73

Per Datingapp kennengelernt / anderes Land - ihm schreiben?

Pinkstar

Pinkstar


3767
2
4529
Zitat von Milchkrone:
Könnt ihr euch woanders bitte weiterstreiten? Danke

Wir lassen uns das nicht gefallen. Er ist aber gemeldet. Sorry für OT!

08.07.2021 20:04 • #46


ashpi82

ashpi82


861
2
662
Zitat von Pinkstar:
:fingerzeig: der meint auch, er wär der Beste uffm Planeten ^^

Ge*il*e unterstellung schon wieder..... die beruht auf welcher erkenntnis ?

08.07.2021 20:05 • x 1 #47



Per Datingapp kennengelernt / anderes Land - ihm schreiben?

x 3


Milchkrone


16
1
4
Also ohne den untergriffigen Ton von Ashpi gutzuheißen muss ich zu der Thematik sagen: ich bin auf der Suche nach Beziehung und würd trotzdem, wenn die Anziehung passt und ich Lust habe , früher als nach 3 Monaten mit wem ins Bett. Einfach weil ich auch Bedürfnisse hab und es denke ich keinen Unterschied für den Mann macht. Wer mich dann als *beep* abstempelt fällt eh durch, wer vorher keine Beziehung wollte, will danach auch keine und wer vorher auch eine Beziehung wollte ist um nix besser als ich


Ich kenne den umgekehrten Fall auch ( also wo der Mann in der Kennnenlernphase nicht mit mir schlafen wollte. Ich war sehr verliebt muss ich dazusagen) und es hat mich sehr verletzt und ich hab mich zurückgewiesen gefühlt bzw das Gefühl es ginge den Mann nur darum Macht auszuüben und mir das vorzuenthalten, was ich mir so sehr gewünscht habe. Aber das ist eine andere Geschichte

09.07.2021 00:54 • x 3 #48


Milchkrone


16
1
4
@ alle
Es würde mich wirklich interessieren, ob jemand erfolgreich war mit dem "Warten" ! Danke

09.07.2021 01:07 • #49


VictoriaSiempre

VictoriaSiempre


7310
3
15493
Wir haben das Jahr 2021 und immer noch muss frau (man - logisch - nicht) erklären, warum sie S. haben möchte und das auch noch sehr gerne?

Irgendwie kann ich das gar nicht fassen. Allerdings fasse ich auch ebenso wenig, dass horizontale Aktivitäten immer noch als Bindungsmittel angesehen werden. Im Grunde waren sie das nie; egal wie früh oder spät Frauen "sich verschenkt" haben.

Ob Du mit diesem Mann nun gleich am ersten Tag im Bett warst oder erst einmal 2 Monate mit ihm nur ins Museum gegangen bist: Völlig wurscht. Wie er ansonsten zu Dir ist, ob er Interesse zeigt, teilnehmen möchte an Deinem Leben, Zeit mit Dir verbringen möchte, sich meldet - das ist entscheidend.

Nen Kerl, der mir vorwirft, dass ich leicht zu haben wäre, obwohl er genauso schnell dabei war, den würde ich sofort in die Tonne kloppen.

09.07.2021 02:01 • x 7 #50


odette

odette


148
1
146
Zitat von Milchkrone:
Soll ich ihn nochmal kontaktieren?

Ich ignoriere den OT hier mal, und möchte Dir sagen, dass ich nicht denke 'Warten' würde sich lohnen.
Er hat ja klar gesagt, dass er das so nicht möchte. Aus welchen Gründen auch immer.

Wenn ich das richtig rausgelesen habe, bist du ja auf der Suche nach einer Bindung, oder zumindest sehnst du dich nach einer. Hat das dann Zukunft? Wir reden hier ja schon von einer riesen Entfernung. Mag funktionieren, wenn es beide gleichermaßen erwischt hat, aber das ist bei dir leider nicht der Fall. Ihr kennt Euch nicht im realen Leben, kennt den Alltag des anderen nicht, habt vielleicht mehr oder weniger Wunschbilder gemalt, die selten erfüllt werden.

Weißt du @Milchkrone, ich habe eine Freundin, die hat ähnliches durch.
Monatelanger Kontakt, zwei Kontinente und es gab drei Treffen in der Heimat der beiden.
Es hat lange gedauert, bis sie gemerkt hat, dass bei ihm die Ernsthaftigkeit fehlt.
Irgendwann hat sie sich vor Augen geführt, dass ihre Gefühle nicht so intensiv waren wie vermutet.
Mehr war es ihr Ego gepaart mit der Sympathie ihm gegenüber, die sie glauben ließen, sie sei verliebt.
Mittlerweile sind sie auf dem Stand, dass sie einander schätzen und sporadischen Kontakt haben.
Eventuell ist es bei dir ähnlich? Vielleicht schätzt du den Menschen? Gegen Freundschaft spricht ja nichts.

Aber warten solltest du auf keinen Fall. Warten ist auch meist nie gut...

09.07.2021 07:53 • x 2 #51


Acht

Acht


2702
4172
Zitat von Milchkrone:
Er hat mir aber mitgeteilt, dass er Probleme mit Bindung und Monogamie hat, was mich etwas vor den Kopf gestoßen hat

Ich finde, du gehst hier in´ne miese Spirale rein, wenn du diese Ansage von ihm nicht ernst nimmst. Warum nimmst du ihn als dein Gegenüber da eigentlich nicht ernst?
Für mich ist das immer ein bisschen Dreh- und Angelpunkt, wo solche Kisten ins Infantile hinübergleiten.

Zitat von Milchkrone:
Aber wie soll man dann die von "den Guten" unterscheiden? Enthaltsamkeit?

Indem du exakt solche Aussagen als das nimmst, was sie sind und du daran nicht versuchst noch zu deinen Gunsten rumzudoktern. Wenn du diese Exemplare nicht aussortierst, wie will dir da jemand über den Weg laufen, der eine wirkliche Bindung sucht. Du bist ja mit den Typen voll beschäftigt und deiner Überzeugungsarbeit voll beschäftigt, rechts und links bekommst du da gar nicht mehr mit.

@asphi82
Man(n) ist interessanter, wenn er seinen besten Freund nicht in der ersten Woche überall reinsteckt, wo er darf. Würde dich aussortieren und das nicht weil ich prüde bin

09.07.2021 08:04 • x 6 #52


senzanome

senzanome


132
3
140
Milchkrone,

er hat Dir offen gesagt, dass er nicht monogam leben will.
Davon abgesehen trennen Euch einige Kilometer.
Was genau erhoffst Du Dir von ihm?
Was das Warten angeht:Kein Mann wird monogam, weil Du ihn eine Weile hingehalten hast, keiner der Dich wirklich will, verlässt Dich, weil ihr in der ersten Woche im Bett wart.
Was sind das für starre Regeln? Mir sind sie unbekannt. Was Du Deinem Freund zugute halten solltest, finde ich, ist, dass er Dir gesagt hat, wie er tickt, was er will. Seine Vorstellungen von Liebe, Beziehung, Treue kennst Du also. Sind das auch Deine?

09.07.2021 08:24 • x 3 #53


Anlachen

Anlachen


657
1
985
Zitat von Milchkrone:
@ alle Es würde mich wirklich interessieren, ob jemand erfolgreich war mit dem "Warten" ! Danke


Nein, nicht, wenn es wortwörtlich um das "Warten" geht. Du kannst lernen, es zu akzeptieren, aber Du solltest Dir bewusst sein, dass der Mensch nicht plötzlich seine Liebe zu Dir entdecken wird, wenn Du nur geduldig bist.

Lerne, die Dinge zu sehen, wie sie sind. Lerne zu erkennen, was die Aussagen wirklich sind. Dein DatingPartner hat Dir bereits alles gesagt, und nun auch gezeigt mit seinen Handlungen.

Zu der vorherigen "Wartezeit", die genannt wurde, auch die ist abhängig von der Situation, natürlich. Mit meinem späteren Ehemann war ich ziemlich schnell intim und Jahre verheiratet, mit einem anderen fast ein halbes Jahr unterwegs und es passte S. gar nicht.

Menschen und Situationen sind doch vollkommen unterschiedlich. Aber bei Unsicherheit warte ich eben lieber und sehe mir das Ganze an. Es passiert, dass man in Situationen geht, die nicht so positiv verlaufen, oder überraschend gut. Keine Gesetzmäßigkeit, nur etwas beliebiger als früher...?
Dieses noch neue und schnell gewachsene "Dating per Elektronik" ( ) schafft neue Herausforderungen, wie ich finde, und man muss etwas aufpassen.

Wenn Du Plattformen nutzt, auf die Suche zu gehen, wirst Du andere "Suchende" finden.

Das fördert eine gewisse Schnelllebigkeit. Das muss man wollen und können. Es kann ja auch interessant sein, aber es stößt eben an Grenzen.

09.07.2021 09:26 • x 3 #54


ashpi82

ashpi82


861
2
662
Zitat von Milchkrone:
Also ohne den untergriffigen Ton von Ashpi gutzuheißen muss ich zu der Thematik sagen: ich bin auf der Suche nach Beziehung und würd trotzdem, wenn die Anziehung passt und ich Lust habe , früher als nach 3 Monaten mit wem ins Bett. Einfach weil ich auch Bedürfnisse hab und es denke ich keinen Unterschied für den ...

You made my day

09.07.2021 09:53 • #55


ashpi82

ashpi82


861
2
662
Zitat von Anlachen:
Nein, nicht, wenn es wortwörtlich um das "Warten" geht. Du kannst lernen, es zu akzeptieren, aber Du solltest Dir bewusst sein, dass der Mensch nicht plötzlich seine Liebe zu Dir entdecken wird, wenn Du nur geduldig bist. Lerne, die Dinge zu sehen, wie sie sind. Lerne zu erkennen, was die Aussagen wirklich ...

Deine Aussage "neue und schnell gewachsene "Dating per Elektronik" erinnert mich an die Aussage von Angela M. Das Internet ist für uns alle neu Land.

09.07.2021 10:01 • x 1 #56


Anlachen

Anlachen


657
1
985
Zitat von ashpi82:
Deine Aussage "neue und schnell gewachsene "Dating per Elektronik" erinnert mich an die Aussage von Angela M. Das Internet ist für ...


"Dieses Internetz" bitte. Ich sitz' da seit '98 drin.
Ich hab da meinen späteren Ehemann rausgeangelt, da gab es noch keine Plattform. That's why. Hippe Grüße!

09.07.2021 10:06 • #57


odette

odette


148
1
146
Zitat von Anlachen:
Nein, nicht, wenn es wortwörtlich um das "Warten" geht. Du kannst lernen, es zu akzeptieren, aber Du solltest Dir bewusst sein, dass der Mensch nicht plötzlich seine Liebe zu Dir entdecken wird, wenn Du nur geduldig bist.


Da bin ich komplett bei Dir. Im Kontext mit dem 'Warten' ist die Chance wirklich gering, dass jemand doch plötzlich tiefe Gefühle entdeckt.

Prinzipiell bin ich aber der Meinung, dass es dieses Verliebtsein Knall auf Fall nicht unbedingt geben muss. Natürlich kann man Dinge langsam wachsen lassen, und vielleicht sind das auch Geschichten, die nicht wie ein Strohfeuer, schnell an Bedeutung verlieren.

Aber liebe @Milchkrone, hier bist du leider die einzige Partei von euch beiden, die etwas entstehen lassen möchte. Das musst du dir leider immer wieder vor Augen führen, auch wenn es wahrschinlich schmerzhaft ist.

09.07.2021 10:30 • x 1 #58


Milchkrone


16
1
4
Zitat von Anlachen:
"Dieses Internetz" bitte. Ich sitz' da seit '98 drin. Ich hab da meinen späteren Ehemann rausgeangelt, da gab es noch ...


Interessant! 1998 gabs ja noch gar nix im Internet wo man anbandeln konnte!

09.07.2021 10:42 • #59


Pinkstar

Pinkstar


3767
2
4529
Zitat von Milchkrone:
nteressant! 1998 gabs ja noch gar nix im Internet wo man anbandeln konnte!

Oh doch...1996 war ich bereits im Bayern-Chat und Herzblatt-Chat (die Sendung) und es gab einen S.

09.07.2021 10:43 • x 1 #60



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag