118

Sie hatte eine Affäre - Soll ich Sie loslassen ?

Sandwich

Sandwich

313
7
373
[/quote]

Verstehe ich vollkommen, auch für mich war das immer ein No Go, wenn man dann mal in der Situation ist sieht man so manches anders.[/quote]

Dann wünsche ich dir viel Glück...

04.03.2019 15:08 • x 1 #181


Wurstmopped

Wurstmopped

1487
1
1481
It depends wie man so schön sagt und der TE hat Zeit und die sollte er sich nehmen in Ausnahmesituation Entscheidungen für das Leben zu treffen, kann ich nur von abraten.
In 6 Monaten sieht er klarer und bis dahin muss er nichts endgültiges entscheiden, sich aber auch nicht unter Druck setzen lassen und sein Leben versuchen zu genießen.

04.03.2019 15:08 • x 1 #182


JL8


55
1
22
Zitat von Wurstmopped:
It depends wie man so schön sagt und der TE hat Zeit und die sollte er sich nehmen in Ausnahmesituation Entscheidungen für das Leben zu treffen, kann ich nur von abraten.
In 6 Monaten sieht er klarer und bis dahin muss er nichts endgültiges entscheiden, sich aber auch nicht unter Druck setzen lassen und sein Leben versuchen zu genießen.



Ja genau, ich mach mir da keinen Druck. Ich denke mal Sie kann auch nicht von mir erwarten, dass ich da auf Sie zugehe.
Es kommt schon alles irgendwann zu einem Ende, so oder so.

04.03.2019 15:11 • x 3 #183


Wurstmopped

Wurstmopped

1487
1
1481
Du bist bisher hinterher gerannt und versucht jetzt auf Augenhöhe zu kommen.
Ich denke ihr wird bewusst, das sie langsam die Kontrolle über Dich verliert.
Wenn es in einigen Tagen in Konfrontation ihrerseits ausartet, dann hast Du eine Antwort mehr. Ich hoffe für Dich, dass sie sich auch eine Auszeit nimmt und in einigen Wochen findet man dann vielleicht eine gemeinsame Ebene

04.03.2019 16:44 • x 1 #184


JL8


55
1
22
Zitat von Wurstmopped:
Du bist bisher hinterher gerannt und versucht jetzt auf Augenhöhe zu kommen.
Ich denke ihr wird bewusst, das sie langsam die Kontrolle über Dich verliert.
Wenn es in einigen Tagen in Konfrontation ihrerseits ausartet, dann hast Du eine Antwort mehr. Ich hoffe für Dich, dass sie sich auch eine Auszeit nimmt und in einigen Wochen findet man dann vielleicht eine gemeinsame Ebene



In einigen Wochen dürfte es zu spät sein. Stimmt, hintergelaufen bin ich zwar nicht, aber ich war da schon extrem Unterlegen. Ist auch ein gutes Gefühl das jetzt los zu sein.

04.03.2019 17:28 • x 1 #185


Sohnemann

Sohnemann

3529
1
4474
Zitat von JL8:


In einigen Wochen dürfte es zu spät sein. Stimmt, hintergelaufen bin ich zwar nicht, aber ich war da schon extrem Unterlegen. Ist auch ein gutes Gefühl das jetzt los zu sein.


Es wird zwar nicht gern gesehen.
Aber wir leben nun mal in unzähligen Hierarchien gleichzeitig.
Und in mindestens einer davon hat dich deine Partnerin mit ihrem fremdfi....massiv nach unten gedrückt.
Und das tut keinem gut.

Lässt du sie los, kannst du Rappzapp wieder da sein wo du warst.
Versuchst du es mit ihr, bist du extrem davon abhängig, ob sie dir hoch hilft.

04.03.2019 17:31 • x 3 #186


Wurstmopped

Wurstmopped

1487
1
1481
Zitat von JL8:


In einigen Wochen dürfte es zu spät sein. Stimmt, hintergelaufen bin ich zwar nicht, aber ich war da schon extrem Unterlegen. Ist auch ein gutes Gefühl das jetzt los zu sein.


Mach Du dich von dem Gedanken freu, dass wenn sie jetzt eine 180grad Wende einleiten würde, ganz bei dir sein könnte, also vom Herzen und Gefühl. Ist nicht möglich, selbst wenn sie alles dafür tun würde. Zuerst muss Ihre Entscheidung Überzeugen da sein, die Affären zu beenden, sie muss fühlen dass sie dich verliert, so als emotionalen Gegenpol.
Dann erst wird ihr bewusst was sie aufs Spiel gesetzt hat und muss sich entlieben, damit sie dich wieder begehren kann. Sie kann dir signalisieren das sie dafür alles tut, Transparenz, um dich werben, dir Zeit geben und vor allem keine Spielchen mehr mit der Affäre.
In einigen Monaten, wäre eine Annäherung dann wirklich wahrhaftig und kein Verzweiflungsakt....daher du hast Zeit und du musst dich heute nicht entscheiden...auch nicht Morgen. Du musst nur in der Rolle bleiben, dass Du ihr bewusst machst, das Du entscheidest wie es weiter geht!

04.03.2019 20:27 • x 1 #187


Gast2000

9
7
Zitat:
Zitat JL8:
In einigen Wochen dürfte es zu spät sein. Stimmt, hintergelaufen bin ich zwar nicht, aber ich war da schon extrem Unterlegen. Ist auch ein gutes Gefühl das jetzt los zu sein.



Hallo JL8, es ist Dir anzuraten, nach allem was passiert ist incl. ihrer Affäre und ihrem verhalten in den letzten Wochen
und Monaten, keinerlei Erwartungshaltung an sie mehr zu haben. Ich empfehle, nehme Dein Leben
selbstbestimmt in die Hand, gehe raus unter Menschen/Freunden, treibe Sport und mache alles was
Dir gefällt und gut tut. Lasse sie los, bedanke Dich für die gemeinsame Zeit und wünsche ihr alles Gute
in ihrem nun anderen Leben, ohne Dich.

Siehe es mal so. Deine wahrscheinliche Ex-LP hat Dir in vielfacher Hinsicht bewiesen, dass sie nicht
(mehr) die richtige Frau an Deiner Seite sein kann, und auch nicht wollte, um mit Dir eine Familie zu
gründen. Die unverzichtbaren Pfeiler für eine gute, dauerhafte Beziehung gibt es nicht (mehr). Das
Urvertrauen und Exlusivität ist weg und kann auch nicht mehr hergestellt werden. Bei den meisten
Männern hätte sie bereits nach bekannt werden der Affäre den Laufpass bekommen. Spätestens
jedoch mit ihrem anschließenden Verhalten.

Sie glaubte bis vor wenigen Tagen noch Dich fest an der Angel zu haben. Das hat sich nun geändert.
Die Karten sind jetzt neu gemischt. Du kannst Dich also zurücklehnen und verfolgen was sie nun macht.
Wenn sie Dich (noch) lieben würde, wäre sie längst seit vielen Wochen bei Dir. In mein Leben an meiner
Seite als LP würde ich sie nicht mehr lassen. Die alte Beziehung wäre für mich tot. Vielleicht kann es ja
eine Wiederannäherung in einigen Monaten geben, wenn Du das dann überhaupt noch willst.

05.03.2019 23:41 • #188


Gast2000

9
7
Hallo @ JL8, wie geht es Dir? Gibt es etwas neues bei Dir?

09.03.2019 20:30 • #189




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag