16235

Sie ist verliebt und hat ihre Sachen gepackt

Julika

Julika


154
350
Zitat von Urmel_:
Und ich muss auch zugeben, dass ich meine Ex in der Trennung ein Stück weit nicht ernst nehmen kann. Das hilft mir auch bei der ganzen Sache.

Wenn du deine Ex in der Trennung nicht ernst nehmen kannst, sehe ich darin schon einen Mangel an Akzeptanz. Nicht nur, dass du die Trennung nicht so richtig akzeptierst, sondern auch SIE als Person nicht so richtig für voll nimmst.

Nicht zu kommunizieren ist auch Kommunikation. Ihr nicht zu ihrem Geburtstag zu gratulieren, könnte von ihr so interpretiert werden, dass du beleidigt und gekränkt bist und es dir besser geht, wenn du nichts mit ihr zu tun hast. Aus meiner Sicht hättest du souverän gewirkt, wenn du ihr gratuliert und signalisiert hättest, dass du ihre Gefühle und die Trennung ernst nimmst und akzeptierst und mit dir und ihr im Reinen bist.

Ich vermute, dass sie dir dann auch gratuliert hätte und ihr jetzt eine Basis für einen respektvollen Umgang hättet.

11.10.2020 20:12 • x 4 #7186


Debby

Debby


507
800
Zitat von Mira_:
Kannste doch selber? Dafür brauchste doch keinen Mann? Ich gehe geradeaus. Komm mit, ist schön da


Also , Pioniergeist begraben ...in einer Art ist es traurig

11.10.2020 20:17 • x 2 #7187



Sie ist verliebt und hat ihre Sachen gepackt

x 3


Mira_

Mira_


3074
5536
@Urmel_ sach was. Haste das Ende akzeptiert oder irre ich mich?

11.10.2020 20:18 • #7188


Urmel_

Urmel_


8632
12666
Zitat von Julika:
Wenn du deine Ex in der Trennung nicht ernst nehmen kannst, sehe ich darin schon einen Mangel an Akzeptanz. Nicht nur, dass du die Trennung nicht so richtig akzeptierst, sondern auch SIE als Person nicht so richtig für voll nimmst.

Ich hatte vor der Ex Geburtstag, sie hat erst im nächsten Jahr.

Und das Zitat oben ist aus dem Kontext. Ich habe ausgeführt, dass ich sie als Mensch ernst nehme, aber nicht ihre Handlungen vor und nach der Trennung. Die Betonung liegt auf Handlungen, ihre Emotionen nehme ich ernst.

Ich versuche es mal anders, sonst heißt es noch länger, dass ich sie nicht ernst nehme:

Du hast ne miese Phase, Dein Typ bekommt etwas mehr Lack als sonst, aber alles im Rahmen. Wenn Du mal ungerecht warst, gehst Du zu ihm hin, entschuldigst Dich, küsst ihn auf die Stirn und sagst ihm, dass Du gerade mit den Nerven zu Fuß bist. In der Phase merkst Du, dass er Dich versucht bewusst eifersüchtig zu machen. Sogar ein Grinsen und ein doofer Spruch nach der SMS-Aktion ist drin. Dann geben Dir sein bester Freund und er noch nen fiesen Spruch auf ner Party und zwei Tage später haut er mit "hab mich verliebt" ab. Nachdem die Freundin von besten Kumpel mehrfach angerufen hat, steht auf einmal sein Rad ne Woche vor Deinem Auto und er ruft Deine Schwester an und lässt fallen, dass Du Dich nicht meldest. Dann noch ne kommentarlos Überweisung, über Bande ne Mail, wo er Dateien von Dir will und als Du nicht reagierst, kein Glückwunsch zum Geburtstag.

Würdest Du die Handlungen vor und nach der Trennung ernst nehmen? Oder würdest Du Dir nicht ernsthaft die Frage stellen, seit wann Dein Ex zu einem bockigen Kind mutiert ist?

Daher: Ich nehme sie als Mensch ernst und auch ihre Emotionen, aber so eine Trennung, bei der sie sich mit dem Abgang selber eine gigantische Hypothek hinterlassen hat, die sie im Nachgang nicht aus der Welt schaffen konnte, weil ich das Spiel nicht mitgespielt habe, kann ich nur bedingt ernst nehmen. Trotz aller Schmerzen in mir.

11.10.2020 20:34 • x 1 #7189


Lebengehtweiter

Lebengehtweiter


763
1357
Zitat von Mira_:
Ich weiß ja nicht, was Du da liest aber ich kann da nix von Akzeptanzlosigkeit erkennen. Hier ist besagter Beitrag.
sie-ist-verliebt-und-hat-ihre-sachen-gepackt-t60313-s6945.html#p2301742

Urmel hat die Trennung imho akzeptiert. Wäre es anders, würde er all eure Tips zur Kontaktaufnahme beherzigen und sie umsetzen.
Er ist still. Er stalked ja noch nichtmal. Nüscht. Lässt allet hübsch auf sich einprasseln und er gab auch zu, dass er nicht mehr glaubt, dass die Dame zurückkehrt.
Also wo nochmal akzeptiert er die Trennung nich?


K.A. Frag Noapin. Ausserdem hab ich schon mehrmals geschrieben, dass Urmel alles richtig macht, indem er sich nicht meldet.

Da bin ich voll bei Urmel.

11.10.2020 20:41 • x 2 #7190


Lebengehtweiter

Lebengehtweiter


763
1357
Zitat von Mira_:


Ich weiß ja nicht, was Du da liest aber ich kann da nix von Akzeptanzlosigkeit erkennen. Hier ist besagter Beitrag.
sie-ist-verliebt-und-hat-ihre-sachen-gepackt-t60313-s6945.html#p2301742

Urmel hat die Trennung imho akzeptiert. Wäre es anders, würde er all eure Tips zur Kontaktaufnahme beherzigen und sie umsetzen.
Er ist still. Er stalked ja noch nichtmal. Nüscht. Lässt allet hübsch auf sich einprasseln und er gab auch zu, dass er nicht mehr glaubt, dass die Dame zurückkehrt.
Also wo nochmal akzeptiert er die Trennung nich?



Öhmm....nö....ist nicht besagter Beitrag. Besagter Beitrag ist 20:02 Uhr.

11.10.2020 20:45 • #7191


Mira_

Mira_


3074
5536
Du hast Nopain zitiert und er/sie hat nicht um besagte Uhrzeit geschrieben. Ist auch egal.

@Urmel_ magst Du noch antworten oder ist der letzte Absatz deines Post schon die Antwort?

11.10.2020 20:58 • x 1 #7192


Urmel_

Urmel_


8632
12666
Zitat von Mira_:
Du hast Nopain zitiert und er/sie hat nicht um besagte Uhrzeit geschrieben. Ist auch egal.

@Urmel_ magst Du noch antworten oder ist der letzte Absatz deines Post schon die Antwort?

Letzter Absatz und ich nehme die Trennung so ernst, wie sie es tut.

11.10.2020 21:12 • x 2 #7193


Lebengehtweiter

Lebengehtweiter


763
1357
Zitat von Mira_:
Du hast Nopain zitiert und er/sie hat nicht um besagte Uhrzeit geschrieben. Ist auch egal.

@Urmel_ magst Du noch antworten oder ist der letzte Absatz deines Post schon die Antwort?


Nein. Ich habe Noapin , Seite 463 Uhrzeit 20:02 zitiert. DU hast daraufhin ein komplett anderes Zitat von Noapin rausgekramt.

Und sagst jetzt "gönnerhaft" ist auch egal.

Ich unterstelle dir jetzt mal Absicht.

Warum machst du das?

11.10.2020 21:13 • #7194


Mira_

Mira_


3074
5536
Zitat von Lebengehtweiter:
Und sagst jetzt "gönnerhaft" ist auch egal.

Ich unterstelle dir jetzt mal Absicht.

Warum machst du das?

Was Du aus meinen Worten lesen willst, ist aber nicht mein Problem.
Aber für Dich: Ist auch egal=tut nichts zur Sache (thematisch)

11.10.2020 21:20 • #7195


Julika

Julika


154
350
Nur mal so fürs Protokoll und wegen der Ehrlichkeit:

Zitat von Urmel_:
Nach meiner Ex Geburtstag.

Das war die Antwort auf meine Frage, ob du nach der Trennung vor oder nach deiner Ex Geburtstag hattest.

Jetzt schreibst du:
Zitat von Urmel_:
Ich hatte vor der Ex Geburtstag, sie hat erst im nächsten Jahr.


Du hast doch gesagt, dass sie Jungfrau ist, dann hatte sie doch auf jeden Fall schon nach eurer Trennung, die im Juli vollzogen wurde, Geburtstag...
@Urmel_

Zu deinem Perspektivwechsel:

Zitat von Urmel_:
In der Phase merkst Du, dass er Dich versucht bewusst eifersüchtig zu machen. Sogar ein Grinsen und ein doofer Spruch nach der SMS-Aktion ist drin


Wenn ich davon ausgehe, dass er mich bewusst eifersüchtig machen wollte, würde ich mit gespielter Entrüstung fragen, ob ich Grund hätte eifersüchtig zu sein und spielerisch darauf bestehen, dass er mir die SMS zeigt. Beim doofen Spruch käme es darauf an, wie doof...

Zitat:
Dann geben Dir sein bester Freund und er noch nen fiesen Spruch auf ner Party und zwei Tage später haut er mit "hab mich verliebt" ab.


Dann würde ich davon ausgehen, dass er sich verliebt hat und dass er nicht mehr mit mir zusammen sein will. Ich hätte ähnlich wie du reagiert und ihn ziehen lassen. Auch hätte ich mich nicht mehr gemeldet, genau wie du.

Zu seinem Geburtstag hätte ich ihm aus schon genannten Gründen höchstwahrscheinlich gratuliert. Das ist für kein mich kein Invest, auch kein Versuch, wieder mit ihm zusammenzukommen oder ihm hinterherzulaufen, sondern wäre die Basis für a) das gutes Gefühl, ihn loszulassen, ansonsten für nichts oder b) ein kollegiales Verhältnis, je nachdem, was ich anstreben würde. Allerdings würden sein Verliebtsein und eine damit einhergehende neue Beziehung für mich das endgültige Aus bedeuten und ich hätte starken Liebeskummer. Ich wäre wohl auch wütend auf mich selbst, dass ich nicht schon eher Zeichen wahrgenommen hätte.
Zitat von Urmel_:
Würdest Du die Handlungen vor und nach der Trennung ernst nehmen? O

Ja.
Zitat von Urmel_:
Oder würdest Du Dir nicht ernsthaft die Frage stellen, seit wann Dein Ex zu einem bockigen Kind mutiert ist?

Nein.
Zitat:
ber so eine Trennung, bei der sie sich mit dem Abgang selber eine gigantische Hypothek hinterlassen hat, die sie im Nachgang nicht aus der Welt schaffen konnte, weil ich das Spiel nicht mitgespielt habe, kann ich nur bedingt ernst nehmen. Trotz aller Schmerzen in mir.

Ich denke mal, gerade wegen der Schmerzen kannst du ihre Handlungen nicht ernst nehmen. Das mit der gigantischen Hypothek usw ist nichts weiter als deine Interpretation. Ich würde den Ex beim Wort nehmen und die Trennung akzeptieren.

Wenn das alles tatsächlich ein Spiel sein sollte, um mehr Aufmerksamkeit von mir zu bekommen und mich zu manipulieren, könnte ich den Ex als Person nicht mehr ernst nehmen und meine Achtung für ihn wäre im Keller. Mit so einem Mann könnte ich mir keine gemeinsame Zukunft und schon gar keine gemeinsamen Kinder vorstellen.

11.10.2020 21:34 • x 3 #7196


Lebengehtweiter

Lebengehtweiter


763
1357
Zitat von Mira_:
Was Du aus meinen Worten lesen willst, ist aber nicht mein Problem.
Aber für Dich: Ist auch egal=tut nichts zur Sache (thematisch)


Doch. Hier werden Behauptungen aufgestellt, die schon nicht mehr schön sind. Wehrt man sich dagegen, kommt "ist nicht mein Problem."

Würde von Charakter zeugen, wenn du den / dein Fehler, einräumen würdest.

Aber stattdessen...." was du aus meinen Worten lesen willst" ...."tut nichts zur Sache" ..
"nicht mein Problem"....

Halt Schuldumkehr.

11.10.2020 21:39 • #7197


Urmel_

Urmel_


8632
12666
Zitat von Julika:
Du hast doch gesagt, dass sie Jungfrau ist, dann hatte sie doch auf jeden Fall schon nach eurer Trennung, die im Juli vollzogen wurde, Geburtstag...
@Urmel_

Da bist Du falsch informiert. Weiter vorn im Thread habe ich geschrieben, dass ich Jungfrau bin und Ex erst nächstes Jahr.

11.10.2020 21:40 • #7198


Mira_

Mira_


3074
5536
Zitat von Lebengehtweiter:
Doch. Hier werden Behauptungen aufgestellt, die schon nicht mehr schön sind. Wehrt man sich dagegen, kommt "ist nicht mein Problem."

Würde von Charakter zeugen, wenn du den / dein Fehler, einräumen würdest.

Aber stattdessen...." was du aus meinen Worten lesen willst" ...."tut nichts zur Sache" ..
"nicht mein Problem"....

Halt Schuldumkehr.

Ohwaia. Du machst gerade aus einer Mücke einen riesigen Elefanten. Da bin ich raus.

11.10.2020 21:48 • x 1 #7199


Julika

Julika


154
350
Zitat von Kaetzchen:
Du musst mir jetzt aber auch ihr Sternzeichen verraten


Zitat von Urmel_:
Habe ich doch schon vor einigen Seiten!
->
Jungfrau.

11.10.2020 21:56 • #7200



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag