du auch etwas damit zu tun. Informieren kann man sich auch.

Jetzt erstmal viel Freude im HierJetzt beim sich weiter kennenlernen und sich weiter erkunden. Mal sehen, wo euer Leben euch oder dich so hinführt. Wirklich alles Liebe

05.06.2022 15:04 • x 2 #97


Frida3lisa

Frida3lisa


32
1
63
Zitat von DieDirekte:
Liebe @baieutli, möchte noch ganz kurz ein wenig zu bedenken geben, dass ADHS eventuell auch weiter vererbt werden kann. Aber du wirst ihn ja noch ...

Hast du adhs? Was wäre schlimm an einer weitervererbung? Es gibt bei blonde einen wunderbaren artikel über adhs. Dort wird gesagt, würde es nur eine pille für neurotypische geben. Wäre die welt bunter, kreativer, detailreicher und das kommt nun dazu von mir: manchmal weniger stumpf .

05.06.2022 15:58 • x 1 #98


Lizzard1111


5
8
Mmm also ich würde einen Gen-Test empfehlen. Nur um ganz sicher zu gehen. Was ist los mit euch ?! Und was wenn du 5 Jahre zusammen bist und er wird krank oder arm?!

05.06.2022 16:01 • x 1 #99


Frida3lisa

Frida3lisa


32
1
63
Nur noch dazu. Steve Jobs, Albert Einstein unter anderem hatten ADHS. Welch frevelhafte genetik.

05.06.2022 16:08 • x 1 #100


Hansl

Hansl


8151
3
7732
Fakt ist, es gibt genügend bösartige, charakterschwache, ausbeuterische und toxische Menschen ohne ADHS.

05.06.2022 16:27 • x 2 #101


alleswirdbesser

alleswirdbesser


6362
12786
Zitat von Frida3lisa:
Nur noch dazu. Steve Jobs, Albert Einstein unter anderem hatten ADHS. Welch frevelhafte genetik.

Und wie hilft es den von ADHS betroffenen Kindern und ihren Eltern weiter? Hätte ich die Wahl, würde ich es dem Kind ersparen wollen.

05.06.2022 17:20 • #102


Frida3lisa

Frida3lisa


32
1
63
Zitat von alleswirdbesser:
Und wie hilft es den von ADHS betroffenen Kindern und ihren Eltern weiter? Hätte ich die Wahl, würde ich es dem Kind

Ahja. Aus welchem grund denn? Hast du adhs? Bist du expertin? Komisch. Ich habe abitur, habe studiert, studiere zusätzlich nochmal, bin kreativ, liebevoll, mutig, ehrgeizig, bin attraktiv, habe eine liebe familie und freunde. Tänzerisch begabt. Meine eltern hätten sich mich wohl auch gerne erspart, wie so viele Menschen, immerhin habe ich ads. Das sollte man lieber gar nicht gebären. Diese armen Trolle müssen mit verdammt viel stumpfsinn zurecht kommen. Liest sich hier ja schwarz auf weiß.

05.06.2022 17:52 • x 1 #103


Nostraventjo

Nostraventjo


863
2
2019
Gut eingestellt und therapiert erspart man keinem Kind etwas wenn man als Elternteil dahinter steht. Guter Gott.... ADHS ist kein Krebs oder sowas.

05.06.2022 18:12 • x 2 #104


Hansl

Hansl


8151
3
7732
Zitat von Frida3lisa:
Ahja. Aus welchem grund denn?

Du überforderst die Gemeinde.

Interessant doch auch, beleuchtet man die Lebensgeschichte sämtlicher grosser Künstler, Literaten, Musiker usw der Weltgeschichte:
Was wäre die Welt ohne Mozart, Jimi Hendrix, Jim Morrison, Hesse, Kafka usw und so fort, allesamt psychisch alles andere als stabil.
Hätte man diese abgetrieben, wie hier so durch die Blume angedacht, die Welt wäre so kalt und berechnend, so wie viele leben.

05.06.2022 18:17 • x 2 #105



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag