458

Toxischer Ex Partner - Schuldumkehr, ungeahnte Wendung

Scheol

Scheol

14779
14
23552
Zitat von Elfe11:
Ja. 2 Exen um sich herum. Erst wahnsinnig liebevoll. Zu liebevoll. Zu engagiert. Zu bemüht. Zu gefühlvoll. Zu alles. Immer wieder ...

Das war der Mann wo du damals berichtet hattest ?

18.09.2022 06:55 • #46


DocDennis

DocDennis

51
165
Zitat von Elfe11:
Ja. 2 Exen um sich herum. Erst wahnsinnig liebevoll. Zu liebevoll. Zu engagiert. Zu bemüht. Zu gefühlvoll. Zu alles. Immer wieder ...

Zitat von Elfe11:
Mit mir sind es dann 4 Frauen... Und viele beste Freundinnen und Kontakte ...
Ich befürchte, er ist da nicht so geordnet und klar wie ich!

Das hattest du Anfang Juni geschrieben, dass er parallel noch weiter datet und auch mit anderen ins Bett steigt.

Bist du dir sicher, dass er meinte, ihr wärt exklusiv oder wolltest du das einfach denken und die Wahrheit nicht wahrhaben…?

18.09.2022 07:10 • x 1 #47



Toxischer Ex Partner - Schuldumkehr, ungeahnte Wendung

x 3


Meerlöwin

Meerlöwin

528
1470
Zitat von Elfe11:
Er ist hoch intelligent, wortgewandt, kommunikativ, spiegelt mich, liebt Katzen, isst gerne vegan, kocht gern, erst Nachbarschaft und, Freundschaft, nach 2 Monaten würde mehr draus. Mehrfacger Millionär aus meiner Stadt, egal, kulturell interessiert, liebevoll, anhänglich, hilfsbereit, engagiert, fürsorglich... Mein neuer Traummann... höhö...

Dir haben es aber auch irgendwie die Blender angetan, die ziehen dich an wie Motten das Licht.
Ich hab wieder ganz andere Muster, mit denen ich mir das Leben schwermache, aber deine z.B. würden mich null ansprechen. Irgendwie muss ich da an so einen Heiratsschwindler aus dem Traumschiff denken.
Vielleicht verliebst du dich mal in den Kombüsenkoch stattdessen, der mit der Zeit immer anziehendere und liebenswertere Seiten auspackt statt umgekehrt, wie wär das?

18.09.2022 07:15 • x 5 #48


Scheol

Scheol

14779
14
23552
Zitat von DocDennis:
Als ob Elfe mal aus ihren anderen Männergeschichten dazugelernt hat. Bei ihr wiederholt sich immer wieder das gleiche Muster und am Ende sind stets ...

Warum verlinkst du hier ein Thema was mit diesem Thema nichts zu tun hat ?

Geht es dir hier darum ein Mitglied vorzuführen , oder wo ist deine Baustelle ?

Bist du selbst "Doc" oder was soll der Nick aussagen ?

18.09.2022 07:33 • x 3 #49


Wollie

Wollie

4565
10339
Zitat von deathfafara:
Vielleicht weil ich weiss, sie hat Probleme und ich will ihr helfen? Vielleicht pure Nostalgie? Selbstverletzendes Verhalten? Oder doch irgendwie die Hoffnung, wenn ich mich nur richtig doll anstrenge, wird es sicherlich nochmal toll. Ich weiss es nicht.

das kannst du aus komplett in die Tonne kloppen....du bist nicht der weisse Ritter, sondern ihr Opfer und sie saugt dich aus. Du hast da den perfekten Energievampir gesucht und sie in dir das perfekte Opfer. Und dies macht sie solange, bist du ausgebrannt, kaputt und leer am Strassenrand liegst und dann tritt sie noch auf dich ein.
Kann dir aus eigener Erfahrung mit so Jemand nur dringend raten: RENNEN SIE.....schau zu, dass du dir eine kleine Wohnung, Zimmer oder sonstwas suchst und brich jeden Kontakt zu ihr komplett ab. Zu ihr und ihrem ganzen kranken Umfeld, welches sie ja auch manipuliert und kontrolliert.
Meine Güte.....als Aussenstehender, der selbst sowas (in abgemilderter Form) erlebt habe, bekomm ich Gänsehaut wenn ich deinen Text lese.
Ich weiss, und dies ist dir glaube ich, auch bewusst, dass du in einer Form einer ganz schädigenden tox. emotionalen Abhängigkeit bist. Und da musst du raus. Und der erste Schritt: raus aus der Wohnung und Kontaktabruch. Und such dir prof. Hilfe, wenn du dies alleine nicht schaffst.
Alles andere würde dich noch mehr zerstören, bist du......siehe oben.
Und eines noch (weil ich dies am Anfang auch dachte ): Du kannst sie nicht retten. Da liegt eine (so wie es von Außen aussieht) tiefgreifende Persönlichkeitsstörung vor (Borderline, narzistisch..kannst es dir aussuchen). Gegen die kannst du nichts machen....du bist nur ihr OPFER und sonst gar nichts.
Also: RENNEN SIE

18.09.2022 07:34 • x 5 #50


Tobi79

Tobi79

27
26
@Wollie Und auch, wenn er ausgezogen ist, wird es schwer für ihn bleiben. Sie wird nach dem Auszug zu 100% versuchen ihn wieder zu bekommen. Zu manipulieren, ihn Hoffnung zu machen. Sie wird versuchen, mit all den Informationen, die er ihr gegeben hat, ihn zu beeinflussen. So Menschen suchen sich immer nach außen, die harten aber dennoch gebrochene Menschen aus. Probleme scheint es ja in seinem sozialen Umfeld schon zu geben. Deswegen steht sie auch permanent mit ihrem Ex Mann in Kontakt. Sie erträgt es nicht.

18.09.2022 08:08 • x 3 #51


Wollie

Wollie

4565
10339
Zitat von Tobi79:
Und auch, wenn er ausgezogen ist, wird es schwer für ihn bleiben. Sie wird nach dem Auszug zu 100% versuchen ihn wieder zu bekommen. Zu manipulieren, ihn Hoffnung zu machen. Sie wird versuchen, mit all den Informationen, die er ihr gegeben hat, ihn zu beeinflussen.

dies wird garantiert passieren, deshalb sollte er sich prof. Hilfe suchen, weil er schon viel zu tief in dieser Abhängigkeit drin ist. Es ist natürlich von Aussen einfach, zu schreiben: Geh weg, brich Kontakt ab.
In seiner Lebensrealität viel, viel schwerer zu realisieren. Weil eben sie ihr Opfer nicht gehen lassen möchte und auch kann.

18.09.2022 08:11 • x 2 #52


Tobi79

Tobi79

27
26
@Wollie ich rate ihm dringend psychologische Hilfe. Er ist ja schon ein gebrochener Mensch mit tiefliegenden Hintergründen. Keine bis kaum soziale Kontakte, ist nicht normal. Er scheint wahrscheinlich Angst vor dem Alleinsein zu haben und das bindet ihn sehr stark und sie weiß es und nutzt es aus. So Menschen kann man nicht ohne Hilfe helfen. Nur mit Hilfe und selbst dann, dauert dies Jahre und wird zum Teil immer in gewissen Zügen zum Vorschein kommen. Von dem Kind, kann man jetzt schon davon ausgehen, dass es auch mal sehr starke Probleme hat. Ganz üble Sache.

18.09.2022 08:17 • x 1 #53


Wollie

Wollie

4565
10339
Zitat von Tobi79:
ich rate ihm dringend psychologische Hilfe

denke auch, dass dies dringend angebracht wäre. Er ist nicht ohne Grund in eine solche Abhängigkeit gekommen. Und wird ohne Hilfe da auch nicht rauskommen.

18.09.2022 08:19 • x 2 #54


LittleOwl

LittleOwl

670
3
1468
Zitat von deathfafara:
Wohnungssuche gestaltet sich sehr schwierig, da der Wohnungsmarkt hier kaputt ist. ich bin beruflich an den Ort gebunden und Familie, wo ich erstmal unterkommen könnte, gibt es nicht

Der Wohnungsmarkt ist überall kaputt. Abstriche machen, was evtl. Entfernung zur Arbeit angeht und weitersuchen. Dran bleiben ist eben wichtig.

18.09.2022 08:24 • x 1 #55


Tobi79

Tobi79

27
26
@Wollie nein, leider nicht. Ich habe viel darüber gelesen, da ich selber davon betroffen war nur, dass bei mir noch ein Kind im Spiel war und diese Menschen selbst davor keinen Halt machen. Ich hatte mir auch Hilfe geholt, schon alleine wegen meinem Sohn. Ich konnte es nicht verstehen, dass wenn ich mit meinem Sohn 14 Tage im Urlaub war, sie sich nicht einmal bei ihm meldet. Fragen über fragen und darauf musste eine Antwort folgen. Vorteil bei mir, ich habe ein Unternehmen und Mitarbeiter und habe mein Kraft darein gesteckt. Finanziell spielte/ spielt auch keine große Rolle. Ich lasse, was sie anbelangt, nichts mehr an mich ran und nach fast 3 Jahren versucht sie noch immer zu manipulieren und noch immer mich zurück zugewinnen.
Wir haben für den gemeinsamen Sohn einen guten Weg gefunden. 1-2 x die Woche bei ihr und dann lässt sie auch Nähe von ihm zu aber danach fängt es schon an und kommt wieder zu mir. Urlaub mit ihm alleine, möchte sie schon garnicht, auch da sucht sie immer ausreden, gibt keine Flüge alles zu teuer usw. Innerlich muss ich mittlerweile schon darüber lachen und bin froh drum.
Sie gehört aber nicht zu der Kategorie, ständig wechselnde Partner. 39 und 3 Partner. Gibt auch extrem die es Max nur 6 Monate schaffen.
Es wird ein harter Weg für ihn.
Evtl muss er mit dem Hausarzt reden der ihn weiterhilft. Aus eigener Tasche zahlen, kann sehr kostspielig sein/werden.

18.09.2022 08:50 • x 1 #56


Tobi79

Tobi79

27
26
@LittleOwl evtl auch Männerwohnheim anvisieren. Das hatte ein Bekannter von mir aus Not mal nutzen müssen. War nicht die beste Option, aber aus der Not heraus besser wie nichts.

18.09.2022 08:53 • #57


tesa

tesa

2813
8
3955
Zitat von deathfafara:
Vielleicht weil ich weiss, sie hat Probleme und ich will ihr helfen? Vielleicht pure Nostalgie? Selbstverletzendes Verhalten? Oder doch irgendwie die Hoffnung, wenn ich mich nur richtig doll anstrenge, wird es sicherlich nochmal toll.


Wird nicht.
Du kannst ihr auch nicht helfen, sie erkennt ja gar nicht, dass sie diejenige ist, die gestört ist.

Zitat von deathfafara:
ich bin beruflich an den Ort gebunden und Familie, wo ich erstmal unterkommen könnte, gibt es nicht


Das ist Quatsch.
Such Dir eine kleine Pension und bring Dein Zeug in ein Storage.

Zitat von deathfafara:
Ich gehe davon aus, dies war noch nicht das Ende - sondern erst der Anfang und wenn Sie wieder vor der Tür stehen würde und mit den Augen klimpert, dann würde ich sagen: Ok, komm rein.


Wenn DU weiter mitspielst, dann war es noch nicht das Ende!

Eventuell noch nicht mal, wenn Du ausziehst. Selbst dann könnte sein, dass sie Dich wieder einfängt. Ich hab's erlebt, allerdings aus der Perspektive der Kinder.

Deren Leben bedauere ich zutiefst.

18.09.2022 09:34 • x 2 #58


Elfe11

Elfe11

5478
2
5550
Zitat von Scheol:
Das war der Mann wo du damals berichtet hattest ?


Ja, er hat eine nicht geschiedene Ex EF, eine relativ frische Ex Beziehung zum Jahresende getrennt und eine Wanderaffäre. Und viele liebe Freundinnen um sich herum... Auf jedem Event mit mir quatschte er hübsche Frauen aus der Organisation an... Ansonsten wirkte er sehr seriös, und ist im öffentlichen Leben aktiv, sozial und umweltpolitisch, politisch engagiert. Er machte einen sehr guteN Eindruck. Viele gemeinsame Interessen und Leidenschaften, Hobbies, teils spiegelte er aber nur und täuschte vor (vegane Ernährung, Kochen, Tierliebe, Katzenfan, liebt Pflanzen, kulturell interessiert) ... Und ja, ich mag ihn immer noch und Gefühle sind noch da. Aber man sollte wirklich bei den ersten Red Flags das Weite suchen und nicht warten, ob sich das bessert oder ein Missverständnis war.

18.09.2022 11:14 • #59


Elfe11

Elfe11

5478
2
5550
Zitat von DocDennis:
Das hattest du Anfang Juni geschrieben, dass er parallel noch weiter datet und auch mit anderen ins Bett steigt. Bist du dir sicher, dass er meinte, ...


Exklusiv.
Er hat die Wanderaffäre dann selbst beendet offiziell. Und wir waren sogar beim Urologen zum Checkup, er meinte zum Doc wir seien verliebt.. . Wir feierten unser 3monatiges Kennenlernen im Restaurant wo wir uns trafen. Alles offiziell. Zuletzt fast täglich gesehen. Nur plötzlich fing es an mit seltsamen Bemerkungen etc... Da hatte er wohl schon eine Andere parallel laufen. 3 Tage vor der Trennung haben wir das erste gemeinsame Wochenende bei ihm verbracht, es war sehr harmonisch und schön, der S. war gut und innig, er hat für mich gekocht und gegrillt, ich habe für uns Frühstück gemacht.... Alles war schön.

18.09.2022 11:28 • x 1 #60



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag