77

Probleme Zeit alleine zu verbringen nach der Trennung

Schneeflöckchen.


16
1
14
Hey Tim,

Zitat von Tim84:
Ich hatte sehr viel zu tun um meine neue Wohnung fertig zu bekommen und da das jetzt geschafft ist, weiß ich oft nicht wie ich in meinem neuen Zuhause mich entspannen kann.


Meine Trennung (nach 6 Jahren Beziehung) ist mittlerweile schon 3,5 Monate her und es geht mir leider noch genauso. Ich mag das Häuschen, in dem ich gerade wohne, unheimlich gern und fühle mich dort sehr wohl. Aber so richtig genießen kann ich es nicht, sondern brauche permanent Beschäftigung, um mich abzulenken. Ich hoffe, dass das mit der Zeit vorbei geht!

Was manchmal hilft ist Lesen oder Hörbuch hören. Das lenkt mich weit genug ab, um es auch mal alleine zuhause auszuhalten und einigermaßen zu entspannen. Oft funktioniert auch Sport: Wenn ich danach so richtig ko bin, dann bin ich auch nicht mehr so unruhig.

Ich kann mich übrigens den anderen nur anschließen: Hunde aus dem Tierheim spazieren zu führen ist eine super Idee. Ich habe das nach meiner letzten Trennung gemacht und hatte viel Spaß daran. Und die Tiere sind meist sehr dankbar dafür, dass sie mal rauskommen! Leider klappt das bei mir momentan zeitlich nicht (die Öffnungszeiten des Tierheims kollidieren mit meinen Arbeitszeiten).

VG, Schneeflöckchen

03.02.2020 22:35 • #46


Megeas

Megeas


6527
2
5645
Zitat von Tim84:
Mein bauchgefühl sagt mir, dass sie ehrlich war. Ich hab ihr nicht vertraut, wegen der dummen Tinder ap

Dann wird es so wohl sein mein Bauch sagt bei meiner Sache eben das sie lügt wie gesagt das bauchgefühl lag bei mir immer bisher mit allem richtig...


Zitat von Tim84:
Mehr kann ich nicht machen und das reicht mir völlig.

Mehr solltest auch net machen man wird sehen was sie daraus macht trotzdem drück ich dir mal die Daumen


Zitat von Tim84:
aber ich rechne nicht mit einer Antwort.

Je weniger du damit rechnest desto besser dann is die Enttäuschung nachher nicht so groß.

Wünsche noch schönen Abend ich muss los durch die Nacht fahren

03.02.2020 22:46 • #47


Tim84


71
4
62
Zitat von Megeas:
Dann wird es so wohl sein mein Bauch sagt bei meiner Sache eben das sie lügt wie gesagt das bauchgefühl lag bei mir immer bisher mit allem richtig...



Mehr solltest auch net machen man wird sehen was sie daraus macht trotzdem drück ich dir mal die Daumen



Je weniger du damit rechnest desto besser dann is die Enttäuschung nachher nicht so groß.

Wünsche noch schönen Abend ich muss los durch die Nacht fahren


Dank dir!
Das ist wohl wahr, lieber lass ich mich überraschen.
Wünsche dir eine gute Fahrt und auch einen schönen Abend. Lg

03.02.2020 22:50 • x 1 #48


Tim84


71
4
62
Zitat von Schneeflöckchen:
Hey Tim,



Meine Trennung (nach 6 Jahren Beziehung) ist mittlerweile schon 3,5 Monate her und es geht mir leider noch genauso. Ich mag das Häuschen, in dem ich gerade wohne, unheimlich gern und fühle mich dort sehr wohl. Aber so richtig genießen kann ich es nicht, sondern brauche permanent Beschäftigung, um mich abzulenken. Ich hoffe, dass das mit der Zeit vorbei geht!

Was manchmal hilft ist Lesen oder Hörbuch hören. Das lenkt mich weit genug ab, um es auch mal alleine zuhause auszuhalten und einigermaßen zu entspannen. Oft funktioniert auch Sport: Wenn ich danach so richtig ko bin, dann bin ich auch nicht mehr so unruhig.

Ich kann mich übrigens den anderen nur anschließen: Hunde aus dem Tierheim spazieren zu führen ist eine super Idee. Ich habe das nach meiner letzten Trennung gemacht und hatte viel Spaß daran. Und die Tiere sind meist sehr dankbar dafür, dass sie mal rauskommen! Leider klappt das bei mir momentan zeitlich nicht (die Öffnungszeiten des Tierheims kollidieren mit meinen Arbeitszeiten).

VG, Schneeflöckchen


Hey Schneeflöckchen,

Vielen Dank für die netten Worte.
So geht es mir eigentlich schon recht gut.
Ich kann mich auch nicht wirklich beschweren, genau genommen bin ich erst seit ein paar Wochen in meiner neuen Wohnung, weil ich fast die ganze Zeit nach der Trennung im Urlaub war. Bei mir ist es auch 3,5 Monate her.
Ich habe echt Glück einen großen Freundeskreis zu haben und meine Arbeit macht mir Spaß und ist abwechslungsreich.
Eigentlich hab ich alles was ich möchte, bis auf die richtige Frau.
Ehrlich gesagt ist es für mich sekundär eine neue Beziehung einzugehen.
Als ich vor Jahren aus dem Ausland wieder zurück nach Deutschland kam, war ich sowas von entspannt und dachte mit Sicherheit über zwei Jahre, dass ich dieses Spiel hier nicht mitmachen werde.
Ich mein damit, dass wir Dinge tun wie arbeiten nur damit wir uns ein schickeres Auto kaufen können oder irgendeinen Schwachsinn den wir eh nicht brauchen.
Tja, hat bei mir nicht lange gedauert und ich hab das Spiel trotzdem genau mitgemacht.
Jetzt steh ich aber gut da und hab alles.
Ich will jetzt nicht wieder dahin zurück, nur die gesunde Mischung finden.
Ablenkung hätte ich genug, aber es geht mir um mein eigenes Gleichgewicht.
Wer das gefunden hat, dem kann ich nur einen riesen Respekt zollen.
Denn das ist das was unser aller Ziel sein sollte. Dann läuft das Leben von ganz alleine...

03.02.2020 22:55 • x 3 #49


DieFrau


498
5
380
Zitat von Tim84:
Ich muss nur gestehen ich hab irgendwie keine Lust mehr auf die online Dating Geschichte.



Keiner zwingt dich, man kann auch so jemanden kennenlernen.

Zitat von Tim84:
Beim schreiben muss man immer so aufpassen, dass es nicht falsch verstanden wird.


Ich glaube fest daran, dass irgendwann die Person kommt die es versteht, die so ähn wie du tickt, dann muss man nix mehr erklären.

Bei mir war dasselbe mit meinem Humor. Manche verstehen es gar nicht, die anderen lachen mit.

03.02.2020 22:59 • #50


Tim84


71
4
62
Zitat von DieFrau:


Keiner zwingt dich, man kann auch so jemanden kennenlernen.



Ich glaube fest daran, dass irgendwann die Person kommt die es versteht, die so ähn wie du tickt, dann muss man nix mehr erklären.

Bei mir war dasselbe mit meinem Humor. Manche verstehen es gar nicht, die anderen lachen mit.


Ja natürlich zwingt mich niemand zum online Dating und ja klar kann man auch ohne das Internet jemanden kennen lernen.

Ich mache mir da auch keinen Druck jetzt schnell jemanden neues zu finden.
Ich glaub ich hab schon ein ganz cooles Leben und ich bin, denke ich, auch nicht so verkehrt.
Wer Lust hat kann gerne mit mir zusammen am Leben teilnehmen und wenn nicht, dann ist es halt so.
Die richtige läuft mit Sicherheit da draußen herum

03.02.2020 23:11 • #51


Schneeflöckchen.


16
1
14
Zitat von Tim84:
genau genommen bin ich erst seit ein paar Wochen in meiner neuen Wohnung, weil ich fast die ganze Zeit nach der Trennung im Urlaub war.


Das klingt doch super! Ich mache seit der Trennung auch jeden Monat einen Urlaub - selbst wenn es nur ein Wochenendtrip ist. Das lenkt gut ab. Aber vielleicht fühlst du dich auch deswegen in deiner neuen Wohnung noch nicht so recht zuhause. Ich würde erwarten, dass sich das nach etwas längerer Eingewöhnungszeit bessert. Und wie war es denn im Urlaub? Konntest du es da alleine in deiner Unterkunft aushalten?

Zitat von Tim84:
Bei mir ist es auch 3,5 Monate her.


Na dann sind wir ja vermutlich ungefähr in derselben Phase

Zitat von Tim84:
und dachte mit Sicherheit über zwei Jahre, dass ich dieses Spiel hier nicht mitmachen werde.
Ich mein damit, dass wir Dinge tun wie arbeiten nur damit wir uns ein schickeres Auto kaufen können oder irgendeinen Schwachsinn den wir eh nicht brauchen.


Hmm, vielleicht ist das jetzt deine Gelegenheit, zu dieser entspannten Einstellung (zumindest teilweise) zurückzukehren. Was hast du denn damals anders gemacht als heute?

Zitat von Tim84:
es geht mir um mein eigenes Gleichgewicht.
Wer das gefunden hat, dem kann ich nur einen riesen Respekt zollen.
Denn das ist das was unser aller Ziel sein sollte. Dann läuft das Leben von ganz alleine...


Ein schönes Ziel

04.02.2020 15:09 • #52


Tim84


71
4
62
Zitat von Schneeflöckchen:

Das klingt doch super! Ich mache seit der Trennung auch jeden Monat einen Urlaub - selbst wenn es nur ein Wochenendtrip ist. Das lenkt gut ab. Aber vielleicht fühlst du dich auch deswegen in deiner neuen Wohnung noch nicht so recht zuhause. Ich würde erwarten, dass sich das nach etwas längerer Eingewöhnungszeit bessert. Und wie war es denn im Urlaub? Konntest du es da alleine in deiner Unterkunft aushalten?



Na dann sind wir ja vermutlich ungefähr in derselben Phase



Hmm, vielleicht ist das jetzt deine Gelegenheit, zu dieser entspannten Einstellung (zumindest teilweise) zurückzukehren. Was hast du denn damals anders gemacht als heute?



Ein schönes Ziel


Hey,
Ja die Urlaube haben mir auf jeden Fall auch gut getan. Ich war einmal mit einem Freund weg und dann noch in den Bergen, wo ich ein paar Leute kenne, also alleine war ich eigentlich nicht, ausser wenn ich mal alleine Ski fahren wollte.
In die Berge fahr ich auf jeden Fall demnächst nochmal.

Mmh was hab ich früher anders gemacht? Das ist eine gute Frage...
Ich war bevor ich nach Deutschland kam knapp vier Jahre im Ausland. Da war es oft nicht so wie in Deutschland, gerade was Pünktlichkeit angeht und beim Arbeiten gab es anfangs echt Probleme deswegen.
Mit der Zeit hatte ich mich dran gewöhnt, auch wenn ich hier trotzdem pünktlich bin, aber im Ausland konnte ich mich damit abfinden. Das war damals einfach ein ganz anderes Leben, war jeden Tag auf dem Wasser und hab ein paar Stunden gearbeitet am Tag. Sowas kann man halt nicht ewig machen und ich frage mich hier in Deutschland manchmal schon wozu man das alles macht. Das ist jetzt eigentlich auch ein ganz anderes Thema. Wir sind hier halt eine Konsum Gesellschaft und entweder man macht irgendwo mit oder halt nicht. Ich hab damals so Gas gegeben weil ich für meine ex Verlobte und mich eine gute Basis für die Familien Planung legen wollte. Halt sparen und wenn das erste Kind da ist runter fahren.
Da das sich ja erstmal um ein paar Jahre verschieben wird, kann ich jetzt den Fokus wieder auf etwas anderes legen.

04.02.2020 17:12 • #53


Tim84


71
4
62
Guten Morgen zusammen,
Nach euren tollen Typs habe ich gleich einen Termin im Tierheim.
Das Tierheim sagte mir das ich einen Gassi geh Schein machen muss und dann könnte ich los.

Bin gespannt...

05.02.2020 10:16 • x 3 #54


Shibb

Shibb


3053
5
5366
@Tim84
Ach ich freu mich dass du meinen Vorschlag angenommen hast

Ich hoffe du erzählst nacher wie es dir gefallen hat und wie du es fandest

05.02.2020 10:41 • x 2 #55


Megeas

Megeas


6527
2
5645
Zitat von Tim84:
Guten Morgen zusammen,
Nach euren tollen Typs habe ich gleich einen Termin im Tierheim.
Das Tierheim sagte mir das ich einen Gassi geh Schein machen muss und dann könnte ich los.

Nice viel Erfolg wünsch ich dir würde es auch gern machen aber keine Zeit dafür :/

05.02.2020 12:41 • #56


Tim84


71
4
62
Zitat von Shibb:
@Tim84
Ach ich freu mich dass du meinen Vorschlag angenommen hast

Ich hoffe du erzählst nacher wie es dir gefallen hat und wie du es fandest


Sehr gerne
War auch eine wirklich gute Idee.
Heute durfte ich leider noch nicht los, aber morgen geht es wieder zum Tierheim und dann darf ich auch.
Hab mir die Lotti ausgesucht, eine schwarze Labrador Hündin.
Freu mich schon drauf.

05.02.2020 21:14 • x 2 #57


Tim84


71
4
62
Zitat von Megeas:
Nice viel Erfolg wünsch ich dir würde es auch gern machen aber keine Zeit dafür :/


Vielen lieben Dank

05.02.2020 21:15 • x 1 #58


Megeas

Megeas


6527
2
5645
Zitat von Tim84:
Hab mir die Lotti ausgesucht, eine schwarze Labrador Hündin.

ich mag große hunde freut mich für dich

Wenn ich mein Dienst zuende habe dieses jahr dann werd ich mich auch wiedermal nen Hund anschauen bzw vielleicht im Tierheim gehen und dort einen ausführen wenn die Zeit es erlaubt

05.02.2020 21:20 • x 1 #59


Tim84


71
4
62
Zitat von Megeas:
ich mag große hunde freut mich für dich

Wenn ich mein Dienst zuende habe dieses jahr dann werd ich mich auch wiedermal nen Hund anschauen bzw vielleicht im Tierheim gehen und dort einen ausführen wenn die Zeit es erlaubt


Ich mag auch große Hunde

Das ist mit Sicherheit eine gute Sache die man damit macht.
Der Hund freut sich und für uns ist es auch eine schöne Geschichte...

05.02.2020 21:52 • x 2 #60




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag