54462

Trennungsschmerz Skala 0-10

Stromer68

Stromer68


409
2
391
@Bodenverloren

Ja, war ja nicht ganz ernst gemeint.
Wird schon werden. Und es ist ja ein Unterschied, ob man es als Beziehung auf Dauer sieht, oder eben nur als Sommerflirt.
Manche hatten eine Corona-Übergangs-Beziehung. Ich bekomme immer mehr solcher Kuriositäten mit. Manchmal denke ich, ich bin noch total unschuldig

23.06.2022 21:56 • x 2 #28276


Bodenverloren

Bodenverloren


184
1
403
Zitat von Stromer68:
@Bodenverloren Ja, war ja nicht ganz ernst gemeint. Wird schon werden. Und es ist ja ein Unterschied, ob man es als Beziehung auf Dauer sieht, oder eben nur als Sommerflirt. Manche hatten eine Corona-Übergangs-Beziehung. Ich bekomme immer mehr solcher Kuriositäten mit. Manchmal denke ich, ich bin noch ...

Ich weiß
Meine eigene Geschichte sprengt im Moment auch so gut wie jeden Rahmen, von dem was ich mir vorstellen konnte.
Wir Wissen ja alle nicht, was die Zukunft bringt und daher werden wir einfach offen sein für alles, was uns in dem Moment richtig erscheint. Was solls, wir leben alle nur dieses eine Leben.

23.06.2022 22:05 • x 2 #28277



Trennungsschmerz Skala 0-10

x 3


Tim28

Tim28


42
1
52
9/10 Ich bin jetzt, das erste Mal für eine Weile aus der Wohnung raus und bei meiner Mutter für 2 Wochen.
Meine Ex lässt es sich gerade mit ihrem neuen gut gehen, während Yuki(Hündin) bei der Mutter meiner ex ist.
Ich vermisse das Hündchen jetzt schon dermaßen. Es ist so unfair, dass Tiere als Eigentum gelten. Ich kümmere mich mit viel mehr Liebe um sie. Ich wüsste nicht, wann sie das letzte Mal von ihr so richtig gekrault wurde. Sie freut sich nicht ohne Grund immer wie eine Wahnsinnige, wenn ich heim komme, sie schläft nicht ohne Grund auf meiner Bettseite, sie kuschelt nicht ohne Grund ständig mit mir usw. .
Außerdem vermisse ich die Wohnung. Es ist einfach auch mein Zuhause geworden...
Nun muss ich mich auf die Suche nach einer neuen Wohnung begeben... etwas, das ich überhaupt nicht will.
Einfach zum k*****.

Aber ich habe wirklich keine Ahnung, wie ich jemals von Yuki wegkommen soll ... ich liebe diese Hündin!
Wie soll ich es übers Herz bringen ihr in ein paar Wochen vielleicht für immer Lebewohl zu sagen, wenn es mir heute schon das Herz bricht, obwohl ich weiß, dass ich sie in zwei Wochen wiedersehe?
Die Gedanken daran bringen mich zum heulen.

23.06.2022 22:12 • x 1 #28278


Juni13

Juni13


67
84
9/10
Viel geweint heute Nacht, dann aber wieder eingeschlafen.
Und schon wieder naht ein (einsames) Wochenende.

Ich hatte gestern ein (ausgemachtes) Treffen im Park mit ihm.
Schwierig.
Vertraut und doch so fremd.

Er hat die Trennung nochmals bekräftigt.
Er möchte keine Verantwortung, möchte auch nicht, dass ich mich ihm gegenüber verantwortlich fühle (zur Erklärung vielleicht, er hatte eine schwere Herz-OP und ich war sehr für ihn da.)

Er möchte Freiheit.
Er möchte sich nicht eingeengt fühlen.
Meine Art zu leben sei ihm zu konservativ, wir hätten unterschiedliche Vorstellungen und Werte.
Mir sei Sicherheit wichtig, er möchte das Abenteuer.

Er hat jetzt noch so viel vor und sagt ich bin dafür nicht die richtige Partnerin.

Aber, er sei mir nicht böse und wir könnten befreundet bleiben.
(Ob ich das möchte? Er hat auch so keine Freunde, warum mit mir befreundet bleiben?)

Wir sind in manchen Punkten tatsächlich unterschiedlich, nur, das war die ganzen 8 Jahre so.
Und er ist bald in Pension und kann das Leben frei gestalten und ich muss noch 10 Jahre arbeiten.

Ich bin auch nicht ganz gesund, vielleicht spielt das auch mit rein. Da war er mir auch nie groß eine Stütze.

Ich bin mit den Trennungs-Infos immer überfordert, dass mein Kopf das alles begreifen kann.
Ich kann ihm noch nicht mal böse sein, wenn er es so sieht, wenn er anders leben möchte …..
Was könnte ich da entgegen setzen.
Er vermisst mich nicht und auch nicht unser Leben.

Er ist so überglücklich und fast euphorisch die OP gut hinter sich zu haben, ich glaube er möchte jetzt (bald ist er auch in Pension) die Welt erobern.
Ohne mich.

Mein Kopf kann das alles ja irgendwie verstehen, ich versuche es zumindest.
Mein Herz leidet.
Für mich waren das 8 schöne Jahre und er gab mir auch nie zu verstehen, dass ihm etwas fehlt.

10/10
Weil es einfach vorbei ist.

Das Treffen war schlimm, ich glaube aber auf längere Sicht heilsam.
Diese Beziehung ist definitiv vorbei, er möchte sie nicht mehr. Klare Worte.

Das "wir" gibt es nicht mehr.

24.06.2022 06:02 • x 3 #28279


Warsdas

Warsdas


93
2
130
@Juni13 Das ist der Punkt, den ich nie verstehen werde. Wie kann jemand in diesem Alter die sogenannte Freiheit einer liebevollen Verbindung vorziehen. Das kommt ja wohl häufig vor. Verstehen werde ich es trotzdem nie... Fühl dich gedrückt.

24.06.2022 07:37 • x 2 #28280


PeterSchmits


165
362
@Tim28 Meine Ex hat 4 Katzen, welche ich so lieb gewonnen habe. Auch die Katzen habe ich seit der Trennung nicht mehr gesehen, auch wenn Katzen nochmal anders sind als Hunde. Aber die kamen auch immer wieder zu mir, haben neben mir an den Füßen oder am Kopf oder einfach auf mir geschlafen. Sie fehlen mir auch sehr. Habe selbst zwar auch Tiere, aber mit einem Nymphensittich kannst du nicht so gut kuscheln (obwohl einer Handzahm ist).

Meine Ex hat auch einen neuen und an manchen Tagen komme ich damit so schlecht zurecht, es schmerzt dann so heftig.
Ex hat auch immer von Freiheit usw. gesprochen, aber sie ist von einer Beziehung in die nächste und hat nicht mehr Freiheit als vorher, eher noch weniger.

Vor dem Wochenende habe ich auch ein wenig Bauchschmerzen, an den letzten 3 Wochenenden habe ich immer an einem Tag im HomeOffice gearbeitet, dies möchte ich diesmal vermeiden. Ich hoffe mir fällt noch was sinnvolles ein, vermutlich wieder allein.

24.06.2022 08:36 • x 1 #28281


Heike1307

Heike1307


1281
2
1550
Zitat von Stromer68:
oder ich hänge nach 3 Jahren wieder hier mit 9/10.... Weil wieder vorbei


Na DAS wollen wir doch mal nicht hoffen. NEIN.

24.06.2022 08:48 • x 1 #28282


Juni13

Juni13


67
84
@Warsdas
Danke für den Drücker
Ich verstehe es auch nicht, ich habe auch das Gefühl, dass es nicht die ganze Wahrheit ist.
Ändert nur leider ohnedies nichts an den Tatsachen, dass es vorbei ist und ich irgendwie damit klarkommen muss.

@Tim28
Gibt es vielleicht die Möglichkeit, dass Yuki bei dir bleibt?
Hängt deine Ex sehr an der Hündin?
Vielleicht kannst du dich auch später immer wieder man um Yuki kümmern?

@PeterSchmits
Ich habe auch Bammel vor dem Wochenende, wir haben auch fast immer etwas schönes unternommen.
Arbeit hätte ich genug (kann mich derzeit eh schwer konzentrieren), aber das ganze Wochenende nur arbeiten möchte ich auch nicht.

24.06.2022 08:51 • x 1 #28283


Heike1307

Heike1307


1281
2
1550
Zitat von Tim28:
ich liebe diese Hündin


Vielleicht kannst du sie übernehmen?

24.06.2022 08:52 • x 1 #28284


Heike1307

Heike1307


1281
2
1550
Zitat von Juni13:
Er möchte Freiheit.
Er möchte sich nicht eingeengt fühlen.


Er hatte ein traumatisches Erlebnis. Dem Tod von der Schippe gesprungen. Da trifft man wohl manchmal so krasse Entscheidungen.

24.06.2022 08:55 • x 1 #28285


Juni13

Juni13


67
84
@Bodenverloren
Was du schreibst ist richtig, wir wissen alle nicht was die Zukunft bringt.
Vor 1 Monat habe ich um ihn gezittert wegen einer schweren OP .... da hätte ich mir nicht vorstellen können mal in so einem Forum über MEINE Trennung zu schreiben.
So geht es uns wohl allen.
Man fühlt sich wie im falschen Traum aus dem man bald aufwachen sollte.

Ich fühle mich gerade recht alt, unhübsch und ungeliebt und wertlos und irgendwie fehlt mir auch gerade so ein wenig der Sinn .... aber so geht es uns sicher allen in der Anfangsphase.


@Heike1307
Du hast das gut in wenig Worte gefasst.
Ich glaube er möchte völlig neu anfangen. Ich versuche es auch zu verstehen, vielleicht gelingt mir das dann in Therapie, im Moment tue ich mir noch schwer damit.

24.06.2022 09:03 • x 1 #28286


Heike1307

Heike1307


1281
2
1550
Zitat von Juni13:
Ich glaube er möchte völlig neu anfangen


Ja, das glaube ich auch. Und ich glaube auch, dass es mit dir gar nichts zu tun hat. Wie du schon sagst, er hat sich neu sortiert und dein Lebenskonzept passt nicht mehr zu seinem. Das ist schmerzlich für dich, aber er tat es ja nicht aus Bösartigkeit oder weil er dich nicht mehr liebt.
Versuch ihn zu verstehen, trauere und tu dir Gutes.

24.06.2022 09:12 • x 1 #28287


Bodenverloren

Bodenverloren


184
1
403
Zitat von Juni13:
@Bodenverloren Was du schreibst ist richtig, wir wissen alle nicht was die Zukunft bringt. Vor 1 Monat habe ich um ihn gezittert wegen einer schweren OP .... da hätte ich mir nicht vorstellen können mal in so einem Forum über MEINE Trennung zu schreiben. So geht es uns wohl allen. Man fühlt sich wie im falschen ...

Wir sind wohl alle auf sehr unsanfte Art aufgewacht, irgendwie. Man lebt sein Leben, ja hat Alltag .......................aber eigentlich denkt man, das mit uns hält EWIG. Man ist zusammengewchsen, man denkt das man sich kennt.

Ja, man denkt das man träumt und keiner weckt dich aber auf ....................... es ist so schwer zu realisieren, das es wirklich gerade im Moment passiert. Ein Alptraum für mich, den ich immer noch nicht ganz verstehe.

Wirklich gut fühle ich mich im Moment auch nicht. Ich fühle mich ausgetauscht, verarscht und verraten ....................von dem Menschen, mit dem ich mehr wie die hälfte meines Lebens verbracht habe. Aber das kann dir nur jemand antun, der so viel Platz in deinen Leben hatte. Er hat das aber nicht getan um mich zu verletzen, dessen muss ich mir mehr bewusst werden. Dieser Mann hat ihn Verzaubert und Verhext ............................. und für ihn hat er UNS aufgegeben. Einfach hat er sich das bestimmt nicht gemacht und für ihn war es jetzt der richtige Weg. Auch wenn ich auf der Strecke bleibe.

24.06.2022 11:21 • x 7 #28288


Stromer68

Stromer68


409
2
391
@Bodenverloren

Sehe es als eine Chance für dich.
Möglicherweise findest du auch was, das du so hättest vielleicht nie machen können. Manche Dinge ergeben erst dann einen Sinn wenn die Geschichte beendet ist.
Wer weiß schon was das Universum für einen vorbereitet hat. Vielleicht arbeite ich in ein paar Jahren in Schweden, wäre mit der Ex nie möglich gewesen.

24.06.2022 12:41 • x 2 #28289


ImSturzflug


56
1
34
10/10
Ich sitze hier und warte auf meinen leider um eine Stunde verschobenen Tattoo-Termin und weiß, dass er jetzt kurz in der Wohnung ist.
In meinem Hirn spukt immer noch das kleine aber es hätte doch funktionieren können, lass uns doch noch Mal sprechen!
Dabei weiß ich, dass das mit seinem Freiheitsdrang nicht geht. Dass das für mich die letzte Zeit keine ausreichende Stütze war. Und trotzdem finde ich ihn gut. So viel Chaos im Kopf.
Also atmen. Einfach nur atmen.

24.06.2022 12:47 • x 1 #28290



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag