290

Trennung nach Sternenkind

phanero

phanero


92
3
116
Puh, wenn das so einfach wäre. Ich habe ihn heute angerufen bzw. hat er zurückgerufen.
Ich hab zwischendurch sogar einmal aufgelegt, aber da war er noch nicht fertig mit seinen Hassreden und rief nochmal an.

Es war furchtbar. Mittlerweile bin ich in seinem Weltbild auch am Tod unseres Kindes schuld, weil ich nicht genug acht gegeben habe auf meinen Körper! Er hatte ja jetzt Zeit zum Nachdenken und das ist dabei herausgekommen. Vorher konnte er das nicht prozessieren, weil er sich ja die ganze Zeit mit mir beschäftigen musste. Seiner Meinung nach müsste ich längst über den Tod unseres Kindes hinweg sein.

Das ist echt krank! Ich hab doch sowieso schon Schuldgefühle (hätte ich früher ins Krankenhaus gehen sollen, hätte ich mehr auf meine Ernährung achten sollen?) Es ist unglaublich fies, darin noch herumzubohren.

Mal abgesehen davon bin ich für weiter der Teufel persönlich und es geht ihm ja vieeel besser ohne mich. Wiedersehen? Vielleicht unter Aufsicht oder in vielen Monaten, wenn er eine neue Freundin hat und sich "sicher fühlt.

Ich bin ja auch ein bißchen verrückt gerade... aber ich darf das auch, so wie alles gelaufen ist.

Wenn er mich vor seiner Tür sieht, würde er die Polizei rufen. Tja, doof, dass ich gegenüber wohne und er das nicht wissen wollte.

Ich hab jetzt seine Nummer gelöscht. Das war wirklich der ultimative Schlag.

Gestern 18:51 • x 1 #121


Heffalump

Heffalump


14349
19781
Zitat von phanero:
Mittlerweile bin ich in seinem Weltbild auch am Tod unseres Kindes schuld, weil ich nicht genug acht gegeben habe auf meinen Körper!

Komm lass den Spinner. Es haben im seinem Weltbild doch eh immer die Anderen Schuld, warum jetzt damit aufhören.

Wie wird dein Bett?

Gestern 18:56 • x 2 #122



Trennung nach Sternenkind

x 3


phanero

phanero


92
3
116
Mein Bett kommt erst in 2 Wochen. Aber ich schlafe derzeit auch auf dem Lattenrost (der zum Glück nicht stinkt) und der Matratze prima

Es gibt auch etwas an der neuen Wohnsituation, über das ich mich diebisch freue: Ich habe den Vermieter gefragt, ob die ehemalige Toilette auf halber Treppe (sowas gibts hier in Berliner Altbauten oft) eigentlich als Kammer nutzbar ist. Einen Schlüssel hatte keiner mehr, also hat er auf allen Etagen die Schlösser aufbohren lassen. Dahinter fand sich ganz viel Ramsch von ehemaligen Mietern. Der wird jetzt entsorgt und dann bekomme ich meine erste eigene Abstellkammer. Ohne Aufpreis

Ich freue mich so, weil Camping-Ausrüstung, Inline Skates, Weihnachtsdeko, Werkzeug, Staubsauger und Blumentöpfe dort prima Platz finden werden. Ich wollte schon immer mal eine Kammer haben Und meine Freunde lachen mich schon aus, weil ich ständig darüber rede .

Aber ich soll mich doch über Kleinigkeiten freuen, nicht wahr?

Der Ex hat sich entschuldigt. So halb. Aber eigentlich nur, weil eine Freundin von mir ihn aufs übelste beschimpft hat für seine Worte.

Ich hatte seine Nummer gelöscht, aber dann war er nicht mehr geblockt. Auch bekloppt.

Ich gehe jetzt ins Bett und sage meinem Mädchen gute Nacht. Sonntag ist Muttertag. Ich fand es fürchterlich, das im Kalender zu lesen...

Vor 8 Stunden • #123


Heffalump

Heffalump


14349
19781
Zitat von phanero:
Sonntag ist Muttertag. Ich fand es fürchterlich, das im Kalender zu lesen...



Du bist doch Mutter. Deine Gefühle hören doch nicht auf, weil dein kleiner Engel nicht da ist, obwohl er immer in deinem Herzen ist. Du kannst ans Grab gehen und dort all das verarbeiten, was dich bewegt, Auch glückliche Kammern und Freundinnen, die dich beschützen.
Das schöne an all dem grausamen ist, man ist dort nie allein. Man hat immer das Gefühl, das jemand mit einem wacht.

Vor 2 Stunden • #124


Jane_1

Jane_1


627
1331
Liebe @phanero , diese Aussagen von deinem Ex sind so krass, dass ich auf deinem Profil geschaut habe, was für Themen du zuvor hattest. Nach dem Motto "Ist da ein Muster?", was kann phanero bei der nächsten Beziehung besser machen? Wieso war sie mit so einem Honk zusammen?

ich habe von deinem "Hingabe" Thema den Einstieg gelesen und habe dann aufgehört. Bestimmt hast du auch Muster, Macken, was weiß ich, aber du liest dich so aufgeräumt, so patent und symphatisch, das wollte ich dir gerne einfach mal mitteilen Der Typ ist einfach ein honk.

Und nun zu den wichtigen Themen: So eine Wohnung mit Kammer hatte ich auch, "Kabuff" genannt. Was habe ich das Ding geliebt! Ein Wunder an Raum, Unmengen haben reingepasst, hatte Regale eingeschraubt.
Kann deine Vorfreude darauf sehr nachvollziehen.

Vor 9 Minuten • x 1 #125