210

Präkere Situation Ex vs neue Freundin

Columbo

27
2
33
Liebe Community,

ich habe eine ziemlich spannungsgeladene Frage.

Meine Ex und ich haben beschlossen eine Art Freundschaft aufrecht zu erhalten, im Sinne von ab und zu auf einen Kaffee treffen.
Wir sind seit Dez. 2019 getrennt. Es gibt kein Zurück in die Beziehung, das steht fest und ist auch wirklich gut so.

Mittlerweile habe ich seit 6 Monate eine neue Beziehung und habe folgendes Problem:
Aus meiner alten Beziehung gibt es zwei Katzen, welche demnächst ihren fixen Wohnplatz finden sollen.
Die 2 Optionen: Bei meiner Ex oder bei mir.

In der Variante "Katzen bleiben bei mir" wäre meine Ex zwar sehr traurig, Sie würde es den Katzen zuliebe aufgrund ihrer Arbeitszeiten aber machen.

Jetzt zum Punkt:
Meine Ex würde die Katzen gerne 1-2 x im Jahr besuchen.
Warum? Weil Sie die zwei ebenso liebt wie ich und das eine Möglichkeit wäre, den Abschied für immer wegzulassen.

Meiner aktuellen Freundin passt das aber so überhaupt nicht und ist der Meinung, dass meine Ex dass nur möchte, um eine Verbindung mit mir aufrecht zu halten.
Außerdem will Sie nicht, dass meine Ex in unsere Wohnung kommt. Der besagte Kaffeetreff im Lokal ist für meine Freundin aber in Ordnung.
Sie macht ein echtes Drama daraus, dass ich überhaupt mit so einem Vorschlag daher komme und würde mich im Falle einer Entscheidung "Pro Katzenbesuchen meiner Ex" auch verlassen.
Ich hab ihr bereits mehrfach versichert, dass es kein Zurück zur Ex geben wird.

Wie seht ihr das?
Ist dieser Vorschlag wirklich unter aller Vernunft, um es nett zu formulieren oder übertreibt meine aktuelle Freundin?

PS:
Der aktuelle Freund meiner Ex hätte nicht einmal etwas dagegen, wenn ich die Katzen bei meiner Ex besuchen komme, wenn er selbst zuhause ist.

Bitte um zahlreiche Meinungen mit all euren Emotionen!

Vielen Dank und Lieben Gruß,
Columbo

08.02.2021 13:46 • #1


Dediziert


1571
1
2466
Deine Ex ist ja nicht deine Exfreundin, sondern deine Exfrau, wenn ich jetzt deinen anderen Thread heranziehe.
So oder so kann ich deine jetzige Freundin aber verstehen.
Kaffeetrinken; dagegen ist in meinen Augen nichts einzuwenden.
In die Wohnung einladen, reinlassen etc. würde ich mir auch verbitten.
Ich persönlich kenne niemanden, der noch freundschaftlichen Kontakt zu Ex hat.
Das Wort allein sagt es schon. Ex = vorbei, vergangen.
Kleiner Nachtrag:
Dir ist schon klar wie alt Katzen werden können,oder?
Will Ex dann Pi mal Daumen 20 Jahre rumkommen?

08.02.2021 13:57 • x 8 #2



Präkere Situation Ex vs neue Freundin

x 3


unbel Leberwurs.


10246
1
10795
Wir haben auch 2 Katzen, aber es käme mir im Falle einer Trennung nie in den Sinn, deswegen ein Drama zu machen.
Das mit ihren Arbeitszeiten verstehe ich ebenfalls nicht. Katzen kommen gut alleine klar.

Wenn ihr beide so grosse Katzenliebhaber seid, würde ich das ganz pragmatisch lösen.
Einer behält die bisherigen und der andere holt sich neue...

08.02.2021 13:58 • x 4 #3


Mienchen

Mienchen


1577
6
2244
Zitat von Dediziert:
In die Wohnung einladen, reinlassen etc. würde ich mir auch verbitten.


Wenn man sich nach der Trennung so gut versteht, das man Kaffee miteinander trinkt, dann sehe ich ehrlich gesagt auch das Problem nicht, daß sie die Katzen ab und an sehen mag.

Wer schon mal Tiere hatte, der weiß, wie sehr sie einem ans Herz wachsen. Und der Vorschlag von dem TE finde ich total gut.
Seine neue Freundin finde ich dagegen ein bisschen arg bissig, ich meine, wer solche Besitzansprüche gleich zu Beginn erhebt, der wird sich steigern. Nach spätestens dem zweiten Kaffeetrinken wird sie auch das nicht mehr so toll finden und es ist Geschichte.

08.02.2021 14:44 • x 10 #4


Ratlos1988


38
1
110
Ich finds von deiner neuen Freundin ehrlich gesagt auch etwas übertrieben. Hat sie vielleicht mal schlechte Erfahrungen gemacht? Ich wäre entspannt, solange die Ex nicht ständig auf der Matte steht....

08.02.2021 14:48 • #5


Columbo


27
2
33
@dediziert:
Aber warum muss Ex immer bedeuten, dass man sich nicht freundschaftlich noch treffen darf und gleichzeit eine neue funktioniernde Beziehung führt?

@unbel Leberwurs.:
Das Thema ist, dass die zwei Katzen für uns nicht einfach nur Haustiere sind. Eher wie Familienmitglieder.
Einfach zwei neue zu holen fühlt sich in dem Moment dann nicht richtig an, auch wenn ich deine Herangehensweise verstehe.

@mienchen:
Danke für deinen Beitrag.
Was das betrifft, ist Sie leider wirklich sehr bissig. Ich kann dieses Thema mit Lösungsvorschlägen nicht einmal ansprechen, ohne dass wir gleich streiten.
Es gibt nur eine Lösung und das ist Ihre, leider. In diesem Fall beiße ich auf Granit.

@ratlos1988:
Ja, mit ihren 2 Ex-Freunden hat Sie leider viele schlechte Erfahrungen gemacht und vieles davon bekomme ich ab.
Sie bemerkt es allerdings von selbst und entschuldigt sich für ihr verhalten, kann es aber nicht so einfach abstellen.
Für mich ist das in dem Moment zwar unangenehm, aber ich bin eher der lockere Typ und kann die Situation dann gut einschätzen und bringe Verständnis auf.
Und nein, die Ex würde nicht ständig auf der Matte stehen.

08.02.2021 14:59 • x 2 #6


Gustav2018


Zitat von Columbo:
Liebe Community, ich habe eine ziemlich spannungsgeladene Frage. Meine Ex und ich haben beschlossen eine Art Freundschaft aufrecht zu erhalten, im Sinne von ab und zu auf einen Kaffee treffen. Wir sind seit Dez. 2019 getrennt. Es gibt kein Zurück in die Beziehung, das steht fest und ist ...


Ist das jetzt dein Ernst?

08.02.2021 15:05 • x 2 #7


Nachtlicht

Nachtlicht


1943
4838
Hallo Columbo,

Zitat von Columbo:
Mittlerweile habe ich seit 6 Monate eine neue Beziehung


Ihr seid also noch in der Kennenlernphase, in der Phase in der die rosa Brille die ersten Realitätsrisse bekommt.

Zitat von Columbo:
Außerdem will Sie nicht, dass meine Ex in unsere Wohnung kommt.


"Unsere" Wohnung? Also eure Wohnung? Oder deine Wohnung? Falls eure Wohnung, wie kommt es dass ihr schon zusammen wohnt, obwohl ihr erst so kurze Zeit zusammen seid?

Zitat von Columbo:
Sie macht ein echtes Drama daraus, dass ich überhaupt mit so einem Vorschlag daher komme und würde mich im Falle einer Entscheidung "Pro Katzenbesuchen meiner Ex" auch verlassen.

Zitat von Columbo:
vieles davon bekomme ich ab.


Lieber Columbo, ich denke in den letzten beiden Zitaten hast du dein eigentliches Problem gut beschrieben.

Meinen Rat wirst du nicht hören wollen, ich gebe ihn dir trotzdem: überlege dir SEHR GENAU, ob du mit einer Frau zusammen sein (leben!) willst, die dich für ihre Vorerfahrungen bestraft, sich in Konflikten kompromisslos zeigt, sich über ihr schlechtes Verhalten im Klaren ist aber es nicht abstellt und nun obendrein ein Eifersuchtsdrama wegen einer Frau schiebt, mit der du mal zusammen warst und jetzt ein rein freundschaftliches Verhältnis führst. Kurz, die eure Beziehung so kompliziert macht, dass du schon nach ein paar Monaten hier im Forum damit aufschlägst, anstatt glücklich mit ihr herumzuschnäbeln.

Ich, für mich, kann nur sagen, dass ich mir den Sche*ß nicht geben würde.

08.02.2021 15:10 • x 6 #8


Dediziert


1571
1
2466
Zitat von Columbo:
Aber warum muss Ex immer bedeuten, dass man sich nicht freundschaftlich noch treffen darf und gleichzeit eine neue funktioniernde Beziehung führt?

Schrieb ich das so, nö, oder?
Ich kenne es halt nicht bzw. ist es mir auch in meinem Umfeld noch nie untergekommen.
Wenn das für euch passt, ist es doch toll.
Du wolltest
Zitat von Columbo:
zahlreiche Meinungen mit all euren Emotionen!


Das ist eben meine.
Ein Ex oder eine Ex hat in meinen vier Wänden nix zu suchen.
Es geht hier um 2 Katzen, nicht um 2 Kinder.
Da wäre die Lage in meinen Augen auch anders.

08.02.2021 15:17 • x 5 #9


Gustav2018


Ich finde das gut, jetzt wird Roselind wütend, das ist auch eine Form loszulassen!

08.02.2021 15:21 • #10


Bones


6574
12254
Die Katzen benötigen 1-2 Mal Besuch von ihr auch nicht. Was hätten sie davon?

08.02.2021 15:22 • x 5 #11


Bones


6574
12254
Zitat von Gustav2018:
Ich finde das gut, jetzt wird Roselind wütend, das ist auch eine Form loszulassen!


Wer?

08.02.2021 15:23 • #12


Gustav2018


Zitat von Bones:
Wer?

Oh Gott falsches Thema sorry

08.02.2021 15:25 • #13


Columbo


27
2
33
@gustav:
Ja, wo liegt das Problem? Aber bitte sachlich bleiben, mich interessiert wirklich jede Meinung dazu.

@nachtlicht:
Es ist meine Wohnung, aber Sie wohnt seit August bei mir, weil der Arbeitsweg der kürzere und wesentlich billigere ist. (für beide)
Ihre Wohnung existiert aber auch noch, quasi als Backup bis zum Jahresende...

Oh doch, ich möchte alle Meinungen unzensiert lesen.
Sie ist ein sehr liebenswürdiger Mensch und hat ihre "macken", so wie jeder Mensch.
Sie möchte es schon abstellen, tut sich aber momentan noch schwer und ist eben recht schnell einsichtig. Das ist für mich noch kein Grund, um die Beziehung hinzuwerfen.

Ich habe diese Thema hier aufgeschlagen, weil ich unvoreingenommene Menschen dazu befragen wollte und ich dieses Forum ja noch aus meiner Trennungsphase aus 2019 in Erinnerung hatte.
Aber ja, deine Ansicht ist sicher auch nicht falsch. Ich bin nur der Typ, der eine Beziehung nicht so schnell aufgibt

@dediziert:
Das sollte kein Angriff meinerseits sein. Sorry, falls es so rüberkam. Danke für deine Meinung.

@bones:
Die Katzen hätten nichts davon, aber meine Ex Frau würde es damit besser gehen.

08.02.2021 15:45 • x 1 #14


Vicky2021

Vicky2021


547
929
, wenn sie nur die Katzen liebt und nicht dich, dann immer herein mit der Ex.

08.02.2021 15:47 • x 2 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag