52823

Thread für Affären Frauen und Männer zur Unterstützung

nudel


255
3
375
Er hat noch alle seine Sachen hier. Ich möchte ihm nun morgen folgende Nachricht schicken:

"Hallo X. Ich bin morgen, am 10.12.2019, von 9 bis 12 Uhr nicht zu Hause. Bitte hole in dieser Zeit alle deine Sachen ab."

Danach möchte ich dann das Schloss tauschen. Das mit dem Datum schreibe ich als Absicherung. Ist das so in Ordnung? Hab ich irgendwas nicht bedacht? Muss ich mich noch anders absichern?

09.12.2019 02:35 • #30871


redhead1


465
691
Zitat von Dawn13:
Mein Gott - jetzt war ich über ein Jahr nicht mehr hier und es hat sich NICHTS geändert. So viele bekannte Nicknamen - so viele ständig sich wiederholende Situationen, Schreiben, Schlussfolgerungen.. Unglaublich...
Ich sage allen, die hier seit mehr als 3Jahren hier täglich schreiben - ihr habt eure Affäre noch nicht wirklich verarbeitet.
Nein - denn sonst wärt ihr ja nicht mehr hier..
Und ich? Fragt mich - es geht mir gut.


Was soll das? Hirnrissig.

09.12.2019 07:31 • x 6 #30872



Hallo Assi07,

Thread für Affären Frauen und Männer zur Unterstützung

x 3#3


JetztGöttin

JetztGöttin


335
690
Zitat von nudel:
Er hat noch alle seine Sachen hier. Ich möchte ihm nun morgen folgende Nachricht schicken:
"Hallo X. Ich bin morgen, am 10.12.2019, von 9 bis 12 Uhr nicht zu Hause. Bitte hole in dieser Zeit alle deine Sachen ab."


Ich möchte ja nicht paranoid klingen, aber meinst Du er nimmt dann nur seine Sachen mit? Drei Stunden ist eine lange Zeit, da kann der Dir schon die Bude komplett ausräumen. Das Risiko würde ich nicht eingehen.
Ich habe das mit meinen Ex damals so geregelt, dass ich seine Sachen zusammen geräumt und an einem Punkt in Türnähe gelegt habe. Ich war derweil in der Wohnung in einem anderen Raum. Er hatte keinen Zutritt zu den anderen Räumlichkeiten mehr. Es war sowieso meine Wohnung und der Zeitpunkt für Nettigkeiten ohnehin vorbei.
Deine Wohnung ist Dein souveränes Hoheitsgebiet, da machst Du die Regeln. Kannst Du nicht eine Freundin in der Zeit zum Tee oder Kaffee zu Die einladen, dass Du nicht mit ihm allein sein musst? Praktischerweise hättest Du gleich eine Zeugin, falls das notwendig werden würde.
Schloss austauschen würde ich danach aber trotzdem auch auf jeden Fall.

09.12.2019 09:17 • x 1 #30873


nudel


255
3
375
Zitat von JetztGöttin:

Ich möchte ja nicht paranoid klingen, aber meinst Du er nimmt dann nur seine Sachen mit? Drei Stunden ist eine lange Zeit, da kann der Dir schon die Bude komplett ausräumen. Das Risiko würde ich nicht eingehen.
Ich habe das mit meinen Ex damals so geregelt, dass ich seine Sachen zusammen geräumt und an einem Punkt in Türnähe gelegt habe. Ich war derweil in der Wohnung in einem anderen Raum. Er hatte keinen Zutritt zu den anderen Räumlichkeiten mehr. Es war sowieso meine Wohnung und der Zeitpunkt für Nettigkeiten ohnehin vorbei.
Deine Wohnung ist Dein souveränes Hoheitsgebiet, da machst Du die Regeln. Kannst Du nicht eine Freundin in der Zeit zum Tee oder Kaffee zu Die einladen, dass Du nicht mit ihm allein sein musst? Praktischerweise hättest Du gleich eine Zeugin, falls das notwendig werden würde.
Schloss austauschen würde ich danach aber trotzdem auch auf jeden Fall.

Ich fühle mich dafür nicht stabil genug. Mit meiner besten Freundin würde ich in der Zeit frühstücken gehen. Sie ist eingeweiht. Vielleicht verkürzen auf 2 Stunden?
Ich möchte ihm keinesfalls begegnen. Das schaffe ich leider nicht.

09.12.2019 09:31 • #30874


Verenax


Dann soll Deine Freundin oder am besten männlicher Kumpel zu dem Zeitpunkt da sein. Würde ihn nicht allein in die Wohnung lassen! Wer weiss was der da anstellt.
Geh Du in der Zeit weg, dass Du ihn nicht sehen musst, aber jemand Dir vertrautes soll da sein, ich würde sogar mindestens 2Personen anwesend vorziehen

09.12.2019 09:40 • x 4 #30875


JetztGöttin

JetztGöttin


335
690
Zitat von nudel:
Ich fühle mich dafür nicht stabil genug. Mit meiner besten Freundin würde ich in der Zeit frühstücken gehen. Sie ist eingeweiht. Vielleicht verkürzen auf 2 Stunden?
Ich möchte ihm keinesfalls begegnen. Das schaffe ich leider nicht.


Kann ich verstehen. Aber wie Verenax auch gerade schon schrieb: Vielleicht kann Deine Freundin ja in der Wohnung aufpassen? Versteh mich bitte nicht falsch, aber der Typ kommt nach Deinen Schilderungen so merkwürdig rüber. Ich habe die Befürchtung, dass Du zu dem seelischen Schaden auch noch einen materiellen erleiden könntest. Weil eines scheint ziemlich sicher, der rechnet nicht damit, dass Du Dich mit ihm anlegst, sollte er sich an Deinen Sachen vergreifen. Und ich ehrlich auch nicht. Du würdest das wohl im Moment eher hinnehmen, oder?
Wie viele Sachen hat der denn bei Dir? Was meinst Du, wie viel Zeit braucht man zu Abholen? Reicht da nicht auch eine Stunde?
Ich finde die Idee z.B. auch nicht schlecht, die Sachen z.B. in den Keller zu räumen und er kann sie da dann abholen. Dann muss er gar nicht mehr in die Wohnung.

09.12.2019 09:45 • #30876


nudel


255
3
375
Er wird seine Sachen nicht holen. Er will "reden". Er versteht nämlich gar nix, er weiß nicht was los ist, er hält mich für gerade sehr angespannt und will ganz ruhig und sachlich mit mir sprechen. Er weiß nicht was los ist, steht auf dem Schlauch und denkt ich sei streitsüchtig und soll mich beruhigen.

Das war seine Reaktion.

09.12.2019 18:01 • x 1 #30877


redhead1


465
691
Zitat von nudel:
Er wird seine Sachen nicht holen. Er will "reden". Er versteht nämlich gar nix, er weiß nicht was los ist, er hält mich für gerade sehr angespannt und will ganz ruhig und sachlich mit mir sprechen. Er weiß nicht was los ist, steht auf dem Schlauch und denkt ich sei streitsüchtig und soll mich beruhigen.

Das war seine Reaktion.


Dann stell ihm sein Geraffel vor die Tür, tausch die Schlösser aus und blockier ihn.
Ich würde nicht mehr mit ihm reden.
Der nimmt Dich doch nicht für voll.

09.12.2019 18:09 • x 1 #30878


JetztGöttin

JetztGöttin


335
690
Zitat von nudel:
Er wird seine Sachen nicht holen. Er will "reden". Er versteht nämlich gar nix, er weiß nicht was los ist, er hält mich für gerade sehr angespannt und will ganz ruhig und sachlich mit mir sprechen. Er weiß nicht was los ist, steht auf dem Schlauch und denkt ich sei streitsüchtig und soll mich beruhigen.
Das war seine Reaktion.


Liebe @nudel ... Ich sehe das ziemlich ähnlich wie @redhead1.
Aber was wir machen würden ist ja gar nicht relevant.
Was denkst Du jetzt? Was möchtest Du machen?

09.12.2019 18:43 • #30879


nudel


255
3
375
Ich will ihn nicht sehen. Ich will endlich mein Leben zurück.
Wirklich, ich will keine Runde mehr. Ich will nie wieder ausgetauscht werden, nie mehr so beschissen und hingehalten werden. Ich will endlich los kommen.

09.12.2019 18:45 • x 1 #30880


JetztGöttin

JetztGöttin


335
690
Zitat von nudel:
Ich will ihn nicht sehen. Ich will endlich mein Leben zurück.
Wirklich, ich will keine Runde mehr. Ich will nie wieder ausgetauscht werden, nie mehr so beschissen und hingehalten werden. Ich will endlich los kommen.


ja, dann:

Zitat von redhead1:
Dann stell ihm sein Geraffel vor die Tür, tausch die Schlösser aus und blockier ihn.


Oder? Was hält Dich davon ab?

09.12.2019 19:05 • #30881


nudel


255
3
375
Zitat von JetztGöttin:

ja, dann:



Oder? Was hält Dich davon ab?

Meint ihr wirklich alles? Staubsaugerroboter im wert von 1000 Euro, teures Werkzeug, Schmuck,...ich müsste das ja ihm irgendwohin bringen. So meint ihr das? Aber er wohnt ja bei Next, da fahr ich nicht hin, das ist ja die Hölle.

Oder ich tu nix?
Er wird Seine Sachen irgendwann brauchen und danach fragen. Vielleicht warte ich den Tag einfach ab.

09.12.2019 19:11 • #30882


Ema

Ema


4029
10146
Zitat von nudel:
Oder ich tu nix?
Er wird Seine Sachen irgendwann brauchen und danach fragen. Vielleicht warte ich den Tag einfach ab.

Tu das nicht. Dann hängst du ewig in einer Schwebeposition und in einer Warteschleife und kannst nicht abschließen.

Wenn er so teures Zeug bei dir hat, dann sollte es eigentlich in seinem Interesse liegen, das abzuholen, oder nicht?
Nenn ihm einen Termin mit genauer Uhrzeit. Und stell ihm das Zeug zu diesem Termin vor die Tür. Soll er es abholen.

09.12.2019 19:17 • x 3 #30883


nudel


255
3
375
Zitat von Ema:
Tu das nicht. Dann hängst du ewig in einer Schwebeposition und in einer Warteschleife und kannst nicht abschließen.

Wenn er so teures Zeug bei dir hat, dann sollte es eigentlich in seinem Interesse liegen, das abzuholen, oder nicht?
Nenn ihm einen Termin mit genauer Uhrzeit. Und stell ihm das Zeug zu diesem Termin vor die Tür. Soll er es abholen.

Also vor meine Tür. Ja , jetzt hab ich es kapiert.
Ich mach das morgen, heute bin ich hundemüde.

Ich denke er findet es gut dass hier alle seine Sachen sind. So schön präsent. So wirkt es auf mich.

09.12.2019 19:19 • x 1 #30884


Waspy

Waspy


802
823
Ja bitte, warte ab oder irgendwas anderes, bei dem auch rauskommt, dass er NiCHT ALLEINE in Deiner Wohnung ist. Bidddööö tu Dir das nicht an.

Er braucht seine Sachen?

Prima, kann er sich abholen. DU SAGST DEN TERMIN an, stellst alles vor die Haustür und er darf es sich dort abholen. Während Deine Haustür die completeley ganze Zeit zu bleibt.

Les hier so flockig mit und bin ganz bei den anderen Schreibern hier...

Wenn Du es abkannst, ja, ab in den Keller, er kann sich melden...wenn Du das aushältst, oder s.o.

Sei bitte gut zu Dir, und vergiss solche abwegigen Sachen, ihm sein Zeug auch noch irgendwo hinzukutschieren! Ah...Überschneidung...alles Gute!

09.12.2019 19:22 • x 2 #30885




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag