118

Sie hatte eine Affäre - Soll ich Sie loslassen ?

unbel Leberwurs.

4862
1
4096
Ich komme jetzt nicht mehr ganz mit. Willst du sie jetzt doch nicht mehr zurück haben?

02.03.2019 13:02 • #151


Gorch_Fock

Gorch_Fock

2176
3692
Worte sind immer schnell gesagt, sie sind der Schatten der Tat. Was hat sie denn bisher praktisch getan (Aktion) um Dich wieder zurück zu gewinnen? Deine Zurückhaltung ist absolut angebracht.
Wenn Frauen aus Affairen zurückkehren, sind meist nur folgende Gründe dafür verantwortlich: Sie konnten den AM trotz aller eingesetzten Mittel (Sechs / Liebesschwüre / Pistole auf die Brust setzen) nicht binden. Für Frauen hat der soziale Status / materielle Versorgung meist einen hohen Stellwert. Du schreibst von einem renovierten Haus. Da steckt Geld dahinter. Und auch das ist attraktiv. Wen ich mir eine solche Versorgung sichern möchte, ist es einfach schnell mal ein paar Phrasen dazulassen.
Die Gedanken und Gefühle werden durch solche Worte allerdings nicht abgeschaltet. Es würde intensive Arbeit von Euch gemeinsam mit Einsatz eines Therapeuten erfordern um diese Sachen aufzuarbeiten.
Und selbst dann hast Du keine Garantie. Der Punkt ist, dass das Ganze spätenstens dann wieder aufbricht, wenn für sie der Punkt Kinder abgearbeitet ist. Möglicherweise hat sie auch erkannt, dass der AM überhaupt nicht die materiellen Voraussetzungen für eine Familiengründung mitbringt. Also hat Deine Noch-Partnerin durchkalkuliert ("Okay- Haus vorhanden. Check. Geld vorhanden. Check - Kein Zeitverlust durch Dating / Partnersuche. Check. - Kein Zeitverlust durch Vertrauensaufbau von 2-3 Jahren. Check.- > Also versuch ich ihn wieder zu bekommen").
Du solltest hier sehr vorsichtig sein, denn die Gefahr, nach der Zeugung von Kindern in 2-3 Jahren wieder vor dem gleichen Problem zu stehen, ist hoch. Nur dann bist du ggf. Unterhaltspflichtig.

02.03.2019 13:18 • x 4 #152


Gast2000

9
7
Ich denke, der TE muß erst einmal emotional zur Ruhe kommen. Nach allem wie sich seine LP bisher, einschließlich Affäre, verhalten hat, ist eine Zurückhaltung mehr als angebracht und die Beibehaltung der kompletten Kotaktsperre über einen benannten Zeitraum sinvoll.

Allerdings kann die Ex vom TE in dieser Zeit, ausser seinem Wunsch zu entsprechen, wenig bis nichts tun ihn davon zu
überzeugen, dass es nicht nur (leere) Worte sind, sondern es ihr tatsächer Wunsch und fester Wille ist dauerhaft, ohne
wenn und aber, in die Beziehung mit dem TE zurück will und sie dafür viel investiert.

02.03.2019 15:31 • x 2 #153


Wurstmopped

Wurstmopped

1518
1
1525
Lieber TE, wenn sie dich zurück haben möchte, dann muss sie sich erst einmal fühlen.
Räumliche Trennung ist da keine schlechte Idee. Die Affäre ist immer noch emotional so im Vordergrund, Hormone in der Blutbahn, wenn sie sagt, sie kommt aus Liebe zurück, wäre das wohl gelogen.
Sie benötigt Zeit und hey, wenn sie Dich wirklich will, dann soll sie Taten sprechen lassen und Vollgas geben.

03.03.2019 08:28 • x 2 #154


Gast2000

9
7
Das ganze geht ja wohl schon seit August 2018. Sie hat es verstanden - gewollt berechnend
oder wohl eher gefangen in ihrer sich immer wieder verändernden, bedingt durch ihre Affäre,
Gefühlswelt, ihn in ihrem Orbit zu halten. Glücklich ist sie mit ihrer selbst geschaffenen Situation
offenbar, ihre im Jan. begonnene Therapie ist ein Indiz dafür, nicht.

Noch am letzten Sonntag hatte sie ihre kurz vorher getroffene Entscheidung/Zusage wieder
zurück zu kommen nicht eingehalten. Vermutlich hatte sie in der Zwischenzeit wieder Kontakt
zum AM und das war dann dafür der Auslöser.

Womit die vermutlich nicht gerechnet hat, war die Reaktion, Gestik und die Körpersprache, mit
klaren Ansagen von ihm, also komplett anders als in der ganzen Zeit. Nun dürfte sie zum ersten
mal gespürt haben, dass sie den TE nun verlieren wird oder bereits verloren hat

Ich vermute, dass durch die Affäre die Gefühle für den TE zwar weniger geworden aber nicht
weg sind. Ihre Gefühle dürften anschließend mit ihr Achterbahn gefahren sein. Es dürften sich
Ängste alles zu verlieren, möglicherweise sogar in Richtung Panik, bei ihr entwickelt haben.
So lässt sich ihr handeln jedenfalls erklären.

Ja, ich schätze sie will zurück zum TE und in die Beziehung. Das entspricht ihrer Gefühlslage
und ist gleichzeitig die Kopfentscheidung. Umso enttäuschter und irritierter muss sie gewesen
sein, wie der TE - zu Recht - reagiert hat. Nun weiß sie, dass das so einfach nicht mehr möglich
ist. Erst jetzt und zunehmend wird sie wahrscheinlich den Wert des TE´s und was sie verlieren
wird, erkennen.

Ich vermute, dass sie trotz der Kontaktsperre versuchen wird mit dem TE in Kontakt zu kommen
um zu zeigen, dass sie es wirklich ernst meint und dabei Einsicht und Reue zeigen. Ob das so
ist, wird sich in den nächsten Tagen zeigen.

@ JL8, wie geht es Dir?
Mein Rat an Dich:
Kontaktsperre für mindestens 2 Wochen einhalten mit anschließendem fest vereinbarten Gesprächs-
termin in neutraler Umgebung. Zu diesem Termin solltest Du dir klar sein, ob Du ihr noch eine Chance
gibst oder nicht.

03.03.2019 14:19 • x 1 #155


bindabei

81
30
Zitat von Gast2000:
Mein Rat an Dich:
Kontaktsperre für mindestens 2 Wochen einhalten mit anschließendem fest vereinbarten Gesprächs-
termin in neutraler Umgebung. Zu diesem Termin solltest Du dir klar sein, ob Du ihr noch eine Chance
gibst oder nicht.

Noch ein mal....
kontaktsperre tätigen die Frauen, wenn sie das (nur dann)Gefühl haben das der Mann das Interesse an ihr verliert.
So hoffen sie auf ein Psychologischer "ich vermisse dich ; ich will dich " weck Ruf beim Mann auszulösen.
Genau so gut kann die Frau auf die kontaktsperre Strafe verzichten und stattdessen die 6 Verweigerung Strategie anwenden .
Kommt auf das selbe raus, nur dummen Männern lassen sich vom so was infantiles beeinflussen.


MfG

03.03.2019 16:13 • x 1 #156


Gast2000

9
7
Das ist Deine Interpretation einer Kontaktsperre, die allerdings im Gegensatz zu den gebräuchlichen
Definationen und dem Sprachgebrauch in Beziehungsfragen steht.

03.03.2019 16:34 • x 1 #157


Wurstmopped

Wurstmopped

1518
1
1525
Es ist vollkommen egal wie die Frau die Kontaktsperre interpretiert, es geht allein darum, dass der TE zur Ruhe kommt. Die kleinen Appetithäppchen die sie ihm die Monate zugeworfen hat, hat ihn immer wieder auf Start gesetzt und sie wusste, dass sie so weiterhin Kontrolle über ihn hat. Seine Gefühle führen Achterbahn, Hoffnung und Enttäuschung, immer wieder.
Er nimmt sich so aus dem Spiel und sie verliert die Kontrolle. Er kommt zur Ruhe und kann die Zeit nutzen zu sich zu finden und dann zu überlegen und fühlen wie er weitermachen möchte. Ob 2 Wochen, 4 Wochen oder 3 Monate. Wenn sie ihn wirklich liebt und eine 2te Chance möchte, hält sie das aus, wenn nicht, dann ist das auch eine Aussage. Sie ist M Zug, zu investieren und ihm zu zeigen, dass sie es aufrichtig meint und nicht in der Position Förderungen zu stellen.
Darüber hinaus erleben Frauen ein "Desinteresse" von Männern nicht unbedingt als Ablehnung, sondern macht den Mann eher interessant und steigert die Anziehungskraft.
Klar kann er sich mal melden, dann aber kurz und knapp und mit Aussagen was Haus, Finanzen etc betrifft.

03.03.2019 17:23 • x 2 #158


JL8


55
1
22
Zitat von Wurstmopped:
Es ist vollkommen egal wie die Frau die Kontaktsperre interpretiert, es geht allein darum, dass der TE zur Ruhe kommt. Die kleinen Appetithäppchen die sie ihm die Monate zugeworfen hat, hat ihn immer wieder auf Start gesetzt und sie wusste, dass sie so weiterhin Kontrolle über ihn hat. Seine Gefühle führen Achterbahn, Hoffnung und Enttäuschung, immer wieder.
Er nimmt sich so aus dem Spiel und sie verliert die Kontrolle. Er kommt zur Ruhe und kann die Zeit nutzen zu sich zu finden und dann zu überlegen und fühlen wie er weitermachen möchte. Ob 2 Wochen, 4 Wochen oder 3 Monate. Wenn sie ihn wirklich liebt und eine 2te Chance möchte, hält sie das aus, wenn nicht, dann ist das auch eine Aussage. Sie ist M Zug, zu investieren und ihm zu zeigen, dass sie es aufrichtig meint und nicht in der Position Förderungen zu stellen.
Darüber hinaus erleben Frauen ein "Desinteresse" von Männern nicht unbedingt als Ablehnung, sondern macht den Mann eher interessant und steigert die Anziehungskraft.
Klar kann er sich mal melden, dann aber kurz und knapp und mit Aussagen was Haus, Finanzen etc betrifft.



Ich habe ihr nicht direkt kommuniziert wie es weitergeht, nur das ich diese Woche eben keine Zeit habe und Ruhe brauche.
Wenn das als Kontaktsperre interpretiert wird ist es halt so.

Ich sehe es genauso wie du. Ich bin nicht am Drücker und wenn sie das alles aufrichtig meint wird sie da schon einen Weg finden. Ob ich noch will oder nicht hängt vor allem davon ab wie es die nächsten Wochen weitergeht und wie sie sich verhält.

03.03.2019 17:33 • x 1 #159


Sohnemann

Sohnemann

3558
1
4498
Die Madame sitzt am längeren Hebel weil sie emotional kaum noch involviert ist.

Nicht der Typ, Der immer mal in der Zeit des Eisprung herhalten dürfte, oder nur ein weiterer Märchenonkel ist, ist das Problem.

Warum bauen Männer Ihr Häuser nicht alleine?
Warum haben die Männer nicht ihr leben , in das gerne Frauen reinkommen können?
Und wieder gehen, wenn sie abgekühlt sind. Ohne groß Trara.

Musst du selbst wissen.
Aber die Mutter meiner Kinder würde sie nicht mehr werden.

03.03.2019 17:40 • x 2 #160


JL8


55
1
22
Zitat von Gast2000:
@ JL8, wie geht es Dir?
Mein Rat an Dich:
Kontaktsperre für mindestens 2 Wochen einhalten mit anschließendem fest vereinbarten Gesprächs-
termin in neutraler Umgebung. Zu diesem Termin solltest Du dir klar sein, ob Du ihr noch eine Chance
gibst oder nicht.


@gast2000: Danke mir gehts es soweit ganz gut, Habe das Wochenende und die Fastnacht dazu genutzt um mal ein wenig Dampf abzulassen und auch mal wieder neue Leute kennenzulernen. Habe auch die ein oder andere Dame kennengelernt und mal ein wenig geflirtet , dass war ganz gut fürs Ego.

Ich habe nicht vor mich bei ihr zu melden, und ich setze ihr auch keine weitere Frist.
Ich denke das Sie sich melden wird und muss wenn es ihr Ernst ist und dann muss man eben weiter sehen.

Mit ein paar warmen Worte zwischen Tür und Angel und einem Brief ist nichts wieder gut.
Ich schließe aber auch nicht aus dass das wieder mal nur ein emotionaler Ausbruch war und Sie heute schon wieder ganz anders darüber denkt.Habe das schon oft erlebt. Daher erwarte ich nichts bzw. nervt mich das mittlerweile alles auch ziemlich.

03.03.2019 17:44 • x 1 #161


JL8


55
1
22
Zitat von Gorch_Fock:
Worte sind immer schnell gesagt, sie sind der Schatten der Tat. Was hat sie denn bisher praktisch getan (Aktion) um Dich wieder zurück zu gewinnen? Deine Zurückhaltung ist absolut angebracht. Wenn Frauen aus Affairen zurückkehren, sind meist nur folgende Gründe dafür verantwortlich: Sie konnten den AM trotz aller eingesetzten Mittel (Sechs / Liebesschwüre / Pistole auf die Brust setzen) nicht binden. Für Frauen hat der soziale Status / materielle Versorgung meist einen hohen Stellwert. Du schreibst von einem renovierten Haus. Da steckt Geld dahinter. Und auch das ist attraktiv. Wen ich mir eine solche Versorgung ...


Absolut nichts hat Sie getan. Das Haus wird gewinnbringend verkauft werden daher ist das nicht unbedingt relevant,

03.03.2019 17:47 • #162


JL8


55
1
22
Zitat von Sohnemann:
Die Madame sitzt am längeren Hebel weil sie emotional kaum noch involviert ist.

Nicht der Typ, Der immer mal in der Zeit des Eisprung herhalten dürfte, oder nur ein weiterer Märchenonkel ist, ist das Problem.

Warum bauen Männer Ihr Häuser nicht alleine?
Warum haben die Männer nicht ihr leben , in das gerne Frauen reinkommen können?
Und wieder gehen, wenn sie abgekühlt sind. Ohne groß Trara.

Musst du selbst wissen.
Aber die Mutter meiner Kinder würde sie nicht mehr werden.



Ich habe mein Leben , meine Freunde und meine Interessen. Schon immer gehabt und nie aufgegeben.
Das kann ich zu diesem Zeitpunkt nicht beantworten, für mich war das immer klar dass Sie das wird.

03.03.2019 17:49 • #163


Sohnemann

Sohnemann

3558
1
4498
Die Forschung bestätigt, dass die Anziehung bei Frauen In Beziehungen idR viel früher, schlagartiger und tiefer fällt als bei Männern.
Das Ergebnis ist meist, den Mann auf S warten lassen und dann nur 0815.
So eine Situation würde ich jederzeit schnell beenden.

Natürlich gibt es eine riesengroße Ausnahme.
Wenn man gemeinsame Kinder hat.
Aber das steht auf einem ganz anderen Blatt.

Es muss heute einfach klar sein, dass eine Beziehung über 15-20 Jahre mit Kindern aufrecht zu erhalten eine Hinwendung zur Realität voraussetzt.
Weil die Wahrscheinlichkeit liegt bei deutlich unter 50%

03.03.2019 18:02 • x 1 #164


klauzi

klauzi

4
1
Zitat von Sohnemann:
Die Forschung bestätigt, dass die Anziehung bei Frauen In Beziehungen idR viel früher, schlagartiger und tiefer fällt als bei Männern.
Das Ergebnis ist meist, den Mann auf S warten lassen und dann nur 0815.
So eine Situation würde ich jederzeit schnell beenden.

Natürlich gibt es eine riesengroße Ausnahme.
Wenn man gemeinsame Kinder hat.
Aber das steht auf einem ganz anderen Blatt.

Es muss heute einfach klar sein, dass eine Beziehung über 15-20 Jahre mit Kindern aufrecht zu erhalten eine Hinwendung zur Realität voraussetzt.
Weil die Wahrscheinlichkeit liegt bei deutlich unter 50%



wirklich schade aber wahr. Frauen brauchen den Mann nicht mehr als Versorgen. Was ja an sich gut ist und die Selbstständikeit herstellt. Aber die Folge davon für die Familie als Institution und die Kinder ist fatal.

03.03.2019 18:07 • #165




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag