1037

Trotz Affäre Ehe retten

E-Claire
Zitat von Martin123:
Es ist wo, wie wenn du über ein Hochseil gehst und hoffst, du fällst irgendwann runter, damit es endlich vor bei ist.

Nennt sich selbst erfüllende Prophezeiung.

Ich nenne es auch gern passives Schlussmachen.

03.04.2024 12:33 • x 4 #571


Cocolores
Zitat von Moment:
Ich glaube aber, dass es besser ist, sich nicht provozieren zu lassen von AF/AM.

Wurde @Martin123 vom AM provoziert? Das ging aus der Erzählung nicht hervor.

Viele neigen hier dazu, der Affäre viel zu sehr die Schuld zu geben. Und vergessen, dass der Ehepartner derjenige war, der hätte Nein sagen können - aber nicht wollte.

03.04.2024 12:33 • x 4 #572


A


Trotz Affäre Ehe retten

x 3


M
@Cocolores
Ich finde es schon provozierend, wenn AM, wie Martin123 schreibt, auf einem Fest auftaucht, um AF zu treffen, anstatt sich zurückzuziehen. Ich fühlte mich ähnlich provoziert von AF, weil sie auch immer wieder versucht hat, Kontakt zu EM aufzunehmen. Durch WhatsApp, Briefe und Geschenke. Ich gebe AF nicht die Schuld, bin aber sehr, sehr wütend auf sie. Ich habe hohe Moralvorstellungen und bin ein sehr ehlicher Mensch. Für mich sind Frauen, die skrupellos in eine Jahrzehnte lange Ehe eindringen, wo Kinder dazu gehören, einfach gewissenlose, erbärmliche Menschen.

03.04.2024 13:31 • x 3 #573


M
Zitat von Cocolores:
Wurde @Martin123 vom AM provoziert? Das ging aus der Erzählung nicht hervor. Viele neigen hier dazu, der Affäre viel zu sehr die Schuld zu geben. Und vergessen, dass der Ehepartner derjenige war, der hätte Nein sagen können - aber nicht wollte.

Ich nehme eher das Gegenteil wahr. Viele (insbesondere Leute, die selbst Affären sind oder waren) versuchen hier, die Affären komplett aus der Verantwortung zu nehmen.

Wobei das hier gar nicht die Frage ist. Dass meine Frau ihm auf seine Kontaktversuche konsequent nicht mehr antwortet bzw ihn blockiert hat, hat ihm offenbar nicht gereicht um zu verstehen, dass er auch von ihr nicht mehr erwünscht ist. Statt dessen hat er versucht, sie auf dem Frühlingsfest, zu dem er keinerlei Bezug hat, wieder abzupassen. Daher musste ich ihm nochmal klarmachen, dass es allerhöchste Zeit ist, aufzuhören, meiner Frau weiter nachzustellen.

Mit Verantwortung hat das alles rein bar nichts zu tun.

03.04.2024 13:32 • x 3 #574


M
Zitat von Moment:
@Cocolores Ich finde es schon provozierend, wenn AM, wie Martin123 schreibt, auf einem Fest auftaucht, um AF zu treffen, anstatt sich zurückzuziehen. Ich fühlte mich ähnlich provoziert von AF, weil sie auch immer wieder versucht hat, Kontakt zu EM aufzunehmen. Durch WhatsApp, Briefe und Geschenke. Ich gebe AF nicht ...

Danke

03.04.2024 13:33 • x 1 #575


ElGatoRojo
Zitat von Martin123:
Daher musste ich ihm nochmal klarmachen, dass es allerhöchste Zeit ist, aufzuhören, meiner Frau weiter nachzustellen.


Manchmal hilft in der Tat nur deutliche Aktion

03.04.2024 13:33 • x 2 #576


L
Zitat von Moment:
Ich habe auch Angst vor der Reaktion von EM. Einerseits hoffe ich, sie nie zu sehen , andererseits hoffe ich es, um es mal hinter sich zu bringen und um zu sehen wie EM reagiert. Sollte er mehr wie zwei Worte mit ihr wechseln wollen, könnte er gleich seine Koffer packen.


Selbst da bin ich mittlerweile entspannt und habe keine Angst. Ich weiß, mein Mann wüsste gern, wie es ihr geht. Ich kann es sogar nachvollziehen . Es ist ok für mich. Unser Deal, er sagt mir, wenn er Kontakt aufnehmen möchte. Ich vertraue da tatsächlich darauf. Verrückt , aber ich tue es.

03.04.2024 13:38 • x 1 #577


Cocolores
Zitat von Martin123:
versuchen hier, die Affären komplett aus der Verantwortung zu nehmen.

Das liegt mir fern. Aber es bringt auch nichts, wenn sich das wiedergefundene Ehepaar sich dann auf den gemeinsamen Feind stürzt, nämlich die Affäre. Man hat einen Schuldigen und der/die arme Ehemann/Ehefrau konnte ja eigentlich gaaaar nichts dafür...
Zitat von Moment:
Für mich sind Frauen, die skrupellos in eine Jahrzehnte lange Ehe eindringen

Ich glaub die wenigsten stürzen sich gezielt in eine Affäre. Ich möchte nicht wissen, wie viele erst in der Beziehung merken, dass sie eigentlich nur eine Affäre sind. Dass die eigentlich zerrüttete Ehe gar nicht so zerrüttet ist etc. pp. Oder der Ehepartner eben gar nicht weiß, dass er eigentlich getrennt ist.
Genau darauf möchte ich hinaus. Die berechtigte Wut ist in erster Linie beim Ehepartner abzuladen und nicht bei der Affäre.

03.04.2024 13:39 • x 1 #578


M
Zitat von Lotte08:
Ich vertraue da tatsächlich darauf. Verrückt , aber ich tue es.

Eigentlich komisch, aber da vertraue ich meiner Frau auch (dass sie mir regelmäßig anbietet, ihr Handy durchzuschauen, hilft natürlich, aber bräuchte ich eigentlich gar nicht).

03.04.2024 13:40 • #579


M
Zitat von Cocolores:
Man hat einen Schuldigen und der/die arme Ehemann/Ehefrau konnte ja eigentlich gaaaar nichts dafür...

Das war nicht meine Aussage, da solltest du schon etwas genauer lesen.

03.04.2024 13:41 • #580


Cocolores
Zitat von Martin123:
Das war nicht meine Aussage, da solltest du schon etwas genauer lesen.

Das war nicht gezielt auf Dich bezogen. Es ist nur sehr häufig das, was man hier bei solchen Geschichten eben so liest.

03.04.2024 13:42 • #581


M
Zitat von Cocolores:
Ich glaub die wenigsten stürzen sich gezielt in eine Affäre.

Das sehe ich komplett anders.

Wir reden hier nicht vom Seitensprung. Aber in einer Affäre?

Ich vermute, dass 80%-90% ganz genau wissen, was sie da tun. Frägt man da nicht mal nach, warum der neue Freund oder Freundin am Wochenende nie kann?

Die Diskussion, dass Affären völlig unschuldig sind, wird immer wieder von Affären hier aufs Neue angezettelt. Darauf gehe ich nicht mehr ein.

03.04.2024 13:48 • #582


L
Zitat von Martin123:
(dass sie mir regelmäßig anbietet, ihr Handy durchzuschauen, hilft natürlich, aber bräuchte ich eigentlich gar nicht).

Und? Tust du es?

03.04.2024 13:50 • #583


aequum
Zitat von Martin123:
dass sie mir regelmäßig anbietet, ihr Handy durchzuschauen, hilft natürlich, aber bräuchte ich eigentlich gar nicht

Was soll das auch belegen... gibt es doch unzählige andere Möglichkeiten der Kontaktaufnahme.... angefangen mit einem 2. Handy...

03.04.2024 13:53 • x 1 #584


Cocolores
Zitat von Martin123:
Die Diskussion, dass Affären völlig unschuldig sind,

Noch einmal: das sagt hier niemand! Ich möchte hier aber auch keine (weitere) Diskussion darüber anzetteln.

Warum Du Dich aber so davon triggern lässt - DAS würde ich an Deiner Stelle schon mal genauer hinterfragen.

03.04.2024 13:54 • x 1 #585


A


x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag