237

Sie will mich erst in 3 Wochen sehen - kein kontakt

HerrZ


2110
5904
Zitat von Iunderstand:
Sollte ich...

.. sie in Ruhe lassen und sie endlich mal wahrnehmen? Ernst nehmen? Nicht mein Befinden, sondern ihres in den Vordergrund stellen? Also ihr nicht mehr schreiben? Ja!

24.07.2022 19:42 • x 1 #46


HerrZ


2110
5904
Zitat von alfredo95:
Ich meine wenn jemand einem wichtig ist, dann sind das doch überbrückbare differenzen in form von Kommunikationsproblemen oder?

Nochmal nen Nachschlag. und ich hoffe der sitzt so, dass Du es endlich kapierst.

Wenn einem jemand wichtig ist, dann lässt man den anderen nicht 9 Monate den Tanzbären spielen, während man selbst nicht mal den Ar. hochbekommt, um zu applaudieren.
Wenn einem jemand wichtig ist, dann nimmt man denjenigen war, ernst und für voll. Respektiert dessen Entscheidungen. Tust Du immer noch nicht.
Wenn einem jemand wichtig ist, dann arbeitet man IN der Beziehung FÜR die Beziehung. Du? Hast nichts getan.
Wenn jemand einem jemand wichtig ist, dann passiert es nicht, dass die Beziehung in eine solche Schieflage gerät, wie bei Euch. Und das ist Deins. Also zieh jetzt wenigstens schamvoll die Rute ein und schleich Dich!

DU bist DIR wichtig. Mehr nicht. Sie ist nur Erfüllungsgehilfin. Und jetzt bist Du auch nicht verständig oder reuevoll. Sondern wieder nur egoistisch und anmaßend. Diese Beziehung war für sie ein Friend-without-benefits. Ein reiner Invest. Und dieser Invest ist als Totalverlust abgeschrieben.

Alles was Du ab jetzt in ihre Richtung machst, wird Dich von der war nett, aber ne Schlaftabeltte hin zum Verlust der letzten Reste Sympathie bringen. Du hast nichts mehr zu gewinnen, Du kannst nichts gewinnen. Denn Du bist erwiesen kein Gewinn für sie.

Hak es ab und lass die Frau sich von jemandem im Sturm erobern, der sie sieht, ihre Bedürfnisse erkennt und ihr wenigstens mindestens das zurückgibt, was sie gibt. Und genau das wird passieren. Bald. Denn Du hast sie emotional verhungern lassen. Sie mit Deinem Ego ausgesaugt.
Du nicht mehr!

24.07.2022 20:06 • x 9 #47



Sie will mich erst in 3 Wochen sehen - kein kontakt

x 3


Tee-Freundin

Tee-Freundin


2377
4549
Zitat von alfredo95:
Sollte ich ihr vielleicht schreiben, dass ich es jetzt erst verstanden habe, dass sie mehr aufmerksamkeit braucht und die initiative bzgl treffen nicht immer von ihr ausgehen muss? und dass ich sie nicht erdrücken/ klammern wollte und deswegen nicht so oft gemeldet habe?

Dass ich selbst nicht verletzt werden wollte und dass sie mir wichtig ist.


Du, sie hat ihre Entscheidung nach reiflicher Überlegung getroffen.
Was bitte war denn daran nicht zu verstehen?
Mal ernsthaft?

@HerrZ hat dazu praktisch alles Wichtige gesagt.

Nicht klammern wollen heißt bei Dir anscheinend total unfähig sein sich zu melden.
Nennt man auch ignorieren und kommt maximal schlecht an.
Du hast sie -aus Angst?- immer Dir hinterher laufen lassen.
Geht auch nicht.

Zitat von alfredo95:
Ich meine wenn jemand einem wichtig ist, dann sind das doch überbrückbare differenzen in form von Kommunikationsproblemen oder?

Nein.
Das sind eher Verhaltensprobleme deinerseits.
Dein Tun bzw. Unterlassen missfällt ihr stark.
9 Monate lang konntest Du ihr nicht erkennbar zeigen, dass sie Dir wichtig ist.
Jetzt ist der Zug abgefahren und es dürfte ihr gleichgültig sein,
Ob Du sie magst oder nicht.

Ferner wünscht sie keine Kommunikation mehr mit Dir, wenn ich mal so zwischen den Zeilen lese.
Daher kannst Du insoweit nichts mehr reparieren, wenn Du ihre Wünsche respektierst.
Klar soweit?

24.07.2022 21:32 • x 4 #48


alfredo95


50
5
9
sie hat gesagt dass sie sich innerhalb der 30 tage wo wir uns nicht sahen, stark von mir emotional entfernt hat auch wegen der dinge die sich ansprach, dass die treffen meist von ihr ausgingen.
und das würde sich nicht so leicht rückgängig machen lassen.

wie kann es denn sein dass man sich in so kurzer zeit so stark emotional distanziert?
wenn man vorher ein halbes jahr verbracht hat und die treffen auch immer schön für beide waren.

und warum kommuniziert man das nicht vorher schon? ich kann das doch nicht wissen. Sie hatte nur 1x was in die richtung angedeutet..

wir hätten verschiedene vorstellungen von beziehungen... und daher will sie sich nicht verstellen und ich sollte es auch nicht müssen für sie..

ich habe ja die gleichen nähebedürfnisse wie sie nur angst, dass ich sie zu nah dran lasse an mich und dann verletzt werde, genau das was jetzt passiert ist..

29.07.2022 09:32 • #49


KäptnNemo

KäptnNemo


3919
3
7243
@alfredo95

Zitat von alfredo95:
Bis jetzt war es stets so, dass sie mich zuerst angeschrieben hat und wir uns auf ihre Initiative getroffen haben.

9 Monate kam ja quasi nur von ihr etwas und jetzt will sie halt nicht mehr. Ist doch eigentlich auch verständlich. Stell Dir das doch einfach mal andersrum vor.

Was soll sie da nun noch großartig kommunizieren?

29.07.2022 09:49 • x 1 #50


naomi69


75729
@alfredo95:
Du schreibst, Alle Treffen wären für beide schön gewesen. Das mag sein. Aber wenn ich einseitig jedem Treffen hinterherlaufen muss, verliere auch ich mal die Lust. Vor allem, wenn das Treffen von Dir abgesagt wird und Du nicht mal fähig bist, einen Gegenvorschlag zu machen. Was wäre dabei gewesen, wenn Du gesagt hättest: Du, am Montag bin ich schon verplant, aber wie sieht´s bei Dir am Dienstag aus?
Das hätte schon mal Interesse signalisiert.
Du schreibst, sie hätte nur einmal in die Richtung geäußert, es passt ihr so nicht richtig. Hast Du wenigstens nachgefragt oder den Wink mit dem Zaunpfahl gekonnt und gewollt überhört? So scheint es mir nämlich.
Und klar, jetzt, wo klar ist, dass sie nicht mehr will, willst Du alle Register ziehen. Weil - man wirft ja neun Monate nicht einfach weg. DU hast SIE weggeworfen mit Deinem Verhalten; Deinem offensichtlichen Desinteresse.
Vielleicht schöpfte sie aus den wenigen Treffen immer wieder Hoffnung, dass von Dir auch ein einziges Mal etwas kommt. Aber da kam halt nichts. Und sie gibt frustriert auf.
Ob Du es Angst nennst oder sonst wie, ist für sie nicht mehr wichtig. Dein Verhalten hat ihr deutlich gezeigt, wo ihr Stand bei Dir ist - irgendwo zwischen Müll rausbringen und Katzenklo säubern. Und das wollte sie nicht mehr - völlig nachvollziehbar.
Und noch fairer finde ich, dass sie Dir das auch genauso deutlich mitgeteilt hat. Jetzt kannst Du wenigstens sagen, dass Du Recht hattest damit, sie auf Abstand zu halten, um nicht verletzt zu werden. Aber bitte mal drüber nachdenken, wer hier wen tief verletzt hat. Sie Dich nämlich gar nicht. Sie hat lediglich die Konsequenzen aus dem gezogen, was ihr von Dir geboten wurde.
Vielleicht wäre es besser gewesen, ihr Deine Gefühle und Ängste mittzuteilen. Wenn man miteinander kommuniziert, kann man in den meisten Fällen einen tragfähigen Kompromiss erreichen.
Aber das ist zu spät - der Zug ist ohne Dich abgefahren.
Und sei so freundlich und halte Dich daran, was sie von Dir erwartet: genau das, was Du vorher schon gemacht hast: Dich nicht melden.

29.07.2022 10:21 • x 2 #51


Iunderstand


2402
3
5833
Liest du eigentlich, was dir hier geschrieben wird?

29.07.2022 11:34 • x 4 #52


Tee-Freundin

Tee-Freundin


2377
4549
Zitat von alfredo95:
wie kann es denn sein dass man sich in so kurzer zeit so stark emotional distanziert?

Ihr hattet nach meinem Eindruck nicht so viel Kontakt zw. euren letzten Treffen.
Vielleicht hat sie schon vorher emotional aufgegeben.
Auch ist ein Monat nicht so wenig.
Zitat von alfredo95:
wenn man vorher ein halbes jahr verbracht hat und die treffen auch immer schön für beide waren.

Du siehst nur die Treffen - aber was ist mit all dem an Zeit dazwischen?
Mit anderen Kommunikationswegen und der Nutzung selbiger um Kontakt zu halten.

Worauf ich hinaus will:
Wie waren SMS, WA und Telefonate zw. euch?
Wie oft hast Du sie von Dir aus kontaktet?
War das ausgewogen?
Zitat von alfredo95:
wir hätten verschiedene vorstellungen von beziehungen...

Wenn es stimmt, dann passt es ggf. nicht.
Zitat von alfredo95:
nur angst, dass ich sie zu nah dran lasse an mich und dann verletzt werde, genau das was jetzt passiert ist..

Auch ohne nah dran lassen bist Du nun verletzt.
Hat in diesem Fall hier was von einer selbsterfüllenden Prophezeiung.
Übrigens, der Weg beim Kennenlernen, -wenn es eine romant. Beziehung werden soll-, wird kontinuierlich näher und näher.

Ihr wart noch in der Kennenlernphase, es ist legitim die -warum auch immer- zu beenden.
Hat sie getan.

29.07.2022 18:13 • #53


alfredo95


50
5
9
@Tee-Freundin also 80% der Kontaktaufnahme gingen von ihr aus.
Die Treffen waren dann aber auch immer schön und wir hatten eine gute Zeit.

Ich bin aktuell in der Vobereitungsphase für meinen Studienabschluss weswegen ich sehr gestresst bin und auch nicht so viel Zeit habe. Das wusste sie aber auch.
Aber sie hat nie gefragt wie sie mich unterstützen kann oder ob sie mal für mich kocht oder sonstiges..

Sie hat meistens auf WA geschrieben, telefoniert haben wir eigentlich nie...
Ich hatte sie als sie letzten monat mal weg war, gebeten mich anzurufen damit wir mal terminieren können, wann ich sie mal besuchen komme in HH. Das hatte sie aber abgelehnt und meinte es sei besser ich käme nicht..
Darauf hatte ich auch angst sie anzurufen um mir nicht einen korb abzuholen.
5 tage später (solange zeit gelassen aufgrund verunsicherung) schrieb ich dann dass ich ihr alles gute wünsche und sie sich gern melden könne, wenn sie wieder da ist.

Hat sie auch gemacht ende juli (aber erst nachdem sie schon 4 tage wieder in der stadt war. und mich dann zum letzten gespräch vor einer woche anfragte..

Das telefon haben wir im Grunde nur benutzt um Treffen auszumachen. Sonst für nichts.

Ich liebe sie immer noch, weiß nur nicht ob ich jemals wieder an sie rankomme und auch nicht wie? Ich hatte einfach viel zu tun und war emotional nicht so verfügbar.. jetzt ist sie 2 Monate weg...

01.08.2022 19:14 • #54


AaronB

AaronB


3763
4895
Zitat von alfredo95:
Da es eventuell von Interesse sein könnte: sie wurde in ihrer Jugend leider von einem Typen über 2 Jahre hinweg vergewaltigt, weswegen sie wohl auch den Verdacht auf borderline Diagnose bekam und jetzt auch Therapie macht.
Im Alltag Merkt man es kaum. Es gibt jedoch immer wieder gewisse Trigger, die Sie zu Distanz oder seltsamen Verhaltensweisen verleiten.


Damit kannst du adäquat umgehen?
Respekt für dein Studium.

01.08.2022 19:23 • #55


Nostraventjo

Nostraventjo


1192
3
2778
Zitat von Iunderstand:
Liest du eigentlich, was dir hier geschrieben wird?

Das habe ich mich während es lesens auch die ganze Zeit gefragt und mir dabei kopfschüttelnd an die Stirn gefasst.... unglaublich manche Leute, aber es sind ja Sommerferien, darf man nicht vergessen...

01.08.2022 19:35 • #56


Tee-Freundin

Tee-Freundin


2377
4549
Zitat von alfredo95:
80% der Kontaktaufnahme gingen von ihr aus.

Was für mich als Verhältnis überhaupt nicht stimmt.
Es müsste sich nach meinem Empfinden wenigstens im Bereich 40 : 60 bewegen, ideal wäre 50 : 50.

Gut, ich hatte jetzt 95 : 5 Meldungen von ihr zu Meldungen von Dir erwartet, 80 : 20 ist besser, nur, reicht eben nicht.
Da ist 0 Ausgewogenheit.
Wäre das ein Fußballergebnis, 8 : 2 gespielt, würde auch keiner überlegen, ob die mit 2 Toren nah am Unentschieden dran waren.

Es erstaunt mich sehr viel mehr, dass sie das überhaupt 9 Monate mitgemacht hat.
Zitat von alfredo95:
Ich bin aktuell in der Vobereitungsphase für meinen Studienabschluss

Viel Erfolg dafür.
Zitat von alfredo95:
Aber sie hat nie gefragt wie sie mich unterstützen kann oder ob sie mal für mich kocht oder sonstiges..


Warum sollte sie?
Sie ist keine alte / beste Freundin noch deine Mutter.
Wenn sie bereits so viel auf Dich zukam, warum sollte sie noch das tun?

Du hast Dich entschieden dein Studium mit allem was dazu gehört zu absolvieren.

Ich kann genau genommen sogar soweit gehen zu erwarten, dass, wer in dieser Phase losgeht um wen kennen zu lernen, trotzdem fähig ist den Kontakt zu halten und entsprechend Zeit aufzubringen.

Kurz:
Wenn Du keine Zeit für eine Partnerschaft hast, dann fang auch keine an.
Eine Kurznachricht zu schreiben erfordert kaum Zeit. 'Ne Sprachnachricht noch weniger.

Wieviel Unterstützung hast Du ihr denn abgeboten?
Wieviel warst Du da, wenn sie Dich brauchte?
Zitat von alfredo95:
Ich hatte sie als sie letzten monat mal weg war, gebeten mich anzurufen damit wir mal terminieren können, wann ich sie mal besuchen komme in HH. Das hatte sie aber abgelehnt und meinte es sei besser ich käme nicht..

Und?
Alle weiteren Kommunikationswege standen Dir trotzdem offen.
Einmal ist das Minimum was zu fragen.
Wer echt Kontakt will, der kann sich auch mehr als 1x melden. Das zeigt an, dass einem was wichtig ist und man es ernst meint.
Zitat von alfredo95:
Darauf hatte ich auch angst sie anzurufen um mir nicht einen korb abzuholen.

Dieses Risiko gehen Männer und Frauen ein beim Kennenlernen.
0 Meldung ist halt auch nicht toll.

Mit dem Faktor 4x mehr Kontaktsuchen hast Du sie Dir 9 Monate nachlaufen lassen.
Das lässt sich nicht schönreden.
Hättest Du Lust so behandelt zu werden?

Zitat von alfredo95:
Ich liebe sie immer noch, weiß nur nicht ob ich jemals wieder an sie rankomme und auch nicht wie? Ich hatte einfach viel zu tun und war emotional nicht so verfügbar.. jetzt ist sie 2 Monate weg...

Du, ihrerseits ist es vorbei.

In meiner Wahnehmung hast Du nach folgender Prioritätenliste agiert:
1. Deine Prüfung
2. Du
3. Deine Sicherheit
4. Sie

Würde Dir das eine Frau beim 1. Date sagen, hey, Du kommst bei mir auf Platz 4 (und das merkst Du auch), wie schnell wärst Du wohl weg?

Viel zu tun ist eine schwache Ausrede, emotional nicht so verfügbar, meint wohl eher so gut wie 0 verfügbar.

Du hast viel zu wenig gegeben und ihr durch Taten gezeigt, dass sie für Dich nicht wichtig ist.
Wer mir was bedeutet, für den nehme ich mir verdammt nochmal Zeit!

Sie hat jetzt die Konsequenzen gezogen.
Akzeptiere das.

01.08.2022 21:04 • x 1 #57


alfredo95


50
5
9
Ich habe gerade nochmal drüber nachgedacht, ihr zu schreiben, dass ich grade gerne bei ihr wäre.. und sowas nicht zu gut kommunizieren kann da ich in der vergangneheit immer wieder die erfahrung machen musste, das ich mit allen gefühlen und bekundungen in bezug auf mein gegenüber den anderen überfordert und verschreckt habe.. und sich diese dann von mir abwandten..

und dass mir klar ist dass sie gerade keine leichte zeit hat (muss die missbrauchsgeschichte mit der Fam klären).. es bei mir aber auch nicht so einfach ist, da meine mutter gerade im krankenhaus liegt.. (sachen die ich mit mir bislang selbst ausmachte, da ich niemanden zusätzl. belasten wollte)...

daher wüsste ich gerade nicht wo mir der kopf steht und wie ich das alles regeln kann um allem gerecht zu werden..
Dass ich aber grds. lust habe sie öfter zu sehen, dass jedoch wegen meiner studienabschlussvorbereitung dieses jahres nicht immer so einfach war, weshalb ich emotional auch nicht so verfügbar gewesen bin..

und dass es mir leid tut, dass sie zu kurz gekommen ist. und ich das zeitproblem ändern werde, da ich auch ab sept. wieder zeit habe.. (das war der entscheidende punkt für sie, zu wenig invest/zeit meinerseits)

(- kein vertrauensverlust, betrug, gewalt, unüberbrückbare charakterunterschiede, fehlende körperliche anziehung, unterschiedliche lebensvorstellungen etc.. )

sodass sie mir nicht mehr hinterherlaufen muss und es entspannter für uns beide ist.
und ich deswegen sie gerne sehen würde und mir ihr nochmal reden mag. ob jetzt im sept. oder davor, so wie es für sie passt... oder wir natürlich auch telefonieren könnten und mich das freuen würde.

und dass es sein kann, dass der text jetzt auch vollkommen ins leere geht und ich dafür nen einlauf bekomme, das dann aber eben so ist.

und zu guter letzt dass, falls sie sich fragt warum ich so lange brauche, ich sehr verkopft sei und alles im bezug auf sie x-mal überdenke, da sie mir wichtig ist und nach wie vor sehr viel bedeutet.

kann man machen oder?

04.08.2022 10:29 • x 1 #58


aequum

aequum


1535
3437
@alfredo95

Dir wurde nun schon mehrfach geschrieben, dass Du Trennung ihrerseits zu akzeptieren hast.

Man muss immer das tun und umsetzen wovon man selbst überzeugt ist das es richtig ist.

04.08.2022 10:37 • x 3 #59


Tee-Freundin

Tee-Freundin


2377
4549
Alfredo, was Du hier aufzählst sind primär ausschließlich deine Baustellen und deine Bedürfnisse.

Bei mir entsteht der Eindruck, dass Du Mitleid und Nachsicht erwartest weil Mutter, Prüfung usw.
Deswegen soll sie sich nicht so haben und sich mit wenig zufrieden geben.
Und weil DU gerade zufälligerweise Bock hast sie zu treffen, -aber immer noch keine Zeit-, möge sie bitte weiter warten.
Bis es Dir mehr in den Wochenplan passt.

Das hier
Zitat von alfredo95:
ich das zeitproblem ändern werde, da ich auch ab sept. wieder zeit habe..
sodass sie mir nicht mehr hinterherlaufen muss und es entspannter für uns beide ist.

überzeugt mich nicht, insbesondere mal gar nicht der unterstrichene Teil.

Kernbotschaft hier für mich:
Ist ja auch zu meinem Vorteil (als Alfredo gesprochen) wenn Du mir nicht mehr hinterher laufen musst ab September.

Wobei es wieder primär um Dich geht.

Ergo, bleibt im Wesentlichen alles beim Alten, Prioriät hast Du und dein Kram und sie möge sich doch mit Platz 3 oder so begnügen.

Na vielen Dank auch!
Ob sie da wiederstehen kann? *Sarkasmus*

Überzeugender wären für mich diese Punkte:
Zitat von alfredo95:
ihr zu schreiben, dass ich grade gerne bei ihr wäre..

Zitat von alfredo95:
dass mir klar ist dass sie gerade keine leichte zeit hat

Zitat von alfredo95:
und dass es mir leid tut, dass sie zu kurz gekommen ist. und ich das ... ändern werde

Zitat von alfredo95:
dass, ich so lange brauche, ich sehr verkopft sei und alles im bezug auf sie x-mal überdenke, da sie mir wichtig ist und nach wie vor sehr viel bedeutet.


Und kein weiterer sonst!
Das solltest Du jedoch NUR so schreiben, falls Du es auch MEINST.
Sonst nicht!

Zitat von alfredo95:
kann man machen oder?

Klar.
Kannst vieles.

Der letzte Status zw. euch war jedoch, dass es ihrerseits vorbei ist.
Sie hat sich rational und emotional von Dir verabschiedet.
Sprich, metaphorisch, das Kind ist schon vor Wochen in den Brunnen gefallen + ertrunken und Du machst Dir nun Gedanken über Vorsichtsmaßnhmen und Aufsichtspflicht um dies zu verhindern.
Merkste was?

Wenn Du unbedingt willst, dann mach, schick' ihr die Fassung aus deinem Beitrag.
Erfolg würde ich mir davon nicht versprechen.

06.08.2022 16:25 • x 3 #60



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag