87

Warum kämpft er nicht um die Beziehung / sich rar machen?

Karibu

Karibu


155
2
125
Zitat von Nostraventjo:
Du solltest erstmal allein bleiben und an dir selbst arbeiten. Das ist, was man hier deutlich raus liest.

Nein, das glaube ich wirklich nicht. Ich war sehr lange Solo nach der Geburt meines Sohnes und das brauche ich jetzt nicht mehr.

Ich glaube das ich sehr beziehungsfähig bin und einfach mehr darauf achten sollte dass ich mir nicht einen freiheitlichen Menschen suchen muss sondern jemand der auch eine Beziehung möchte

Ich mache aus meinen Schwächen wirklich kein Geheimnis aber ich behaupte guten Gewissens von mir dass ich zwar eine enge Partnerschaft suche aber trotzdem viel Freiheit lassen kann. Und ich glaube das können wenige Menschen. Wenn er das nicht erkennt ist das sein Problem

21.04.2020 11:21 • #46


Bones


4018
6855
Zitat von Karibu:
Das ist aber wirklich sein Ding!


Genau..es ist sein Ding,so gesehen ist es dann aber auch dein Ding,dass du dir mehr Rücksichtnahme und mehr Nähe wünschst.Du bist gedanklich schon ganz weit,da ist es auch möglich, dass du dadurch zuviel Gas gegeben hast, ohne es zu merken und IHN dabei übersiehst.
Du verstehst jetzt nicht, warum er Dinge nicht mit deiner Brille sieht und deine Vorteile als solche so wie du wahrnimmt ,er ist aber nicht du,hat seine eigene Sichtweise,Erfahrungen und Einstellung.
Es ist nicht schlimm,wenn man merkt ,dass es ist nicht passt.Daraus kann man niemandem einen Vorwurf machen.
Und auch,wenn du geschockt bist, er war ehrlich zu dir.

21.04.2020 11:23 • x 1 #47



Warum kämpft er nicht um die Beziehung / sich rar machen?

x 3


Kummerkasten007

Kummerkasten007


8672
3
10604
Zitat von Karibu:
Ich glaube das ich sehr beziehungsfähig bin


Im Moment schreist Du förmlich danach, einen Partner an Deiner Seite zu haben.

Das ist es, was auch ausgestrahlt wird. Diese "Bedürftigkeit".

Dazu kommt, dass Du Du gedacht hast, dass Du in einer Beziehung bist und er halt das Ganze (noch) nicht so gesehen hat.

Und er ist clever:

Zitat von Karibu:
Er hat manchmal gefragt ob ich dies und jenes nur tue, damit ich ihn gut finde.


Er hat schon gemerkt, worauf Du hinaus willst. Deswegen das auch mit den "Differenzen", er wollte Dich bremsen.

21.04.2020 11:25 • x 2 #48


Karibu

Karibu


155
2
125
Zitat von Kummerkasten007:

Im Moment schreist Du förmlich danach, einen Partner an Deiner Seite zu haben.

Das ist es, was auch ausgestrahlt wird. Diese "Bedürftigkeit".

Dazu kommt, dass Du Du gedacht hast, dass Du in einer Beziehung bist und er halt das Ganze (noch) nicht so gesehen hat.

Und er ist clever:



Er hat schon gemerkt, worauf Du hinaus willst. Deswegen das auch mit den "Differenzen", er wollte Dich bremsen.



Ja, vielleicht wollte er nicht bremsen. Weil am Sonntag eigentlich alles leicht und unbekümmert war und ich mich eigentlich gerade richtig gut gefühlt habe und er mich dann von der Wolke runter geholt hat. Vielleicht ist es aber auch wirklich sein dass er einfach gute Zeiten zu zweit nicht ertragen kann oder er wollte mir einfach die Wahrheit sagen dass er sich das ich nicht lange vorstellen kann. Ich bin jetzt auf jeden Fall verunsichert und verwirrt und vor allem bin ich auch enttäuscht.

Ja, vielleicht wollte er nicht bremsen. Weil am Sonntag eigentlich alles leicht und unbekümmert war und ich mich eigentlich gerade richtig gut gefühlt habe und er mich dann von der Wolke abrupt runtergeholt hat. Vielleicht ist es aber auch wirklich sein Ding das er einfach gute Zeiten zu zweit nicht ertragen kann oder er wollte mir einfach die Wahrheit sagen dass er sich das mit mir nicht lange vorstellen kann. Ich bin jetzt auf jeden Fall verunsichert und verwirrt und vor einigen bin ich auch enttäuscht.Nach seiner Ehe hat er nur einmal eine kurze Beziehung die nur fünf Tage gedauert hat. Natürlich kann man hier viel darüber nachdenken was ich falsch gemacht habe und das habe ich sicherlich, aber das ich jetzt diejenige bin die immer eine enge Beziehung bin und die man an mich fesselt so ist das nicht.Ich muss jetzt mit dieser Enttäuschung leben und das fällt mir irgendwie nicht leicht.

21.04.2020 11:31 • #49


Nostraventjo

Nostraventjo


313
454
Ich möchte dir echt nicht zu nahe treten aber deine Verhaltensmuster und Wahrnehmung finde ich alles andere als gesund.

21.04.2020 11:32 • x 4 #50


Kummerkasten007

Kummerkasten007


8672
3
10604
Du hast nichts falsch gemacht, ihr passt einfach nicht zusammen.

21.04.2020 11:36 • x 2 #51


Bones


4018
6855
Enttäuscht bist du nur,weil du gedanklich schon so weit nach vorne galoppiert bist,du warst schon bei " für immer ",ohne nach links und rechts zu schauen.
Nicht sein Problem,sondern deins

21.04.2020 11:44 • x 1 #52


Irrlicht

Irrlicht


597
877
Zitat von Kummerkasten007:
Du hast nichts falsch gemacht, ihr passt einfach nicht zusammen.

So sehe ich das auch.
So viele Probleme in so kurzer Zeit?
Wenn es passen würde, gäbe es dank rosaroter Brille jetzt noch gar keine Probleme.

21.04.2020 11:46 • x 1 #53


Zauberhaft

Zauberhaft


325
335
Zitat von Karibu:
Es gibt andere Menschen in seinem Leben auf die er sich sehr stark Einstellt und für die er sehr viel tut. Anscheinend bin ich ihm tatsächlich nicht wichtig genug.

... es werden Menschen sein, die nicht so viel von Ihm erwarten.

Er wollte dir mit seiner Erklärung sagen, dass Er sich unwohl fühlt. Manchmal kann man das nicht genau beschreiben (Bauchgefühl).

Halte mal Abstand, bedränge Ihn nicht, sei freundlich, erzähle nicht so viel.
Wenn Er was wissen möchte, muss ER sich selbst bewegen, dich einladen... usw..

Manchmal muss man mal wieder durchatmen, dass verkrampfte Verhalten lösen, auf beiden Seiten.

Genieße die Sonne, die Natur ... .
LG
Zauberhaft

21.04.2020 13:31 • x 1 #54


Irrlicht

Irrlicht


597
877
Mir ist auch eins noch aufgefallen: du schreibst ständig wie wichtig dir deine Gesundheit ist und dass du sehr kälteanfällig bist (auch schon in deinem anderen Thema).

Ich habe aber noch nie gehört, dass das ein Problem für eine Beziehung sein kann.
Kann es sein - ohne dir jetzt zu nahe treten zu wollen - dass du diesbezüglich sehr kompliziert bist?

Das kann schon recht abschreckend wirken und Gegenreaktionen auslösen.

21.04.2020 13:48 • #55


Karibu

Karibu


155
2
125
Zitat von Zauberhaft:
... es werden Menschen sein, die nicht so viel von Ihm erwarten.

Er wollte dir mit seiner Erklärung sagen, dass Er sich unwohl fühlt. Manchmal kann man das nicht genau beschreiben (Bauchgefühl).

Halte mal Abstand, bedränge Ihn nicht, sei freundlich, erzähle nicht so viel.
Wenn Er was wissen möchte, muss ER sich selbst bewegen, dich einladen... usw..

Manchmal muss man mal wieder durchatmen, dass verkrampfte Verhalten lösen, auf beiden Seiten.

Genieße die Sonne, die Natur ... .
LG
Zauberhaft


Ich habe ihn eigentlich nie bedrängt was Verabredungen anging und schreibe auch sehr selten WhatsApp oder rufe an. Er hat gesagt dass er nicht viel telefoniert und schreibt und deswegen hab ich das ganze auf ein Minimum reduziert. Eigentlich habe ich ihn nicht sonderlich bedrängt.

Aber ich lasse ihn jetzt etwas Bedenkzeit


Vielen Dank für deine Worte, Sie sind für den Moment sehr tröstlich und ich glaube auch das beste was ich jetzt machen kann.

Meine Erwartungen werde ich jetzt auf jeden Fall runterschrauben und auch nicht mir Dinge tun und ihm zu gefallen sondern vielleicht ein paar Ecken und Kanten im normalen Leben zeigen, Nobody is perfekt.

Warum muss das manchmal so kompliziert sein? Mal sehen was er für Gefühle für mich hat. Das wird wohl letztendlich das entscheidende sein und ob er überhaupt eine feste Beziehung grundsätzlich möchte.

21.04.2020 15:56 • #56


Karibu

Karibu


155
2
125
Zitat von Irrlicht:
Mir ist auch eins noch aufgefallen: du schreibst ständig wie wichtig dir deine Gesundheit ist und dass du sehr kälteanfällig bist (auch schon in deinem anderen Thema).

Ich habe aber noch nie gehört, dass das ein Problem für eine Beziehung sein kann.
Kann es sein - ohne dir jetzt zu nahe treten zu wollen - dass du diesbezüglich sehr kompliziert bist?

Das kann schon recht abschreckend wirken und Gegenreaktionen auslösen.



Die Kälteempfindlichkeit ist wirklich ein Problem, das weiß ich und deswegen habe ich auch ein schlechtes Gewissen.

Zu einem gewissen Teil kann ich da auch Wohlfühltemoeratur verlassen, aber es wäre halt eigentlich normal, dass jemand anders dann noch von sich aus mal etwas Rücksicht nimmt. Niemand ist perfekt

Ich bin eigentlich ein Mensch der sehr viel Rücksicht auf andere nimmt und vielleicht erwarte ich deswegen auch manchmal Rücksicht. Ich kann ja nicht ständig eine leichte Blasenreizung haben. Ich bin einfach empfindlich was das angeht. Andererseits gibt es auch Menschen die ärztliche chronische Krankheiten haben und deren Leben dadurch extrem eingeschränkt ist und die finden auch einen Partner

21.04.2020 16:00 • #57


Karibu

Karibu


155
2
125
Zitat von Zauberhaft:
... es werden Menschen sein, die nicht so viel von Ihm erwarten.

Er wollte dir mit seiner Erklärung sagen, dass Er sich unwohl fühlt. Manchmal kann man das nicht genau beschreiben (Bauchgefühl).

Halte mal Abstand, bedränge Ihn nicht, sei freundlich, erzähle nicht so viel.
Wenn Er was wissen möchte, muss ER sich selbst bewegen, dich einladen... usw..

Manchmal muss man mal wieder durchatmen, dass verkrampfte Verhalten lösen, auf beiden Seiten.

Genieße die Sonne, die Natur ... .
LG
Zauberhaft


Genieße du auch die Sonne und die Natur
Das ist sehr lieb, was du geschrieben hast
Herzliche Grüße

21.04.2020 16:02 • x 1 #58


Zauberhaft

Zauberhaft


325
335
Zitat von Karibu:
Ich bin eigentlich ein Mensch der sehr viel Rücksicht auf andere nimmt und vielleicht erwarte ich deswegen auch manchmal Rücksicht.
Erwartungen im Leben zurückschrauben, dann kannst Du eher positiv überrascht werden.
So mach ich es

Zitat von Karibu:
Eigentlich habe ich ihn nicht sonderlich bedrängt.

... ich meinte -jetzt- nicht bedrängen.

Man verbeißt sich manchmal wenn der Andere sich entfernt.
Dann hilft nur Entspannung, entkrampfen, locker werden, Fröhlichkeit... .

Wenn Tiere sich bedrängt fühlen wehren Sie sich mit fauchen und knurren,
wir Menschen machen das gleiche mit Sprache ... usw..
Oder fauchen und knurren ...
Das ist nur ein Hinweis -mir gefällt was nicht-.

Warte mal ab ....
Und denke daran, es gibt genug liebevolle Männer.
LG
Zauberhaft

21.04.2020 16:41 • x 1 #59


Irrlicht

Irrlicht


597
877
Zitat von Karibu:
auch nicht mir Dinge tun und ihm zu gefallen

Das wäre auch höchst kontraproduktiv. Das bist ja dann nicht 'du', sondern eine Person die du ihm vorspielen willst. Das kann keiner lange durchhalten.

Zitat von Karibu:
Menschen die ärztliche chronische Krankheiten haben und deren Leben dadurch extrem eingeschränkt ist und die finden auch einen Partner

Das kannst du auch. Wenn es der richtige ist, der dich genauso liebt wie du bist, sollte das alles überhaupt kein Problem sein.

Ob er es ist wird sich bald zeigen, wenn du dich ganz natürlich und normal gibst und keinen Druck auf ihn ausübst.

21.04.2020 16:57 • #60



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag