2958

Tinder Erfahrungen - Wer hat es ausprobiert?

Kaetzchen

Kaetzchen


7975
3
16942
Zitat von willan:

"Du bist eine sehr inderesante Frau, wie währe es wen wir uns mal trefen?"

(Originalzitat aus meiner Datingzeit!) Ähm, nö.




Ich ergänze die Liste der Undinge mal ... im Profil stand deutlich "nicht >50km Entfernung". 80% der mich anschreibenden Herren waren aus Hessen, Bayern, Berlin, Hamburg ... (wer lesen kann ...). Ich hab dann manchmal gefragt, ob das eine moderne Form von 6tourismus ist, dass die Herren solche Entfernungen in Kauf nehmen würden

Und bei mir als Frau kam da natürlich an - der Mann hat SO wenige Optionen, dass er sogar in Entfernungen von deutlich über >100km suchen muss

Im Profil stand deutlich "nur Männer >1,80m". 60% der mich anschreibenden Herren waren kaum größer als ich, also deutlich unter 1,80m. Warum schreibt Mann da überhaupt? Den Korb kann man sich doch wirklich schenken, und obendrein offenbart es, dass der Mann wahllos ist und Profile gar nicht erst liest, sondern einfach jede anschreibt. Nö, schönen Dank.

Das sind alles Dinge, die bei mir als Frau höchst merkwürdig ankamen. Wenn in einem Männerprofil stand "nur jüngere Frauen" bin ich ja auch im Leben nicht auf die Idee gekommen, so jemanden anzuschreiben. Oder wenn jemand "stehe auf mollige/üppige Frauen" schrieb. Bin ich nicht, also kommt der halt nicht in Frage.

Das waren alles so Dinge, die mich am Onlinedating total abgetörnt haben. Neben der oft fehlenden Rechtschreibkompetenz und den doch häufig nur sehr rudimentär vorhandenen Kommunikationsfähigkeiten der Herren (dass man eine Frage stellen sollte, um ein Gespräch in Schwung zu bringen/aufrechtzuerhalten sollte man doch spätestens seit der 3. Klasse wissen ...).

21.06.2019 07:05 • x 4 #3076


Urmel_

Urmel_


5616
7915
Weil ich gerade beim einem meiner Lieblings-YouTuber einen recht deftigen Beitrag über Frauen bei Tinder gesehen habe...

Achtung, das ist teils echt grob (und englisch). Also die Sprache, nicht blutig.

08.07.2019 15:40 • #3077


NurBen


359
2
337
Zitat von Urmel_:
Weil ich gerade beim einem meiner Lieblings-YouTuber einen recht deftigen Beitrag über Frauen bei Tinder gesehen habe...

Unterhaltsam und schockierend zugleich.
Denn noch muss man dazu sagen, dass die Frauen, die ihn "weggewischt" haben gar nicht betrachtet werden.
Ich mein, so ein Bild und das in London. Ich denke, es ist einfach eine Frage der Wahrscheinlichkeit, dass unter den Mio Londonerinnen solche Exemplare -wie angesprochen- existieren.

11.07.2019 10:16 • #3078


Urmel_

Urmel_


5616
7915
Zitat von NurBen:
Unterhaltsam und schockierend zugleich.
Denn noch muss man dazu sagen, dass die Frauen, die ihn "weggewischt" haben gar nicht betrachtet werden.
Ich mein, so ein Bild und das in London. Ich denke, es ist einfach eine Frage der Wahrscheinlichkeit, dass unter den Mio Londonerinnen solche Exemplare -wie angesprochen- existieren.

Das ist an sich schon richtig so.

Allerdings würde ich mal behaupten, dass der Typ deutlich mehr Likes bekommen hat, als jeder durchschnittliche Mann. Was dann wieder bedeutet, dass so ein krasses Profil trotzdem mehr Likes bekommen hat, als ein normaler Mann. Was dann ja belegen würde, dass in dem Umfeld Infos zum Charakter völlig nebensächlich sind, wenn Männer gut aussehen.

11.07.2019 11:50 • #3079


NurBen


359
2
337
Zitat von Urmel_:
Was dann ja belegen würde, dass in dem Umfeld Infos zum Charakter völlig nebensächlich sind, wenn Männer gut aussehen.

Völlig richtig, allerdings spielt auch die Intention der Frauen eine Rolle. Sie wollten einfach nur gef... werden, mehr nicht.
Das solche Männer mehr Likes als ich bekommen, steht für mich außer Frage.
Allein schon dadurch, dass das Profil kaum gelesen wird.

Auch das attraktiven Menschen vieles "verziehen" wird, ist keine neue Erkenntnis.
Das ist sowohl bei Frauen, als auch bei Männern so.
Wenn mich ein weibliches Sahnestück auf ein Freihaus BJ einläd, da interessiert mich ihre Bio herzlich wenig.

Was ich allerdings schockierend fand war, wie schnell die Adressen rausgerückt wurden.
Ich mein, es handelte sich um ein Fakeprofil mit "guten" Absichten. Was ist mit den Fakeprofilen, die was anderes im Schilde führen. Und an der Stelle frage ich mich halt, ob deren Eltern bei der Erziehung was vergessen haben.
Es gibt schließlich nicht nur gute Menschen im Internet.

11.07.2019 12:52 • #3080


Urmel_

Urmel_


5616
7915
Zitat von NurBen:
Was ich allerdings schockierend fand war, wie schnell die Adressen rausgerückt wurden.

Das kann in der Tat zu einem echten Problem werden, wenn Du in dem Glauben erzogen wirst, dass Männer und Frauen gleich sind. Also im Sinne einer Gleichheit, die nur durch Sozialisierung aufgehoben wurde. Nicht selten vergisst man da, dass Männer in der Tat fast immer stärker als Frauen sind, weil es die Natur nun mal so eingerichtet hat.

Das ist der Preis, den man mitunter bezahlen muss, wenn man mit leichter Gehirnwäsche aufwächst - es fehlt der Blick für die Realität, es fehlt der Blick für die Gefahren.

Der Gefahr, der ist die Dummheit oder die Gehirnwäsche egal. Denn wer sich in Gefahr begibt, der kommt darin um.

Da aber nicht sein darf, was ist, muss natürlich nachreguliert werden. Verbote, Vorzüge, suchs Dir aus. Das belastet die Gesllschaft, das kostet uns Flexibilität. Um am Ende hat es keinen EInfluss darauf, dass die Gefahr existiert, egal ob man WOnderwoman ist, oder Lieschen Müller. Beide haben in der Realen Wert keine Chance gegen einen 0815-Mann.

Und die Damen in den Nachrichten, die haben die Vorsicht, die früher Frauen gut zu Gesicht stand, offanbar abgelegt. Keine besonders gute Entwicklung.

11.07.2019 13:29 • x 1 #3081


NurBen


359
2
337
Zitat von Urmel_:
Und die Damen in den Nachrichten, die haben die Vorsicht, die früher Frauen gut zu Gesicht stand, offanbar abgelegt. Keine besonders gute Entwicklung.

Naja, die Frauen in den Nachrichten suchten doch einen Badboy. Wenn der Badboy dann plötzlich doch Kalle heißt, 50 ist und zur Begrüßung gerne Feilchen verteilt... naja, wie meine Mutter früher schon sagte "Wer nicht hören will, muss fühlen."

11.07.2019 14:59 • #3082


Urmel_

Urmel_


5616
7915
Zitat von NurBen:
Naja, die Frauen in den Nachrichten suchten doch einen Badboy. Wenn der Badboy dann plötzlich doch Kalle heißt, 50 ist und zur Begrüßung gerne Feilchen verteilt... naja, wie meine Mutter früher schon sagte "Wer nicht hören will, muss fühlen."

Möchtest Du damit sagen, dass man für seine Doofheit Verantwortung übernehmen muss und dies manchmal nur erfolgreich im Kopf hängen bleibt, wenn man mit den Konsequenzen seiner eigenen Entscheidungen konfrontiert wird?

Ein durchaus abwegiger Gedanke, wenn man sich so manche moderne Frau anschaut.

Nun stell Dir mal vor, da wäre ne moderne Frau in Schweden, die angetrunken mit einem Typen aus der Bar ins Bett steigt. Und am morgen, da klopft nicht nur der Freund, sondern auch das schlechte Gewissen. Und nun wäre es möglich, wie derzeit in Schweden, dass man mit Gefühlen von heute, Aktionen von gestern neu bewerten kann. Da wäre dann in Einzelfällen keine Frau untreu gewesen, nein, sie wäre postfaktisch zum Beischlaf gezwungen worden. Das wäre ja bitter, wenn es sowas geben würde. Und rechtlich wäre alles abgesegnet. Und stell Dir weiter vor, was ne psychisch gestörte Frau mit so einem Gesetz anrichten könnte. Au weia, Kachelmann wäre heute noch am Po.

11.07.2019 15:25 • #3083


NurBen


359
2
337
Zitat von Urmel_:
Möchtest Du damit sagen, dass man für seine Doofheit Verantwortung übernehmen muss und dies manchmal nur erfolgreich im Kopf hängen bleibt, wenn man mit den Konsequenzen seiner eigenen Entscheidungen konfrontiert wird?

Sagen wir so, mein Mitleid würde sich in Grenzen halten.

Zitat von Urmel_:
Und rechtlich wäre alles abgesegnet. Und stell Dir weiter vor, was ne psychisch gestörte Frau mit so einem Gesetz anrichten könnte. Au weia, Kachelmann wäre heute noch am Po.

Es geht ja nicht um die Gesetze an sich, sondern wie diese angewendet werden.
So einfach jemanden hinter Gittern zu bringen, weil einen der ONS nicht gepasst hat, funktioniert nicht.

11.07.2019 16:02 • #3084


Holginho


Zitat von Kaetzchen:



Ich ergänze die Liste der Undinge mal ... im Profil stand deutlich "nicht >50km Entfernung". 80% der mich anschreibenden Herren waren aus Hessen, Bayern, Berlin, Hamburg ... (wer lesen kann ...). Ich hab dann manchmal gefragt, ob das eine moderne Form von 6tourismus ist, dass die Herren solche Entfernungen in Kauf nehmen würden

Und bei mir als Frau kam da natürlich an - der Mann hat SO wenige Optionen, dass er sogar in Entfernungen von deutlich über >100km suchen muss

Im Profil stand deutlich "nur Männer >1,80m". 60% der mich anschreibenden Herren waren kaum größer als ich, also deutlich unter 1,80m. Warum schreibt Mann da überhaupt? Den Korb kann man sich doch wirklich schenken, und obendrein offenbart es, dass der Mann wahllos ist und Profile gar nicht erst liest, sondern einfach jede anschreibt. Nö, schönen Dank.

Das sind alles Dinge, die bei mir als Frau höchst merkwürdig ankamen. Wenn in einem Männerprofil stand "nur jüngere Frauen" bin ich ja auch im Leben nicht auf die Idee gekommen, so jemanden anzuschreiben. Oder wenn jemand "stehe auf mollige/üppige Frauen" schrieb. Bin ich nicht, also kommt der halt nicht in Frage.

Das waren alles so Dinge, die mich am Onlinedating total abgetörnt haben. Neben der oft fehlenden Rechtschreibkompetenz und den doch häufig nur sehr rudimentär vorhandenen Kommunikationsfähigkeiten der Herren (dass man eine Frage stellen sollte, um ein Gespräch in Schwung zu bringen/aufrechtzuerhalten sollte man doch spätestens seit der 3. Klasse wissen ...).


Nur mal aus Interesse:

Hast Du noch nie den Gedanken gehabt, dass Du Dir die Chance auf eine richtig gute Partie selber verbaust, wenn Du von vornherein so enge Kriterien setzt?

Ich bin selber nur 173cm klein und hab kein Auto, aber ich bin für alles erstmal offen.

Hatte schon eine feste Freundin und ein kleines Techtelmechtel mit 2 Frauen, die einen Kopf größer waren.

Und ich hab auf Tinder auch eine kennengelernt, die viel zu weit weg wohnt, aber 3 Monate später ganz hier in die Nähe ziehen wollte bzw. jetzt auch gezogen ist.

Ich finde das immer doof, wenn man nach solchen Eckdaten vorsortiert. Da kann ja nix bei rauskommen, oder?

Letztendlich muss doch nur die Anziehungskraft und Chemie stimmen, alles andere ist doch egal bzw. lässt sich lösen...

11.07.2019 16:55 • #3085


NurBen


359
2
337
Zitat von Holginho:
Ich finde das immer doof, wenn man nach solchen Eckdaten vorsortiert. Da kann ja nix bei rauskommen, oder?

Wenn jeder 2-3 Dritte Wisch ein Match ist MUSS man vorsortieren.
Um das mit den Worten einer Bekannten zu sagen:"Wenn ich jeden zurückschreiben würde, würde ich zu nichts anderen mehr kommen."

11.07.2019 17:18 • #3086


Holginho


Und wenn alle Kriterien erfüllt sind, riecht der Typ komisch oder hat ne Lache wie n Pferd...

Naja, jedem das Seine. Ich bleib lieber für alles und jeden offen

11.07.2019 17:21 • #3087


NurBen


359
2
337
Zitat von Holginho:
Und wenn alle Kriterien erfüllt sind, riecht der Typ komisch oder hat ne Lache wie n Pferd...

Das Risiko ist immer da.

Zitat von Holginho:
Naja, jedem das Seine. Ich bleib lieber für alles und jeden offen

Klar, ich auch. Aber das liegt zum Großteil daran, dass meine Matches noch überschaubar sind.

11.07.2019 18:07 • #3088


Holginho


Zitat von NurBen:
Das Risiko ist immer da.


Klar, ich auch. Aber das liegt zum Großteil daran, dass meine Matches noch überschaubar sind.


Kannst Dich ja mal als Frau ohne Foto anmelden. Dann hast nach 10 Minuten über 300 Likes, weil die Männer halt überall einfach nach rechts wischen und dann schauen, was sich ergibt.

Hab ich ausprobiert

11.07.2019 18:12 • #3089


Barry83

Barry83


117
2
90
Zitat von Kaetzchen:



Ich ergänze die Liste der Undinge mal ... im Profil stand deutlich "nicht >50km Entfernung". 80% der mich anschreibenden Herren waren aus Hessen, Bayern, Berlin, Hamburg ... (wer lesen kann ...). Ich hab dann manchmal gefragt, ob das eine moderne Form von 6tourismus ist, dass die Herren solche Entfernungen in Kauf nehmen würden

Und bei mir als Frau kam da natürlich an - der Mann hat SO wenige Optionen, dass er sogar in Entfernungen von deutlich über >100km suchen muss

Im Profil stand deutlich "nur Männer >1,80m". 60% der mich anschreibenden Herren waren kaum größer als ich, also deutlich unter 1,80m. Warum schreibt Mann da überhaupt? Den Korb kann man sich doch wirklich schenken, und obendrein offenbart es, dass der Mann wahllos ist und Profile gar nicht erst liest, sondern einfach jede anschreibt. Nö, schönen Dank.

Das waren alles so Dinge, die mich am Onlinedating total abgetörnt haben. Neben der oft fehlenden Rechtschreibkompetenz und den doch häufig nur sehr rudimentär vorhandenen Kommunikationsfähigkeiten der Herren (dass man eine Frage stellen sollte, um ein Gespräch in Schwung zu bringen/aufrechtzuerhalten sollte man doch spätestens seit der 3. Klasse wissen ...).


Kann total verstehen das dich solche dinge beim Online-Dating nerven. Finde die große des Partners schon wichtig. Bin selber 1,78 und meine Ex war knapp 1,70. Das hat gepasst, zumindest sollte sie nicht größer sein als ich, ist halt so.
Was die Entfernung betrifft, da suche ich auch in einem Umkreis von 100km aber auch hauptsächlich weil ich hier sehr ländlich wohne und bei der Entfernung, wenn der Rest passt auch kein Problem sehe. Ich wäre durchaus bereit umzuziehen.

Aber was die Kommunikation betrifft, so kann ich dir versichern das die Frauen da genauso bescheuert schreiben. Oft beginnt das ganze nur mit einem "Hi" und das obwohl ich ein gut ausgefülltes Profil habe auf das man Bezug nehmen könnte. Und dann sind die Gespräche oft so langweilig und es kommt einfach keine Frage Da fragt man nach dem Tag, dem Wochenende oder wo sie da auf dem Bild war und es kommt nur eine Antwort ohne Gegenfrage. Damit ist die Sache oft bei mir schon durch, sorry aber wenn ich so langweilig für dich bin hab ich auch keine Lust mehr.

11.07.2019 21:08 • #3090




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag