77

Probleme Zeit alleine zu verbringen nach der Trennung

Tuvalu123

Tuvalu123


389
2
486
Meetup wollte ich auch vorschlagen. Ansonsten:
Zitat von Tim84:
Ich will ja auch an mir selbst arbeiten, da das ein oder andere mir auch slebst nicht gefällt.
Ich will die nächsten Monate nutzen um mich selbst wieder zu finden, danach geht es erstmal nur um mein neues Projekt.

Ja, ja und verdammt nochmal ja! ; )

03.02.2020 18:38 • x 2 #31


Tim84


71
4
62
Zitat von Tuvalu123:
Meetup wollte ich auch vorschlagen. Ansonsten:

Ja, ja und verdammt nochmal ja! ; )


Das kenn ich auch noch nicht. Schau ich auch mal rein.
Und vielen Dank!

03.02.2020 19:01 • #32


Tim84


71
4
62
Zitat von Megeas:
Viel Erfolg wünsche ich dir dann




Icj kann dir aus Erfahrung sagen nicht nur da ^^ du würdest dich wundern wo noch... manchmal da wo man es garnicht für möglich hält glaubs mir und was die Ehrlichkeit angeht die mansche gerne schwingen lach ich immer ^^


Ja da hast du wahrscheinlich Recht mit.
Echt, ich kann Unehrlichkeit überhaupt nicht ab.
Ich bin gespannt wenn man noch so alles kennen lernt

03.02.2020 19:03 • x 2 #33


Megeas

Megeas


6527
2
5645
Zitat von Tim84:
Echt, ich kann Unehrlichkeit überhaupt nicht ab.

Nicht nur du aber was will man machen besonders achte ich immer auf die, die gerne es öfters betonen ich bin immer für ehrlichkeit da gehen alarm glocken bei mir an oder bei bin immer für die volle wahrheit haha.. da fliegt mir glatt doch ein gelächter durch


Zitat von Tim84:
Ich bin gespannt wenn man noch so alles kennen lernt

Oh da wird ne menge kommen das leben lernt nie einen aus ^^

03.02.2020 20:13 • #34


Tim84


71
4
62
Zitat von Megeas:
Nicht nur du aber was will man machen besonders achte ich immer auf die, die gerne es öfters betonen ich bin immer für ehrlichkeit da gehen alarm glocken bei mir an oder bei bin immer für die volle wahrheit haha.. da fliegt mir glatt doch ein gelächter durch



Oh da wird ne menge kommen das leben lernt nie einen aus ^^


Mmh, ja kann ich irgendwie verstehen.
Ich glaub das dumme ist, dass man irgendwie vielleicht das alte mitnimmt, weil man ja schon daraus lernen will, aber es kann halt auch sein, dass man jemanden verurteilt der wirklich ehrlich ist und man einfach voreilig gehandelt hat.
Ist mit mit einer Frau passiert und ich war definitiv zu vorschnell mit meiner Meinung und lag leider falsch damit und hab es dadurch durchtrieben.
Man muss auch vergeben und vergessen können um nicht alle voreilig abzustempeln.
Aber vestehen kann ich es schon.

03.02.2020 20:26 • x 1 #35


Flocke_


118
135
Hol dir doch einen Hund zur Pflege. Hatte selber einen Hund und teilweise auch einen 2ten zur Pflege (hab dummerweise öfter mal Videos aus Tötungsstationen angesehen und Herzbluten bekommen, als ich ihr Ablaufdatum oben stehen sah.)

Selten so dankbare Wesen erlebt. Wie wenn sie genau wussten, dass du ihnen das Leben gerettet hast. Hast dann dem Hund, dir und dem
Besitzer danach eine riesen Freuden bereitet und wer weiß, vielleicht tut es dann irgendwann weh einen wegzugeben.

Mit Hundesitter geht heute alles. Vor allem, nichts ist so rein und ehrlich wie die Liebe eines Hundes!

03.02.2020 20:31 • #36


Megeas

Megeas


6527
2
5645
Zitat von Tim84:
Ich glaub das dumme ist, dass man irgendwie vielleicht das alte mitnimmt, weil man ja schon daraus lernen will, aber es kann halt auch sein, dass man jemanden verurteilt der wirklich ehrlich ist und man einfach voreilig gehandelt hat.

Hmm... interessanter anstoß wirklich weil *ich da auch mal was ähnliches habe bzw hatte wo ich bis heut keine antwort drauf habe ob die person die wahrheit sagt oder Lügt ich bin in der meinung das sie lügt*, allerdings hat mir die Erfahrung in diesen bereich gezeigt, wenn ich jemanden mehrmals das gleiche Frage und immer die gleiche Antwort erhalte aber die Taten mir ein anderes Bild zeigen was ist dann die Wahrheit weiss du was ich meine? - Das was die person sagt oder das was die Taten mir zeigen? - Da hast du was angestoßen^^


Zitat von Tim84:
Ist mit mit einer Frau passiert und ich war definitiv zu vorschnell mit meiner Meinung und lag leider falsch damit und hab es dadurch durchtrieben.

Hahahaha ha ha ..... Kenn ich irgendwoher

Zitat von Tim84:
Man muss auch vergeben und vergessen können um nicht alle voreilig abzustempeln.

Schwierig schwierig .... zumal da es nicht nur einmal passierte

03.02.2020 20:42 • #37


Tim84


71
4
62
Zitat von Megeas:
Hmm... interessanter anstoß wirklich weil *ich da auch mal was ähnliches habe bzw hatte wo ich bis heut keine antwort drauf habe ob die person die wahrheit sagt oder Lügt ich bin in der meinung das sie lügt*, allerdings hat mir die Erfahrung in diesen bereich gezeigt, wenn ich jemanden mehrmals das gleiche Frage und immer die gleiche Antwort erhalte aber die Taten mir ein anderes Bild zeigen was ist dann die Wahrheit weiss du was ich meine? - Das was die person sagt oder das was die Taten mir zeigen? - Da hast du was angestoßen^^



Hahahaha ha ha ..... Kenn ich irgendwoher


Schwierig schwierig .... zumal da es nicht nur einmal passierte



Ja klar, verallgemeinern kann man das sicher nicht. Das ist ja auch irgendwo der Grund warum ich mit mir im Reinen sein will.
Denn ich glaube man sollte auch vertrauen können, auch bei relativ unbekannten Menschen, sonst geht man immer ganz schnell zu einer Schublade und steckt sie darein.

Mit Sicherheit kann man ist da bei einigen Menschen auch falsch mit liegen, aber man kennt ja auch nicht die Vorgeschichte von vielen und die sind evtl auch nicht stolz daruf oder wollen sich vielleicht ändern.

Ich find für mich und das ist auch das was mich momentan am meisten interessiert, dass ich entspannt auf die Menschen zugehen kann, mir das anhöre was sie sagwn und dann auch nichts verheimliche. Das kann nur der richtige Grundsatz für etwas neues sein, alles andere ist direkt verseucht und das will ich nicht.

03.02.2020 21:00 • x 1 #38


Tim84


71
4
62
Zitat von Flocke_:
Hol dir doch einen Hund zur Pflege. Hatte selber einen Hund und teilweise auch einen 2ten zur Pflege (hab dummerweise öfter mal Videos aus Tötungsstationen angesehen und Herzbluten bekommen, als ich ihr Ablaufdatum oben stehen sah.)

Selten so dankbare Wesen erlebt. Wie wenn sie genau wussten, dass du ihnen das Leben gerettet hast. Hast dann dem Hund, dir und dem
Besitzer danach eine riesen Freuden bereitet und wer weiß, vielleicht tut es dann irgendwann weh einen wegzugeben.

Mit Hundesitter geht heute alles. Vor allem, nichts ist so rein und ehrlich wie die Liebe eines Hundes!


Ja mit dem Hund finde ich eine gute Idee, dass werd ich auf jeden Fall machen. Ein
Paten Hund fände ich schon schön, da ich für einen Hund bei mir einfach nicht die Zeit habe.

03.02.2020 21:02 • #39


Megeas

Megeas


6527
2
5645
Zitat von Tim84:
Ja klar, verallgemeinern kann man das sicher nicht. Das ist ja auch irgendwo der Grund warum ich mit mir im Reinen sein will.

Verständlich und trotzdem macht man es irgendwo bzw ich mache es ...


Zitat von Tim84:
Denn ich glaube man sollte auch vertrauen können, auch bei relativ unbekannten Menschen

Hmm... das ist punkt denn ich bsp nicht wirklich kann weil wenn ich jemanden zuschnell zuviel vertraue weiss ich das es am ende nie gut ausgehen wird... Auch wenn dieser Mensch unbekannt ist hmm blind vertrauen tu ich keinen mehr


Zitat von Tim84:
Mit Sicherheit kann man ist da bei einigen Menschen auch falsch mit liegen, aber man kennt ja auch nicht die Vorgeschichte von vielen und die sind evtl auch nicht stolz daruf oder wollen sich vielleicht ändern.

Hmm... in diesem fall kannte ich die vorgeschichte einwenig schon doch, allerdings is wie gesagt immer die Frage was ist die Wahrheit da hagt es bei mir weil ich auch gebrandmarkt bin, von dem ab man kann richtig das will ich nicht abstreiten aber sagt man auch nicht die Taten zeigen die Wahrheit? oder legt man sich gern die sachen so aus das sie eben dementsprechend was der Kopf denkt?


Zitat von Tim84:
mir das anhöre was sie sagwn und dann auch nichts verheimliche. Das kann nur der richtige Grundsatz für etwas neues sein, alles andere ist direkt verseucht und das will ich nicht.

Der richtige Weg allerdings, nichts verheimlichen nun alles müssen die Menschen auch nicht wissen - Hmm... das würd ich auf anhieb tatsächlich nicht sagen nur weil ich nicht alles sage am anfang is es doch nicht direkt verseucht..

03.02.2020 21:12 • #40


Tim84


71
4
62
Zitat von Megeas:
Verständlich und trotzdem macht man es irgendwo bzw ich mache es ...



Hmm... das ist punkt denn ich bsp nicht wirklich kann weil wenn ich jemanden zuschnell zuviel vertraue weiss ich das es am ende nie gut ausgehen wird... Auch wenn dieser Mensch unbekannt ist hmm blind vertrauen tu ich keinen mehr



Hmm... in diesem fall kannte ich die vorgeschichte einwenig schon doch, allerdings is wie gesagt immer die Frage was ist die Wahrheit da hagt es bei mir weil ich auch gebrandmarkt bin, von dem ab man kann richtig das will ich nicht abstreiten aber sagt man auch nicht die Taten zeigen die Wahrheit? oder legt man sich gern die sachen so aus das sie eben dementsprechend was der Kopf denkt?



Der richtige Weg allerdings, nichts verheimlichen nun alles müssen die Menschen auch nicht wissen - Hmm... das würd ich auf anhieb tatsächlich nicht sagen nur weil ich nicht alles sage am anfang is es doch nicht direkt verseucht..



Ja klar muss man nicht alles erzählen. Jeser hat sein Laster, wir sind ja keine kinder mehr, da hat mit sicherheit jeder was erlebt oder gemacht auf das man nicht stolz ist.

Ich mein ja nicht mit Vertrauen jemandem seine pin zu geben oder was Wichtiges anzuvertrauen.

Ich hab schon sehr viele Menschen kennengelernt und meistens lieg ich mit meiner Einschätzung richtig, aber leider bei der einen Frau die mir wirklich sehr gefallen hat, leider nicht. Das ärgert mich echt, aber da lerne ich draus und das passiert mir nicht mehr so schnell.

Soll jetzt nicht egoistisch klingen, aber das wichtigste ist man erstmal selbst.
Wichtig ist doch das man sich selbst vergeben kann und den Willen hat in Zukunft das ein oder andere besser zu machen.
Waa nützt einem die Erfahrung, wenn man nur nich skeptischer wird, eigentlich sollte es genau anders herum sein, weil man die Menschen besser einschätzen kann.

03.02.2020 21:33 • x 1 #41


DieFrau


498
5
377
Zitat von Tim84:
Ehrlich gesagt denke ich das viele auf den online Dating Seiten was am Helm haben


Das kann gut sein. Wenn deine Erfahrungen so waren, dann ist das so. Andererseits kenne ich Geschichten von Tinder &co die mit einer Ehe oder Bez resultierten.

Finde es gut, dass du dich mit dir selbst beschäftigen möchtest aber auch gerne unter Freunden bist. Balance ist wichtig

03.02.2020 21:42 • #42


Megeas

Megeas


6527
2
5645
Zitat von Tim84:
Ja klar muss man nicht alles erzählen. Jeser hat sein Laster,

Richtig


Zitat von Tim84:
Ich mein ja nicht mit Vertrauen jemandem seine pin zu geben oder was Wichtiges anzuvertrauen.

Ich weiss wie du es gemeint hast allerdings selbst das ansich vertrauen tu ich nicht mehr da ich oft genug dafür die finger verbrannt habe...


Zitat von Tim84:
Ich hab schon sehr viele Menschen kennengelernt und meistens lieg ich mit meiner Einschätzung richtig, aber leider bei der einen Frau die mir wirklich sehr gefallen hat, leider nicht

vllt liegts du doch richtig mit der einschätzung bei dieser frau ? Ich weiss das ich mich immer auf mein Bauchgefühl verlassen kann und das er nie falsch rät, was sich immer wieder beweisst was sagt dein Bauchgefühl dir? bei dieser frau? - Wie gesagt ich kenne das ^^ hab dieses kleine problem auch wobei ich wie gesagt der meinung bin das sie definitiv lügt und mir gegenüber nicht den mut hat die wahrheit zusagen


Zitat von Tim84:
Wichtig ist doch das man sich selbst vergeben kann und den Willen hat in Zukunft das ein oder andere besser zu machen.

Richtig das kann ich gott sei dank


Zitat von Tim84:
Waa nützt einem die Erfahrung, wenn man nur nich skeptischer wird, eigentlich sollte es genau anders herum sein, weil man die Menschen besser einschätzen kann.

Tja das problem ist einfach an der sache wie oft man das gleiche erlebt hat etc, aber eigendlich sollte man daraus lernen ja ^^

03.02.2020 21:46 • #43


Tim84


71
4
62
Zitat von DieFrau:

Das kann gut sein. Wenn deine Erfahrungen so waren, dann ist das so. Andererseits kenne ich Geschichten von Tinder &co die mit einer Ehe oder Bez resultierten.

Finde es gut, dass du dich mit dir selbst beschäftigen möchtest aber auch gerne unter Freunden bist. Balance ist wichtig


Naja ehrlich gesagt habe ich meine ex Verlobte auch bei Tinder und co getroffen und wir hätten auch fast geheiratet.
Ich hab viel gehört, gerade von Frauen.
Eigentlich hab ich immer ganz nette Frauen kennengelernt.
Ich muss nur gestehen ich hab irgendwie keine Lust mehr auf die online Dating Geschichte.

Beim schreiben muss man immer so aufpassen, dass es nicht falsch verstanden wird.
Ich war vielleicht einen Monat vor funf Jahren beim online Dating angemeldet und hab dort meine ex kennengelernt. Im realen Leben hab ich echt gar keine Probleme eine Frau anzusprechen und mich mit ihr zu unterhalten, aber das Geschreibe find ich irgendwie langweilig.
Deshalb auch neue Aktivitäten suchen und so Leute kennenlernen.
Das ist mir irgendwie lieber.

03.02.2020 22:07 • #44


Tim84


71
4
62
Zitat von Megeas:
Richtig



Ich weiss wie du es gemeint hast allerdings selbst das ansich vertrauen tu ich nicht mehr da ich oft genug dafür die finger verbrannt habe...



vllt liegts du doch richtig mit der einschätzung bei dieser frau ? Ich weiss das ich mich immer auf mein Bauchgefühl verlassen kann und das er nie falsch rät, was sich immer wieder beweisst was sagt dein Bauchgefühl dir? bei dieser frau? - Wie gesagt ich kenne das ^^ hab dieses kleine problem auch wobei ich wie gesagt der meinung bin das sie definitiv lügt und mir gegenüber nicht den mut hat die wahrheit zusagen



Richtig das kann ich gott sei dank



Tja das problem ist einfach an der sache wie oft man das gleiche erlebt hat etc, aber eigendlich sollte man daraus lernen ja ^^


Ich hatte eigentlich nocb nie eine Beziehung in der ich meine Finger verbannt hatte, also denke ich zumindest. Die sehen alle noch gut aus Sorry kleiner Spaß...

Mein bauchgefühl sagt mir, dass sie ehrlich war. Ich hab ihr nicht vertraut, wegen der dummen Tinder app.
Das kann man eigentlich auch keinem erzählen.
Sie hat da leider einen falschen Eindruck von mir bekommen.
Deswegen sollte man echt vorsichtig sein zu schnell jemanden zu verurteilen.
Ich hab mich bei ihr in einer netten Nachricht dafür entschuldigt. Mehr kann ich nicht machen und das reicht mir völlig.
Finde es zwar sehr schade, aber ich han alles gegeben um es zu bereinigen und jetzt hat sie den Ball. Was sie draus macht wird sich zeigen, aber ich rechne nicht mit einer Antwort.

03.02.2020 22:14 • x 1 #45




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag