120

Trennung wegen neuem Hund

Dark_Cloud


877
4
1171
@Chrome Ich beantworte es mal der Reije nach

- bin bestimmt niemand , der 3 x am Tag staubsaugt , es geht um eine gewisse Ordentlichkeit und Respekt vor dem eigenen zu Hause und dem Lebensort mit dem Partner .

- genau das habe ich nach meiner Scheidung auch reflektiert und mir ne Putzfrau geholt, weil nicht jeder den gleichen Nerv / Verständnis dafür hat. Den Rest kann man meiner Meinung nach kompromissfähig aufteilen . Und klar , vertritt man seine Meinung- wenn ein erwachsener Mensch dass in einer Beziehung als Druck empfindet , hat er andere Baustellen oder sollte Single bleiben

- in ihrer früheren Wohnung war sie auch ordentlich und ist im Alltag strukturierter als ich

- am langen Ende denke ich weiß sie selber noch nicht was sie will . Sie war da zwischen zwei Welten gefangen . Beispiel : sie reflektierte ihren Alltag schriftlich und hat es mir manchmal gezeigt . Bis vor kurzem stand da noch wie sehr sie mich liebt ( sagte sie auch ) und auf die Zukunft freut - lehnt dann aber qualitatiy Time ( hatte ich auch reflektiert wie wichtig das ist ) mit mir ab und fährt zu ner Freundin oder Family.

Zusammengefasst sehe ich es so, dass man es nicht an einem Punkt festmachen kann sondern sie noch nicht reif für eine erwachsene Beziehung war . Ich glaube, dass sie es wollte und mich auch liebte - aber eben noch hin und hergerissen war .
Wäre es der Haushalt nicht , wäre es der Hund , oder eine x beliebiger Auslöser , der unsere unterschiedlichen Werte getriggert hätte .

Und deswegen war die Trennung auch richtig : von Anfang an , hatte ich ihr das gesagt und auch mitgeteilt , dass für mich : Ehrlichkeit ( man spricht wichtige Dinge an ) Loyalität ( man steht zu seiner Partnerschaft ) und Respekt ( man nimmt die gegenseitigen Bedürfnisse ernst ) für mich und - wie sie sagte auch für sie - die Grundpfeiler einer Beziehung sind .

Und wenn sich daran nicht gehalten wird - dann funktioniert es nicht

12.06.2022 14:53 • x 3 #61


Chrome

Chrome


208
349
@Dark_Cloud dann hast du alles richtig gemacht und ich denke der Schmerz geht bald vorbei, weil du erkennst wie leicht das Leben sein kann ohne ständig jemanden neben sich zu haben der unbewusst Druck aufbaut.

Ich wünsche dir auf jeden Fall alles Gute für deine Zukunft und hoffentlich findest du jemanden der zu dir passt.

12.06.2022 15:07 • x 1 #62



Trennung wegen neuem Hund

x 3


Dark_Cloud


877
4
1171
@Chrome danke , auch für deinen Beitrag . Hat mich nochmal zum nachdenken angeregt und hab ihn 2-3x durchgelesen . Auch dir alles gute, du scheinst jetzt sich ziemlich klar zu sein.

Mit dem Alter versteht man, dass es um die elementaren Dinge geht und nicht in Kleinigkeiten an denen man sich früher so gern aufgehangen hat und die soviel Lebensenergie saugen .

Sie ist 7 Jahre jünger als ich . Ich habe Kinder , Beruf , Eigenheim etc und Tue mich leichter zu sagen : ich will jetzt das Leben genießen , mögliche Verpflichtungen später , wenn ich reifer bin evtl mit 80 aber ich bin jetzt gefestigt und "verpasse " nichts mehr .

Sie hatte mir gesagt , dass Kinder etc keine Option sind und sie sich sich und der Partnerschaft widmen will, aber sie ist jetzt Ende 20. viele reden auf sie ein und heiraten / kriegen Kinder . Wenn sie bei mir bleibt , legt sie ja fest und das ist schon eine harte weitreichende Entscheidung , weil es ja um elementares geht . Will ich nicht doch Kinder ? Will ich in ein geregeltes Leben oder noch "verplant " bleiben etc….

Allerdings hätte man das ansprechen und miteinander lösen können - nur habe ich eine Scheidung gebraucht und viel Reflektion um das zu verstehen, es ist menschlich , dass sie ihre Zerrissenheit mit Ende 20 anders ausdrückt .

12.06.2022 15:13 • x 1 #63


Dark_Cloud


877
4
1171
@Dark_Cloud als Ergänzung : sie hatte mal - ganz nebenbei- gesagt im Spaß der Hund wie ein Testkind für uns sei . Und beruflich weiß sie ebenfalls noch nicht , was sie möchte . Das meine ich auch garnicht negativ , sondern sie steht mit Ende 20 vor vielen Entscheidungen , die die nächsten Monate / Jahre bestimmen.

Idealerweise holt man den Partner mit ins Boot , aber entscheiden muss sie das für sich ganz alleine .

12.06.2022 15:28 • x 2 #64


Dark_Cloud


877
4
1171
Hallo zusammen, wollte euch mal ein Update geben- evtl hilft es ja dem ein oder anderen . Denkanstöße sind natürlich willkommen

Letzte Woche hat sie noch restliches Zeug abgeholt . Wie es der Zufall wollte hatte sie einen platten , und kam dann etwas später , während ich schon in den Biergarten wollte .

Sind dann zusammen hin gefahren , hatte ihr angeboten sie heim zu fahren , weil ich danach noch an den See wollte . Sie wollte mit und wir haben uns noch ein paar Bierchen gegönnt . Alk. für mich
Haben uns gut unterhalten und verstanden und auch über die Beziehung geredet , was seitdem passiert ist und was wir gelernt haben . Sie wollte noch über Streitpunkte sprechen, aber das hab ich abgeblockt , weil ich den See genießen wollte .

Hatte keine Anstalten gemacht , sie zurückzugewinnen oder sonstiges - da ich darauf auch keinen Bock habe, eher wie mit einem Kumpel locker quatschen - hatte ja auch ein erfolgreiches ac und nen neuen Job zu feiern .

Sie hat mir dann danach noch ein paar WhatsApp geschrieben und gute Nacht gewünscht . Ich hab dann höflich ( sowas gehört sich finde ich )mit danke - dir auch geantwortet und das war’s auch .

Sie meinte noch im Gespräch, sie hätte es nicht enden lassen wollen usw .

Seitdem kam nichts mehr . Ist auch ok für mich , muss mit Abstand sogar darüber schmunzeln, da weiß wohl jemand nicht was er möchte oder traut sich nicht seine Gefühle zu äußern, aber hat mich auch nicht zu interessieren . Bisschen Kipfkino hatte ich natürlich, das hab ich dann aber abgestellt - ich glaube mittlerweile dass alles was im Leben zu einem gehört , auch kommt , sofern man es einfach lebt . Alles , um was man kämpfen muss, paar nicht und wird bei dem ersten Loslassen weg sein. Damit meine ich nicht, dass man sich nicht bemühen soll, aber es wird sich richtig und leicht anfühlen - nicht schlecht und zwanghaft

Habe das gerade beim Job erlebt , aber auch bei meinen Kumpels - das hat sich einfach ergeben ohne Zwang - suchen oder sonstiges . Manchmal kommt es nicht gleich oder wenn man es sich einbildet aber es kommt wenn man bereit dafür ist

Momentan reflektiere ich viel, freue mich auf den neuen Job - kommende Woche fang ich mit den neuen Hobbys an . Termine stehen.

Und dann mal weitersehen . Wünsche euch noch ein schönes we . So

18.06.2022 12:28 • x 4 #65


Ayaka

Ayaka


1869
2
4063
ich wünsch dir eine bombige kommende Woche - da scheint einiges auf dich zu warten

also wozu einen Kopf über jemanden machen der selbst nicht weiß was er will

18.06.2022 12:41 • x 1 #66


Dark_Cloud


877
4
1171
Mal ein kleines Update : bin von ner bekannten angesprochen worden , ob ich ihren WhatsApp Status sehe - natürlich nicht - habe sie ja gelöscht .

Anscheinend stehen da creepy Sachen drin, hab’s dann mal kurz überflogen und lauter beziehungssprüche - auch was mit toxisch und so .

Na ja , bestätigt mich . Wenn man als Erwachsener was zum agen hat, sollte man es persönlich machen und nicht seine Gefühlswelt über Social Media in die Welt brüllen oder versteh ich "Dinosaurier " da was nicht

20.06.2022 11:37 • x 1 #67


Ampelmännchen

Ampelmännchen


836
1
1805
Diese Art der indirekten Kommunikation über Social Media kann an dich gerichtet sein...muss es aber nicht.
Gar nicht darüber nachdenken. Sie macht ihr Ding. Mach du deins.
Wie du so schön schreibst: Wenn sie dir was zu sagen hätte, könnte sie sich ja direkt an dich wenden

20.06.2022 11:56 • x 3 #68


Dark_Cloud


877
4
1171
Update : heute ist kein guter Tag . Sie hatte sich nicht mehr gemeldet ( was ok ist ) . Irgendwann kam mir dann, dass sie noch Geld bei mir hatte - wo ich ihr dann schrieb : gib mir bitte deine IBAN - ich überweis dir dein Geld .

Dann kamen Vorwürfe : warum ich das mache , das sind Spielchen . Sie wollte das Geld noch auf dem Konto lassen ( es entsteht ihr keinerlei Schaden - ich wollte bloß dass es nicht mehr bei mir liegt , da ich gerne einen cut möchte ) blieb dann ruhig was schwer fiel und eine Telefonat kam nicht zustande . Ich schlug ihr am Abend vor , da schreibt sie mir , dass sie schläft - löscht die Nachricht und schreibt sie ist bei ner Freundin .

Heute wollte ich nochmal mit ihr telefonieren , wäre ja schön wenn man cool bleibt miteinander - da ging’s weiter mit : das sind Spielchen - erst so ein schöner Abend , jetzt zahle ich ihr das Geld aus usw .

Das kapier ich nicht . Ich habe ihr keine Hoffnungen gemacht , sie hat danach gute Nacht geschrieben und sich nicht mehr gemeldet und selbst wenn, kann man ja kurz miteinander telefonieren . Ich hab ihr dann trotzdem alles gute gewünscht und ihr gesagt wieviel mir die Beziehung und sie als Mensch - trotz Scheiterns bedeutet haben
Tja , das war’s mit dem guten auseinander ….

Vor 5 Stunden • #69


LeTigre

LeTigre


1805
1
5268
Wäre es nicht ratsam gewesen erstmal etwas mehr Zeit ins Land gehen zu lassen, bevor man schon 1 Woche nach der Trennung auf beste Freunde macht?

Vor 5 Stunden • x 4 #70


Dark_Cloud


877
4
1171
Vielleicht - ich verstehe nur nicht , warum sie jetzt so angepisst ist

Wenn wir dauernd in Kontakt gewesen wären ok- aber es war ja auch von ihrer Seite funkstille

Vor 5 Stunden • #71


LeTigre

LeTigre


1805
1
5268
Weil sie dieses Freundschaftsding wohl eher als Fuß in der Tür interpretiert hat und du durch dein Nichtmelden und ich überweise dir das Geld die Hoffnung etwas getrübt hast? Vermutlich

Vor 5 Stunden • x 1 #72


Dark_Cloud


877
4
1171
@LeTigre das kann gut sein, aber das ist ja dann nicht mein Problem . Sie hat doch aufgehört zu schreiben und ein klärendes Telefonat hat sie auch abgelehnt . Wenn sie sich etwas erhofft hätte - dann hätte sie doch dranbleiben können - rein theoretisch oder mit mir telefonieren aber per WhatsApp da vom Leder zu ziehen - es kam ja noch mehr . Ich weiß nicht

Hab auch noch nie gehört , dass sich jemand beschwer wenn man ihm Geld überweist , dass ihm gehört

Ich bin jetzt traurig und enttäuscht , weil jetzt so ein Abschied im Raum ist . Hätte nicht sein müssen . Böse gesagt : es ging weiter wie in unserer Beziehung und genau warum ich Schluss gemacht habe

Wenn ich jetzt ihre Reaktion plus das nichtmelden plus die komischen Status Nachrichten sehe , hat das eher was mit Spielchen von ihrer Seite zu tun . Mann, was für ein Kindergarten

Vor 5 Stunden • #73


Dark_Cloud


877
4
1171
@Dark_Cloud und ein netter Abend See reicht für mich doch nicht aus um über eine Rückkehr in eine Beziehung nachzudenken , in der die Kommunikation etc. nicht mehr gestimmt hat und wie man sieht - auch nie stimmen wird .

Vor 4 Stunden • #74


Ampelmännchen

Ampelmännchen


836
1
1805
Sie ist nicht pis sig wiel du ihr das Geld überweisen wolltest. Sie ist pis sig weil sie weiß, dass der Ofen bei euch aus ist und sie Abstand und Zeit benötigt um emotional von eurer Geschichte wegzukommen.
Sprich: Kontaktsperre hätte sie wohl ganz gerne. Kein Bild, kein Ton, kein Telefon.
Das hast du unterbrochen und sie wirft es, in was auch immer, zurück. Darum ist sie so aufgebracht.

Meine letzte Ex, hat sich von mir getrennt, kam im Zweiwochen-Rhytmus mit ich hab noch dies und ich hab noch das. Das ging mir furchtbar auf die Eier weil ich eben meine Ruhe von ihr wollte. Der Plunder war mir doch völlig wurscht.
Auf Rückfrage, was sie eigentlich von mir wolle, erhielt ich auch so ´ne Antwort von wegen ich muss nicht mit jedem Ex best friend sein aber dich hätte ich gerne als Freund weil ich dich als Mensch so schätze...
So viel hätte ich gar nicht essen können wie ich hätte kotzen wollen als ich das las.

Die kommt mit ihren Gefühlen gerade nicht klar. Egal was das dir gegenüber für welche sind und da biste mit so einem Unterbrechnungsfunk einfach fehl am Platze. Darum...lass Zeit verstreichen. Das Geld fängt ja nicht an zu schimmeln und zu stinken. Die hätt sich deswegen vielleicht schon von selbst gemeldet.

Vor 4 Stunden • x 3 #75



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag