786

Soll ich meinen Affären-Mann auffliegen lassen?

SweetSeduction

1497
925
Zitat von Wurstmopped:
....nein aber Du kaufst nicht auf Vorkasse wenn Du weiß das der Lagerbestand gegen null geht?
JA Vertrauen ist das A und O einer Beziehung, aber hier gilt immer! Taten über Worte!


Da hast du recht. Man wartet eben auf Taten. Leider wartet man oft zu lange. Und dann hat man den Salat! Und landet in so einem Forum.

11.02.2019 18:21 • x 1 #481


Wurstmopped

Wurstmopped

1613
1
1706
Zitat von SweetSeduction:

Da hast du recht. Man wartet eben auf Taten. Leider wartet man oft zu lange. Und dann hat man den Salat! Und landet in so einem Forum.

....das nächste mal bist gewappnet oder spielst das Spiel noch besser als der AM aber Vorsicht, nicht verlieben!

11.02.2019 18:23 • #482


SweetSeduction

1497
925
Zitat von Wurstmopped:
....das nächste mal bist gewappnet oder spielst das Spiel noch besser als der AM aber Vorsicht, nicht verlieben!


Niemals! Ich habe der Liebe abgeschworen.
Kleiner Scherz. Ich habe Vergebenen abgeschworen. Aber komplett. Unglaublich, dass man denkt, dass so etwas zu etwas führt? Ich schätze, da muss jede/r mal durch.

Oder sagen wir so, jeder der große Jugend-Dummheiten ausgelassen hat. Der muss alles geballt aufholen.

11.02.2019 18:26 • x 2 #483


Freddie

@Wurstmopped

Dein Umgehen mit den Folgen der Affäre ehrt dich. Ich glaube, es bedarf auch von deiner Seite viel Liebe und Geduld, denn Eifersucht und Verdächtigungen wird man als "Rückkehrer" wohl aushalten müssen.

@SweetSeduction

Ich glaube der Vergleich mit dem Chef hinkt. Eine Affäre wäre eher so, als würde dir ein Chef einen Vertrag anbieten, obwohl er dazu gar nicht befugt ist. Und du das weißt. Dann würdet ihr beide ohne Grundlage, sondern nur weil ihr es wollt, zusammenarbeiten. Das Ganze muss heimlich passieren, da der Arbeitsvertrag tatsächlich gar nicht besteht.

Ich denke, dass tatsächlich jede Liebe einzigartig ist. Trotzdem sollte man sich immer überlegen, ob man das, was man hier gerade tut, auch entschuldigen würde, wäre man selbst der betrogene EP.

11.02.2019 18:27 • x 1 #484


SweetSeduction

1497
925
Zitat von Freddie:
Ich glaube der Vergleich mit dem Chef hinkt. Eine Affäre wäre eher so, als würde dir ein Chef einen Vertrag anbieten, obwohl er dazu gar nicht befugt ist. Und du das weißt. Dann würdet ihr beide ohne Grundlage, sondern nur weil ihr es wollt, zusammenarbeiten. Das Ganze muss heimlich passieren, da der Arbeitsvertrag tatsächlich gar nicht besteht.

Also wenn ein Chef ein guter Redner ist und super überzeugend.. glaub ich sollte mehr an mir arbeiten. ;P Ich vertrauen vielen Menschen leider viel zu sehr......... ich bin nicht so misstrauisch.
Oder besser gesagt war es nie.

11.02.2019 18:33 • x 1 #485


Wurstmopped

Wurstmopped

1613
1
1706
Zitat von SweetSeduction:
Also wenn ein Chef ein guter Redner ist und super überzeugend..glaub ich sollte mehr an mir arbeiten. ;P Ich vertrauen vielen Menschen leider viel zu sehr......... ich bin nicht so misstrauisch.
Oder besser gesagt war es nie.

...das legt sich....mit dem Alter

11.02.2019 18:34 • x 2 #486


SweetSeduction

1497
925
Zitat von Wurstmopped:
...das legt sich....mit dem Alter


Ist wohl wahr. Ich wäre vor ein paar Jahren niee auf die Idee gekommen, dass man Menschen einfach so anlügt. Menschen, die einem nix getan haben. NIE im Leben wäre ich auf sowas gekommen. Warum man sowas macht.

11.02.2019 18:35 • #487


Wurstmopped

Wurstmopped

1613
1
1706
Zitat von SweetSeduction:

Ist wohl wahr. Ich wäre vor ein paar Jahren niee auf die Idee gekommen, dass man Menschen einfach so anlügt. Menschen, die einem nix getan haben. NIE im Leben wäre ich auf sowas gekommen. Warum man sowas macht.


....gelogen wird immer bzw. man sagt nicht immer die Wahrheit, ist ok...hilft mit Menschen zusammenleben zu können, hab ich mal irgendwo gelesen...
Aber es geht ja weniger um Lügen als um Feigheit und Mangel an Konfliktbereictschaft....

11.02.2019 18:42 • #488


MarleneDietrich

Zitat von SweetSeduction:

Ist wohl wahr. Ich wäre vor ein paar Jahren niee auf die Idee gekommen, dass man Menschen einfach so anlügt. Menschen, die einem nix getan haben. NIE im Leben wäre ich auf sowas gekommen. Warum man sowas macht.

Schwach. Egoistisch. Unsicher. Feige. Schlechtes Gewissen. Nicht in seiner Mitte. Berechnung. Dummheit. Empathielosigkeit. Konfliktscheu. Alles egal..

Such dir was aus

11.02.2019 18:44 • x 3 #489


Kopflos

Kopflos

147
171
Also nach diesem thread hab ich echt dass bedürfniss betthase1 von meinem mann nochmal zu kontaktieren....
Wo zum teufel war mein kuchen?
Hab nicht mal nen keks gekriegt.....

Also zum thema:
Betthase1 hat mir von der affaire erzählt. Vermutlich auch aus rache; weil mein noch-ehemann keine beziehung mit ihr wollte.
Hase hat mich am nächsten Tag sogar gefragt wie es mir geht.
Also ich bin froh dass ich weiß woran ich bin. Jetzt ist wenigstens jeder alleine.
Ich war absolut höflich und verdiene meiner Meinung nach ein bienchen dafür dass ich sie nicht in die erde gerammt hab.
Aber hätte sie kuchen gemacht- wir hätten freundinnen werden können!
Wobei...äh..nee.

11.02.2019 20:31 • #490


MarleneDietrich

Das weißte nicht.
Ich denke so ein warmer Apfelkuchen...

11.02.2019 20:33 • x 1 #491


redhead1

167
257
Zitat von MarleneDietrich:
Das weißte nicht.
Ich denke so ein warmer Apfelkuchen...


Mit Sahne...

11.02.2019 20:34 • #492


Kopflos

Kopflos

147
171
Also mit sahne und evtl einem kakao.... da hätte ichs mir überlegt mit der BFF

11.02.2019 20:40 • x 1 #493


MarleneDietrich

Stimmt.
Drei gute Gründe.

11.02.2019 20:45 • x 1 #494


Haselschnasel

Haselschnasel

93
116
Zitat von Ohnein:
Keine Panik ... eine Argumentation wie von @freddie ausgeführt ist altes hierarchisches (patriarchalisches) Denken. [...]
Von Führungskräften wird zurecht verantwortungsvolles Handeln gefordert und dazu gehört auch, die Hose zuzulassen und seine Machtposition nicht zu benutzen um an Vergnügungen zu kommen.
[...]
Und Ehemänner/Väter, welche sich absolut daneben benehmen und betrügen, gehören auch nicht zu einer bedrohten Rasse, die von Außenstehenden geschützt werden muss.


Ich weise diesen feministischen Ansatz auf das Schärfste zurück!

Was soll das jetzt?

Patriarchalisches Denken?
Die Hose zulassen und seine Machtposition nicht benutzen, um an Vergnügungen zu kommen?
Ehemänner/Väter, welche sich absolut daneben benehmen und betrügen?

Haben wir noch ein s existisches Vorurteil ausgelassen?

In diesem Forum schreiben genug Männer, denen ihre Frauen Hörner aufgesetzt haben. Und es ist mittlerweile erwiesen, dass Frauen genauso oft fremd gehen wie Männer. Da sind Frauen um keinen Deut besser als Männer. Wie in allen anderen Belangen ebenfalls. Frauen sind nicht besser als Männer, und auch nicht schlechter!
Dieser Post ist eine schallende Ohrfeige für alle betrogenen Männer.

Aber wenn Frauen untreu sind, sagen aller eher, dass er sie bestimmt vernachlässigt hat...
Wie heißt es so schön?

Steht ein Ehemann bitterlich weinend am Straßenrand.
Seine Frau wurde gerade auf der Straße überfahren.
Die Passanten sagen: "Die arme Frau!"
Steht eine Ehefrau bitterlich weinend am Straßenrand.
Ihr Mann wurde gerade auf der Straße überfahren.
Die Passanten sagen: "Die arme Frau!"

12.02.2019 09:41 • x 2 #495




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag