87

Warum kämpft er nicht um die Beziehung / sich rar machen?

Nostraventjo

Nostraventjo


313
455
Dieses "vorspielen um zu gefallen" zeigt doch im Grunde auch nur die Bedürftigkeit.

21.04.2020 17:12 • x 1 #61


Angi2


3087
6
2678
Zitat von Karibu:
Aber ich lasse ihn jetzt etwas Bedenkzeit

Zitat von Karibu:
auch nicht mir Dinge tun und ihm zu gefallen sondern vielleicht ein paar Ecken und Kanten im normalen Leben zeigen,

Also Konfrontationskurs.....was soll am Ende dabei herauskommen....Friede, Freude, Eierkuchen?

Wenn es jetzt schon gegeneinander, statt miteinander geht, wie soll sich da Gutes entwickeln.

21.04.2020 17:41 • x 1 #62



Warum kämpft er nicht um die Beziehung / sich rar machen?

x 3


Nachtlicht

Nachtlicht


901
1931
Liebe Karibu,

ich denke, dass du dich deshalb so sehr zu der Frau verbogen hast die er deiner Meinung nach wollen könnte, weil du eigentlich schon gespürt hast dass das nicht wirklich passt mit euch beiden. Meine Vermutung ist, dass dein Wunsch nach einer Partnerschaft größer ist als deine Verliebtheit in diesen Mann. Es würde dir sicher sehr helfen, deiner Bedürftigkeit auf die Spur zu kommen, um nicht mehr in solche Fallen zu tappen.

Zitat von Karibu:
Mal sehen was er für Gefühle für mich hat. Das wird wohl letztendlich das entscheidende sein und ob er überhaupt eine feste Beziehung grundsätzlich möchte.


Du legst alles passiv in seine Hand. Wenn seine Gefühle stark genug wären, wäre es ihm egal ob er gerade eine feste Beziehung möchte, er würde dann dich wollen.

Mir ist bisher auch noch gar nicht ersichtlich geworden, warum es für dich jetzt ausgerechnet dieser Mann sein muss. Vieles von dem, was du beschreibst, passt nicht zu dem, was du dir wünschst. Er spürt obendrein dass du dich verbiegst - und das führt bei den meisten Menschen nun mal zu einem klaren Respektverlust und damit auch dem Verlust von Anziehung.

Es wirkt schon ein wenig so, als wäre dies der letzte Kerl auf Erden und du müsstest jetzt hoffend ausharren, dass er doch noch die Kurve kriegt und anfängt für dich zu brennen anstatt lauwarm zu dümpeln, wie er es offensichtlich tut.

Andererseits brennst auch du nicht für ihn. Es könnte passen, denkst du, darum versuchst du es passend zu machen. Wirklich richtig verliebt erscheinst du mir ehrlich gesagt gar nicht zu sein?

Ich möchte dir etwas zum Visualisieren geben.

Stell dir einen Mann an deiner Seite vor, der dich kaltem Windzug aussetzt und innerlich die Augen rollt, wenn du nicht mehr verbergen kannst dass du frierst, nachdem du dich vorher über deine Wohlfühlgrenze hinaus mit seiner bevorzugten Aktivität verausgabt hast.

Stell dir dann einen Mann an deiner Seite vor, der dich wärmend in den Arm nimmt, das Fenster schließt und dir seine Jacke überstreift, wenn er befürchtet dass du frieren könntest, nachdem ihr eine harmonische gemeinsame Aktivität unternommen habt.

Welche Art von Beziehung möchtest du führen?

21.04.2020 22:00 • x 3 #63


Karibu

Karibu


155
2
125
Ja, das muss ich mir klarmachen
So wie ich dafür sorgen würde das alles gut geht soll er natürlich auch dafür sorgen dass es mir gut geht. Objektiv betrachtet bin ich jedoch manchmal sehr vorsichtig und ängstlich was Kälte angeht und muss mich da auch wieder auf ein normales Maß begeben.

Seine Kritik ist da also schon auch etwas berechtigt. Es ist ja auch nicht so dass ich keine sportlichen Aktivitäten mag, zur Zeit bin ich halt noch etwas eingeschränkt weil ich im Januar wirklich einen starken Hexenschuss hatte.

22.04.2020 03:25 • #64


T4U

T4U


5455
6545
Zitat von Karibu:
zur Zeit bin ich halt noch etwas eingeschränkt weil ich im Januar wirklich einen starken Hexenschuss hatte.

Dann ziehst du beim Fahrrad fahren statt den String eben die hübsche Wollhose drunter. es gibt auch einfache Lösungen.

Du hast nunmal das Problem. Dann kümmere dich drum, denn du weißt, was aus ein bisschen Zug werden kann. Seine Kritik mag berechtigt wirken, aber sich in dich hinein versetzen kann er da wohl kaum. Es gibt einfach Dinge, du nur du für Dich leisten kannst. Ohne das Problem jetzt hoch zu schaukeln.

Wenn er gern Cabrio fährt, dann du nur mit Sitzheizung. Klar lächelt man(n) darüber, aber egal. Du sitzt warm und hast keine Sorgen. Ganz einfach

22.04.2020 06:55 • x 2 #65


Nachtlicht

Nachtlicht


901
1931
Zitat von Karibu:
Seine Kritik ist da also schon auch etwas berechtigt.


Ich weiß nicht, wie ich es dir noch deutlicher machen kann. Seine Kritik kommt in einer Zeit, in der er aufgrund der rosa Brille eigentlich alles super oder zumindest süß an dir finden müsste!

Karibu, dieser Mann ist nicht in dich verliebt.

Und du nicht in ihn, aber du unterwirfst dich deiner Vorstellung, (mit ihm) eine Beziehung führen zu wollen.

22.04.2020 09:11 • x 6 #66


Lilli70

Lilli70


475
580
Sorry, wenn ich frage. Aber wenn dieser Mann 30 Jahre Ehe hinter sich hat, wie alt ist er denn? 50, 60?

22.04.2020 18:51 • #67


Baumo


304
170
Ich glaube er ist ganz einfach nicht in dich verliebt . Wäre er es dann wäre er etwas ' weicher' dh er würde zb das fenster zumachen wenn dir kalt ist.
Dieser mann will seine befürfnisse durchsetzten, es geht um ihn.

22.04.2020 21:20 • x 1 #68


Karibu

Karibu


155
2
125
Ich war gestern bei ihm, und wir haben gut gekocht, viel gelacht und erzählt, einen Spaziergang gemacht und uns wohl gefühlt
Für mich hat sich alles harmonisch und gut angefüllt, und er hat auch das Fenster zu gemacht, als mir kalt wurde.

Trotzdem bin ich mir auch nicht sicher ob er mich wirklich liebt oder ob er überhaupt jemanden lieben kann.

Wahrscheinlich gebe ich immer zu viel in Beziehungen, dass sich die Männer bei mir sicher fühlen und man nichts besonderes machen zu müssen.

Das könnte auf jeden Fall die Ursache sein. Also konzentriere ich mich jetzt mal auf mich und mach mir ein schönes Leben anstatt mir den Kopf zu zerbrechen und Liebeskummer zu haben.

23.04.2020 18:27 • #69


Karibu

Karibu


155
2
125
Zitat von Lilli70:
Sorry, wenn ich frage. Aber wenn dieser Mann 30 Jahre Ehe hinter sich hat, wie alt ist er denn? 50, 60?


Das Alter spielt hier gar keine Rolle und es ist immer relativ. Auch wenn man sich das nicht vorstellen kann, wenn man noch ganz jung ist

23.04.2020 18:28 • #70


FrauLindemann

FrauLindemann


252
4
311
Ist dieses Kälteding irgendwie psychisch?

Wenn ich ehrlich bin, mich würde es auch nerven bzw. abschrecken.

Wenn er aber wirklich verliebt wäre, wäre das kein Problem für ihn. Und für dich auch nicht, ihm da mehr entgegen zu kommen, anders anziehen zum Beispiel

Lg

23.04.2020 19:14 • x 1 #71


Lilli70

Lilli70


475
580
Der Mann war in einer Dreißigjährigen Ehe.Also gehe ich davon aus, dass er über 50 ist. Wahrscheinlich eher Ende 50. Er ist eingeschliffen, das wird er auch nicht ändern. Und so wie du ihn beschreibst, hat er sich wohl nie richten müssen. Es ist so gelaufen wie er wollte. Interessant wäre zu wissen, warum seine Ehe vorbei ist. Er möchte jetzt sein Leben leben, und sucht sich dafür ein zwanzig Jahre jüngere Frau, die ihn auf seinem neuen Abenteuerpfad begleitet. Vielleicht konnte seine Ex auch nicht mehr mithalten. Aber alles Spekulation. Du musst dich glücklich fühlen, und in der Anfangszeit, die die schönste Zeit sein sollte, schon solche Diskrepanzen zu haben, zeigt, dass es nicht passt. Durch sein Alter weiß er das, darum kämpft er auch nicht. Hat er vielleicht auch noch nie müssen. Die Generation tickt nochmal anders, sind auch sturer. Denn er ist ja nicht mal in der ersten Zeit bereit, auf deine Bedürfnisse einzugehen. Ich würde mich auch distanzieren. Und eine Enttäuschung, setzt immer eine Täuschung voraus. Alles Gute, kommt wieder einer!

23.04.2020 19:49 • #72


Nachtlicht

Nachtlicht


901
1931
Liebe Karibu,

ja, das klingt leider immer noch danach, als wäre zwischen euch eine nette F*ckbeziehung möglich, aber mehr nicht.

Das kann sehr schmerzhaft werden für den Part, der mehr Gefühle entwickelt und sich eine Partnerschaft wünscht.

So egal ist der Altersunterschied übrigens nicht, denn so ein, zwei Lebensjahrzehnte können einen immensen Erfahrungs- und Persönlichkeitsentwicklungsvorsprung bedeuten. Und das kann durchaus zum Nachteil des weniger erfahrenenen Parts gereichen, also finde ich auch in dieser Hinsicht eine behutsame Vorsicht angeraten.

Zitat von Karibu:
Also konzentriere ich mich jetzt mal auf mich und mach mir ein schönes Leben anstatt mir den Kopf zu zerbrechen und Liebeskummer zu haben.


Das ist ein sehr guter Plan. Nutz die Zeit doch auch mal für ein bisschen "Fortbildung" in Sachen Beziehungsthemen, um dich selbst besser verstehen zu lernen und damit auch besser gegensteuern zu können, wenn du merkst, dass du zu viel gibst. Ganz oft hat dieses Zuviel seinen Ursprung in tief sitzenden Verlustängsten.

23.04.2020 20:16 • x 1 #73


Karibu

Karibu


155
2
125
Aber er hat mich seinem Sohn vorgestellt und auch Freunden und mich sogar zu einer Hochzeit eines Freundes mitgenommen, das macht man doch nicht mit einer F Beziehung?

Es fühlte sich gestern alles sehr verliebt an, wir haben zusammen Musik gehört mitgesungen und uns sehr wohl gefühlt.

Trotzdem zeigt er mir irgendwie nicht mit voller Kraft, dass er mich liebt. Oder er sagt es zu mindestens nicht. Und die Worte vom Sonntag, dass das eventuell nicht für immer dauern könnte, führen zu Unsicherheit auf meiner Seite.

Allerdings war ich gestern auch selber viel freier, den Moment zu genießen und nicht unbedingt die Beziehungs- Kiste gleich so fest zu machen. Es fühlte sich ein freier und befreiter an und ich hatte das Gefühl, dass ich auch einfach ich selbst sein kann das ja sowieso nicht für immer ist und ich ihm nichts mehr beweisen muss, dass ich eine tolle Frau für ihn sein könnte. Das ist dann natürlich auch sehr befreiend.

Vielleicht war das das Stück was ich lernen musste. Er ist übrigens nur zehn Jahre älter. Aber ich werde mich jetzt auf jeden Fall auch ein bisschen schützen, so richtig starker Liebeskummer und für Wochen daneben liegen, das ist wirklich nicht das was ich jetzt zur Zeit möchte und was mir gut tut.

23.04.2020 21:15 • #74


Karibu

Karibu


155
2
125
Ich weiß immer noch nicht, woran ich bei dem Mann bin. Und traue mich auch nicht zu fragen, das könnte dann ja das Ende bedeuten.

Ich hatte gedacht, ich schau mir das einfach ein bisschen an und weiß dann,ob we mich liebt oder nicht!
Ich kann es einfach nicht genau sagen.

Er holt mich ab, wir machen einen Spaziergang und schauen uns Brandenburg an, fahren noch ewig rum, trinken Kaffee und Kuchen To Go und fahren dann zu ihm und hohlen noch etwas aus einem Restaurant essen, Bett hören Musik und ...... das geht aber von mir aus.

Wir singen ein bisschen zur Musik mit, ich mag das sehr und fühle mich dann total glücklich
Wir schlafen dann irgendwann ein.
Ich kann auf seiner echt durchgehenden Matratze nicht schlafen ohne Rückenschmerzen zu bekommen. Die Matratze ist aber auch wirklich durch und hängt total. Da hätten meiner Meinung nach die meisten Menschen Probleme. Also bin ich mitten in der Nacht wach, er bekommt das mit und wir tauschen die Seiten und es wird immer noch nicht besser und er sagt er könnte mich auch mit dem Bulli nach Hause bringen. Das machen wir dann auch ok und schön durch die Nacht.

Wir kommen von meinem Haus an er steigt aus und leg mein Fahrrad aus, wir geben uns noch einen Kuss und er sagt wir telefonieren morgen. Und trotzdem weiß ich nicht woran ich bin.

Ich mag ihn wirklich sehr und ich glaube ich möchte ihm einfach sehr nah bei mir haben.
Gefühlsmäßig ,nicht dass wir ständig und alles miteinander machen müssen.
Aber irgendwie muss ich mir sicher sein, Ob er eine ernsthafte Beziehung führen will und mir fällt es schwer einfach jetzt nur so abzuwarten wie es sich entwickelt.
Wir sind seit dem 24. Januar zusammen beziehungsweise haben uns dort das erste Mal gesehen.
So ins Blaue herein eine Beziehung zu führen ist nicht mein Ding und ich muss mich von irgendwann mal trauen, ihn zu fragen,was ich für ihn bin wenn ich nicht ständig Herzbeschwerden haben möchte. Mir macht das nämlich sehr zu schaffen.

03.05.2020 08:47 • #75



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag