803

Sie verlässt mich nach 11 Jahren für einen anderen, wir

Chrissi87


162
230
Heute bin ich sehr verunsichert. Vielleicht könnt ihr mir einen Ratschlag geben?

Eigentlich liefen die letzten Wochen ganz gut. Der Kurzurlaub auf Mallorca war schön. Mit der Lady treffe ich mich ca. alle zwei Wochen, weil wir beruflich beide stark eingebunden sind und ich sie noch nicht in das Leben meiner Tochter integrieren will. Ich genieße die Zeit mit ihr, vermisse sie aber nicht übertrieben stark, wenn wir uns nicht sehen. Die Frau meines Lebens ist sie definitiv nicht, aber auch kein reiner ONS. Ich denke, so wie es zur Zeit läuft, ist es für uns beide okay. Vor allem genieße ich die Zeit allein. Einfach mal nur meinen Rhythmus leben...

Dieses Wochenende habe ich meine Tochter bei mir. Vormittags war ich mit ihr einkaufen. Dann wollte sie plötzlich ihre Mama aus dem Auto heraus anrufen. Via Bluetooth ist das möglich. Das Telefonat zwischen den beiden war kurz und süß.

Danach habe ich von meiner Ex eine Nachricht mit "Danke für den Anruf, ich vermisse euch" bekommen. Das beschäftigt mich jetzt schon seit Stunden. Was soll das bedeuten? Sie ist wohl gerade stark erkältet, da sehnt man sich ja manchmal nach Familie, die wir nunmal sind. Ich habe keine Ahnung, wie ich mich dazu verhalten soll. Ich weiß nicht mal, ob sie noch mit dem Typen zusammen ist. Ich finde es aber sehr komisch, dass mich das so aufregt. Ist das gerade Hoffnung, die in mir aufkommt?

Was meint ihr?

01.02.2020 12:48 • x 1 #601


hahawi

hahawi


10389
2
20237
Ich würde da jetzt nicht Zuviel hineininterpretieren.
Wenn sie das sagt, klingt das sehr ehrlich.
Ein emotionales Statement ohne dass sie damit eine Absicht verbinden muss.
Natürlich wird sie an die gemeinsame Zeit zurückdenken.
Andererseits hast Du ihr klargemacht, dass die Chose für Dich beendet ist.
Das hat sie mittlerweile ja auch kapiert.
Und sie wird vielleicht aus der Vergangenheit gelernt haben, dass Du emotional eh nicht leicht zu fassen bist.
Flashbacks sind völlig normal.
Du solltest nur überlegen, was genau Dich an diesem Satz getriggert hat.

01.02.2020 13:01 • x 1 #602



Hallo Chrissi87,

Sie verlässt mich nach 11 Jahren für einen anderen, wir

x 3#3


Sonne100


803
1119
Könnte ja durchaus sein, daß sie wieder zurück möchte, aber nicht weiß, wie du dazu stehst. Deshalb diese Aussage die dir die Möglichkeit gibt, wieder auf sie zuzugehen. Vielleicht wünscht sie sich von dir die gleiche Aussage? Reine Spekulation, aber für mich fühlt es sich so an.

01.02.2020 14:09 • x 3 #603


Gast2000


Zitat von Sonne100:
Könnte ja durchaus sein, daß sie wieder zurück möchte, aber nicht weiß, wie du dazu stehst. Deshalb diese Aussage die dir die Möglichkeit gibt, wieder auf sie zuzugehen. Vielleicht wünscht sie sich von dir die gleiche Aussage? Reine Spekulation, aber für mich fühlt es sich so an.


@ Chrissi87, für mich klingt das von ihr ehrlich und autak in ihrer momentanen Stimmungslage.
Du solltest das jedoch für sich so stehen lassen, ohne zu bewerten. Für sie war, und das wird jetzt
wieder deutlich, es nicht einfach Dich und damit die heile Familie aufzugeben.

Klar kann es sein, dass wie in Beziehungen die aus einer Affäre entstanden sind das oft ist,
ihre Schmetterlinge verflogen sind, die Alltagsrealität sie eingeholt hat und das wohl auch der
Zeitpunkt wo man dann Bilanz zieht, vergleicht und feststellt ob sich das wirklich gelohnt
hat oder doch lieber zurück möchte. Meist ist der Weg zurück dann jedoch nicht mehr möglich,
auch weil der ehemalige LP sich bereits anders orientiert hat oder generell nicht mehr, aus
verständlichen Gründen nach einer Affäre mit den damit einhergegehen Lüge- und Betrüge-
reien, möchte.

Was jedoch daraus ablesbar ist, dass die Elternebene hervorragend funktioniert.

01.02.2020 15:56 • x 1 #604


hahawi

hahawi


10389
2
20237
Warum geht hier eigentlich jeder davon aus, dass die nächste Beziehung, die ein Expartner führt schlechter läuft.
Eitelkeit?
Vor allem gerade hier im Forum sieht man ja deutlich, die Revivals sind absolut in der Minderzahl.
Es gibt Gründe für das Scheitern einer Beziehung.
Und diese Gründe verpuffen nicht einfach, auch nicht in Momenten der Sentimentalität.

01.02.2020 16:01 • x 4 #605


Gast2000


Zitat von hahawi:
Warum geht hier eigentlich jeder davon aus, dass die nächste Beziehung, die ein Expartner führt schlechter läuft.
Eitelkeit?
Vor allem gerade hier im Forum sieht man ja deutlich, die Revivals sind absolut in der Minderzahl.
Es gibt Gründe für das Scheitern einer Beziehung.
Und diese Gründe verpuffen nicht einfach, auch nicht in Momenten der Sentimentalität.

Nein, jeder Einzelfall und die deren Ergebnisse im Rückblick sind verschieden.

Was man jedoch sagen kann ist, dass aus Affären entstandene Beziehungen, die auf Lug und Betrug
aufgebaut wurden, schlechtere Voraussetzungen zum Start mitbringen, da beide voneinander wissen,
wozu der jeweils betrügende LP fähig ist und oft verbrannte Erde hinterlassen wurde.

Dass Revivals absolut in der Minderzahl steht lediglich für sich selbst.

01.02.2020 16:46 • x 2 #606


SimplyRed

SimplyRed


1897
3
3632
Zitat von hahawi:
Warum geht hier eigentlich jeder davon aus, dass die nächste Beziehung, die ein Expartner führt schlechter läuft.
Eitelkeit?
Vor allem gerade hier im Forum sieht man ja deutlich, die Revivals sind absolut in der Minderzahl.
Es gibt Gründe für das Scheitern einer Beziehung.
Und diese Gründe verpuffen nicht einfach, auch nicht in Momenten der Sentimentalität.


Danke @hahawi genauso sehe ich das auch. Ich habe gerade einen sehr interessanten Kontakt hier im Forum per PN. Es geht unter Anderem um das Thema "Balance innerhalb einer Paarbeziehung". Ich lese hier sehr häufig, daß Foris mit ihrer alten Partnerschaft gescheitert sind und nach einiger Zeit, wenn sie diese alte Partnerschaft emotional glauben verarbeitet zu haben, sind sie leider oftmals wieder hier, mit ähnlichen Problemen.

Zitat von SimplyRed:
Hier sehe ich bereits das erste Problem. Eine Partnerschaft ist wie eine alte, analoge Waage beim Kaufmann, kennt die noch einer? Wenn wir uns nun die Partnerschaft, als diese Waage vorstellen, dann besteht nur dann Harmonie, wenn die Waage demnach ausgeglichen steht. Es geht nur 50/50 innerhalb einer Partnerschaft, denn für jedes "plus" auf der einen Seite, entsteht unweigerlich auf der anderen Seite ein...?


Zitat von SimplyRed:
Würde man also als nächstes ein "plus" in Anspruch nehmen, enstünde beim Partner dadurch ein "minus". Umgekehrt, entsteht für jedes "minus", daß man "in Kauf nimmt" auf der anderen Seite ein "plus" - stellt man sich nun die Kaufmannswaage dabei vor, entsteht irgendwann ein derart starkes Ungleichgewicht, daß eine Harmonie, eine Balance nicht mehr möglich sein kann.


Das Ergebnis muß demnach also das Scheitern der Beziehung sein.

Zitat von SimplyRed:
Wenn Du dies in Zahlen ausdrücken möchtest, wäre der Schlüssel also wie folgt:

Zitat:
1+1=0
1-0=1
0+1=1
0-1=1
0+0=0
0-0=0
-1+0=-1
-1-0=-1
-1- - 1=0
-1+1=0


Jeder Wert "null" steht demnach für Harmonie und jeder Wert "eins" für Dysharmonie.

Innerhalb einer neuen Partnerschaft, steht die Waage also zu Beginn auf "Balance". Nun kommt es darauf an, auf wessen Seite zum Ende einer Partnerschaft (wenn sie gescheitert ist) welcher Wert stand. Gibt es ein "Rivival" - dann ist es wichtig, daß man in der Lage ist, zu erkennen, wem welcher Wert zuletzt zugewiesen werden kann, um beim jetzigen Rivival den gemeinsamen Wert "null" überhaupt erreichen zu können.

Anderenfalls, muß das Ergebnis schlußendlich das selbe sein, wie bereits im ersten Durchgang, das ist nunmal so logisch wie simpel.

Wie erfolgreich die neue Beziehung des Ex-Partners läuft, hängt also in allererster Linie davon ab, wie reflektiert dieser ist und wie präzise er seine eigenen Anteile am scheitern der vorherigen Beziehung für sich heraus gearbeitet hat, um ein künftiges Scheitern einer Beziehung zumindest weniger wahrscheinlich zu machen.

Liebe Grüße
Simply

01.02.2020 17:16 • x 3 #607


Chrissi87


162
230
Danke für eure Ratschläge. Ich bin auch hin und hergerissen, ob sie sich einfach nichts weiter dabei gedacht hat oder es eines vorsichtiges Vortasten war. Heute Nachmittag habe ich mit meiner Tochrer einen Kuchen gebacken, ist ja Regenwetter und da wollten wir nicht den ganzen Nachmittag draußen sein. Ich hatte kurz überlegt, ob wir bei meiner Ex vorbeischauen und mit dem Kuchen einen Krankenbesuch abstatten. Ich habe mich dann dagegen entschieden und will im Affekt nicht überstürzt reagieren.

Meint ihr, es ist sinnvoll zu fragen, was sie damit gemeint hat? Einerseits würde ich mich freuen, wenn sie unsere Familie wieder herstellen will, andererseits sollte ich nach dem hektischen Sommer und Herbst vermutlich lieber auf Abstand bleiben und das emotional gar nicht an mich ran lassen.

01.02.2020 17:51 • x 3 #608


Sonne100


803
1119
Wenn sie krank ist, würde ich schon nachfragen, wie es ihr geht. Da ihr Beide einen Kuchen gebacken habt, wäre deine Tochter bestimmt glücklich, ein Stück des Kuchens der Mama zu überbringen. Nur mal so ein Gedanke.

01.02.2020 18:09 • x 6 #609


unbel Leberwurs.


7133
1
6887
Zitat von Sonne100:
Wenn sie krank ist, würde ich schon nachfragen, wie es ihr geht. Da ihr Beide einen Kuchen gebacken habt, wäre deine Tochter bestimmt glücklich, ein Stück des Kuchens der Mama zu überbringen. Nur mal so ein Gedanke.


Sie hat eine Erkältung und keine lebensgefährliche Krankheit.
Und ein Stück vom Kuchen kann das Töchterchen heute Abend mitbringen, wenn sie sowieso wieder nach Hause kommt.

02.02.2020 08:19 • x 1 #610


Sonne100


803
1119
Zitat von unbel Leberwurst:
Sie hat eine Erkältung und keine lebensgefährliche Krankheit.
Und ein Stück vom Kuchen kann das Töchterchen heute Abend mitbringen, wenn sie sowieso wieder nach Hause kommt.

Wenn man keine Gefühle mehr hat, wäre dies sicher eine Möglichkeit, aber sicherlich eine charakterliche Schwäche, nicht nachzufragen wie es dem ehemaligen Lebenspartner geht, wenn er krank ist. Das muß keine lebensgefährliche Krankheit sein, sondern es würde empathie zeigen. Wie es im Leben so ist, jeder sieht es anders.

02.02.2020 08:46 • x 2 #611


Chrissi87


162
230
Heute gab es ein kurzes Treffen. Sie hat noch Briefe bei mir abgeholt und wir haben ihr Kuchen mitgegeben. Sie kam auf den Spielplatz wo wir gerade waren. Ich glaube, sie hat kurz eine Träne verdrückt, als sie mich gesehen hat. Ich hatte mir heute morgen mal den Bart abrasiert. Den trage ich (regelmäßig gestutzt) seit der Trennung. Ich glaube, sie hat mich heute mal wieder als den Typen gesehen, den sie kannte. Mit ihr zusammen habe ich nie einen Bart stehen lassen. Wir haben dann auch noch ein bisschen belanglos hin und her geschrieben. Heute kann ich damit viel cooler umgehen als gestern.

02.02.2020 21:40 • x 1 #612


unbel Leberwurs.


7133
1
6887
Wie hast Du die Sache mit dem Auto vor ein paar Wochen eigentlich gelöst?

03.02.2020 08:04 • #613


Chrissi87


162
230
Ich hatte mir Bedenkzeit erbeten. Sie hat dann das Thema nicht noch einmal angesprochen. Hätte sie gefragt, hätte ich aber wohl zugestimmt.

03.02.2020 08:07 • #614


Chrissi87


162
230
Mal wieder ein kurzes Update. Im Umgang mit meiner Kleinen läuft alles gut. Heute früh bin ich mit ihr per Fahrrad zum Bäcker gefahren. Sie macht das mit ihren nicht mal vier Jahren schon recht gut und ist stolz, dass sie es kann. Wir haben uns länger nicht mehr zusammen Brötchen geholt. Deswegen ist ihr heute wohl eingefallen, dass das früher unser Wochenendritual war. Sie und ich Brötchen holen, Mama hat dann den Tisch gedeckt. Hat sie dann auch gesagt, dass sie will, dass wir zusammen wohnen und es blöd ist, dass Mama ausgezogen ist. Richtig blödes Gefühl!

Trotzdem sind die Tage schön. Meine Liebschaft, mit der ich über Silvester auf Malle war, ist vorbei. Wir haben uns drei Monate getroffen und bei mir haben sich nach dem ersten Honeymoon keine ernsten Gefühle einstellen wollen. Ich habe das dann aus Verantwortung uns gegenüber rechtzeitig beendet.

Aktuell bin ich aber drauf und dran mich zu verknallen. 25-jährige Lady, schon mit erstem Studienabschluss und jetzt nochmal im Lehramtsstudium, sie hat einen vierjährigen Sohn. Wir verstehen uns super gut und ich freue mich aufs weitere Kennenlernen.

01.03.2020 23:01 • x 5 #615




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag