53490

Trennungsschmerz Skala 0-10

heimat_liebe


454
12
421
10/10. Traurigkeit macht sich breit. Jeden Tag dieselbe Traurigkeit. Wieso bedeute ich niemanden etwas? Wieso stoßen mich seit einem halben Jahr so viele von sich weg? Ich fühl mich so einsam wie noch nie zuvor

08.01.2022 14:12 • x 2 #26386


Flocke

Flocke


54
8
90
10/10!

Ich habe so unendliche Angst, dass er eine Neue haben könnte :‘( ich halte das nicht aus!
Er folgt jetzt bei Instagram einem Mädel, die Pole Dance macht (der Traum eines jeden Mannes) und ihrem zweitaccount auch noch und sie folgt zurück und er liked alle Bilder, die sie neu postet…
Wir sind erst 2,5 Monate auseinander und er hat bestimmt was mit ihr :‘( so wie ich ihn einschätze, ist sie seine Traumfrau… Silvester habe ich mich noch so zum Hampelmann gemacht und ihn vollgeheult wie sehr er mir fehlt…

Ich hab alle meine Freunde vergrault.. sie antworten mir nicht mehr, weil ich seit der Trennung über nichts anderes reden kann… es ist so grausam.
Ich hab schon überlegt in eine Klinik zu gehen… nur dann muss ich meine Uni auf Eis legen erstmal… ich stehe kurz vor der Masterarbeit :‘(

Habt ihr einen Tipp wie ich mich darauf vorbeireiten kann, wenn ich es erfahren sollte?

08.01.2022 14:24 • x 4 #26387



Trennungsschmerz Skala 0-10

x 3


Flocke

Flocke


54
8
90
@heimat_liebe du bist nicht alleine 3 und es ist schön, dass du da bist!

08.01.2022 14:26 • x 3 #26388


Flocke

Flocke


54
8
90
@Funkelstern war bei mir genauso und dann war einfach weg und bis heute nicht mehr über alles geredet …

08.01.2022 14:27 • #26389


Nordi

Nordi


55
2
87
Es ist schön das alle da sind und wir alle irgendwie im gleichen Boot sitzen

08.01.2022 14:28 • x 2 #26390


Nordi

Nordi


55
2
87
@Flocke

ich würde mir die Dinge auf Instagram an Deiner Stelle nicht ansehen. Überwinde Dich und lösch seinen Account.
Ich weiß wie Dir es geht. Mir ging es gestern nachdem ich unsere früheren Sprachnachrichten angehört habe genau so wie Dir heute.
Es hat Überwindung gekostet und ich habe dann die Datei gelöscht.
Letzte Nacht habe ich von ihr geträumt, ein wirklich unangenehmer Traum, aber heute geht es mir ein Stück weit besser.

08.01.2022 14:33 • x 2 #26391


Nordi

Nordi


55
2
87
@heimat_liebe


kannst Du mit irgend jemandem telefonieren ( Eltern, Geschwister, Freunde ) oder Dich treffen, bisschen ablenken, spazieren?
Das hilft mir für den Moment immer wenn ich ganz down bin.

08.01.2022 14:36 • x 1 #26392


Funkelstern

Funkelstern


3189
5274
Zitat von Flocke:
10/10! Ich habe so unendliche Angst, dass er eine Neue haben könnte :‘( ich halte das nicht aus! Er folgt jetzt bei Instagram einem Mädel, die Pole Dance macht (der Traum eines jeden Mannes) und ihrem zweitaccount auch noch und sie folgt zurück und er liked alle Bilder, die sie neu postet… Wir sind erst 2,5 ...

Auf so etwas kann man sich nur schwer vorbereiten.
Es wird dich treffen, vor allem dann, wenn du noch Gefühle für ihn hast.
Du musst akzeptieren, dass er dich nicht mehr in seinem Leben haben will.
Das tut sehr weh, aber um so schneller du damit anfängst um so besser ist es für dich.

Deshalb gibt es Gott sei Dank dieses Forum.
Hier kann man seine Gefühle mitteilen und seine Sorgen.
Viele Freunde halten das auf lange Zeit gesehen, nur bedingt aus.

Dass Du an Silvester so reagiert hast, kannst du nicht mehr ändern.
Mach dir darüber keinen Kopf, es gibt Schlimmeres.

Bitte hör auf ihn zu stalken - das tut dir nicht gut.
Lösche alles und entfolge ihm.

Ich drück dich und Kopf hoch - es wird besser

08.01.2022 14:45 • x 1 #26393


Sommerblume_94

Sommerblume_94


299
6
199
@Flocke schreib mir gerne, bin auch Studentin mit Masterarbeit und eigentlich in der gleichen Situation. Mich zerreißt es momentan auch.

08.01.2022 14:49 • x 2 #26394


heimat_liebe


454
12
421
@Nordi danke ja tatsächlich hab ich dazu keine Lust und Kraft mehr. Mich haben im letzten halben Jahr ein paar wenige doch eigentlich enge Menschen aus ihrem Leben gestrichen. Und ich weiß nicht warum bzw suche verzweifelt nach einer Lösung. Seit 3 Jahren hab ich immer wieder mit solchen Situationen zu kämpfen, soweit dass ich nun tatsächlich Depressionen habe und jeden Tag ein Kampf ist, nicht zusammenzubrechen.

Zudem muss ich demnächst auch meine Masterarbeit schreiben

08.01.2022 15:10 • #26395


Nordi

Nordi


55
2
87
@heimat_liebe

ich habe jetzt nicht alle Beiträge von Dir gelesen aber hast Du Dir denn schon Hilfe geholt, was Deine Situation betrifft?
Wenn nicht solltest Du das unbedingt tun.
Telefonisch ist das ja auch immer möglich, Seelsorge etc.

08.01.2022 15:46 • x 1 #26396


heimat_liebe


454
12
421
@Nordi hab ich ja, bin auch im Behandlung und mach meine Übungen, leider beweg ich mich aber auf der Stelle momentan. Hab aber nächste Woche wieder Sitzung und werde ansprechen dass ich mehr Input oder eine Alternative Form brauche.

08.01.2022 17:39 • x 3 #26397


Flocke

Flocke


54
8
90
@heimat_liebe hab dir privat geschrieben

08.01.2022 17:46 • x 1 #26398


Kjh


54
3
74
Es geht mir irgendwie miserabel.
Ich hab wochenlang nur auf den Urlaub gehofft. Der war schön, aber seit ich wieder daheim bin ist es wieder viel schlimmer als vor dem Urlaub.
Ich vermisse ihn obwohl ich ihn nicht wieder will. Die Trennung ist klar, ich weiß sogar dass es viel besser ist ohne ihn. Ich merke wie viel ich in der Beziehung zurück gesteckt habe, wie sehr er mich ausgebremst hat.

Heute, fast vier Monate nach der Trennung war ich kurz davor ihm zu schreiben. Ich komm nicht darauf klar dass er quasi wortlos ausgezogen ist..habe ich nach vier Jahren Beziehung nicht verdient dass man mir ehrlich sagt warum man mich verlässt?

Gleichzeitig lass ich aber auch los. Oder ich hoffe das zumindest. Tut loslassen nochmal richtig weh?

Und eine sehr wichtige Frage für mich: überall lese ich wie wichtig verzeihen ist. Wenn ich aber eine fürchterliche Ungerechtigkeit erlitten habe, muss ich ihm dann verzeihen? Oder bin ich auch bereit für ein neuen Leben, evtl. irgendwann eine neue Beziehung wenn ich ihm nicht hundertprozentig verzeihen kann?

Ich meine ich kann ihm ja jetzt schon verzeihen dass er mich nicht mehr wollte. Ich will (und wollte ihn ja auch nicht mehr).
Aber muss ich ihm monatelanges Lügen verzeihen? Lug, betrug, Bequemlichkeit? Dass er mich für seinen Vorteil ausgenutzt hat?
Muss ich daran wirklich emotionslos an ihn denken können bevor ich drüber Weg bin?

Trotzdem: eher eine 2.
Wenn ich das mit dem Schmerz der ersten Woche Vergleiche.
(Oder heute eine 5 und damals eher eine 1million)

08.01.2022 22:29 • x 1 #26399


Hansl

Hansl


8013
3
7582
2000/10

08.01.2022 22:50 • #26400



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag