1124

Sinnkrise in der Ehe

Florentine


1742
7
2433
Ich habe heute Morgen mit den Kindern lange gesprochen und wir haben uns auf einen Plan geeinigt.
Der Kleine bekommt für Übernachtungen von mir ein extra ausgesuchtes Schmusetier mit.
Er wird mit dem Papa zusammen einen Traumfänger basteln (ist mehr ein symbolischer Akt, aber das brauchts vielleicht).
Ich mache mit dem Papa bis einschließlich Ostern einen Betreuungsplan am nächsten Wochenende (je nachdem wie der ausfällt, wird dann über Unterhalt gesprochen - aber das betrifft die Kinder ja nicht).
Die Kinder bekommen dann einen Kinderkalender, der kleine mit Bildern/Aufklebern, damit er immer weiß, wann er wo ist und ob es mit Übernachtung ist oder nicht.
Mit meinem Ex habe ich deutlich abgesprochen, dass Ausnahmen für mich nur in Frage kommen, bei Krankheit/Unfall oder sowas und ich nicht möchte, dass er den Kindern ohne Absprache mit mir sowas vorschlägt.

Zitat von Karili:
Warum sehen fast alle Eltern aktuell ihre Kinder als Behinderung des Arbeitstages an und beschweren sich, dass sie sich um ihre Nachkommen sorgen sollen?

Beschwert habe ich mich gar nicht, ich sorge gern für meine Kinder.
Ich arbeite seit 3 Wochen Vollzeit im HO und verzichte vollständig darauf, die Kinder extern betreuen zu lassen. Da ich tagsüber mit der Tochter ihre Grundschulaufgaben mache, Haushalt und ggf mal ne Stunde meine Arbeit oder ne ViKo, findet mein regulärer Arbeitstag grade zwischen 21 Uhr und 2 Uhr abends/nachts statt. Täglich. Mal wirds Mitternacht, mal 3 aber so im Mittel.
Ich habe praktisch 0 Freizeit für mich.
Das ist auch ok, aber damit ist meine Belastungsgrenze nach 3 Wochen auch erreicht.
Der Papa sollte betreuen, nicht damit ich in der Badewanne liege, sondern weil ich zu wenig geschafft habe und sich die Arbeit stapelt, dienich auch nicht weiter aufschieben kann, weil morgen Abgabe ist.
Womit ich jetzt auch wieder an den Schreibtisch muss...

17.01.2021 13:14 • x 3 #1006


Wollie

Wollie


1630
3107
Zitat von Florentine:
Der Papa sollte betreuen, nicht damit ich in der Badewanne liege, sondern weil ich zu wenig geschafft habe und sich die Arbeit stapelt, dienich auch nicht weiter aufschieben kann, weil morgen Abgabe ist.

so sieht es aus......sehr gut dass du dies mal klargestellt hast...verstehe manche Schreiber hier gar nicht, warum sie auf dir rumprügeln obwohl du alles tust damit deine Kids gut versorgt sind. Grossen Respekt für dich

17.01.2021 13:19 • x 1 #1007



Sinnkrise in der Ehe

x 3


Solskinn2015

Solskinn2015


5547
3
6942
Finde das mit den Kindern und Kalendern etc. Sehr gut. Ich wünschte meine EX hätte nur im Ansatz über so etwas überhaupt nachgedacht.

17.01.2021 13:23 • x 1 #1008


Nachtlicht

Nachtlicht


2078
5207
Klingt gut Florentine. Finde ich super dass du dich da deutlicher abgrenzt und auch auf "Erfüllung" der Termine pochst.

Ein bisschen Zeit für dich selbst zwischendurch sollte hoffentlich auch noch möglich werden, das ist auch wichtig.

17.01.2021 14:57 • x 1 #1009


Karili


871
1
2205
Zitat von Andy17:
Diese Probleme haben mit dem Thema hier nicht so viel zu tun!


Doch, genau das haben sie. Deswegen würde ich mich sehr zeitnah um eine Meyiation kümmern.

17.01.2021 20:59 • #1010


Florentine


1742
7
2433
Zitat von Wollie:
warum sie auf dir rumprügeln

Als prügel habe ich es gar nicht aufgefasst. Manch einer kennt die Situation vielleicht nicht und oder stellt sich was anderes darunter vor.

Ich mach für heute Feierabend. Habe meinen Kram zumindest erledigen können, leere mir jetzt noch bei einem Telefonat mit einer Freundin Glühwein rein und dann Gut Nacht.

Ex hat Planungstermin auf Dienstag vorgeschoben.
Soll mit recht sein.

17.01.2021 22:19 • x 1 #1011


Florentine


1742
7
2433
Als dann: er hatte keine Idee, keinen Vorschlag.
Also habe ich einfach irgendwelche Termine in den Kalender eingetragen und ihm gesagt, dass ich das dann am Monatsende ausrechne und er ne Rechnung bekommt. Kein Widerspruch.
Die Kinder übernachten am Wochenende nun immer abwechselnd von Freitag auf Samstag oder von Samstag auf Sonntag bei ihm und er ist an 2 Nachmittagen bis abends zuständig unter der Woche (an den Tagen habe ich dann den Hund hier zum Spazierengehen und damit der nicht dauernd so lange alleine ist).
Bis Mitte Februar.
Dann müssen wir sehen, ob dann die Schule wieder auf ist und wie es weitergeht.
Um die Kindkranktage zur Betreuung hat er sich wie erwartet nicht gekümmert.

Ich habe mit Söhnchen nochmal lange gesprochen, Kalender ist gebastelt und alles eingetragen mit Wäscheklammern mit Papas Bild drauf, damit der Kleine weiß, wann Papa kommt und mit Sternchen, wenn es plus Übernachtung ist.

Wir werden sehen...

22.01.2021 23:13 • x 1 #1012


Wollie

Wollie


1630
3107
sehr gut gemacht....Schulterklopf .....drück dir die Daumen dass es so funktioniert ...vor allem auch für den Kleinen

22.01.2021 23:17 • #1013


iRobot

iRobot


78
103
Hallo Florentine,

Wie ich so lese, hast du deine Ehe wirklich ganz bravourös an die Wand gefahren. Wie ich es 2017 schon geschrieben hatte.
Herzlichen Glückwunsch.....

Jetzt geht es nur noch um die Kohle..
Die Kuh die man melkt, sollte man nicht schlachten....
Wäre ich dein Ex...wäre ich schon vor 3 Jahren beim Metzger gewesen.... scheint so das er keine wirklich guten Freunde hat, die ihm mit Rat und Tat zu Seite stehen.
Leider....

Du bekommst hier ganz viel Zustimmung...für deine Emotionen....
Mit Diesen hast du aber alles gecrasht....

Jetzt geht es um den Umgang, um die Umgangszeiten und um die verlorene Lebenzeit der Kinder mit dem Vater....

Sorry...und genau das ist das traurige...die verlorene Lebenszeit der Kinder vom Vater...
die ist unbezahlbar..egal wie der Vater ist...

iRobot

23.01.2021 00:38 • x 2 #1014


Wollie

Wollie


1630
3107
@irobot....glaube du stehst mit deiner Meinung hier ziemlich alleine....kann das nicht nachvollziehen was du schreibst....

23.01.2021 00:41 • #1015


Florentine


1742
7
2433
Zitat von iRobot:
Jetzt geht es nur noch um die Kohle..
Die Kuh die man melkt, sollte man nicht schlachten....

Tja.
Ich melke halt nur gar keine Kuh.
Ich bekomme derzeit überhaupt keinen Unterhalt und hätte auch weiterhin darauf verzichtet, wenn er 50% betreuen würde/möchte.
Er bezahlt im Moment lediglich die Hälfte der Kitagebühren und die Häfte der Ballettstunden. Den Rest bleche ich.
Zitat von iRobot:
.die verlorene Lebenszeit der Kinder vom Vater...
die ist unbezahlbar..egal wie der Vater ist...

Der Vater hatte absolut freie Wahl in den Betreuungstagen und -zeiten. Ich habe da 0 vorgegeben und hätte mich flexibel nach seinen Wünschen gerichtet.
Es kam aber kein Vorschlag, kein Wunsch, kein nix.
Wenn er nach dem Lockdown wieder mehr betreut: wunderbar. Dann werde ich auch keinen Unterhalt verlangen.

Zitat von iRobot:
scheint so das er keine wirklich guten Freunde hat, die ihm mit Rat und Tat zu Seite stehen.

Das ist so. Er hat nicht nur keine guten Freunde, sondern gar keine. Frag dich mal, warum.

Dann kannst du dich auch gleich dazu fragen, warum du meinst, hier Unwahrheiten verbreiten zu müssen.

23.01.2021 00:56 • x 2 #1016


Nachtlicht

Nachtlicht


2078
5207
Erst dachte ich du hast dich im Thread geirrt, darum hab ich mal kurz nachgesehen.

Zitat von iRobot:
Du bist für mich das Lehrbuchbeispiel....Frauen stellen Ihr Emotionen über alles andere und möchten jetzt die Absolution bekommen...alles an die Wand zu fahren.


Das kam kurz nach Florentines Eröffnungsbeitrag, und sagt eigentlich schon alles. Offensichtlich hast du damals großen Frust gehabt, diesen auf alle Frauen generalisiert und diese Haltung bis heute beibehalten. Wenn Florentine hier was hätte anders machen sollen, dann sich noch viel eher trennen von diesem Top-Mann und Top-Vater.

23.01.2021 02:10 • #1017


Nachtlicht

Nachtlicht


2078
5207
@Florentine ich hab gerade zufällig (gucke nur selten mal nach Fotos) die Bilder von deiner Renovierung gesehen. Mega schön geworden, bin ganz beeindruckt!

23.01.2021 02:26 • x 1 #1018


Florentine


1742
7
2433
Vielen Dank. Das war ein riesiger Haufen Arbeit (und ist es noch) - aber ich habe das ganz allein geschafft und bin da wirklich stolz drauf.
Arbeitszimmer und Bad warten noch und auch das Wohnzimmer, Garten und Terrasse und der Partykeller.
Aber es wird und ich beginne, mich wohlzufühlen in meinem Haus - es wird wärmer.

23.01.2021 11:30 • #1019


Andy17


1763
3106
Zitat von Nachtlicht:
von diesem Top-Mann und Top-Vater

so bewerten wohl du und Florentine ironisch ihren Mann. Er scheint sehr lethargisch zu sein. Hab mal gelesen, dass manche Menschen in Stresssituationen (Scheidung, berufliche Probleme, Verlust) in eine Lethargie verfallen. Vielleicht wird es besser, wenn die Trennung besser verarbeitet wurde.

23.01.2021 11:30 • #1020



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag