253

Plötzlich getrennt und das große WARUM!

Angi2


1729
3
1333
Zitat von Chaos2019:
Was geht bloß in seinem verdammten Kopf vor.


Liebe TE, das sollte dich nicht kümmern, du solltest schauen, was in deinem Kopf vorgeht und alles, was dich stört/dir wehtut abstellen.....das ist der Weg! Sag gezielt STOP!, wenn die Gedanken an ihn wieder kreisen.

31.08.2019 19:11 • #241


Chaos2019


151
1
99
Gerade wieder "Kindübergabe" und die Tränen fließen
Es tut so weh die beiden gehen zu lassen...

07.09.2019 09:15 • #242


anne-liese


136
1
167
Ich versteh dich . Das tut so weh sie wegzugeben.

07.09.2019 10:21 • x 1 #243


HollyK

HollyK


523
1
425
Zitat von Chaos2019:
Gerade wieder "Kindübergabe" und die Tränen fließen
Es tut so weh die beiden gehen zu lassen...


Du bist so stark, dass du für deine Tochter soviel eigenen Schmerz in Kauf nimmst, damit sie glücklich ist!

07.09.2019 17:59 • x 1 #244


Chaos2019


151
1
99
Er hat ne Neue
Angeblich in den 4 Monaten Trennung kennengelernt...letztens hieß es noch ist nur ne Bekannte und jetzt ist es seine Neue...
Der, der nie wieder ne Frau haben wollte...
Also doch ...auch tickt wie alle anderen Männer...bloß nicht alleine sein...
Keine Antwort heute darauf bekommen seit wann es ihm so geht, warum bis zum Schluss noch auf lieb und nett gemacht...
Ich kapiere es nicht...und bin schon wieder so blöd und suche die Schuld bei mir...
Jetzt ist es Gewiss, es ist aus und vorbei..
Verdammt tut das weh...ich fühle mich so benutzt, betrogen und verraten...

Ich habe ihm so oft, bis zum Schluss zur Seite gestanden...selbst jetzt nach der Trennung ihn in Schutz genommen und dann jetzt so ein Faustschlag....

08.09.2019 17:26 • x 2 #245


Gartenfee17

Gartenfee17


460
1
779
Zitat von Chaos2019:
Ich habe ihm so oft, bis zum Schluss zur Seite gestanden...selbst jetzt nach der Trennung ihn in Schutz genommen und dann jetzt so ein Faustschlag....

Es tut mir sehr leid für dich. Du kennst nun die Wahrheit und kannst anfangen, dich damit auseinanderzusetzen. Sein ganzes Verhalten deutete ja bereits darauf hin. Sie luegen halt wie gedruckt. Das ist schwer zu ertragen. So ein Mensch ist kein Partner. Leider. Du bist nicht schuld. Es ist seine Verantwortung.

08.09.2019 17:42 • x 2 #246


Chaos2019


151
1
99
Ja jetzt kenn ich die Wahrheit...
Dank der Klinik weiß ich auch wie ich damit umgehen muss/kann und werde auch weiter nach vorne schauen...
Aber es tut gerade höllisch weh...
Jetzt wirklich zu begreifen meine kleine Familie, so wie es mein Traum war ,gibt es nicht mehr...
Entwickle gerade Rachegelüste...die Vorstellung das sie in meinem Garten ist, meine Blumen macht , ihr Sohn mit den Spielsachen meiner Tochter spielt...
Ein kleines Feuer wäre da echt schön..
Nein! Tue ich nicht ...schade nur mir selbst und meiner Tochter...die soll da ja weiterhin schöne Stunden verbringen...

08.09.2019 17:51 • x 1 #247


EsmeWetterwachs

EsmeWetterwachs


14
1
32
Natürlich machst du das nicht, aber ich kann dich verstehen ... es ist so schade, dass sie zuerst alles nur mit sich selbst ausmachen und erst dann den Absprung wagen, wenn das Sicherheitsnetz (=Next) schon auf der Matte steht. Es ist nicht leicht, das zu verstehen (eigentlich gehts gar nicht), aber wir müssen und können es akzeptieren und nach vorne schauen. Auf dich wartet ein noch schönerer Garten, in dem ihr beide wieder Freude habt!

Esme

10.09.2019 13:04 • x 1 #248


Chaos2019


151
1
99
Habe seit 2 Tagen das Gefühl alles vergessen zu haben, was ich in der Klinik gelernt habe...
Bin nur am
Meine Tochter ist bei ihm...
Die Gedanken kreisen nur um das Warum und nur positive Erinnerungen aus unserer gemeinsamen Zeit kommen hoch...ich bin so sauer auf mich
Ich war doch schon etwas weiter...fühle mich gerade wieder wie vor 4 Monaten...

18 Jahre wie kann man die einfach so vergessen und weiter machen?

Ich überlaufen mich selber, will soviel vom Kopf her, Neuanfang, Sport machen usw. Aber mein Herz Kommt nicht hinterher...
Ich schaffe gerade so den Alltag mehr geht momentan nicht...

Gestern 06:52 • #249


HollyK

HollyK


523
1
425
Das sind diese blöden Talfahrten. Auf jedes Hoch folgt leider immer (noch) ein Tief, erlebe ich auch grad wieder.

Hoffentlich werden die Abstände bald länger.

Gestern 08:28 • x 1 #250


Alleswirdgut123

Alleswirdgut123


230
1
424
Zitat von Chaos2019:
Ich überlaufen mich selber, will soviel vom Kopf her, Neuanfang, Sport machen usw. Aber mein Herz Kommt nicht hinterher...
Ich schaffe gerade so den Alltag mehr geht momentan nicht


Dann mach nicht mehr. Gestehe es dir zu, dass alles wieder hochkommt. Unterdrücke es nicht; lebe diese Gefühle. Nur so können Wunden heilen...
Bei mir sind es jetzt 16 Monate her. Und ja, manchmal gibt es diese Talfahrten immer noch. Ich denke, dass wird noch ne Weile bleiben. Ich lasse es zu; geh meinen Weg aber dennoch weiter; auch wenn ich (immer) noch kein neues Lebenskonzept für mich habe. Ich versuche zu vertrauen, dass es kommen wird.
für Chaos und allen anderen Leidenden streue ich jetzt mal eine dicke Portion Kraft und Zuversicht in die Runde...
Denkt dran: Alles-wird-gut

Gestern 08:43 • x 4 #251


EsmeWetterwachs

EsmeWetterwachs


14
1
32
Lass dir Zeit - es ist doch kein Wettlauf! Ich glaube nicht, dass die 18 Jahre vergessen sind, wohl eher verdrängt. Um vor sich selbst gut dastehen zu können, wird gern mal das Vergangene niedergemacht, egalisiert oder eben verdrängt. Du bist unfreiwillig in einer Situation, die einen schweren Lebensbruch darstellt, das muss heilen.

Was ich immer gemacht habe, wenn ich ganz unten war, war, dass ich versucht habe, mich bewusst auf das Hoch zu freuen, mir vorzustellen, wie es mir gutgeht, wie ich lache, Freunde treffe und mein Leben genieße. Meistens half mir das, aus dem Loch zu kommen und die schwarze Decke abzuwerfen ...

Gestern 08:44 • x 3 #252


sternenglanz

sternenglanz


150
166
Es ist gut, dass du Wut hast, lass es raus. Wenn die Talfahrten dir zulange dauern und auch zuviel Kraft kosten hol dir Hilfe. Er hat nur augenscheinlich ein neues Leben... Das ist gefühlsmäßig schwer, du brauchst aus meiner Sicht unbedingt eine neue Ausrichtung für dich. Müsstest du ihm den Garten überlassen?

Gestern 09:26 • x 1 #253


Chaos2019


151
1
99
Wenn ich die Wut bloß in sinnvolle Energie umsetzen könnte

Ich schaffe es nicht an mich zu denken...habe mich schon immer mit anderen verglichen und/oder anderen gut helfen können...aber mir selber selten...

Anschlußtheraphie an Klinik folgt...dauert bloß mit dem 1. Termin..

Gestern 10:35 • #254


Ilea123


10
1
4
Liebe Chaos2019,
ich habe nur den Anfang und das Ende deines Threads lesen können, vielleicht schaffe ich heute Abend mehr, aber ich wollte kurz da lassen, wie leid es mir für dich tut und wie sehr ich all deine Gefühle und Empfindungen verstehen kann. Du bist nicht allein! Und vor allem bist du nicht schlechter als die Next oder irgendwie falsch! Versuch dich so gut es geht um dich zu kümmern (zu Anfang vor allem die Basics Essen, Trinken und soziale verständnisvolle Kontakte), wenn nicht für dich, dann für dein Kind...
Hier schonmal eine dicke Umarmung von mir

Gestern 15:22 • x 1 #255




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag