43

Unglücklich in Kennenlernphase

Zweizelgänger

Zweizelgänger


746
10
732
Zitat von Peter124816:
Also ich gebe schon zu, dass mich Ungewissheit wahnsinnig macht. Und da baue ich leider in mir Druck auf, um Klarheit zu bekommen, das geht aber im Falle einer Beziehungsanbahnung nach hinten los...

Genau das wollte ich damit sagen

Es ist doch sowieso nichts gewiss.
Das sehen wir doch gerade jetzt sehr deutlich.

Versuche einfach im Jetzt zu bleiben.

Jetzt bist du gesund.
Jetzt scheint die Sonne.
Jetzt fliegt ein Vogel vorbei.
Jetzt telefonierst du mit ihr.
Jetzt geht ihr spazieren.

Alles andere wissen wir nicht oder können es nichtmehr ändern.

Alles Liebe

23.03.2020 10:11 • x 2 #91


Peter124816


40
1
5
Bei mir ist es halt deswegen immer so schwierig, weil mir das rar machen so schwer fällt. Ich brauche quasi immer jeden Tag die Bestätigung, dass Interesse da ist.

23.03.2020 12:11 • #92



Hallo Peter124816,

Unglücklich in Kennenlernphase

x 3#3


nova


61
5
58
Liebessucht und die Bestätigung von aussen... das ist ne schwierige Grundlage für Beziehungen. Ich bin auch gerade dran an mir zu arbeiten, die Bestätigung aus mir selbst zu schöpfen.

Wenn man dazu fähig ist, Vertrauen, Anerkennung, Liebe und Bestätigung aus sich selbst zu holen, geht man ganz anders in Beziehungen hinein und erlebt diese dann auch ganz anders. Sonst muss der Partner immer die Leere in dir füllen, was man eigentlich keinem Mensch zumuten darf.

23.03.2020 12:23 • x 1 #93


Peter124816


40
1
5
Ja, ich gebe dir recht, nach dem Ende meiner Ehe war ich auch nach der Aufarbeitung sehr zufrieden alleine, habe ja auch andere Interessierte Mädels in der jüngeren Vergangenheit nicht zum Anlass genommen, mich auf diese einzulassen. Ich habe einfach nichts vermisst und ich hatte nach den Enttäuschungen meiner gescheiterten Ehe Angst, mich auf eine Frau einzulassen. Bis "sie" jetzt kam und plötzlich alles anders ist. Nun, ich kenne sie seit 15 Jahren lose und sie schwirrte mir schon immer - auch während meiner Ehe - im Kopf herum. Sie ist ne tolle Frau. Ich habe auch gestern wie sie auch über meine Ängste gesprochen und sie meinte, ich könne ihr vertrauen. Sie möchte mich auch weiter kennenlernen , sie fand die letzten zwei Wochen ebenso intensiv. Es ist in Zeiten von Corona hält nicht ganz so einfach.

23.03.2020 12:47 • #94


Peter124816


40
1
5
Sie hat sich gestern wieder gemeldet und mir gesagt, dass man zu einer bestimmten Uhrzeit einen bestimmten Stern am Himmel gut sehen würde, ich solle mal schauen, ob ich ihn entdecke, sie versuche es auch.

Es macht mich wahnsinnig, ich trau mich nicht sie nach einem ausweichtermin für unser ausgefallenes treffen zu fragen. Ich habe so Angst vor Enttäuschung und diese Absage die Tage hat mich dermaßen getriggert...

24.03.2020 07:54 • #95


Zweizelgänger

Zweizelgänger


746
10
732
Guten Morgen.

Ich sags jetzt einfach nochmal.

Lass los !

Du kannst das nicht kontrollieren und auch keinen Menschen.

Bitte mach Therapie, bleib vielleicht doch erstmal alleine und arbeite daran.

Oder du haust ihr alles auf den Tisch und hoffst darauf, dass ihr das gemeinsam hinbekommt, weil sie das will.

Aber ich sehe da ehrlich gesagt gerade noch etwas schwarz - leider.
Du bist irgendwie noch nicht an dem Punkt um eine glückliche Beziehung führen zu können.
Ich befürchte da wirklich Drama.

Wie soll das deiner Meinung nach laufen, wenn ihr zusammen wärt...?

Wenn du da nicht die Kontrolle abgibst, terrorisierst du sie eigentlich.
Das geht nicht !

24.03.2020 08:09 • x 2 #96


Nemator


8
1
7
Servus Peter,

Du machst jetzt folgendes:

1. Drama rausnehmen
2. Drama rausnehmen
3. Drama rausnehmen

Dann machst Du dich locker und nimmst nochmal Drama raus und wenn Du noch etwas machen willst, dann kannst du noch ein wenig Drama rausnehmen.

Dann meldest du dich ganze zwei Tage nicht bei ihr. Bist mal beschäftigt, hast keine Zeit dumm in den Himmel zu glotzen, weil du mit p0rnhub beschäftigt bist, da bei ihr ja nichts geht.

Dann schickst du ihr ne Nachricht:
Hey, sorry, dass ich mich nicht gemeldet hab. Hier sind zwei mögliche Termine für ein Date, die ich freihalte. Es wäre mir ein großes Vergnügen, dich zu sehen. Let me know.
Die Termine legst du auf in zwei Wochen, MIT UHRZEIT, bist ja beschäftigt. Und nutzt die Zeit nochmal für p0rnhub und reduzierst das Drama.

Wenn sie nicht direkt darauf eingeht und eine Termin fixiert, dann meldest du dich garnicht mehr. Kein gechatte, kein bla bla am Telefon oder sonst was. Wenn es nichts mit dem Date zu tun hat, no contact.

Es sei denn sie steht bei dir vor der Tür, mit was netten drunter und ner Flasche vino.

Versuch es...

24.03.2020 23:02 • #97


Emma75

Emma75


610
2
1086
Zitat von Nemator:
Wenn sie nicht direkt darauf eingeht und eine Termin fixiert, dann meldest du dich garnicht mehr. Kein gechatte, kein bla bla am Telefon oder sonst was. Wenn es nichts mit dem Date zu tun hat, no contact.

Es sei denn sie steht bei dir vor der Tür, mit was netten drunter und ner Flasche vino.

Oder besser noch - fahr vorbei. Keule übern Kopp und in die Höhle gezogen. Sorry, aber das klang eben so ein wenig danach.
Aber Drama raus ist schon ein guter Tipp- forciere es nicht so sehr.

24.03.2020 23:22 • #98


Nemator


8
1
7
Zitat von Emma75:
Oder besser noch - fahr vorbei. Keule übern Kopp und in die Höhle gezogen. Sorry, aber das klang eben so ein wenig danach.
Aber Drama raus ist schon ein guter Tipp- forciere es nicht so sehr.


Wie Geschmacklos...

Keule übern Kopf- nein!
Aber Pistole auf die Brust - durchaus!
Entweder es läuft an, oder nicht.
Die Wahl hat dabei natürlich immer die Dame. Und Peter weiß Bescheid, so oder so.

24.03.2020 23:41 • #99


Lilli70


40
53
Ach Peter, du bist ja wirklich süß. Wenn man das alles liest , denkt man du bist sechzehn! Du bist 41 und warst verheiratet. Diese Frau gefällt dir und ich finde, sie spiegelt das auch zurück. Ich glaube eher du traust dir selbst nicht, ob du ihren Erwartungen entsprichst. Das kannst nur du beantworten. Alle die hier schreiben haben recht: Lass los und genieße diesen Anfang. Das ist die schönste Zeit. Sei optimistisch und zeig ihr wie schön das Leben ist und bring sie zum Lachen, dann ist doch der halbe Weg gegangen. Glaub an dich und es macht Spaß. Viel Glück!

24.03.2020 23:54 • x 1 #100


Peter124816


40
1
5
Guten Morgen,

danke für die weiteren Nachrichten. Gestern schlug sie per WhatsApp das Nachholen des Dates kommende Woche vor, ohne, dass wir uns auf einen konkreten Tag geeinigt hätten, was ich jetzt auch nicht könnte, da ich auch erst Ende der Woche sagen kann, wie es mit Arbeit bei mir kommende Woche aussieht. Arbeite in einem sog. "systemrelevanten" Beruf (mag den Ausdruck nicht, jeder ist wichtig.).

Nun ja, dann rief sie gestern Abend noch an und wir quatschten erst ein wenig, bis wir dann zum Punkt kamen: Wir haben eigentlich beide relativ klar gemacht, was unsere Ziele zwischen uns sind - nämlich eine Beziehung. Bei ihr ist es jedoch so - und das kam gestern raus - , dass sie unglaublich Angst hat verletzt zu werden und sie wird gerade einfach dadurch getriggert, weil ich noch verheiratet bin. Ich glaube, umgekehrt ging es ähnlich. Sie tastet sich nur langsam vor, was die Vertrauensbildung angeht, aber das Thema beschäftigt sie doch sehr. Sie hat dann am Ende des Telefonats auch ein wenig geweint, wobei sie meinte, es sei alles gut. Heute morgen hat sie mir dann schon wieder eine WhatsApp geschrieben gehabt.

Sie hat derzeit einfach noch Angst davor, sich auf mich einzulassen - deswegen ist der Rat, Druck herauszunehmen, m.E. goldrichtig. Für mich persönlich ist es aber einfach so, dass ich sie möchte und keine andere. Das habe ich ihr gestern auch gesagt - das war übrigens auch in etwa der Moment als sie anfing zu weinen. Es war aber kein verzweifeltes Weinen, weiß nicht, wie ich es beschreiben soll. Es war so ein emotionales Frauenweinen.

25.03.2020 08:43 • #101


Lilli70


40
53
Du machst sie halt glücklich. Das kann manchen Angst machen, wenn sie es nicht kennen. Das wird schon gut laufen. Gebt euch Zeit! Ganz viel Glück!

25.03.2020 09:43 • #102


Zweizelgänger

Zweizelgänger


746
10
732
Hallo,
im Grunde steht ihr an ähnlichen Punkten.

Das ist doch vielleicht keine schlechte Voraussetzung.

Geht einfach ruhig, offen und ehrlich miteinander um und ihr könntet eine besondere Chance haben.

Und.... erwartet nicht zuviel, sondern bleibt auf dem Boden wenn ihr zusammenfindet.

Alles Liebe

25.03.2020 10:16 • #103


Gwenwhyfar

Gwenwhyfar


1846
1
2868
Ich möchte noch mal einen anderen Aspekt einwerfen. Auch auf die Gefahr hin als Buhmann den schwarzen Peter zu ziehen.

Ihr kennt Euch lose, also logischerweise nicht so WIRKLICH. Es wird aber davon gesprochen, dass sie Probleme mit dem Einlassen hat, Du malst schon an der Zukunft, hast aber im Zweifel auch welche. Ihr lauft beide mit Fiktionen durch die Gegend, ohne hinzuschauen, wer der andere denn aus der Nähe betrachtet ist. Passt das tatsächlich? Verspricht das ein Poten. für eine glückliche Bindung?
Das ist aber das Ziel! Und nicht den anderen möglichst schnell fest zu tackern, um sich in Sicherheit zu wähnen, sprich einen Termin zu machen zur Vertragsunterzeichnung.

Ich sehe hier 2 Einbeinige auf Krücken. Im besten Fall hätte man dann natürlich ein System mit 2 gesunden Beinen. Voraussetzung ist unabdingbar eine gelungene Kommunikation.
Für wahrscheinlicher halte ich, dass sich die Krücken beim Näherkommen so verheddern, dass mindestens einer fällt.

Gesund wäre es für jeden von Euch einen stabilen emphatischen Partner zu haben. Das sehe ich nach den Schilderungen hier bei keinem von Euch. Vermutlich spiegelt ihr Euch und darin liegt auch ein großer Teil der Anziehung.

Was jetzt besprochen wird, erhebt in ca. einem Jahr schon keinen Anspruch mehr auf Gültigkeit. Ein paar Jahre kann man in solchen Konstellationen schaffen, je nach Nähe oder Distanz, die beide einhalten. Die Verletzungen sind dann das, was man befürchtet hat.


Darum, gerade mit Ängsten und Verletzungen sollte man / Du / sie sich alle Zeit der Welt nehmen, den anderen wahr zu nehmen und zu schauen, was geht mit uns, was passt nicht. Finden wir Kompromisse, wie gut können wir sprechen und dann auch Lösungen finden? Kennt jeder seine Bedürfnisse, werden die erfüllt? Das bleibt u.a., wenn die Schmetterlinge gehen.

Vielleicht wollen Deine jetzigen Zustände Dir auch sagen, dass es besser ist, die Finger davon zu lassen. Hast Du eine Art Bauchgefühl und kannst Dich grundsätzlich darauf verlassen?

Du wirst vermutlich noch sehr viel mehr Tränen sehen, auch das deutet für mich darauf hin, dass da tiefere Baustellen bei ihr sind. Die lösen sich dann übrigens auch durch Deine Scheidung nicht auf. Es finden sich andere Gründe.

Mein Appell: Bleib vorsichtig. Tue genug für Dich, was Dich schützt.

Ich wünsche Dir ein zufriedenes Leben, mit Dir selbst und als Plus mit welcher Dame auch immer.

25.03.2020 10:24 • x 4 #104


Zweizelgänger

Zweizelgänger


746
10
732
Zitat von Gwenwhyfar:
Ich möchte noch mal einen anderen Aspekt einwerfen. Auch auf die Gefahr hin als Buhmann den schwarzen Peter zu ziehen.

Ich würde sagen, dass du es auf den Punkt getroffen hast.

25.03.2020 10:49 • #105




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag