920

Schwerwiegende Lüge

LostGirl1


1683
3161
Zitat von Blütenzauber:
Ist die Liebe groß und stark genug, wird er dir deine "kleine Lüge" vergeben

Ich würde nicht ihm die Schuld geben, wenn er nicht verzeihen kann oder will. Und das heißt auch nicht, dass er sie nicht "groß und stark genug" geliebt hat, denn auch damit schiebst Du den schwarzen Peter zu ihm.
Manche Menschen können so eine Lüge verzeihen. Manche nicht. Keines von beidem ist "Besser". Und es läßt keinen verbindlichen Rückschluß auf die "Stärke der Liebe" zu

08.10.2020 11:57 • x 4 #331


Irrlicht

Irrlicht


1087
1737
Zitat von Tin_:
Es gibt eben auch andere Männer, die so denken und ticken wie er.

Keineswegs nur Männer ...

Zitat von Blütenzauber:
Ist die Liebe groß und stark genug, wird er dir deine "kleine Lüge" vergeben,

Und schon drehen wir uns wieder im Kreis ...

08.10.2020 11:58 • x 4 #332



Schwerwiegende Lüge

x 3


tina1955


169
253
Zitat von Esmeralda:
Also egal jetzt es wird ja hier noch mehr attackiert wie nötig ist.
ICh wollte lediglich Meinungen hören zur Schwere der Lüge und ob das tatsächlich ein Trennunggrund ist. Und das möglichst diplomatisch und nicht noch drauf rumhacken wie schlecht ich doch bin.
Mann Ich habe schließlich selbst damit zu kämpfen!


Ich frage mich nur, warum Du Angst hattest, ihm sofort zu sagen, wie alt Du wirklich bist?

08.10.2020 12:15 • #333


Baumo


1416
1
1240
Glaube im Endeffekt hätte es da sowieso nicht gepasst. Nichts gegen Altersunterschied aber
Ein junger Mann der noch nicht abgenabelt ist von seiner Familie hat eine Freundin die durch ihr Alter und Lebenserfahrung dominant ist...die beiden dominanten Parteien Eltern und Freundin= Gegner . Denn beide kämpfen ja gegeneinander an um den ' Jungen '.
Das geht niemals gut. Beide gehen auch niemals nebeneinander .
Um mit einer reifen Frau zusammen zusein muss er sich erst abnabeln. Ich nehme an die ältere Frau ist eine Art Widerstand gegen seine Eltern, das hat er damit bezweckt. Weil er es nicht schafft sich abzunabeln. Auch die Schwangerschaft war ein Tritt gegen die Eltern.
Seine Eltern wünschen sich eine jüngere schwächere Freundin für ihn damit sie diese dominieren und ihren Jungen weiter im Griff haben.
Solange der Junge nicht erwachsen wird ginge diese Beziehung also sowieso nicht gut.
Das mit dem Alter war nicht fair aber wie gesagt glaube das war nicht das problem.

08.10.2020 12:22 • x 3 #334


tina1955


169
253
Zitat von DieSeherin:

nun, auch wenn er mit seinen 29 jahren kein kind mehr ist, scheint er aber noch eine sehr enge beziehung zu seinen eltern zu haben!? ist ja dann auch die frage, ob dieser altersunterschied auch andersrum irgendwann zwischen euch gestanden hätte?




Und wer sagt denn jetzt, dass er aufgrund der Meinung seiner Eltern Schluss gemacht hat?
Das Eltern eine Ex des Sohnes blockieren, ist verständlich, wenn nicht gerade ein inniger Kontakt bestanden hat.

08.10.2020 12:22 • x 3 #335


Angi2


3893
6
3421
Zitat von Baumo:
aber wie gesagt glaube das war nicht das problem.

Woher weißt du das, warst du dabei, hast du mit den Eltern gesprochen....oder hast du deine Glaskugel befragt?
Zitat von tina1955:
Und wer sagt denn jetzt, dass er aufgrund der Meinung seiner Eltern Schluss gemacht hat?

Baumo!...Baumo hat es in der Glaskugel gesehen.

Es ist immer wieder erstaunlich zu lesen, wie viele User hier genau wissen, dass die Trennung nicht durch die Lüge der TE zustande gekommen ist.
Mich wundert, dass noch nicht angeführt wurde, dass der Ex bestimmt eine Neue hat und die Lüge der TE nur vorschiebt.

08.10.2020 12:27 • x 2 #336


Gast2000


647
1958
Zitat von Butterblume63:
....Zeigt noch ein unreifes Verhalten,oder er hat ein extrem enges Verhältnis zu seinen Eltern. Esmeralda,ich glaube du drehst dich einfach nur noch im Kreis. Versuche dir selbst zu verzeihen und deine eigene Mitte wieder zu finden.
Die Beziehung ist vorbei und nun heißt es nur noch nach vorne zu blicken und niemals zurück.

Danke. Das ist der beste Rat den man der TE geben kann.

08.10.2020 12:31 • x 2 #337


KBR


11027
5
19576
@Baumo

Kannst Du Dir bitte angewöhnen, DEINE Theorien auch als solche bzw. als Eventualitäten und nicht als Fakten darzustellen.

Bitte kennzeichne DEINE Meinung auch als solche und reklamiere nicht mittels Deiner absoluten Formulierungen Allgemeingültigkeit dafür.

08.10.2020 12:35 • x 5 #338


Baumo


1416
1
1240
Lebenserfahrung....
Die Infos zu meiner Annahme stehen ja alle hier.
Ausserdem
Ich wurde schon 2 mal wg des Alters angelogen.
Trotzdem hab ich nicht schlussgemacht.

08.10.2020 12:44 • #339


Esmeralda


41
18
Zitat von Baumo:
Lebenserfahrung....
Die Infos zu meiner Annahme stehen ja alle hier.
Ausserdem
Ich wurde schon 2 mal wg des Alters angelogen.
Trotzdem hab ich nicht schlussgemacht.

Und warum nicht?

08.10.2020 12:46 • #340


Angi2


3893
6
3421
Zitat von KBR:
Kannst Du Dir bitte angewöhnen, DEINE Theorien auch als solche bzw. als Eventualitäten und nicht als Fakten darzustellen.

Hier wird teilweise konstruiert was das Zeug hält, nur um der TE zum Mund reden zu können....dass der TE damit nicht geholfen ist, scheinen manche nicht zu erkennen.

Und die, die es erkannt haben, sollen hier - nach dem Wunsch der TE - ja möglichst nicht mehr schreiben.

Warum sucht man da Hilfe in Foren?

08.10.2020 12:54 • x 5 #341


Anker1

Anker1


1386
2550
Liebe @Esmeralda ,

jedes Mal wenn ich hier lese , sind wieder Vergleiche gemacht worden, egal ob es um Tom und Heidi geht oder Ansichten/Erfahrungen einzelner User bzgl. des Alters.

Tom wusste Heidis Klums Alter von Beginn an und diese Beziehung basiert somit auf Ehrlichkeit.

Genauso bringt es Dir nichts , wenn 500 Männer bei einer Frau bleiben, die 1 Jahr mit dem
Alter nicht ehrlich war.
Dein Ex hat es nicht gemacht und das ist der einzige Fakt der für Dich zählen sollte.

Ich habe das Gefühl, dass du mit dem Vergleichen eher ne Rolle rückwärts machst, denn Tatsache ist, dass dein Ex sich getrennt hat, dementsprechend konsequent handelt und du das akzeptieren solltest, auch zu lernen Dir zu verzeihen.

Es ist netto schlichtweg so, dass sich dein Ex getrennt hat , es ist eine Trennung die für den Part der sich trennt auch einen driftigen Grund hat.
Ob das am Ende eine Alterslüge, Streit oder die Haare im Waschbecken sein mögen.
Trennung ist Trennung.

Akzeptiere das.

08.10.2020 13:05 • x 2 #342


Baumo


1416
1
1240
Zitat von Esmeralda:
Und warum nicht?


Na weil ich verliebt war.

08.10.2020 13:06 • x 3 #343


LoveForFuture

LoveForFuture


954
1452
Zitat von Angi2:
Warum sucht man da Hilfe in Foren?

Um sein schlechtes Gewissen zu beruhigen, nur sind da auch Leute, die querschießen und der TE nicht nach dem Mund reden.

Ich habe mir vor Jahren angewöhnt, Tacheles zu reden.
Ich pupse auch keine Rosenblüten oder sehe rosa Wolken.

Wenn die Intention mancher TE hier ist, sich rein bestätigt zu wissen, so nö.

Es geht hier um eine Frau, die ihren Partner ein Jahr lang belogen hat, manche finden das supi, andere leben eher nach Werten in einer Partnerschaft.

Und nun können alle selig werden

08.10.2020 13:06 • x 2 #344


KBR


11027
5
19576
Zitat von Baumo:
Lebenserfahrung....
Die Infos zu meiner Annahme stehen ja alle hier.
Ausserdem
Ich wurde schon 2 mal wg des Alters angelogen.
Trotzdem hab ich nicht schlussgemacht.


DEINE Lebenserfahrung deckt sich nicht zwingend mit der anderer. Mit meiner übrigens an kaum einer Stelle.

Also stell sie bitte nicht als allgemeingültig dar. Was ist so schwer daran, Deine Beitrage als DEINE Meinung zu kennzeichnen und damit auch Raum für andere Meinungen und Eventualitäten zu zugestehen? Das macht man so, wenn man konstruktiv diskutieren will.

Willst Du aber nicht? Auch gut. Dann sagt mir meine, in dem Fall dann auch allgemeingültige, Lebenserfahrung etwas über Dich.

Für manche hier ist es echt schwer, die verschiedenen Diskussionsebenen auseinander zu halten.

08.10.2020 13:07 • x 5 #345



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag