974

Trennung nach 25 Jahren er liebt mich nicht mehr

Elfe11
Zitat von Ellatraurig:
@Elfe11 ja 1/4 von dem gesamten. Ja er hofft das ich mürbe werde, im Freundeskreis wird mir auch geraten, Haus schätzen lassen oder einen Mediator ...


Na ja, da sollte deine Anwältin jetzt aber mal aktiv werden! Sie kann ihn um Auskunft bitten! Dann muss er seine Einkünfte offenlegen. Natürlich muss er Unterhalt zahlen für die Kinder und dich. Lass' dir das schwarz auf weiß ausrechnen. Du kannst ein bisschen schärfer werden, wenn du deine Interessen und die der Töchter vertrittst! Und nicht nachgeben!

13.03.2023 13:22 • x 2 #406


Ellatraurig
@Anonym1980 ich wohne jetzt seit der Trennung im Juli mit ihm unter einem Dach, vieles verletzt mich immer noch vieles hat mich härter gemacht, ich wollte nicht so schnell aufgeben, dachte die Next findet es vielleicht nicht toll mit mir unter einem Dach...leider falsch gedacht, sie fühlt sich sehr heimisch. Sie sitzen unten alle zusammen bei Schwiegermutti und essen, hätte ich nie gedacht. Da es kaum bezahlbare Wohnungen in unmittelbarer Nähe gibt kam mir die Idee. Weniger Pendelei usw. Es ist vielleicht nicht der Traum aber meine Kinder hätten es dann besser. Was sie zur Next sagen? Ich glaube sie verstehen sich aber es gibt Situationen wo sie sich zurückgesetzt fühlen, die große äußert dass schon bei mir, sie sagt ihm das auch aber so richtig ändern tut sich da nichts. Ich finde es sehr traurig kann es aber nicht ändern. Ich höre ihnen zu, tröste sie und ermuntere sie mit ihm zu sprechen. Bei mir lassen sie alles raus, bei ihm nur wo ich mal über Nacht ein paar Tage weg war. Ich denke das wird erst so richtig ankommen, wenn wir getrennt wohnen und er mit Next Alltag erlebt in der Zeit wo die Kids bei ihm sind. Er wollte dann in der Zeit wenn die Mädels bei ihm sind dann unten in der Wohnung schlafen, ich gehe davon aus nicht alleine, d.h. Freundin mit dabei. Das wird bestimmt hart für die beiden, den sie kommen schon ab und zu nachts zu mir ins Bett. Ich ziehe aus und nextie ein, bitter. Und ich habe Angst dass ich dann die ganze Wut von meinen Kindern abbekomme, den ich gehe ja, für alle anderen ist das ja kein Problem unter einem Dach. Und ich darf mich dann noch ums Geld mit ihm streiten und schauen dass ich das erstmal alleine bezahle und Next setzt sich ins gemachte Nest. Lg

13.03.2023 16:18 • #407


A


Trennung nach 25 Jahren er liebt mich nicht mehr

x 3


Vilya
@Ellatraurig Ob Nexti wirklich Lust hat jedesmal das Bett zu räumen wenn er die Kinder hat?

13.03.2023 18:07 • #408


Ellatraurig
@Vilya nein das glaube ich auch nicht, er schickt eher die Kinder weg. Die große hat öfters Durchschlafprobleme, ist wach, könnte anstrengend werden.

13.03.2023 20:45 • #409


L
Zitat von Ellatraurig:
nee auf dem nachbargrundstück steht ein kleines Haus 2 Wohnungen vermietet,


Zitat von Ellatraurig:
Ich würe ihm meinen Anteil an den beiden Häusern die auf einem Grundstück stehen, abgeben er zahlt mir einen Ausgleichsbetrag.


Ich steh noch immer auf der Leitung.

Das Nachbargrundstück gehört auch euch?

13.03.2023 21:50 • #410


Ellatraurig
@Leopoldine1511 genau, die Grundstücke sind damals zusammengelegt worden

14.03.2023 08:27 • #411


Elfe11
Stell dir vor, er heiratet die Next. Willst du wirklich nebenan leben mit deinen Töchtern?

Wenn er dich auszahlt (wovon?), kannst du dir eine Eigentumswohnung kaufen für's Alter.

Problem ist doch, der Mann verdient kein Geld... Und lässt sich von Mutti das Frühstück machen. Der einzige Sohn. Pardon.

14.03.2023 12:51 • #412


Ellatraurig
@Elfe11 ja in der Tat schlecht mit Wohnen nebenan, ich tu mich einfach schwer damit weil ich es den Kinders so leicht wie es geht machen möchte. Es muss jetzt halt ein Neuanfang her. Für die Auazahlung müsste er einen Kredit aufnehmen, aber da keine Schulden drauf sind bestimmt machbar und wenn ist nicht mein Problem...ihn interessiert es ja auch nicht wie es mir geht..

14.03.2023 15:02 • x 4 #413


Elfe11
Zitat von Ellatraurig:
@Elfe11 ja in der Tat schlecht mit Wohnen nebenan, ich tu mich einfach schwer damit weil ich es den Kinders so leicht wie es geht machen möchte. Es ...


Kreditwürdig ist er nur mit laufendem Einkommen! Immobilie hin oder her. Das Einkommen zählt als Sicherheit.

Dann wird er verkaufen müssen...

14.03.2023 15:38 • #414


M
Hallo Ella, ich habe deine Geschichte gelesen und bin entsetzt. Mit dem Mann und seiner neuen unter einem Dach wohnen ist ja entsetzlich.
Meine Geschichte, kannst du ja nachlesen, ist schrecklich genug, vergleichen bringt ja nichts..
Aber auch meine Frau wollte zuerst das ich ausziehe , mache ich aber auf gar keinen Fall. Ich habe dem neuen via WhatsApp Hausverbot erteilt. Sie wollte wenn er hier ist ihn ins Haus bringen um Wäsche zu waschen usw. Unerträglich!
Nein, du kannst Hausverbot erteilen, er muss nicht zustimmen.

So kann jeder Ehegatte einem Dritten Hausverbot erteilen gemäß § 1004 BGB. Dies ist auch gegen den Willen des anderen Ehegatten möglich (§ 1011 BGB)

Ich finde es einfach nur schrecklich.
Und warum sollst du ausziehen?
Er soll raus!
Was macht den deine Anwältin? Berät dir nicht.
Kann es sein das du zu friedlich bist?
Wut und Rache ist immer noch besser als Ohnmacht und Verzweiflung.
Und das geht ja bei Dir schon 9 Monate.
Bei mir sind es erst zwei/drei Monate aber ich wehre mich. Lieber Gruß

11.04.2023 14:49 • x 3 #415


Ellatraurig
@Michael66 ich habe deine Geschichte auch gelesen, furchtbar wie viele Ehen so enden. Klar meine Anwältin auch gesagt ich kann ihr den Zutritt verwehren, da aber es abgetrennte Wohnungen sind läuft es auf ein Gerichtsverfahren aus, ich weiß das er bis aufs letzte Hemd streiten wird. Zum einen ist es sein Elternhaus, ich habe einen Anteil geschenkt bekommen. Ich möchte nicht meine Kinder die ja auch noch jung sind damit rein ziehen. Ich bin auch nur noch wegen den Kindern da, es ist ihr Lebensmittelpunkt. Anfangs dachte ich der Next wäre das irgendwann unangenehm hätte darauf vielleicht keine Lust...falsch gedacht. Ich weiß nicht ob ich gerade das richtige tue aber im Moment warte ich einfach ab, bald ist das Trennungsjahr um, dann wird es ums finanzielle gehen und fand werde ich mich um eine neue Bleibe kümmern müssen und hoffen das die Mädels das Wechselmodell gut akzeptieren.

Manchmal hoffe ich auch auf ein Wunder...und das ich nach ein paar Jahren denke ich habe es gut hinbekommen für die Mädels.

Ich wünsche dir auch weiterhin viel Kraft, bei dir ist es noch frischer. Hier bekommst du guten Austausch

11.04.2023 15:06 • x 2 #416


M
Das mit der abgetrennten Wohnung macht Sinn.
Schrecklich für Dich, ich könnte das nicht ertragen.
Ist auch ies von Deinem Ex.
Ich weiß nicht was bei uns noch kommt.
Sie sagt sie will nichts von mir, aber das würd sich sicher schnell ändern. Geld wollte sie ja schon verstecken. Furchtbar wie die Menschen werden die uns einen so großen Teil unseres Lebens begleitet haben.

11.04.2023 15:29 • x 2 #417


Elfe11
@Ellatraurig
Hi Ella, wie geht's dir?
Konntet Ihr Eure Wohnsituation lösen?
Wie geht's deinen Mädis?

28.04.2023 11:24 • #418


Ellatraurig
@Elfe11 hallo ja gerade mal wieder ein kleiner Durchhänger...die Next hat sich ein Pferd gekauft und naja wo steht es natürlich bei uns im Dorf, super praktisch dass man sich einen Typen geangelt mit dementsprechenden kleinen Mädels die Pferde mögen...

Ja die Wohnsituation ist immer noch so aber ich habe keinen Bock Platz für die beiden zu machen und es war kein vernünftiges Gespräch mehr möglich was das finanzielle anbetrifft. Jetzt im Moment bin ich sehr kraftlos, schlafe auch wieder weniger, liegt einfach daran dass Hochzeitsstag bald ist, dann mein Geburtstag wohl alles anfing, Geburtstag der kleinen, trennungsdatum und gleichzeitig erster Jahrestag der neuen und ihm. Bischen viel grad. Die Mädels mögen die Freundin schon, sie waren zusammen im Urlaub aber ab und zu bricht die große Traurigkeit oder einfach das Wütendsein durch, eher wird das bei mir gezeigt als beim Papa, vorzugsweise abends das zerrt an den Nerven. Mal schauen wie es weitergeht.

28.04.2023 12:07 • x 1 #419


Elfe11
Zitat von Ellatraurig:
@Elfe11 hallo ja gerade mal wieder ein kleiner Durchhänger...die Next hat sich ein Pferd gekauft und naja wo steht es natürlich bei uns im Dorf, ...


Liebe Ella, was machst du für dich? An Selfcare? Damit du wieder zu dir und deinem Standing findest.

Traurig das 1 Jahr Überlappung zwischen deren Start und Eurer Trennung!

Wie päppelst du dich auf? Nach den Verletzungen. Und grenze dich gut ab zu deinen Kindern! Sei auch mal streng bitte.

Was tust du dir Gutes am Wochenende?

28.04.2023 12:56 • #420


A


x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag